Weltweit melden jetzt fast alle Banken alle Konten dem deutschen Finanzamt

Manuel H. @, Sonntag, 27.08.2023, 07:32 vor 178 Tagen 6298 Views

Der Countdown läuft: Am 30. September 2023 melden Banken WELTWEIT dem deutschen Finanzamt wer ein Konto im Ausland hat. Welche Länder machen mit? Dazu gibt's jetzt die neue Liste vom Bundesfinanzministerium. Was wird gemeldet? Was können Betroffene machen?

Übermittelt werden nicht nur alle Kontenstammdaten, außerdem alle Kontobewegungen eines ganzen Jahres.

Einige Länder wie Liberia, Montenegro, Moldawien und Thailand machen nicht mit. Die Russische Föderation muß mit den Meldungen an den Westen wegen des Krieges leider pausieren.


https://www.youtube.com/watch?v=uPb9ml0q3zY

alles kommt wieder

aliter @, Sonntag, 27.08.2023, 08:09 vor 178 Tagen @ Manuel H. 4684 Views

Im Zusammenhang mit einer interessanten Reportage über die österreichischen Bahnbauten zwischen Adria und Süddeutschland kam zum einen raus, dass diese Bahnen mit zahlreichen Kunstbauten in Rekordzeit zustande kamen und zum anderen, dass die serbischen Bauarbeiter ihren Lohn nur in Gold ausgezahlt haben wollten, den sie dann zu Fuss, da sie der Post nicht trauten nach hause brachten. Kluge Osteuropäer damals!

Die Forstverwaltung antwortet ...

NST @, Südthailand, Sonntag, 27.08.2023, 08:36 vor 178 Tagen @ Manuel H. 5020 Views

Einige Länder wie Liberia, Montenegro, Moldawien und Thailand machen nicht mit. Die Russische Föderation muß mit den Meldungen an den Westen wegen des Krieges leider pausieren.

[image]

... mit solchen Sachen kenne ich mich aus. Ja, genau es wird zur Jagd geblasen ... man hätte das schon sehen können ....
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!

Wer nicht mehr in Deutschland lebt ....

NST @, Südthailand, Montag, 28.08.2023, 09:14 vor 177 Tagen @ NST 2300 Views

Einige Länder wie Liberia, Montenegro, Moldawien und Thailand machen nicht mit. Die Russische Föderation muß mit den Meldungen an den Westen wegen des Krieges leider pausieren.

... der braucht dort auch kein Konto. So langsam kommen die Fachberater auch zu dem, was der Oberförster schon seit 10 Jahren empfiehlt.

[image]

Die klassischen Thailand Auswanderer glauben das allerdings immer noch nicht. Die empfehlen sogar Krankenkassen aus dem EU Raum .... der Qualität wegen und der guten Rundumversorgung - All Inlcusive. Damals als ich die Versicherung abschloss, konnte ich mir noch nach Bedarf die Dinge auswählen, die ich für wichtig hielt. Heute gibt es nur noch Pakete von der Stange - nach dem Motto friss es oder stirb allein.

Die Immigration hier in TH hat für diese Klientel allerdings eine Liste mit Vorschlägen, mit den notwendigen Pflichtpaketen - und die entsprechenden Kassen. Fakt ist aber auch, diese privaten Kassen nehmen nicht jeden und jede Vorerkrankung wird ausgeschlossen. Das wird dann sehr schnell sehr teuer.

Viele dieser Auswanderer lebten mit ADAC u. ähnlichen Jahrespolicen in TH - die werden so nach und nach offenbar nicht mehr verlängert, erfordern einen Wohnsitz in D und natürlich auch ein Bankkonto dort. So werden die Daumenschrauben angezogen.

Wer das nicht gleich richtig gemacht hat, wird jetzt in die Leidensphase eintreten .... das dürfte nicht nur in TH zu beobachten sein.

Sie gehen wieder zurück - die Auswanderer und haben was zu erzählen.
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!

