Die Briten erwägen, sich direkt mit eigenem Militär in der Ukraine einzumischen

Dieter @, Sonntag, 01.10.2023, 13:25 vor 295 Tagen 5017 Views

https://www.n-tv.de/politik/London-erwaegt-Stationierung-britischer-Soldaten-in-der-Ukr...

Hier wird zwar nur von regulären brit. Streitkräften als Ausbilder gesprochen, aber das wäre m.E. nur das Einstiegsscenario, also klein anfangen und weiter aufbauen.

Gibt es eigentlich irgend eine Schau/Vision, bei der London plötzlich durch ein äußeres katastrophales Ereignis dem Erdboden gleich gemacht wird ?

Gruß Dieter

--
Es wird Zeit, daß die NATO, eine aggressive Partei, verlieren lernt.

...hier eine Simulation! Die Briten haben offensichtlich den Verstand verloren... PS: ZAR - 50Mio Tonnen TNT!

Reffke @, Sonntag, 01.10.2023, 14:09 vor 295 Tagen @ Dieter 4651 Views

bearbeitet von Reffke, Sonntag, 01.10.2023, 14:28

Hallo Dieter und allerseits,

Seht selbst, bitte:
https://www.mylondon.news/news/uk-world-news/scary-map-nuclear-bomb-london-17138323

LG, in tiefer Sorge, Reffke

PS: Russia Releases Declassified Video Of Largest-Ever Hydrogen Bomb Blast
https://www.youtube.com/watch?app=desktop&v=Ptub8p9bMrQ

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Nicht nur die Briten. Strack-Zimmermann fordert den Einsatz von Taurus gegen Russland. Sie würde auch den Einsatz von Atombomben riskieren, wie man heute in der Berliner Morgenpost lesen kann. -- owt

FredMeyer @, Südrand der Heide, Sonntag, 01.10.2023, 14:19 vor 295 Tagen @ Reffke 3306 Views

--

--
Fred

Der Krieg findet derzeit doch ohnehin zu 95% auf russischem Staatsgebiet statt.

Dieter @, Sonntag, 01.10.2023, 15:04 vor 295 Tagen @ FredMeyer 3286 Views

Hallo,

so weit ich weiß, waren die Abstimmungen in den einzelnen Republiken völkerrechtlich einwandfrei mit entspr. Vorgeschichte, sodaß auch nach Völkerrecht die von der Ukraine beanspruchten Gebiete eindeutig russisches Staatsgebiet sind, die allerdings teilweise noch unter ukrainischer Besatzung stehen.

Da viele Staaten (die meisten) dies nicht anerkennen hat doch weniger mit dem Völkerrecht, sondern mit Machtinteressen zu tun.

Um es kurz zu sagen: Auch jetzt finden von den ukr. Besatzern ständig Angriffe auf russisches Gebiet statt.

Gruß Dieter

--
Es wird Zeit, daß die NATO, eine aggressive Partei, verlieren lernt.

Klar. Aber man will jetzt tief das Kernland der Russischen Föderation treffen. Das ist der Unterschied seit dem Beginn des Krieges. - owt

FredMeyer @, Südrand der Heide, Sonntag, 01.10.2023, 15:08 vor 295 Tagen @ Dieter 2709 Views

--

--
Fred

Strack-Zimmermann gehört weggesperrt statt in den Bundestag.

Dieter @, Sonntag, 01.10.2023, 15:16 vor 295 Tagen @ FredMeyer 3234 Views

zumindest meiner Meinung nach. Hatte ich Ihr auch schon mal geschrieben.

Jeder FDPler und dessen Wähler sollten sich schämen, eine derartige Person zu tolerieren.

Gruß Dieter

--
Es wird Zeit, daß die NATO, eine aggressive Partei, verlieren lernt.

