Mogelpackung BSW: Verrat der Wagenknecht-Partei an den eigenen Zielen, von Jörg Gastmann - 29. Januar 2024

Albrecht @, Montag, 29.01.2024, 21:41 vor 30 Tagen 3510 Views

Mogelpackung BSW: Verrat der Wagenknecht-Partei an den eigenen Zielen
von Jörg Gastmann, 29. Januar 2024

Hier zum Artikel.

Auch mit Sahra Wagenknecht wird es KEINE Änderung geben.


Gruß

Albrecht

--
SCHEITERT DER €URO, ENDET DIE KNECHTSCHAFT!

Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.
Friedrich von Schiller (1759 - 1805)

Ja, mit der Abstimmung gegen Ukraine-Friedensbemühungen hat sich BSW als Mogelpackung gezeigt. [Warum nennst Du nicht diesen Grund im Titel oder abstract Deines postings? --> click-bait Eindruck] owT

BerndBorchert @, Dienstag, 30.01.2024, 10:07 vor 29 Tagen @ Albrecht 1293 Views

Wagenknecht und Sellner (auch das noch!)

Brutus, Dienstag, 30.01.2024, 11:34 vor 29 Tagen @ Albrecht 2118 Views

bearbeitet von Brutus, Dienstag, 30.01.2024, 11:43

Wagenknecht, die größte Lügnerin im Bundestag.
...stand neulich genau in dem Zusammenhang mit der Kriegsabstimmung zu lesen.

(warum eigentlich sind wir überrascht?)

Aber nochwas:

"Sahra Wagenknecht berichtet bei „Lanz“ von einem Kontakt mit Gernot Mörig – dem Organisator des Potsdamer Geheimtreffens. Was steckt dahinter?

Hamburg – Sahra Wagenknecht hatte jahrelang Kontakt zu dem Düsseldorfer Zahnarzt Gernot Mörig, wie sie jetzt selbst in einem ZDF-Talk berichtete. Von seiner rechtsextremen Gesinnung habe sie nichts gewusst, betonte sie."

...der Vollständigkeit halber.
https://www.merkur.de/politik/wagenknecht-moerig-pispers-e-mails-geheimtreffen-potsdam-...


Was bei der einen "Recht" kann bei der anderen (Partei) nicht "billig" sein.


Vielleicht war Wagenknecht in Wirklichkeit ja auch in Potsdam eingeladen, und hat sich selber ausgeladen?

Eine Veranschaulichung:
(Fiktive Straßenumfrage, irgendjemand mit Mikro:

"Guten Tag, was halten sie von (bla bla bla)"

der Befragte:

"Moment, wie heißen sie, ich muss erstmal ihre Wiki -Einträge checken und ausschließen, daß dort behauptet wird, sie seien rechtsextrem, denn das könnte gegen mich verwendet werden...."

"Sonst werde ich einer "sogenannten" "Kontaktschuld" bezichtigt und wodurch mich meine Arbeitskollegen ächten werden und mich mein Volleyballverein Eintracht (...) rauswerfen wird..."

"...ach so, das kann allein schon dadurch passieren, weil ich ihnen zugehört habe, ohne eine Gegenfrage gestellt oder mich von ihnen distanziert zu haben..."


So sieht die Argumentationsgrundlage und Erwartungshaltung der Altmedien, an die Bevölkerung und die Situation (Eintracht Frankfurt zu AFD Mitgliedern) aus.

Genau so ist es protokolliert geschehen, mehrfach, und schon zu Zeiten, als Haider derjenige Welche war, von dem es sich in Deutschland durch deutsche Politiker zu distanzieren galt. (1)

Protokolliert sagten sonstige Deutsche Politiker ihre Teilnahme an einer Veranstaltung ab, sobald ihnen bekannt wurde, daß Jörg Haider auch dort sei, und reden würde.
Ein Schaden für den Veranstalter, dem Teilnehmer wegblieben, die beide Politiker eben sehen wollten.


Darf man zu einem Zahnarzt dann noch gehen, ohne vorher die Wiki Einträge über ihn gelesen zu haben?

Oder noch konkreter:
Darf man sich bei bestehenden rechtsextremen Wiki Einträgen überhaupt von dieser Person distanzieren und mit dem Verweis darauf, den Kontakt, der ja auch beruflich und deshalb für diesen existenziell sein kann, zu ihm abbrechen?

Nein.
Es sei denn, man ist kriminell, also Jemand der die bestehenden Gesetze missachtet!

Grundgesetz Art. 3
(In der Wertigkeit so ziemlich vorn und deshalb einer der wichtigsten Artikel:)

(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden.


