Walter K. Eichelburg ist am 12.08.2023 verstorben. Ruhe in Frieden!

Durran @, Mittwoch, 13.09.2023, 23:16 vor 260 Tagen 8319 Views

Wie man heute auf Bachheimer.com lesen konnte ist Walter Eichelburg am 12.08.2023 verstorben.

Ich habe ihn mehr als 20 Jahre verfolgt, auch wenn er in den letzten Jahren etwas seltsam wurde.
Mir war es egal. Er ist 72 Jahre alt geworden.

Ruhe in Frieden, Walter.

Ruhe in Frieden.

Revoluzzer @, Mittwoch, 13.09.2023, 23:51 vor 260 Tagen @ Durran 5608 Views

Er war ein Salz der Erde, einer, der die Welt interessant gemacht hat. Ein Knorriger, der fehlen wird.

Walter Eichelburgs letzter Text: Putins Worte

Revoluzzer @, Montag, 18.09.2023, 08:34 vor 256 Tagen @ Revoluzzer 2257 Views

Zur Dokumentation. Der letzte Text von WE von seiner Webseite: Putins Worte (denke mal, die Webseite wird bald stillgelegt werden). Ein echter WE. Leider bin ich zu blöd, das Dokument in Bildern einzufügen und zu faul, das richtig zu formatieren, daher unten nur als Fließtext. Aber es ist schon ein Zeitdokument. Denn WE war einflussreich. Und sein letzter Text... Man sieht ihn richtig vor sich, wie er das vorträgt.


Von Walter K. Eichelburg Datum: 2023-06-16

Dieser Artikel beleuchtet Putins jüngste Aussagen zur Ukraine.

Der Hal Turner Artikel, Originalversion 16.6.

Am 15. Juni erschien dieser Artikel von Hal Turner, der mich zu diesem Artikel veranlasst hat: „Putin: There Will No Longer BE a "Ukraine" - NATO Direct Intervention Will Not Change Outcome“. Ich kommentiere Abschnittsweise:

Russian President Vladimir Putin made remarks in a TV interview Wednesday that make clear: There will be no negotiated settlement of Ukraine conflict, there will no longer BE a Ukraine, NATO intervention cannot change the outcome.

Man kann annehmen, dass Putin seine Worte in einem TV-Interview genau abwiegt.

President Putin then went on with remarks that are utterly staggering. He said: And Russia will end this war by force of arms, freeing the entire territory of the former Ukraine from the United States and Ukrainian Nazis. There are no other options. The Ukrainian army of the US and NATO will be defeated, no matter what new types of weapons it receives from the West. The more weapons there are, the fewer Ukrainians and what used to be Ukraine will remain. Direct intervention by NATO's European armies will not change the outcome. But in this case, the fire of war will engulf the whole of Europe. It looks like the US is ready for that too."

Das sind Putins wichtigste Aussagen. Jetzt zur Interepretation von Hal Turner:

When Putin said "And Russia will end this war by force of arms . . . freeing the entire territory of the former Ukraine . . . there are no other options . . ." That makes clear there will be no negotiations. This conflict will end with the complete military defeat of Ukraine. But within that statement, Putin also mentioned "freeing the entire territory of the FORMER Ukraine . . ." 2 Whoa. The "former Ukraine." Such words can only mean one thing: There will not BE a Ukraine anymore! What other meaning can the words "the former Ukraine" mean?

Da sagt er, dass es keine Ukraine mehr geben wird. Die Ukraine wird die komplette, militärische Niederlage erleben müssen.

Lest there be any question about there being "no Ukraine" anymore, in his very next sentence, President Putin made that explicitly clear. He went on to say "The more weapons there are, the fewer Ukrainians, and what USED TO BE UKRAINE will remain" WHAM! ". . . and what USED TO BE UKRAINE . . . . " There it is again. No more Ukraine. It won't exist anymore!

Hier sagt Putin: je mehr Waffen der Westen liefert, umso weniger Ukrainer wird es in dem Land geben, das einmal die Ukraine war.