Eigentlich gehört jeder Politiker einem psyschologischen Test unterzogen. Bei geringsten Anzeichen von Schwachsinn, gehören diese auf immer und ewig in die Geschlossene weggesperrt. - owt

FredMeyer @, Südrand der Heide, Sonntag, 01.10.2023, 15:25 vor 295 Tagen @ Dieter 2575 Views

--

--
Fred

Psychologen

Dieter @, Montag, 02.10.2023, 00:01 vor 294 Tagen @ FredMeyer 2306 Views

Persönlich kenne ich einige Psychologen, meist schon aus Jugendtagen.

Ich mag mich irren, aber mein nicht representative Eindruck war, daß sie das Studium aufgenommen haben, um sich selbst zu heilen.

Insofern bin ich außerordentlich skeptisch in Bezug auf die Urteilsfähigkeit von Psychologen.

Gruß Dieter

--
Es wird Zeit, daß die NATO, eine aggressive Partei, verlieren lernt.

Kann ich bestätigen.

FredMeyer @, Südrand der Heide, Montag, 02.10.2023, 09:10 vor 294 Tagen @ Dieter 2022 Views

Die Freundinnen meiner Ex-Gattin haben seinerzeit in Berlin Psyschologie studiert. Das ist schon lange her. Aber deren damalige politische Gesinnung stand der heute richtungsweisenden um nichts nach.

--
Fred

Diese Erfahrung von eigenen Problemen gilt als Voraussetzung, sich in Klienten/Probleme hineinzuversetzen :-) - Zusätzlich brauchen die natürlich noch den erforderlichen Notendurchschnitt....

Olivia @, Montag, 02.10.2023, 10:36 vor 294 Tagen @ Dieter 1862 Views

bearbeitet von Olivia, Montag, 02.10.2023, 10:52

Die kognitiven Fähigkeiten und auch die Fähigkeit, sich zur richtigen Zeit, am richtigen Ort entsprechend "konzentrieren" zu können, die sind ebenfalls Voraussetzung.

Deine Probleme mit großen Teilen der "Zunft" kann ich allerdings gut verstehen.

Es gibt jedoch auch hervorragende Leute - so wie in allen Berufen.

Einige der Namen dieser Professoren wurden hier im Forum bereits diskutiert und auch verlinkt.

Nur einige Namen: Peterson, Spitz, etc. etc. etc. die Liste kann erheblich erweitert werden.

Jordan Peterson ist eine der mutigsten Personen dieser Welt.... und er ist Psychologe. Und sehr "down to earth".

Natürlich hat der "Zeitgeist" - wie üblich - viele "Dummköpfe" erfaßt.
Da machen "Pschologen" natürlich keine Ausnahme.
Viele von denen verrichten aber ernsthaft ihre Arbeit.
Ein Problem ist sicherlich, dass der Großteil der dort Studierenden inzwischen Frauen sind. Aber das ist leider auch in anderen Berufen so.

PS: Über diese "eigenen Erfahrungen/Probleme", die zum Studium der Psychologie führten, spricht auch Jordon Peterson. :-) ..... Und diese waren bei ihm sicherlich nicht gerade klein.... aber es ist etwas Hervorragendes dabei herausgekommen. :-)

--
For entertainment purposes only.

Die wird einer der Gründe sein, warum die FDP demnächst überall herausfliegen wird.

Olivia @, Montag, 02.10.2023, 16:52 vor 294 Tagen @ Dieter 1644 Views

Bin mal gespannt, ob die bei den nächsten Wahlen überhaupt noch in die Landtage kommt.

Den ganzen Politikern glaubt langsam NIEMAND mehr irgend ein Wort.

Es wird in alternativen Kanälen behauptet, dass Wahlen und die Spezies der derzeitigen Politiker abgeschafft werden sollen und dass man dem Volk deshalb diese disaströsen Gestalten auf dem Silbertablett serviert. Motto: Wenn die Bevölkerung die Nase so voll hat von diesen Leuten, dann wird sie auch sehr zufrieden sein, wenn man sie demnächst zentral mit KI regiert. :-) ...... Na ja, einiger der Schreiber sind sehr überzeugt von dieser Version.

In einem muss man ihnen allerdings Recht geben. DAS was sich derzeit abspielt, das wirkt wie ein Bauerntheater. Absurd, absurder und noch absurder.