Ein Hoch aufs Bargeld owT

Dieter @, Sonntag, 27.08.2023, 11:07 vor 178 Tagen @ Manuel H. 2706 Views

owT

--
Es wird allerhöchste Zeit aus der NATO auszutreten.

Inter-Nationalsozialismus geplant (meine Sicht auf den Aspekt „Geld“ bei deren Planung)

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Sonntag, 27.08.2023, 15:13 vor 177 Tagen @ Manuel H. 3545 Views

bearbeitet von Hannes, Sonntag, 27.08.2023, 15:30

Eine guten Sonntagnachmittag wünsche ich uns und will spontan meine Laien-Meinung hier zur Diskussion stellen.

Die EU ist, wie ich von Anbeginn sage, ein project oft the rich, da ist nix „links“ dran, in England wurde ich vor Jahrzehnten im Urlaub damit gut verstanden. Die Brits sind ja mittlerweile raus, und das zeigt, dass es so einfach nicht ist, wie ich damals immer sagte. Es ist ein weltweites Projekt (GROSZER PLAN).

Man schreibt aktuell, der digitaler Euro käme frühestens 2026. Quelle egal, da sowieso nur eine Behauptung.

Viel interessanter ist für mich, ob „fremde“ digitale Währungen für das System hier eine Gefahr darstellen werden, als Anlage, beispielsweise digitale fremde Währungen? Ich meine nicht einmal zuvörderst den Bitcoin.

Eine Abschaffung des Bargelds ist m. E. unwahrscheinlich und der digitale Euro kommt in ein paar Jahren als eine zusätzliche Bezahlmöglichkeit.

Aber unsere Presstitutes (und so) werden dafür sorgen, dass z. B. Barzahlung zunehmend schwer fallen wird, schwer fällt - ist ja schon seit langem so (Miete, Gehalt, …).

Sie werden sagen und schreiben, dass der Verbraucher kein Bargeld nachfrage, weil Alles und Jeder das Handy lieber nutze, abgesehen von Nazis und Doofen. Schrieb ja hier mehrfach, was ich beim Banking deswegen für Probleme habe, zunehmend. Versteht kaum einer, dass ich auch im Job das Dauer-Handy ablehne. Ein- und Ausschalten ist heute ja schon verdächtig.

Das ist schon mal klar. Unklar aber ist, wie gesagt: Welche Wahl lassen sie uns zukünftig?

Entscheidend dafür ist, ob die Völker die Gefahr erkennen. Und da sind wir wieder bei den Mietmäulern und der Zensur und der Justiz.

Politische Strukturen wie EU und WHO und NATO usw. wurden für Großkonzerne geschaffen und das wächst Jenen zu, wie man so schön gerade bei der Nato sieht (aber das erzeugt auch Widerstand, wie man auch - unschön - gerade bei der Nato sieht).

Die Banken machen bekanntlich ihr Geld selber durch Kreditvergabe, (Giralgeld, so habe ich das verstanden).

Manchmal nehmen Banken darüber hinaus bei der EZB (Zentralbankgeld) Kredite in Euro auf, gegen Zinsen.

Auch die Völker - oder deren Obrigkeit besser gesagt - nehmen Kredite auf und zahlen dafür aus Steuermitteln Zinsen. Aber an die Banken! Und welche Völker besitzen Banken?
[[ironie]]

Damit wird der Profit der Hintertanen generiert, das zahlen bekanntlich die Völker ("die Werktätigen" wurden die Mal genannt).

Das ist Binsenweisheit, haben sowohl Marxisten als auch National-Sozialisten u. a. m. so gelehrt an ihren Schulen, war ja auch in so einer.