He then got directly in the face of NATO by saying "The Ukrainian army of the US and NATO will be defeated, no matter what new types of weapons it receives from the West." Clearly, President Putin is signaling to the West that no matter what weaponry the West sends to Ukraine, Russia will win. Period. Full stop. So what does THAT tell you about the weaponry Russia is willing to use? Most rational people will understand it means whatever weaponry NEEDS to be used, i.e. nuclear.

Ja, Russland wird wegen seiner grösseren Resourcen gewinnen. Diese wurden noch nicht richtig eingesetzt. Ich denke nicht, dass dazu Atomwaffen notwendig sind.

But President Putin's next words were most staggering. He went on to tell the Interviewer "Direct intervention by NATO's European armies will not change the outcome." What does THAT tell you? It tells most thinking people that Russia already KNOWS that NATO is going to intervene directly and that Russia is already prepared for such an eventuality. Folks, this means we're going to actual World War 3!

Hier sagt Putin: auch eine direkte Intervention durch die NATO wird das Ergebnis nicht ändern. Russland kann noch viel mehr Soldaten mobilisieren. Das Material dafür gibt es wahrscheinlich auch.

President Putin made that explicitly clear when he also immediately added " But in this case, the fire of war will engulf the whole of Europe." There it is. Plain as day. "The fire of war will engulf the whole of Europe." World war. Bei einer direkten Involvierung der NATO wird Europa den Krieg bekommen und zwar ganz Europa. Now, you're probably wondering to yourself, "Why am I not hearing about this from the Mass Media?" Simple: The mass media doesn't WANT you to know. They want you blissful and ignorant. So when all this DOES happen, you'll be frightened and looking (to them) for answers.

In den westlichen Massenmedien sieht und liest man das natürlich nicht.

Whatever you choose, bear this in mind: Yesterday, the Ukraine legislature approved Child Military Training camps. Among the instructors are already experienced 16-year-olds who train 12-year-old recruits to fight. Ukraine is now drafting and training 12 year old boys to fight for them. What kind of monsters are these Ukrainian government people? Maybe it is better if Ukraine does NOT exist anymore.


Den Ukrainern gehen die Soldaten aus, also ziehen sie schon 12-jährige Buben ein. Der Autor fragt zurecht, welche Monster es in der ukrainischen Regierung gibt.


Die Bewertung:

In einem früheren Artikel, basierend auf Hal Turner berichtet er, dass der Westen einen 3. Weltkrieg gegen Russland vorbereitet: „Kommt ein 3. Weltkrieg?“. In diesem Artikel dagegen, werden Putins eigene Worte in einem TV-Interview gebracht. Man kann das als offizielle, russische Aussagen betrachten. Die haben es wahrlich in sich. Die Ukraine wird erobert, egal, was der Westen noch macht. Eine deutschsprachige Version des Artikels ist hier – Telegraph: „Putin: Es wird keine "Ukraine" mehr geben - direkte NATO-Intervention wird das Ergebnis nicht ändern“. Bisher bekommt man den Eindruck, dass die Russen in ihrer Anfangskampagne recht schöne Erfolge hatten, aber inzwischen nicht recht weiterkommen. Dieser Eindruck mag täuschen. In Wirklichkeit geht es wahrscheinlich darum, das westliche Kriegsmaterial in der Ukraine zu verheizen. Etwa die Leopard 2 Panzer, von denen schon viele zerstört wurden. Die Ukraine hat vor einigen Tagen eine Grossoffensive zur Rückeroberung von Land gestartet, kommt aber kaum voran. Da werden die Leopard 2 und Bradley-Panzer eingesetzt und vernichtet. Die militärische Lage der Ukraine ist recht hoffnungslos, wenn schon 12-Jährige eingezogen werden. Das hatten wir schon mal bei Hitlers Volkssturm. War auch hoffnungslos. Hier ein Pravda-Artikel: „Putin: Die ukrainische Offensive ist vollständig gescheitert – Ukraine erleidet auf dem Schlachtfeld schwere Verluste“. Die russischen Kriegsziele kennen wir inzwischen: die totale Niederlage der Ukraine und die Eingemeindung der Ukraine in Russland. Sollte der Westen nicht nur mit Söldnern, sondern mit eigenen Soldaten eingreifen, dann wird laut Putin ganz Europa vom Krieg überzogen. Das ist wahrscheinlich das wirkliche Ziel. Die Ukrainer sind jetzt am Ende. Es ist zu erwarten, dass Russland jetzt jederzeit eine Grossoffensive startet, mit der die Ukraine komplett erobert wird. Bisher war man sehr zurückhaltend und hat etwa bei Bachmut die Wagner-Söldner kämpfen lassen. Die Ukraine hat dort alles hineingeworfen, was sie hat und trotzdem die Stadt verloren.