Und das Schärfste ist Olaf mit der Augenklappe. Besser geht es nicht.... :-)

--
For entertainment purposes only.

Das ist den Kriegstreibern völlig schnuppe

Manuel H. @, Sonntag, 01.10.2023, 14:59 vor 295 Tagen @ Reffke 3325 Views

Während die üblichen Verdächtigen die ganze Welt im Namen Englands ausraubten, lebten die Engländer in tiefster Not (Charles Dickens Oliver Twist usw.)

Ob da nun noch eine Atombombe drauffällt, ist denen doch schnurz.

Aus welchem Grund eigentlich fühlen sich die üblichen Verdächtigen so sicher und ungefährdet?

Zum Beispiel Kissinger ist jetzt 100 und bester Gesundheit, niemand kam in den letzten 100 Jahren auch n ur auf die Idee, ihm etwas anzutun. Dabei müßte er doch durch sein politisches Wirken ungezählte Feinde haben.

Fürchtet Euch nicht! Das Ende ist nah: Tucker Carlsson: Innerhalb eines Jahres heißer Krieg gegen RU um von einem noch größeren Verbrechen abzulenken

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Sonntag, 01.10.2023, 15:34 vor 295 Tagen @ Dieter 5043 Views

https://uncutnews.ch/ed-dowd-macht-eine-erschreckende-vorhersage-darueber-wie-die-covid...

„Nächstes Jahr wird es einen heißen Krieg zwischen den USA und Russland geben. Sie möchten ihn auf jeden Fall. Ich glaube nicht, dass wir ihn gewinnen werden, aber das ist eine andere Analyse. Aber ich glaube, dass sie aus politischer Sicht bereit sein müssen, Krieg zu führen, um [die Wahl] zu gewinnen. Das glaube ich, und ich glaube, dass alle Beweise dafür sprechen. Wenn man sich also Sorgen darüber macht, dass unsere Politik noch bösartiger wird, als sie ohnehin schon ist, und Menschen durch unsere Politik verletzt werden, was möglich ist, dann sollte man sich Sorgen über die Aussicht auf einen offenen Krieg machen“.

...

Die Machthaber wollen um jeden Preis verhindern, dass sie zur Rechenschaft gezogen werden, und sie wollen an der Macht bleiben. Und dieser verzweifelte Griff nach der Macht, so die beiden Analysten, wird sie wahrscheinlich zu drastischen Maßnahmen greifen lassen.

Edit:"Fürchtet Euch nicht! Das Ende ist nah: " im Titel vergessen [[zwinker]]

--
Grüße

[image]

---

@Ikonoklast schreibe ich das nicht seit Monate? Machterhalt ...

Mirko2 @, 404, Sonntag, 01.10.2023, 15:52 vor 295 Tagen @ Ikonoklast 3641 Views

Die Machthaber wollen um jeden Preis verhindern, dass sie zur Rechenschaft gezogen werden, und sie wollen an der Macht bleiben. Und dieser verzweifelte Griff nach der Macht, so die beiden Analysten, wird sie wahrscheinlich zu drastischen Maßnahmen greifen lassen.


"Kriegserklärung an Deutschland"

Mirko2 @, Velké Šenov, Mittwoch, 27.09.2023, 15:00 @ Naclador2608 Views

Deutschland? Auch in etwa gegen Russland? Reaktion= 0 (in Worten= Null).

Es stecken so einige recht tief in der Scheixx. Die das wissen, werden alles dafür tun, dass sie an der Macht bleiben, denn nur so kann man das "noch" unten halten!

--
Server capacity exceeded

Eigentlich ist das ein großer Mist, dass Carlson-Aussagen von Ende August so verspätet hochgespült werden.

FredMeyer @, Südrand der Heide, Sonntag, 01.10.2023, 17:01 vor 295 Tagen @ Ikonoklast 3658 Views

dazu noch mit einer eigenen Agenda versehen werden, die nicht unbedingt mit dem Interview im direkten Zusammenhang stehen.

https://youtu.be/q89Rzl9J5v4?t=2298

Das Video ist über einen Stunde, es ist lohnenswert in ganzer Länge zu sehen.