(1) Wenn also die Altmedien hinausposaunen, dass man einer Veranstaltung hätte fern bleiben müssen, weil dort von dem und dem eingeladen und der und der reden, dann rufen sie damit zu einer Straftat auf.

Sie rufen auf, das Grundgesetz Artikel 3 zu missachten!

Dieses Potsdam Ding ist in Wirklichkeit, das k.O. der Altparteien und Altmedien!
Es ist in deren Argumentation der Beweis, dass ihnen das Grundgesetz Art. 3 am Allerwertesten vorbei geht!

Und durch ihren allgemeinen Aufruf, dieser sogenannten "Kontaktschuld" (ein Wort, was im Gesetz nicht existiert) gelten sie als Anstifter für jeden weiteren Fall, der sich danach entsprechend ergibt und tragen auch hier die Verantwortung für diese Grundgesetzmissachtung sonstiger, die sich eben haben anstiften lassen!

Für Jede Umsatzeinbuße jedwelchen Arztes, Unternehmers, jeder Ansehensverlust eines sonstigen Freiberuflers sind sie

SCHADENSERSATZPFLICHTIG!

Das jedenfalls sagt mir mein Rechtsverständnis über das Grundgesetz Artikel 3 aus!


Hat sich Wagenknecht mit dem Verweis auf Sellner, in Potsdam selbst ausgeladen, dann hat sie bewiesen, dass sie nicht in der Lage ist, sich hinsichtlich Grundgesetz Artikel 3 gesetzeskonform zu verhalten.


Und alle sonstigen, aus diesem Grunde Nichtteilnehmenden, die eingeladen waren genauso!

Die Einzigen aber, die sich bewiesenermaßen instinktiv und intuitiv an Recht, Ordnung und Gesetz (Art. 3 Grundgesetz betreffend) gehalten haben, waren die offiziellen Teilnehmer des Treffens in Potsdam!


Um sicher Recht zu tun, braucht man sehr wenig vom Recht zu wissen.
Allein, um sicher Unrecht zu tun, muss man die Rechte studiert haben.

-
Georg Christoph Lichtenberg

Alexis de Tocqueville über Meinungsfreiheit:

BBouvier @, Dienstag, 30.01.2024, 11:49 vor 29 Tagen @ Brutus 1729 Views

=>
In den demokratischen Republiken geht die Tyrannei anders (als in Despotien) zu Werk;
sie geht unmittelbar auf den Geist los.
Der Machthaber sagt hier nicht mehr:
'Du denkst wie ich, oder Du stirbst'; er sagt:
'Du hast die Freiheit, nicht zu denken wie ich (...),
aber von dem Tag an bist Du ein Fremder unter uns.
Du wirst Dein Bürgerrecht behalten, aber es wird Dir nichts mehr nützen ( ...)
Du wirst unter Menschen wohnen, aber Deine Rechte auf menschlichen Umgang verlieren.
Wenn Du Dich einem unter Deinesgleichen nähern willst,
so wird er Dich fliehen wie einen Aussätzigen
;
sogar wer an Deine Unschuld glaubt, wird Dich verlassen,
sonst meidet man auch ihn.
Gehe hin in Frieden, ich lasse Dir das Leben,
aber es ist schlimmer als der Tod'.

Grüße,
BB

Das hat er sehr genau beobachtet oT

Olivia @, Dienstag, 30.01.2024, 12:53 vor 29 Tagen @ BBouvier 885 Views

.....

--
For entertainment purposes only.

Alexis und seine Zeitgenossen hatten keinen Art. 3 Grundgesetz

Brutus, Dienstag, 30.01.2024, 13:40 vor 29 Tagen @ BBouvier 1095 Views

=>
In den demokratischen Republiken geht die Tyrannei anders
Du wirst Dein Bürgerrecht behalten, aber es wird Dir nichts mehr nützen ( ...)
Du wirst unter Menschen wohnen, aber Deine Rechte auf menschlichen Umgang verlieren.

Grüße,
BB


Danke, schöner Vergleich.

Die Quintessenz aber ist eine Andere.
Wir haben heute ein Werkzeug, den vorgenannten Art. 3 Grundgesetz, der diese antiquierte Vorgehensweise ehemaliger "Demokratiesimulationen", schlicht kalt stellt.

Alexis Lehren sind überholt, wenn man versteht, das Gesetz richtig anzuwenden!

Die Veranstalter von Treffen, bei denen sich also die Verdächtigen nach obiger Vorgehensweise selbst ausgeladen haben, hatten bislang nur nicht die Muße, sich mit Verweis auf den Artikel 3, gegen die sich selbst Ausladenden rechtlich zur Wehr zu setzen.