Wenn die Völker direkten Zugriff hätten auf ein Geldsystem, gingen die Hintertanen leer aus.
Und hier sieht jeder Idiot, warum „wir“ (eigentlich Jene) die Lügenpresse und die Justiz und so brauchen. Und bezahlen, Stichwort Rundfunkbeiträge.
[[kotz]]

Nun wollen sie digitales Zentralbankgeld, welches totale Kontrolle ist. Besteuerung und Klimazehnt auf neuem Niveau, aber im Grunde Feudalistisch. Nun technokratisch feudalistisch absolutistisch undemokratisch (also nicht "links"), Robin Hood oder Stülpner Karl nicht mehr möglich: Obrigkeitsbüttel Sheriff von Nottingham kommt über die Hintertür bei dir überall rein und du merkst nicht mal wie er dich abzieht und der weiß genauestens in Echtzeit was du so alles hast. Bis du nichts mehr hast und deshalb glücklich bist (qua definitionem Kommunismus, so habe ich das in der Schule gelernt als Endziel aller Gesellschaftsordnungen, erstaunlich, oder?).

Dann bedenke auch die Prophezeiung von dem Johannes (und Anderen): Ob Firma, also juristische oder natürliche Person, alle können per Mausklick oder KI gekappt werden, vom Lebenssaft "liquide Finanzmittel". Da gehört nicht viel seherische Fähigkeit dazu, gar nicht erstaunlich, das.

Wie mit der Energiewende auch: Welche digitale Zähler ja nun braucht, per Gesetz lange geplante Austauschpflicht, wegen der „Guerilla“-Revoluzzer und Energiewender (Begründung, technisch), auch lange geplant und "es entwickelt sich, Genossen".
[[ironie]]

Man kann zukünftig auch behände eine Währungsreform machen, bei Bedarf der Obrigkeit die Völker rasieren, da siehste dann vorher keine LKW mit tonnenweise neuer Banknoten durch die Stadt fahren. Und wirst kalt erwischt.

Für mich als Laien ist die Sache klar, ich meine, wohin die Reise gehen soll.

H.

PS: Video mangels Interesse nicht angesehen. Denn es geht um Auslandskonten.

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.

Wenn du schon so weit bist mit dem Verständnis ....

NST @, Südthailand, Montag, 28.08.2023, 04:17 vor 177 Tagen @ Hannes 2545 Views

bearbeitet von NST, Montag, 28.08.2023, 04:22

Wenn die Völker direkten Zugriff hätten auf ein Geldsystem, gingen die Hintertanen leer aus.
Und hier sieht jeder Idiot, warum „wir“ (eigentlich Jene) die Lügenpresse und die Justiz und so brauchen. Und bezahlen, Stichwort Rundfunkbeiträge.
[[kotz]]

.... dann dürfte dir klar sein - so läuft das schon seit es die Menschen gibt.

Alles ist nach dem Top-Down Prinzip geordnet - das Symbol dafür ist die Pyramide mit dem sehenden Auge.

In dem einen Kasperle Theater nennt man das Kommunismus, Kapitalismus oder gar Nationalsozialismus - die Cleversten nennen des liberales System, dort regieren die Marktkräfte und die Bürger dürfen wählen. [[top]]

Was all diesen Systemen gemein ist --- die Dreifaltigkeit. Wenn 2 sich streiten, freut sich der Dritte. So hält man den Laden am Laufen.

Kann man dem entkommen - bisher hat es offenbar noch niemand geschafft, deshalb auch die Bemühungen es über den Technik-Core / Transhumanismus zu realisieren.

Dafür arbeiten wir alle, die einen mehr, die anderen weniger. Partizipieren daran, sollte es gelingen, wird garantiert auch nur die Spitze der Pyramide.

Es steht noch ein anderer Weg offen, z.B. so wie im Buddhismus das beschrieben wird, ob das aber tatsächlich funktioniert .... tja, das clevere daran ist - jene, die das schaffen, sind sogenannte -Nichtwiederkehrer- also die steigen aus obigem Hamsterrad aus, die kann man eben auch nicht fragen.

Alles nicht so einfach, wer nicht nur immer Opfer spielen will, sollte sich aber entscheiden, dort zu spielen, wo er sich am meisten Erfolg verspricht.
Man kann sich natürlich auch auf die versprochenen Wohltaten eines Sozialstaates verlassen und dafür arbeiten, geliefert wird dann später.