Ich habe das Video in YT ausfindig gemacht, und den Link genau an die Stelle gespult, auf die sich Uncut-News bezieht.

--
Fred

Tucker Carlson hat einen eigenen Telegramm-Kanal. Muß man sich freischalten lassen. Dort sind i.d.R. seine öffentlichen Auftritte verlinkt.

Olivia @, Montag, 02.10.2023, 13:53 vor 294 Tagen @ Ikonoklast 1573 Views

Er informiert über vieles, hat allerdings auch eine Agenda. Vmtl. die, die Bevölkerung "wachzurütteln" bzw. aufmerksam auf die vorherrschende Agenda zu machen. Siehe dazu auch die Äußerungen Musks, etc. etc.

Ich persönlich bin ja froh, dass diese Dinge endlich öffentlich angesprochen werden. Wenn man der Bevölkerung einen Krieg so nah vor Augen hält, dann wird sie hoffentlich beginnen, sich dagegen zu wehren. Mir ist unbegreiflich, dass Frauen wie Strack-Zimmermann, Baerbock, Faeser überhaupt "gehalten" werden können. Da müssen einige Kräfte im Hintergrund wirken. Und die werden NICHT weiblich sein, denn sie schädigen Frauen, wenn sie solches Personal an sogenannte "verantwortliche" Positionen schieben.

Aussage von Bekannten: "Ich sehe das alles.... aber wir können ja sowieso nichts tun....."
Die einzige Möglichkeit, die sie sehen ist, die AfD zu wählen.
Davor scheuen aber die meisten zurück.

Ich gehe davon aus, dass die AfD weitere migrantische und westdeutsche "Gesichter" benötigt, um im Westen mehr Wähler zu bekommen. Oder es geht den Leuten so schlecht, dass sie sagen: Alles andere als die "Blockparteien".

Inzwischen machen offenbar die ersten Migranten Wahlkampf für die AfD. Das wird das "Anti-Ausländer-Image" der AfD sehr verändern.

Höcke ist für viele der reinste "Antichrist". Die Leute fürchten, dass er alle Migranten aus dem Land werfen läßt, auch diejenigen, "die schon länger hier leben" und die seit langem integriert sind.

--
For entertainment purposes only.

Ja, da gibts Schauungen dazu...

Andudu, Montag, 02.10.2023, 09:52 vor 294 Tagen @ Dieter 2644 Views

Gibt es eigentlich irgend eine Schau/Vision, bei der London plötzlich durch ein äußeres katastrophales Ereignis dem Erdboden gleich gemacht wird ?

...da ging es aber meist um die totale Auslöschung GB, nicht nur um London.

Finde ich jetzt nicht mehr auf Anhieb. Ich gebe auch nichts mehr auf solche Schauungen, seitdem ich mein eigenes Mandela-Effekt-Erlebnis hatte, das relativiert einiges. Ich weiß nicht, in was für einer seltsamen Simulation wir leben, aber sie ist noch sehr viel komischer und unvorhersehbarer, als ich anfangs dachte.

Durchaus möglich, dass es so kommt...

Andudu, Montag, 02.10.2023, 10:58 vor 294 Tagen @ MausS 2384 Views

...erleben möchte ich das trotzdem nicht, so unsympathisch wie mir das "perfide Albion" auch ist, so mag ich doch die Insel und ihre Bewohner irgendwie. Die werden ja auch nur an der Nase herumgeführt, so wie wir.

Aber vielleicht passiert ja alles, in unendlich vielen alternativen Realitäten oder sowas. Mittlerweile halte ich das für denkbar, was wissen wir schon...

allerdings dümmlich-platt gefabelte Lügen ( am 30. Mai ist der Weltuntergang)

BBouvier @, Montag, 02.10.2023, 14:11 vor 294 Tagen @ Andudu 2001 Views

bearbeitet von BBouvier, Montag, 02.10.2023, 14:45

- Schauungen-?
<"...da ging es aber meist um die totale Auslöschung GB, nicht nur um London.">

Hallo!