Schadensersatzforderungen.

Eine einzige gewonnene Schadensersatzforderung, und wir können Alexis Erkenntnisse zu den Akten legen.

Denn es wird niemanden mehr geben, der diesen Weg offen so weitergehen kann, weil es ihm wegen möglicher Schadensersatzforderungen, sehr viel Geld kosten wird.

Er wird Ausflüchte finden müssen und sich in Lügen verstricken, ergo seine Reputation beschädigen, so oder so!

Eine einzige gewonnene Schadensersatzforderung - nur eine, und dieser Spuk ist vorbei!

Diese Anstrengung sollte man sich mal geben - zumal sie bei Sieg, fürstlich belohnt wird!

Welcher Richter möchte sich allen Ernstes dabei überführen zu lassen, gegen das Grundgesetz zu urteilen?

Der Wind hat sich längst gedreht und der Zug fährt in die andere Richtung. (35% AFD)

Wenn dieser noch langsam fährt, kann man noch aufspringen, nimmt dieser jedoch volle Fahrt auf, ist es zu spät!

Danke und Gruß
Brutus

Das Grundgesetz ist für die Tonne...

Rybezahl, Dienstag, 30.01.2024, 17:23 vor 29 Tagen @ Brutus 876 Views

... wenn man es derart leicht aushebeln kann, wie es wegen dieser angeblichen Pandemie geschehen ist.
Das GG wurde auf perfideste Art und Weise von fast allen Abgeordneten in die Tonne gekloppt!
Nur die Schädlichkeit der sog. Impfung hat die "Impf"pflicht noch verhindern können.
Das haben dann nämlich doch noch genug Abgeordnete gemerkt.
Das & der Widerstand der Bevölkerung.
Es ist also in der Konsequenz überhaupt nicht lohnenswert, sich überhaupt noch darauf zu berufen.
Es ist schlicht wertloses Geschwätz.

Gruß!

Ein Politiker der bei Darstellung systemkritischer Sichten soviel Öffentlichkeit geboten bekommt, ist mit großer Sicherheit ein Werkzeug.

Hans Wurst @, Dienstag, 30.01.2024, 12:46 vor 29 Tagen @ Albrecht 1301 Views

Durch die unzähligen Talkshow in denen Sarah Wagenknecht (SW) eingeladen war und ist und nicht um dort exekutiert zu werden, bekam sie eine weitreichende Plattform, welche erst das BSW möglich machte.
Ein Schelm, wer darunter zielgerichtetes Handeln des tiefen Staates sieht.

Dasselbe trifft auch für Hernn Prof. Lucke weiland zu. Der durfte auch zeitweilig durch die Talkshows tingeln und absolut ungestört die anderen Gesprächsteilnehmer platt machen, damals nur zum Euro.
Nach meiner Sicht konnte die AfD auch deshalb nur das werden was sie heut ist, deshalb sehe ich auch diese Partei mit Sorge.

Andere hatten es nicht so gut, wie die Partei der Mitte von Hörstel, der viel bewegte, aber sogleich unterwandert und wahlseitig nicht zur Berücksichtigung kam.

Die Intention des Systems (Medien+Altparteien) bei ihr war, dass sie massiv der AfD Proteststimmen wegnehmen sollte, aber sie nimmt - laut Umfragen - nur den anderen linken Parteien Stimmen weg. owT

BerndBorchert @, Dienstag, 30.01.2024, 13:16 vor 29 Tagen @ Hans Wurst 967 Views

Wagenknecht = Mutti 2.0 !

Arbeiter @, Dienstag, 30.01.2024, 12:58 vor 29 Tagen @ Albrecht 1402 Views

Sie wurde von Frau Merkel zum Geburtstag eingeladen.

Schwestern im Geiste! Von Merkel weiß man, dass sie in leitender Position in der FDJ war - Wagenknecht dagagen trat kurz vor dem Mauerfalle noch in die SED ein. Das spricht für mich Bände! owT

Albrecht @, Dienstag, 30.01.2024, 13:41 vor 29 Tagen @ Arbeiter 1056 Views

bearbeitet von Albrecht, Dienstag, 30.01.2024, 14:34

Merkel und Wagenknecht sind in meinen Augen Schwestern im Geiste!

Von Merkel weiß man, dass sie in leitender Position in der FDJ war. Von einer Mitgliedschaft in der SED konnte ich nichts finden. Es macht aber stutzig, dass jemand der in hoher Position in der FDJ war nicht in der SED gewesen sein soll.

Wagenknecht dagegen trat noch kurz vor dem Mauerfalle, also in einer Zeit in der für JEDEN ersichtlich gewesen war welcher Geist in der DDR regierte, in die SED ein.