Läuft doch alles - jeder kann frei wählen .... wer nicht wählt, für den entscheiden andere.
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!

Bitte nicht das Kind mit dem Bade ausschütten!

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Montag, 28.08.2023, 13:30 vor 177 Tagen @ NST 1717 Views

bearbeitet von Hannes, Montag, 28.08.2023, 13:38

Wenn die Völker direkten Zugriff hätten auf ein Geldsystem, gingen die Hintertanen leer aus.
Und hier sieht jeder Idiot, warum „wir“ (eigentlich Jene) die Lügenpresse und die Justiz und so brauchen. Und bezahlen, Stichwort Rundfunkbeiträge.
[[kotz]]


.... dann dürfte dir klar sein - so läuft das schon seit es die Menschen gibt.

Alles ist nach dem Top-Down Prinzip geordnet - das Symbol dafür ist die Pyramide mit dem sehenden Auge.

In dem einen Kasperle Theater nennt man das Kommunismus, Kapitalismus oder gar Nationalsozialismus - die Cleversten nennen des liberales System, dort regieren die Marktkräfte und die Bürger dürfen wählen. [[top]]

Was all diesen Systemen gemein ist --- die Dreifaltigkeit. Wenn 2 sich streiten, freut sich der Dritte. So hält man den Laden am Laufen.

Kann man dem entkommen - bisher hat es offenbar noch niemand geschafft, deshalb auch die Bemühungen es über den Technik-Core / Transhumanismus zu realisieren.

Dafür arbeiten wir alle, die einen mehr, die anderen weniger. Partizipieren daran, sollte es gelingen, wird garantiert auch nur die Spitze der Pyramide.

Es steht noch ein anderer Weg offen, z.B. so wie im Buddhismus das beschrieben wird, ob das aber tatsächlich funktioniert .... tja, das clevere daran ist - jene, die das schaffen, sind sogenannte -Nichtwiederkehrer- also die steigen aus obigem Hamsterrad aus, die kann man eben auch nicht fragen.

Alles nicht so einfach, wer nicht nur immer Opfer spielen will, sollte sich aber entscheiden, dort zu spielen, wo er sich am meisten Erfolg verspricht.
Man kann sich natürlich auch auf die versprochenen Wohltaten eines Sozialstaates verlassen und dafür arbeiten, geliefert wird dann später.

Läuft doch alles - jeder kann frei wählen .... wer nicht wählt, für den entscheiden andere.
Gruss

Gruss nach Thailand, meine Frau hat mir gerade gestern Abend eine Anzeige ans Klo gelegt, für 'ne Kreuzfahrt in der Gegend Vietnam, Thailand und so weiter. Vielleicht im Januar, wenn wir als Untherapierte denn dann mitfahren dürfen? Will mich da mal umgucken, ist eigentlich eine Städtereise. Womit wir beim Thema wären. Schreibst ja selber, dass Thais und Deutsche sich unterscheiden, in der Lebensweise sozusagen.

Also, meine Kritik: Du unterschlägst die Historie der Bildung von Nationalstaaten und, dass Jene planen, genau diese aus dem Wege zu räumen. Und insbes. auch Dr. Habeck ist dabei, letztendlich, so sehe ich das bekanntlich.

Es gab zwischen Jenen, die Du als "die Spitze" (das Auge in diesem Bild) der Pyramde bezeichnest und eben diesen sich von je her von der Obrigkeitslast emanzipieren wollenden Völkern sozusagen stets Verhandlungen, nicht auf Augenhöhe, da hast Du Recht. Aber immerhin konnten Jene nicht hemmungslos durchregieren, in die Nationalstaaten hinein. Guckstu EU!!! So wie der Papst es auch nicht kann und Euer König oooch nich. Obwohl die alle das gerne dürfen können würden, siehe Inquisition, wo ich schon den Papst erwähne beispielhaft.