Eben keine Schauungen.

(Schauungen: Durch präcognitiv Begabte "gesehenes" (!),
Bilder, die sich möglicherweise - leicht verfremdet, wie auch immer -
einst begeben könnten.)

Sondern (obig) platte Behauptungen (!) ohne jegliche paranormale Basis,
wie etwa folgende alte PROPHEZEIUNG (!) :
= mündliche oder schriftliche Behauptung
"Solange die Raben um den Londoner Tower kreisen,
solange wird auch London bestehen
."

Das ist alles derart platt und dümmlich, daß die Schweine pfeifen:
Es gibt dazu rein nichts ... außer eben unlöblich fabulierte Narrenpossen.
=>
https://www.youtube.com/watch?v=ADTgRuUcv3Y

Nach 50 Jahren intensiver Beschäftigung mit diesem Themenkreis
meine ich, davon ein wenig Ahnung zu haben.

Grüße!
BB

Wegen Stichwort "Simulation": Nick Bostroms Simulationshypothese logisch-allgemeinverständlich in 10 Minuten erklärt (mL)

Wayne Schlegel @, Montag, 02.10.2023, 14:44 vor 294 Tagen @ Andudu 1875 Views

Einführungstext:

Mit dem Simulationsargument bzw. der Simulationshypothese veröffentlichte der Philosoph Nick Bostrom 2003 einen kurzen aber brisanten Aufsatz. Er argumentiert, dass die Menschheit der Zukunft vermutlich in der Lage sein wird, komplexe Simulationen der Welt zu erschaffen - ist dies der Fall, wären wir mit hoher Sicherheit nicht real sondern simuliert. Wenn nicht, würde dies darauf hindeuten, dass die Menschheit diesen Punkt nie erreicht und demnächst vernichtet wird.

Wir erläutern heute die Simulationshypothese im Detail. In der nächsten Woche werden wir dann Kritik am Simulationsargument betrachten und Nick Bostroms Hypothese im Kontext des Fermi-Paradoxon verorten.


10-Minuten-Video:

https://www.youtube.com/watch?v=LXKb0uKD9uQ

Karte für nuklear-averse Immokäufer im Vereinigten Königreich

paranoia @, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Montag, 02.10.2023, 17:41 vor 294 Tagen @ Dieter 1977 Views

Hallo Dieter,

der brave Mann sorgt vor.

Der Link zeigt Dir die Karte eines Immobilienmaklers, der sich Gedanken um Liebesgrüße aus Mordkorea macht.
Um der drohenden Denaturierung zu entkommen, solle man dann Immos außerhalb der gelb gezeichneten Kreise kaufen.

https://www.thesun.co.uk/news/4222180/where-to-buy-home-uk-nuclear-attack-war/

Nehmen wir einmal an, die Russische Föderation habe ähnliche Ziele.

Dumm nur, dass es zahlreiche wertvolle militärische Ziele gibt, die wenigstens einen kleinen gelben Kreis im Rahmen der nuklearen Grundversorgung verdient hätten.

Die angelsächsische Qualitätspresse, die das Thema auch schon einmal aufgegriffen hat, hat eine Rundum-Sorglos-Friede-Freude-Eierkuchen-Karte produziert, bei denen große Teil des Verenigten Königsreichs unversehrt bleiben:

https://www.express.co.uk/news/world/1787798/putin-nuclear-attack-targets-uk-map-spt

Wer eine aktuelle Karte betrachtet, die lediglich Luftwaffenstützpunkte enthält, könnte zu anderen Schlüssen kommt.

https://www.raf.mod.uk/our-organisation/uk-raf-stations-map/

Auch die letztgenannte Karte ist natürlich unvollständig. RAF Mildenhall und RAF Lakenheath konnte ich darauf nicht finden.

Passend zu einem Eskalationsszenario sang Udo L. schon im Jahre 1981:

https://www.youtube.com/watch?v=fGsGOFGBlgE

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.

Werbung