Das spricht für mich Bände und zeigt von welchem Geist sie beseelt ist!

Wir werden es erleben, dass sie, im Gegensatz zur AfD, ständig in allen Talkshows wohlwollend Gast sein darf!

Gruß
Albrecht

--
SCHEITERT DER €URO, ENDET DIE KNECHTSCHAFT!

Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.
Friedrich von Schiller (1759 - 1805)

Das ist Unsinn, was Du da schreibst.

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Dienstag, 30.01.2024, 17:28 vor 29 Tagen @ Albrecht 1219 Views

bearbeitet von Hannes, Dienstag, 30.01.2024, 18:02

Merkel und Wagenknecht sind in meinen Augen Schwestern im Geiste!

Von Merkel weiß man, dass sie in leitender Position in der FDJ war. Von einer Mitgliedschaft in der SED konnte ich nichts finden. Es macht aber stutzig, dass jemand der in hoher Position in der FDJ war nicht in der SED gewesen sein soll.

Wagenknecht dagegen trat noch kurz vor dem Mauerfalle, also in einer Zeit in der für JEDEN ersichtlich gewesen war welcher Geist in der DDR regierte, in die SED ein.

Das spricht für mich Bände und zeigt von welchem Geist sie beseelt ist!

Wir werden es erleben, dass sie, im Gegensatz zur AfD, ständig in allen Talkshows wohlwollend Gast sein darf!

Gruß
Albrecht

Gruß Albrecht, ich bitte um Entschuldigung, aber das stimmt nicht:

"Schwestern im Geiste! Von Merkel weiß man, dass sie in leitender Position in der FDJ war - Wagenknecht dagagen trat kurz vor dem Mauerfalle noch in die SED ein. Das spricht für mich Bände! owT"

falsch: Schwestern im Geiste!
Merkel kam aus dem Westen, war eines Pfarrers und einer Jüdin Tochter. Hatte es in der DDR regelmäßig deshalb nicht leicht, wurde so Opportunistin. Das ist, was sie ist. Sie ist eine Handpuppe mit Herkunft.

falsch: Von Merkel weiß man, dass sie in leitender Position in der FDJ war
Sie saß in der Akademie der Wissenschaften wohl in Berlin Adlershof als IM am selben Schreibtisch mit einem Opfer in der Havemann-Stasi-Affäre, müsste ich nachgucken, daher der IM-"Verdacht" und es gibt wohl da auch ein Foto mit ihr am damals von Stasi belagerten Grundstück der Havemanns? Opportunistin. Das ist, was sie ist. Sie ist eine Handpuppe mit Herkunft. Und erpressbar, also für den höheren Staatsdienst geeignet.

Sie war nur Sekretärin für Agitprop, wenn ich mich richtig erinere und das waren Leute aus meienr Erinnerung die breitgeschlagen dann Ja sagten, und dann mal ne Wandzeitung gestalteten und so Zeugs wie Kultur organisierten. Opportunistin. Das ist, was sie ist. Sie ist eine Handpuppe mit Herkunft. Zur Wendezeit saß sie in der Sauna (hat sie alles selber erzählt un dürfte auch stimmen) und in die Politik ging sie erst nach einem längeren Aufenthalt in Polen (dazu hat sie nie was erzählt!), dann plötzlich als für PCs zuständige beim Demokratischen Aufbruch (passt so gar nicht zu ihrem Wesen, fremdbestimmt?), also CDU dann, wo sie falsch als Alteweißepolitikmännermeuchelnde Karriererakete dargestellt wurde.

falsch: owT
Siehe oben, dein zitierter Text!

Ich bilde mir ein, einschätzen zu können, was es bedeutet: "trat noch kurz vor dem Mauerfalle, also in einer Zeit in der für JEDEN ersichtlich gewesen war welcher Geist in der DDR regierte, in die SED ein." Richtig ist: Die Wagenknecht ging aus Überzeugung da rein in die Politik, in die SED, bedenke: Auf ein sinkendes Schiff! Bei Merkel war es umgekehrt, das hätte die nach ihrer (wie vor von mir skizzierten) Persönlichkeitsstruktur nur in völlig besoffenem Zustand aus eigenem Antrieb getan, vermute: fremder Wille?

Du scheinst nicht viel von der DDR zu wissen (Beweis auch das: "Es macht aber stutzig, dass jemand der in hoher Position in der FDJ war nicht in der SED gewesen sein soll.") und Menschenkenntnis ist auch (noch) nicht Deins?