Es geht um mehr, etwa den Organhandel in der Ukraine oder die Biowaffen-Labore, die es dort gibt. Ebenso soll es in der Ukraine Adrenochrome-Fabriken geben. Daher wollen die westlichen Eliten nicht, dass die Ukraine von Russland erobert wird. Da würde dann alles auffliegen.

Eichelburg wird in manchen Dingen posthum Recht bekommen...

sensortimecom ⌂ @, Montag, 18.09.2023, 16:40 vor 255 Tagen @ Revoluzzer 1941 Views

bearbeitet von sensortimecom, Montag, 18.09.2023, 17:05

...selbst wenn sie vor Jahren völlig meschugge geklungen haben, und sie niemand Ernst nahm.

Wenn das westliche System crasht, und die Leute sich verzweifelt nach einem "Retter" umsehen (übrigens: Pech auch, es gibt keinen..), werden sie auf die verrücktesten Ideen kommen. Selbst der Versuch, Monarchien wie anno dazumal zu installieren, ist möglich..

Traueranzeige!

Reffke @, Donnerstag, 14.09.2023, 00:27 vor 260 Tagen @ Durran 6473 Views

Hallo Durran und allerseits,

Er ruhe in Frieden!
[image]
https://bachheimer.com/index.php

Wie man in meiner Heimat sagt: hingeärmelt!

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Wo, und Woran?

sensortimecom ⌂ @, Donnerstag, 14.09.2023, 06:58 vor 260 Tagen @ Durran 5559 Views

Sowas gefällt mir nicht. Wenn der zb. an einem unheilbaren Leiden laboriert hat, war es erst recht eine Sauerei, ihn zwei Jahre in die Psychiatrie zu sperren.

Ich bin kein Fan von ihm, und war es auch nie. Aber langsam kommt mir die Katze hoch.

Ein Original. RIP. owT

BerndBorchert @, Donnerstag, 14.09.2023, 08:18 vor 260 Tagen @ Durran 4061 Views

Danke für die vielen guten Links jeden Tag. Ruhe in Frieden.

Bankster, Donnerstag, 14.09.2023, 17:13 vor 259 Tagen @ Durran 3197 Views

.

--
Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die Anderen.(Otto Rehagel)

Ruhe in Frieden!

Mirko2 @, Donnerstag, 14.09.2023, 20:14 vor 259 Tagen @ Bankster 2709 Views

Er war nicht verrückt, er war der Zeit weit voraus! Verstehen wollten ihm die wenigsten und ich zu meiner Schande auch. Aber das, was er ausdrücke und vermitteln wollte, kommt dem jetzt näher. Danke @ Walter [[top]]

--
Server capacity exceeded

Wer im 72. Lebensjahr stirbt, ist 71 Jahre alt

Langmut @, Donnerstag, 14.09.2023, 17:36 vor 259 Tagen @ Durran 3221 Views

Hallo in die Runde,

W.E. wurde am 16.4.1952 geboren.

Möge ihm auf seiner letzten Reise mehr Gelassenheit begleiten.

Ein stiller Gruß

Langmut

Wir er mit seinem Goldschatz in der Donau bestattet werden...

re-aktionaer @, Donnerstag, 14.09.2023, 18:57 vor 259 Tagen @ Durran 3343 Views

... ich glaube das würde ihm gefallen! Letztendlich ist er auch an unserer Welt wie sie ist zugrunde gegangen worden. RIP.