Mehr muss ich dazu nicht sagen, wir sind da auf verschiedenen Wegen unterwegs, scheint mir. Die Rolle der Religionen sehen wir wohl auch verschieden, wir Beide haben völlig andere Leben hinter uns. Sichtweise kommt immer aus dem Standpunkt und ist immer subjektiv. Siehe das behauptete Auge da oben auch, das hätte seine ganz eigene.

Mahlzeit

H.

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.

Kreuzfahrt ist ja Sozialstaat mal Quadrat der Lichtgeschwindigkeit ....

NST @, Südthailand, Montag, 28.08.2023, 15:59 vor 176 Tagen @ Hannes 1649 Views


Gruss nach Thailand, meine Frau hat mir gerade gestern Abend eine Anzeige ans Klo gelegt, für 'ne Kreuzfahrt in der Gegend Vietnam, Thailand und so weiter.

.... da siehst du überhaupt nichts von den jeweiligen Ländern. Du wirst nur an bestimmten Touristützpunkten abgesetzt oder mit gebuchten Touren rumgekarrt.

Das ist natürlich meine Meinung, aber bei solchen Dingen da hab ich immer einen grossen Bogen drum gemacht. Ein Kreuzfahrtschiff ist doch die perfekte 5-Minuten Stadt - wahrscheinlich hat sich so die grüne Ernährungsberaterin in Form gebracht.

Hey, das Leben ist kein Zuckerschlecken, Kreuzfahrten dagegen schon. Immer rein mit dem Zucker, alles All Inclusive [[top]]
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!

Das ist der Unterschied

Rainer ⌂ @, El Verger - Spanien, Montag, 28.08.2023, 23:17 vor 176 Tagen @ NST 1265 Views

Wenn du im Bus mit einer Reisegruppe unterwegs bist, egal wo du anhältst, es sind immer eine Menge Touristen da.

Im Reisebericht könnte stehen: In dem Land gibt es viele Touristen!

Nur wenn man allein unterwegs ist, lernt man Leute kennen.

Was sehen eigentlich die ganzen Ausländer, die zu uns kommen und in Lager konzentriert werden? Die glauben in Deutschland gibt es an allen Ecken und Enden Ausländer. Deutsche sehen die kaum noch.

Rainer

--
Ami go home!
RundeKante
WikiMANNia
WGvdL Forum

Es wäre meine erste Kreuzfahrt, weil ...

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Dienstag, 29.08.2023, 01:05 vor 176 Tagen @ NST 1286 Views

... ich ein Läufer bin, schon immer war. Schiffsreisen sind mir unangenehm, und ich mache das, weil ich von A nach B komme beim Schlafen.

Ich erwarte nicht, zwangsweise herumgekarrt zu werden wie du schreibst. Woher weißt du das? Kann natürlich sein du hast recht, aber dann kaufe ich mir diese Reise nicht. Ich werde mir die Sache vorher genau ansehen.

Es soll mit dem Flugzeug wohl nach Kuala Lumpur gehen und auch so wieder zurück.

Morgens in einer Großstadt dieser Tigerstaaten anlanden und abends in die Koje. Nächsten Tag dasselbe. Und wir werden wieder Dutzende Kilometer jeden Tag latschen, wie jeden Urlaub.

Leider kann man heute nicht mehr so wie früher einfach zu Fuß auf ein RoRo-Schiff ÜF und am nächsten Morgen im Containerhafen von Bord. Sonst hätte ich das gemacht.

Ich muss erstmal gucken, wie das mit der Reiserücktritt-Regelung ist, denn spiken lasse ich mich nicht, die anderen Sachen sehe ich locker. Ich kann das CaptainsDinner ja schwänzen.

H.


Gruss nach Thailand, meine Frau hat mir gerade gestern Abend eine Anzeige ans Klo gelegt, für 'ne Kreuzfahrt in der Gegend Vietnam, Thailand und so weiter.


.... da siehst du überhaupt nichts von den jeweiligen Ländern. Du wirst nur an bestimmten Touristützpunkten abgesetzt oder mit gebuchten Touren rumgekarrt.