Tipp: Ich war auch nie in der SED (werde auch nie eintreten [[zwinker]] ) und habe dennoch Elektrotechnik endlich fertig studieren dürfen.

[[ironie]]

Nix für ungut.

H.

PS: Es ist ja sogar vor meiner Zeit gewesen, Havemann-Affäre, also lange her, deshalb habe ich noch mal schnelll von Wiki was rauskopiert zur Info, was da mit dem Havemann und Frau Merkel damals los war, in der DDR und BRD:

"Wegen der Sammlung von Nachrichten (§ 98 StGB-DDR) aufgrund von Havemanns Kontakten zu westdeutschen Medien verhängte das Kreisgericht Fürstenwalde, da eine Haftstrafe aufgrund seiner durch eine Tuberkuloseerkrankung bedingten Haftunfähigkeit ausgeschlossen war, am 26. November 1976 wegen „Aktivitäten […], die die öffentliche Sicherheit und Ordnung bedrohen“, eine unbefristete Aufenthaltsbeschränkung, was einem Hausarrest auf seinem Grundstück in der Burgwallstraße in Grünheide entsprach. Sein Haus und seine Familie (und auch die Familie seines Freundes Jürgen Fuchs, die er 1975 in sein Gartenhaus aufnahm) wurden rund um die Uhr von der Stasi überwacht. Nach drei Jahren wurde der Hausarrest zwar aufgehoben, doch die Überwachung wurde fortgesetzt. Die Staatssicherheit legte zudem eine Liste von über 70 DDR-Bürgern an, denen der Zutritt zum Haus Havemanns verwehrt wurde. Mit Diplomaten und Journalisten Kontakt aufzunehmen wurde Havemann ebenfalls untersagt. In der Bundesrepublik schlossen sich die der SED nahestehenden Marxistischen Blätter der Kritik an Havemann an und warfen ihm u. a. „trotzkistische[n] Auffassungen“ und eine pauschale Übertragung naturwissenschaftlicher Erkenntnisse auf gesellschaftspolitische Fragen vor.["

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Robert_Havemann Hervorhebungen von mir

PPS: Wegen der von mir erinnerten Kontakte Merkel-Havemann (siehe oben, meine Andeutungen) habe ich mal eben nachgeguckt. Und bei dem bekannten Stasi-Experten Hubertus Knabe ´was gefunden dazu, wobei der aber abwiegelt in seinem Artikel, sei's drum, hier das Zitat:

"Bei ihren Observationen fertigte die Hauptabteilung VIII tatsächlich auch Fotos an – allerdings nicht von ihren eigenen Leuten, sondern von verdächtigen Personen, in diesem Fall den Besuchern des Dissidenten [Anm: Havemann]. Wer also vor dessen Haus fotografiert wurde, hatte sich verdächtig gemacht, weil er sich dessen Haus genähert hat. Merkel selbst, die nicht zur Ost-Berliner Dissidenten-Szene gehörte, hat erklärt, ein Kommilitone aus der Havemann-Familie hätte sie damals mit zum Haus des Dissidenten genommen. Dies klingt durchaus plausibel, da der prominente Regimekritiker oft Besuch von Unbekannten erhielt. Sein Stiefsohn Ulrich („Utz) Havemann war zudem ein enger Kollege Merkels, dessen Kinder sie zuweilen hütete."

Glaube ich ihr nicht. Ist aber auch egal.
[[zigarre]]

zufällige Quelle: https://hubertus-knabe.de/auf-den-spuren-von-im-erika/ Hervorhebungen von mir

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.

Danke für Deine tieferen Einblicke...

Albrecht @, Dienstag, 30.01.2024, 19:31 vor 29 Tagen @ Hannes 873 Views

Hallo Hannes,

vielen Dank für die tieferen Einblicke.
Wie Du richtig erkannt hast, bin ich mit den Verhältnissen in der damaligen DDR nicht vertraut.

Dass Sahra Wagenknecht sich durch ihr sehr spätes Eintreten in die SED nicht als Opportunistin auszeichnet ist richtig, zeigt aber in meinen Augen, dass sie von dieser Ideologie verblendet sein muß, wenn sie zum damaligen Zeitpunkt noch dem menschenverachtenden System durch Beitritt in die SED ihre Zustimmung gab.
In meinen Augen versteht sie es geschickt in der Öffentlichkeit durch Aufzeigen der grundlegenden Fehler in der aktuellen deutschen Politik den Eindruck zu erwecken, dass mit ihr in verantwortlicher Position die Verhältnisse zum besseren gewendet werden, ohne ihre wirklichen ideologischen Vorstellungen dem Publikum zu offenbaren. Die Mehrheit der Zuschauer glaubt so, Sahra Wagenknecht sähe die Welt wie sie und könnte die Politik in ihrem Sinne verbessern. Das verstand übrigens ihr Mann genau so gut.