Hartgeld.com

BBop, Donnerstag, 14.09.2023, 20:21 vor 259 Tagen @ Durran 3435 Views

Seine Seite Hartgeld.com (immer noch erreichbar!) zusammen mit dem Gelben haben mir vor ca. 20 Jahren die Augen geöffnet. Beiden Vielen Dank!

Polarisierend und immer mitten ins Gesicht - Ruhe in Frieden, gebettet auf Krügerrand und Wiener Philharmonikern + Plus Links zu 3 Artikeln

Odysseus @, Donnerstag, 14.09.2023, 22:29 vor 259 Tagen @ Durran 2965 Views

Etwa 120.000 Aufrufe pro Tag - Offiziell hats aber keiner gelesen und viele erst recht nicht verlinkt. [[lach]] [[zigarre]]

Bei aller Kritik, er hat seinen Beitrag geleistet, das kritische Denken zu befeuern. Danke dafür. Schade, dass er sich später mit Bacheimer überworfen hat und dieser seinen eigenen Blog gegründet hat. Man könnte auch sagen zum Glück, denn dieser wurde bzw. ist ja sehr erfolgreich. Der Walter hat sich dann leider von als zuverlässig eingeschätzten Informationsquellen in Gewaltphantasien und Kaiserwahn hinein steigern lassen, so dass die Justiz zuschlagen konnte.
Wer weiß, was ihm in der Psychatrie so eingeflößt wurde. Die Wahrscheinlichkeit ist zudem hoch, dass er die volle Ladung Giftbrühe dort erhalten hat. Wird wohl kaum mehr zu erfahren sein. Bereits am 12.August verstorben, verbreitet sich die Meldung doch mit ungewöhnlich langer Verzögerung. Der Blog vermeldete sinngemäß kurz davor: Wir pausieren einige Zeit und melden uns wieder.

Hier drei Artikel, die sich ausführlich mit der Verhaftung, der Zeit bis zu seiner Entlassung und danach beschäftigen.

https://michael-mannheimer.net/2020/12/01/oesterreich-der-bekannte-systemkritiker-walte...

https://opposition24.com/enthuellungen/cholerisch-unbequem-weggesperrt-ohne-urteil-eine...

https://opposition24.com/politik/hartgeld-eichelburg-prophezeit-wieder-systemende-und-d...

Gruß
Odysseus

Er war unbequem und gerade deshalb glänzendes Gold für Leute, die ihm langfristig treu geblieben sind

zip, Donnerstag, 14.09.2023, 23:22 vor 259 Tagen @ Odysseus 2599 Views

Rückblickend kann ich für mich sprechen, dass W.E. viele Entwicklungen korrekt vorher gesagt hat. Eventuell sehen wir ja noch die Feldarbeit für Leute des aktuellen Systems.
W.E. hat bei mir eine Anpassung des Investments ausgelöst, die ich rückblickend nicht in Frage stellen kann.

Er möge in Frieden ruhen.

--
.zip

Am 22.3.23 veröffentlichte er das Hartgeld-Buch V1 - Abriss über Entstehung, Verlauf , Ende und Wiederbelebung von Hartgeld aus seiner Sicht auf 40 Seiten

Odysseus @, Donnerstag, 14.09.2023, 23:49 vor 259 Tagen @ zip 2788 Views

bearbeitet von Odysseus, Donnerstag, 14.09.2023, 23:52

Hier der link zum Pdf-Download:

https://hartgeld.com/media/pdf/2023/HG-Buch-V1.pdf

Gruß
Odysseus

Ohne WE wäre ich wohl immer noch das Schlafschaf von einst.

Griba @, Dunkeldeutschland, Freitag, 15.09.2023, 17:36 vor 258 Tagen @ Odysseus 2389 Views

In vielem hatte er recht, nur die Zeitachse...
Er möge in Frieden ruhen.

--
Beste Grüße

GRIBA

Werbung