Das ist natürlich meine Meinung, aber bei solchen Dingen da hab ich immer einen grossen Bogen drum gemacht. Ein Kreuzfahrtschiff ist doch die perfekte 5-Minuten Stadt - wahrscheinlich hat sich so die grüne Ernährungsberaterin in Form gebracht.

Hey, das Leben ist kein Zuckerschlecken, Kreuzfahrten dagegen schon. Immer rein mit dem Zucker, alles All Inclusive [[top]]
Gruss

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.

zu Deiner „all inklusive“-Unterstellung, Marokko

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Dienstag, 29.08.2023, 21:20 vor 175 Tagen @ NST 1098 Views

bearbeitet von Hannes, Dienstag, 29.08.2023, 21:30


Gruss nach Thailand, meine Frau hat mir gerade gestern Abend eine Anzeige ans Klo gelegt, für 'ne Kreuzfahrt in der Gegend Vietnam, Thailand und so weiter.


.... da siehst du überhaupt nichts von den jeweiligen Ländern. Du wirst nur an bestimmten Touristützpunkten abgesetzt oder mit gebuchten Touren rumgekarrt.

Das ist natürlich meine Meinung, aber bei solchen Dingen da hab ich immer einen grossen Bogen drum gemacht. Ein Kreuzfahrtschiff ist doch die perfekte 5-Minuten Stadt - wahrscheinlich hat sich so die grüne Ernährungsberaterin in Form gebracht.

Hey, das Leben ist kein Zuckerschlecken, Kreuzfahrten dagegen schon. Immer rein mit dem Zucker, alles All Inclusive [[top]]
Gruss

Hi @NST,

Du hast ja keine Ahnung. Ich weiß nicht, wie Du Dir Dein Bild machst, aber es ist falsch, wenn Du uns meinst.

Ein Hotel mit „all inklusive“ kann die billigste Unterkunft sein (heißt: wirtschaftlich sinnvollste, bestes Nutzen/Kosten-Verhältnis).

Ja, ich habe das gesehen, was Du uns unterstellst!

Peinlich, wie die Deutschen (und Briten und so) „all inklusive“ Urlaub machen. Geile alte Jungfern (sagte man früher dazu) vorneweg dabei (peinlich für Euer Geschlecht, ihr lieben Weiber!), und von früh bis spät und nur saufen (kost ja nix, muss die schwäbische sparsame Hausfrau ja mitnehmen), abends als Attraktion nur Karaoke, und weitersaufen. Das nennen die Urlaub.

Aber wir sind jeden Tag mit einem anderen (mehr oder weniger) willigen Taxifahrer nach dem Frühstück los über Land. Und hatten unsere Erlebnisse, viel vom Land gesehen, für mich genug übrigens. Auch erlebt, dass einer der Taxifahrer uns zum Islam bekehren wollte. Nich lustich, das.

Wir waren „all inclusive“ untergebracht in Marokko, habe kurz ein paar Urlaubsbilder zusammengestellt für das Gelbe, ganz unten. Impressionen.

Wir sind nur ein Mal `rüber nach Marokko, interessiert mich eigentlich nicht so. Nur, um mal zu gucken, wie die da so leben, aus Anlass der damaligen Vermehrung solcher Leute hier bei uns. Wegen der angeblich so schlimmen Zustände da?

Man sagte damals „Flüchtlingskrise“ dazu und „Nafris“ zu den Marokkanern. Und viele deutsche Frauen mochten diese Jungs hier sehr. Was mich damals noch wunderte, weil mir die Geschichte von Marokko (bzgl. Hippies, JetSet, europäische Frauen) nicht so klar war.