Übrigens, dass man in der DDR studieren konnte OHNE SED Mitglied zu sein, war mir schon bekannt. [[zwinker]]


Gruß
Albrecht

--
SCHEITERT DER €URO, ENDET DIE KNECHTSCHAFT!

Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.
Friedrich von Schiller (1759 - 1805)

Danke für Deine unaufgeregte Einsicht ...

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Dienstag, 30.01.2024, 21:47 vor 29 Tagen @ Albrecht 765 Views

bearbeitet von Hannes, Dienstag, 30.01.2024, 21:56

Hallo Hannes,

vielen Dank für die tieferen Einblicke.

... es war kein Angriff auf Dich, sondern Aufklärung der Leserschaft, danke. Dazu:

Wie Du richtig erkannt hast, bin ich mit den Verhältnissen in der damaligen DDR nicht vertraut.

Ich auch nicht. Ich weiß beispielsweise nicht, ob sie IM war und in wieweit sie in der Havemann-Affäre involviert war - und in wessen Auftrag! Aber ich glaube, dass sie geführt wurde. Es ist leicht, das zu glauben.

Dass Sahra Wagenknecht sich durch ihr sehr spätes Eintreten in die SED nicht als Opportunistin auszeichnet ist richtig,

Deswegen habe ich ja auch versucht, richtig zu stellen, dass die Rollenspieler Merkel und Wagenknecht von grundverschiedener Herkunft und Natur sind.

Im Westen wird das oft nicht erkannt. Da kommen Aussagen wie: Merkel hat den Sozialismus in den Westen gebracht, was totaler Quatsch ist.

Das würde die Wagenknecht gern tun, den Sozialismus in Deutschland über Europa bis zum Mars einführen (Orgasmus!! [[top]]), das würde sie aus ehrlicher Überzeugung tun, davon bin ICH überzeugt! Kann aber auch sein, dass es nur Narzissmus ist bei ihr, oder es ist noch viel simpler als das. Sag mir, was es bei Oskar war, Du wohnst doch im Westen!
[[ironie]]

Die Merkel ist ganz anderen Führern gefolgt als Marx, Engels und Lenin.

Wenn die Wagenknecht geführt wird (gut möglich, dass es so ist), nur mal angenommen von Anderen als von ihrem Gatten, dann merkt die das nicht mal, als Gläubige an ihre Vorsehung ist sie da schmerzfrei.

zeigt aber in meinen Augen, dass sie von dieser Ideologie verblendet sein muß, wenn sie zum damaligen Zeitpunkt noch dem menschenverachtenden System durch Beitritt in die SED ihre Zustimmung gab.

Wenn Du damit meinst (", dass sie von dieser Ideologie verblendet sein muß"), dass sie von einer Ideologie verblendet sein muß wie bespielweise die Zwölf Apostel von Irland, dann gebe ich Dir damit Recht. Sie folgt einer Heilslehre, wie es alle diese mindestens vierundzwanzig Apostel der Geschichte auch schon taten. So what ...
[[zigarre]]

In meinen Augen versteht sie es geschickt in der Öffentlichkeit durch Aufzeigen der grundlegenden Fehler in der aktuellen deutschen Politik den Eindruck zu erwecken, dass mit ihr in verantwortlicher Position die Verhältnisse zum besseren gewendet werden, ohne ihre wirklichen ideologischen Vorstellungen dem Publikum zu offenbaren. Die Mehrheit der Zuschauer glaubt so, Sahra Wagenknecht sähe die Welt wie sie und könnte die Politik in ihrem Sinne verbessern. Das verstand übrigens ihr Mann genau so gut.

Übrigens, dass man in der DDR studieren konnte OHNE SED Mitglied zu sein, war mir schon bekannt. [[zwinker]]


Gruß
Albrecht

Grusz
H.

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.

Bei Wagenknecht spricht das dafür, dass sie sich etwas traut. Wir werden sehen, wie weit das "sich trauen" gehen wird.

Olivia @, Dienstag, 30.01.2024, 18:18 vor 29 Tagen @ Albrecht 846 Views

bearbeitet von Olivia, Dienstag, 30.01.2024, 18:25

Für Mekel haben wohl andere Leute die Kastanien aus dem Feuer geholt. Ohne die Arbeit von mächtigen "Diensten" wäre ihr Aufstieg nicht möglich gewesen. In Westdeutschland hatte sie keine Lobby.

Die "Verhandlungen" mit der Ukraine zogen sich ja lange hin...... Merkel bezeugte öffentlich, dass niemals daran gedacht wurde, mit Putin einen Vertrag zu schließen, sondern dass die Zeit lediglich genutzt wurde, um die Ukraine "kriegstauglich" zu machen und zu bewaffnen.

Da Putin nicht blöde ist, wird er die Zeit auch für diese Vorbereitungen genutzt haben. Merkel wird das gewußt haben..... wieweit die anderen das wußten, weiß ich nicht, unsere Zeitungen berichteten ja nie positiv über Putin, also werden auch "Dienste" aus unserer Presse nichts haben entnehmen können. Aber der Hass, den Soros plötzlich auf sie ausschüttet.... spricht für sich. Er soll sich auch wutentbrannt geäußert haben, als sie die Flüchtlinge alle auf einmal reinließ.... er soll sich sich ein "tröpfelndes Vorgehen" von ca. 300.000 pro Jahr vorgestellt haben...... Ob das stimmt? Ich weiß es nicht. Es stand in irgendwelchen Medien und ich habe es gelesen.

Warum hat Schäuble das Ganze unterstützt. Ich hielt ihn nie für bestechlich und auch nicht für erpressbar. Er hielt seinen Kopf für Kohl hin.... im Sinne des "Ganzen". Immerhin bekamen die Linken/Grünen schon damals von allen Seiten "Unterstützung" für ihre Wahlkämpfe, viel Sendezeit und PR. Durch Intelligenz haben die sich nie ausgezeichnet. Trotzdem bekamen sie ständig wohltätige PR. Der Bevölkerung wurde sogar untergejubelt, dass diese Leute "intelligent" seien.... Schulabbrecher :-) ..... und dass ihre Wähler besonders "intelligent" seien.

Die tatsächlich intelligenten Politiker werden gewußt haben, woran das lag und in wessen Interesse es war. Sie hatten die Gelder für Presse und PR nicht. Dadurch gerieten sie ins Hintertreffen. Also "überlegten" sie... und flogen auf. :-)

--
For entertainment purposes only.

Merkel wird ihr vmtl. sogar mehr vertrauen als "den Männen". Sie hat die gleiche Sozialisation. Und Mekel dürfte sehr viel über internationale Zusammenhänge wissen.

Olivia @, Dienstag, 30.01.2024, 18:38 vor 29 Tagen @ Arbeiter 847 Views

Es wäre sinnvoll, wenn sie Teile dieses Wissens weitergeben würde.
Wissen, das weitergegeben wird, ist nicht verloren.

Offenbar ist sie international in "Ungnade" gefallen. Es wäre sehr interessant, zu wissen, warum. Offiziell wird behauptet, dass die sich abhängig von den Russen gemacht hätte. Ich meine.... was konnte man schon tun, wenn die medial bestens plazierten, gut-grünen Menschen allen Deutschen per überwältigendem Medienkonzert klar machen konnte, dass sie alle untergehen, wenn sie nicht die Kernkraftwerke abschalten.... Das Kampfmittel "Medien" wurde auch damals sehr gekonnt genutzt. Kernkraft böse, Kohle böse......... Steinkohle bereits abgeschafft.... Glücklicherweise gab es Gas. Und der "Untergang des Abendlandes" wurde verschoben.

Inzwischen sind ja endlich die Leute mit "der richtigen Ideologie" an den Schaltstellen. Habecks Ministerien wurde alle "umbesetzt"/ausgetauscht. Ich glaube nicht, dass der Kinderbuchautor in der Kürze der Zeit dazu fähig gewesen wäre..... :-) Der Krieg war da, Schröder war bereits zur Unperson degradiert worden und die Pipeline als Teufelswerk und Abhängigkeit von Russland international geächtet. Da konnte man dann auch die Pipelines sprengen, ohne allzu viel Aufmerksamkeit befürchten zu müssen.... Immerhin wollen die Deutschen ja "grün"..... und Klima... :-(

--
For entertainment purposes only.

Wissen vielleicht, aber niemals verstehen. Selbst als Physikerin war sie als Klimaleugnerin(!) eine Blamage ihrer Zunft

MausS @, Dienstag, 30.01.2024, 19:50 vor 29 Tagen @ Olivia 967 Views

Bei ihr hat es lediglich für pseudopolitische taktische Spielchen in fremdem Auftrag (gemessen an den Ergebnissen) gelangt - undenkbar ohne die Hilfe diverser Dienste. Zu egozentrischen pseudopolitischen Spielereien, das gebe ich gern zu, sehe ich auch die verlogene (gänge ideologiebedingt ja auch gar nicht anders) Sahra in der Lage.