Dass Männer wegen Sex nach Thailand flogen (ist das noch so?), das wusste ich ja, wird ja auch öffentlich verdammt, aber ich kannte die westdeutsche Geschichte hinsichtlich Sex-Urlaub von westdeutschen Frauen in Afrika noch nicht. Ist ja heute noch politisch unkorrekt, das offen anzusprechen (den weiblichen Sex-Tourismus meine ich). Wenn, dann sind Frauen diesbezüglich ja nur die bemitleidenswerten, von Männern betrogenen Opfer, Zitat, Zufallsfund ohne Wichtung: „Es ist schon komisch: Zuhause in Deutschland würden viele nicht einmal auf ein ‚Hallo’ von einem fremden Mann reagieren, geschweige denn, mit jemandem Essen gehen, der an der Tankstelle nach einem Date fragt. Aber im Urlaub, wenn einer ankommt und Komplimente macht, ist man dafür offen.

Es geht in dem Zitat ganz klar um das Verhalten dieser Frauen gegenüber eben diesen Männern in Marokko und im Gegensatz dazu das dieser Frauen gemäß „metoo“ hier. Denn „ein ‚Hallo’ von einem fremden Mann“ heißt hier neuerdings ja „catcalling“, schrieb hier mal, von einem entsprechenden Erlebnis mit Mädchen-Protesten hier, Straßenmalerei "gegen Männer" am Hassel, der voll in Nafri-Hand ist oder was weiß ich welcher Clans ("Männer" sind das Problem?!).

Quelle des Zitats: https://www.abendzeitung-muenchen.de/panorama/heiratsschwindel-im-urlaub-die-luege-von-...

Damals 2014-2017 führte ich das Flüchtlingshelferinnen-Syndrom auf romantische Jugenderinnerungen alt gewordener West-Damen zurück, las ja von der Hippie-Zeit dort in Marokko, als wir noch in der DDR drin waren.

Oder auf das hier allseits beliebte romantische Hollywood-Klischee mit dem Schau-Mir-In-Die-Augen-Kleines (Lüge eines kleinen Mannes, deshalb auf einer Kiste stehend vor der großen Ingrid Bergman, in einem groß rausgebrachten Propagandafilm über Marokko).

Es gibt übrigens auch Nutten in Marokko für die Männer, wusste ich vorher noch nicht. Wusste nur von diesen „Mädels-Abenden“ mit attraktiven Eingeborenen. Girls Just Want To Have Fun (metal cover by Leo Moracchioli)

Fazit: Auch mit einer Pauschalreise kannste Land und Leute kennenlernen! Du hast einfach keine Ahnung.

Grusz
H.

[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.

Das war immerhin ein Anfang ...

NST @, Südthailand, Freitag, 01.09.2023, 06:06 vor 173 Tagen @ Hannes 834 Views

bearbeitet von NST, Freitag, 01.09.2023, 06:14

Es gibt übrigens auch Nutten in Marokko für die Männer, wusste ich vorher noch nicht.

Fazit: Auch mit einer Pauschalreise kannste Land und Leute kennenlernen! Du hast einfach keine Ahnung.

..... ja und Nutten gibt es auch in TH, aber keine Prostituiton.

Ja, da hast du ein wenig mehr gesehen, als der normale Kreuzritter.

Den Unterschied zu einem Fotografen erkäre ich jetzt. Würdest du mich in TH besuchen könnte ich dir unsere Kautschukplantage zeigen und du könntest unzählige Fotos schießen. Dann glaubst du, du weisst ungefähr wie es läuft.

Das ist aber nur Glaube. Du warst nicht dabei, als die alte Plantage platt gemacht wurde, die neuen Bäume gepflanzt und 7 Jahre gepflegt werden mussten. Die ersten 2 Jahre das alles ohne Schatten 35 Grad bei bedecktem Himmel 4x bei Sonnenschein. Diese 2 Jahre habe ich aber als aktiver Arbeiter erlebt. Ähnlich lief das früher im Job, dort hab ich ebenfalls im jeweiligen Land unter dort üblichen Umständen wochenlang gearbeitet, nur die Bezahlung unterschied sich.