Tatsächlich als solche zu bezeichnende Politik wird im übrigen in "Deutschland" seit über hundert Jahren schon nicht mehr gemacht, und von Deutschen schon gar nicht.

Freundlich grüßend

MausS

--
"Der Tod der Menschheit ist nicht nur ein denkbares Ereignis, wenn der Sozialismus triumphiert, sondern er stellt das Ziel des Sozialismus dar."
Igor Schafarewitsch, 1980

Das ist also wirklich nichts neues

FOX-NEWS @, fair and balanced, Dienstag, 30.01.2024, 19:45 vor 29 Tagen @ Albrecht 902 Views

Betreutes Cucken #20 ab 1:14:00 ...

Hier toben sich der Schattenmacher und die Vulgäre Analyse alias Schlomo Finkelstein an Wagenknecht und den führenden Personen der neuen Partei aus. Die beiden sind pöhse, schwer rechts, aber durchaus unterhaltsam ... :-P

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

666 !

Arbeiter @, Dienstag, 30.01.2024, 20:50 vor 29 Tagen @ Albrecht 1387 Views

bearbeitet von Arbeiter, Dienstag, 30.01.2024, 20:55

Sahra Wagenknecht hat bei Youtube jetzt 666.000 Abonnenten.

Selbst schauen: https://www.youtube.com/@SahraWagenknechtMdB

Was ein Zufall.

Und daß sie überhaupt von Youtube so unterstützt und gepuscht wurde, daß sie überhaupt soweit gekommen ist - wo alle anderen doch zensiert werden, bis sie aufgeben.

Einige mussten Ihren Kanal schon 3 x wieder neu machen z.B. Kai Orak oder Werner Altnickel.

Ja - das hat bestimmt damit zu tun, daß sie sich so richtig was traut.

Deswegen wird sie auch regelmässig im Märchen Talkshows eingeladen.

Und genießt als Freiheitskämpferin die volle Unterstützung des Systems.

Und für was 666 Wagenknecht so alles steht, erfährst Du hier ...
https://t.me/waswirklichist/2005

Ich glaube die exakt 666.000 Follwer auch nicht, Bildschirmschnappschuss gemacht für Euch.

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Dienstag, 30.01.2024, 22:34 vor 29 Tagen @ Arbeiter 1128 Views

Sahra Wagenknecht hat bei Youtube jetzt 666.000 Abonnenten.

Selbst schauen: https://www.youtube.com/@SahraWagenknechtMdB

Was ein Zufall.

Und daß sie überhaupt von Youtube so unterstützt und gepuscht wurde, daß sie überhaupt soweit gekommen ist - wo alle anderen doch zensiert werden, bis sie aufgeben.

Einige mussten Ihren Kanal schon 3 x wieder neu machen z.B. Kai Orak oder Werner Altnickel.

Ja - das hat bestimmt damit zu tun, daß sie sich so richtig was traut.

Deswegen wird sie auch regelmässig im Märchen Talkshows eingeladen.

Und genießt als Freiheitskämpferin die volle Unterstützung des Systems.

Und für was 666 Wagenknecht so alles steht, erfährst Du hier ...
https://t.me/waswirklichist/2005

Hi Prolet, danke für den Hinweis, Youtube gehackt worden?! Genau der Tausender, unwahrscheinlich, dass das so ist. Das geht aber "künstlich" durchaus, auch stundenlang. Tschau Mama.

Das oben zitierte kommentiere ich nicht. Nur soviel: Sie scheint in den GROSZEN PLAN zu passen. Im Gegensatz zu Haider zum Beispiel. Wie gesagt, Todfeind der Planer aktuell ist die nationale Souveränität. Internationalismus aber geht voll ab. Hier der BSSch.:

[image]

Gute Nacht

H.

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.

Youtube legt an Sahra selbst Hand an ..

Arbeiter @, Dienstag, 30.01.2024, 22:38 vor 28 Tagen @ Hannes 1142 Views

bearbeitet von Arbeiter, Dienstag, 30.01.2024, 22:44

Hi Hannes,

danke für das liebe Kompliment!

Falls Du es nicht weißt, Youtube legt in solchen Fällen gerne selbst Hand an.

Views runtersetzen, Likes runtersetzen. Welche Videos gepuscht werden usw..

Aber die Abonnentenanzahl fest fixieren und dann noch bei so einer satanischen Zahl, das ist selbst für mich neu.

Gruß

Hannes

PS dazu : https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=650204

Oder ein subalterner Spaßvogel [owT]

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Dienstag, 30.01.2024, 22:44 vor 28 Tagen @ Arbeiter 740 Views

---

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.

Werbung