Wenn ich berichte, dann im Regelfall aus so einer Perspektive.
Im Regelfall ist meine Perspektive aus Sicht eines jeweilgen Einheimischen immer sehr previligiert, z.B. als ich auf der K-Plantage arbeitete, arbeitete ich auf Familien Eigentum, die Arbeiter auf Basis Mindestlohn.

Alles nur völlig kleine Unterschiede, auf Fotos/Filmen sieht man davon gar nichts.

Im richtigen Leben, nicht auf Kreuzfahrt ist all das, was Foto und Film nicht zeigen, der Unterschied zwischen Hopp und Top der anders ausgedrückt zwischen Bürgergeld und Selbstgeschaffenem.
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!

"wer nicht wählt, für den entscheiden andere." Und wer doch wählt, für den entscheiden ebenfalls andere. So what?

neptun, Montag, 28.08.2023, 23:06 vor 176 Tagen @ NST 1241 Views

Hallo NST,

so ist es jedenfalls bezüglich des Weltlichen und des Politischen.

Wem jedoch das Glück widerfährt, sich für den Weg nach innen zu "entscheiden", der hat gute Karten auszusteigen.

Ausgestiegene kann man übrigens doch befragen, und zwar (sinnvollerweise) nach ihrem Ausstieg, da leben die meisten nämlich auch noch (z.B. Buddha, der nach dem Ausstieg noch über 40 Jahre "gelehrt" hat) - im Rad und doch nicht (mehr) im Rad. Ich empfehle z.B. unter den heute noch lebenden Mooji.

LG neptun

--
Wählen? AfD!
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Probe auf 's Exempel

D-Marker @, Mittwoch, 30.08.2023, 23:47 vor 174 Tagen @ Manuel H. 1023 Views

bearbeitet von D-Marker, Mittwoch, 30.08.2023, 23:50

Vlt. kann hier Jemand zu einer meiner (sorgfältig ausgewählten) Bankverbindungen was äußern?

Weiß wer was?

Gibt es da etwas Nachteiliges?

Reicht schon, wenn jemand überhaupt etwas sagen kann.

Name Bank:
Bankera .


LG
D-Marker

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM

online Bank

Auchda, Freitag, 01.09.2023, 00:04 vor 173 Tagen @ D-Marker 921 Views

Vlt. kann hier Jemand zu einer meiner (sorgfältig ausgewählten) Bankverbindungen was äußern?

Weiß wer was?

Gibt es da etwas Nachteiliges?

Reicht schon, wenn jemand überhaupt etwas sagen kann.

Name Bank:
Bankera .


LG
D-Marker

Hallo.
Kann leider nichts dazu sagen, außer dass ich sehr daran interessiert wäre von Dir zu hören wie Deine Erfahrungen so sind/sein werden.
Habe mich für Bankera interessiert, wurde aber von negativen Rezessionen (Konto geblockt - Geld weg) abgeschreckt, aber das muss ja nichts heißen.
Ich bin auf der Suche nach einer soliden online Bank, die Kunden aus dem nicht-EU Ausland annimmt - ist gar nicht so einfach!
Selbst Wise macht das nicht mehr...
DKB auch nicht.
Wenn jemand was weiß, wäre ich dankbar.
Gruß,
Auchda

Bisher Null Problemo

D-Marker @, Freitag, 08.09.2023, 08:36 vor 166 Tagen @ Auchda 669 Views

Bei Kontoeröffnung normale Registrierung, Kopie Personalausweis usw....normaler Ablauf wie beim Onlinebanking.
Telefonnummer musst Du angeben.
Beim Login bekommst Du eine SMS mit Ziffernkombination, damit Zwei-Faktor-Authentisierung gewährleistet.
VISA-Debit-Card kostenlos, Überweisungen kostenlos.
Wenn ich bisher Geld dorthin überwiesen habe, war das innerhalb eines Tages da.
Überweisung von Bankera auf andere Konten stellenweise innerhalb von Minuten.
Einfach mal ausprobieren und mit kleinen Beträgen anfangen.

LG
D-Marker

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM

Werbung