G7-Gipfel mit 9 Personen

Dieter @, Freitag, 19.05.2023, 23:50 vor 377 Tagen 4172 Views

da sind doch 2 zu viel, oder? Sonst hieße es doch G9.

[image]

Gruß Dieter

--
Es wird Zeit, daß die NATO, eine aggressive Partei, verlieren lernt.

Frag doch mal einen Journalisten,

Kaladhor @, Münsterland, Samstag, 20.05.2023, 00:43 vor 377 Tagen @ Dieter 3057 Views

was die Ulla und der Knilch direkt hinter ihr beim G7-Treffen verloren haben... Sollte er nicht verstehen, nachfragen, was die EU-Kommissionspräsidentin und ihr Lakai dort verloren haben.

Grüße

--
Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich kann noch selber denken!

Es fehlt noch der Stoltenberg

Joe68 @, Samstag, 20.05.2023, 07:37 vor 376 Tagen @ Dieter 2405 Views

Was wären die G7 ohne der Nato?

Mit der NATO wäre es ein deutliches Signal an China, denn die Nato steht für Friedenssicherung, Freiheit, Wohlstand und Demokratie.

Wenn es uns nicht selber betreffen würde,

Kaladhor @, Münsterland, Samstag, 20.05.2023, 10:39 vor 376 Tagen @ Joe68 1963 Views

müsste man ehrlich zugeben, dass die Vernichtung der G7, der NATO und der EU für die gesamte Erde der größte Feiertag seit Bestehen der Menschheit wäre…

Grüße

--
Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich kann noch selber denken!

Der ist wohl bei den Bilderbergern ...

Lenz-Hannover @, Sonntag, 21.05.2023, 22:07 vor 375 Tagen @ Joe68 1110 Views

Sonst noch aus D dabei:

Politik:
Hofreiter, Anton (DEU), MP; Chair Committee on European Affairs

Röttgen, Norbert (DEU), MP, German Bundestag

Schmidt, Wolfgang (DEU), Head of the Chancellery, Federal Minister for Special Tasks
Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramtes im Kabinett Scholz.

-----------
Wirtschaft:

Achleitner, Paul M. (DEU), Chair, Global Advisory Board, Deutsche Bank AG

Garijo, Bélen (DEU), Chair and CEO, Merck KGaA
Sie ist eine spanische Medizinerin und Managerin. Seit Mai 2021 ist sie die Vorsitzende der Geschäftsleitung der Merck KGaA.

Brudermüller, Martin (DEU), CEO, BASF SE
... seit April 2012 Mitglied des Asien-Pazifik-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft, Sprecher für China.

Döpfner, Mathias (DEU), Chair and CEO, Axel Springer SE

Quelle:
https://recentr.com/2023/05/19/alle-bilderberg-teilnehmer-2023-in-lissabon-erklaert-und...

Lächerliche Truppe

Revoluzzer @, Samstag, 20.05.2023, 11:47 vor 376 Tagen @ Dieter 2027 Views

Die Versager der Welt.

Ich frag mich ja, ob aus den Brics eine neue Uno hervorgehen wird.

Ich glaube nicht, dass die Uno reformierbar ist. So ein Laden ist ja institutionell die Unbeweglichkeit in Person. Wahrscheinlicher ist, dass einfach "die Musik" bei den Brics spielt und die sich dann eine "Uno" geben.

Viel wichtiger, wer da fehlt

Michael Krause, Samstag, 20.05.2023, 12:56 vor 376 Tagen @ Dieter 2233 Views

Ich dachte immer, unter den 7 größten Industrienationen sind auch China und Indien.

Die dürfen nicht, würden sie doch die gute Stimmung vermiesen

Dieter @, Samstag, 20.05.2023, 13:32 vor 376 Tagen @ Michael Krause 1839 Views

und mind. 2 andere müßten gehen, abgesehen von den 2, die ohnehin nicht dazugehören.

Gruß Dieter

--
Es wird Zeit, daß die NATO, eine aggressive Partei, verlieren lernt.

Die kleine Italienerin wird denen mal andere Töne beibringen. owT

BerndBorchert @, Samstag, 20.05.2023, 15:08 vor 376 Tagen @ Dieter 1430 Views

In Bezug auf die Ukraine scheint sie vollkommen auf einer Linie mit Baerbock zu sein.... "bis zum letzten Blutstropfen"....

Olivia @, Samstag, 20.05.2023, 15:35 vor 376 Tagen @ BerndBorchert 1675 Views

bearbeitet von Olivia, Samstag, 20.05.2023, 15:47

da fragt man sich in der Tat, ob die beiden Damen die Blutstropfen der ukrainischen Männer meinen..... oder habe ich das falsch verstanden?

Hat sich eigentlich einmal jemand damit beschäftigt, WAS für Männer da täglich zum Sterben an die Front gekarrt werden und WELCHE Männer in den Cafes der westlichen Luxus-Etablissements verweilen. Beide Sorten Männer scheinen Ukrainer zu sein......

Offenbar gibt Gott es dem einen und nimmt es dem anderen....

Ach Gott, da fällt mir gerade die Antwort auf einen heutigen Post ein..... Im Ex-Jugoslawien sei ebenfalls Uran-Munition eingesetzt worden..... und heute würden die Leute dahin fahren und Urlaub machen..... Warum geht mir das nur immer so durch den Kopf..... Haben die Dreckskerle überhaupt noch einen Flecken Erde übrig gelassen, den sie nich verseucht haben?

Aber die Grünen, die sind voll im "Geschäft". Was will der Habeck denn mit seinen lächerlichen Wärmepumpen? Soll das ein Trostpflaster für die "Grünen" sein? Noch nie hat irgend eine Partei eine solch katastrophale Politik für die Umwelt gemacht..... Jetzt haben sie auch noch Europa mit Uran-Dust besprüht. Ganz davon abgesehen, welche Umweltschäden alleine das Abbrennen dieser ganzen Massen an Munition, das Sprengen der Häuser und Fabriken, Öltanks, Gastanks und was es sonst noch alles geben kann....... Von den Menschen wollen wir ja gar nicht mehr reden.... die müssen ja wohl.... bis zum letzten Blutstropfen..... die Häscher fangen sie schon ein, wenn sie versuchen, der Front zu entgehen.... Tja, wenn man kein Geld und/oder gute Freunde hat, dann geht es halt an die Front. So wollen es Baerbock und die blonde Italienerin... mit ihren polnischen, britischen und baltischen Freunden.

Wen kümmert schon die Umwelt? Frage mich, warum sich die Klimakleber eigentlich nicht an so ein Munitionsdepot ankleben?

Das stört alles nicht..... solange es nur dem "Endsieg" dient.

--
For entertainment purposes only.

vermutlich werden hauptsächlich russischsprachige Männer eingezogen. Genozoid auf besondere Art. owT

Dieter @, Samstag, 20.05.2023, 16:50 vor 376 Tagen @ Olivia 1399 Views

owT.

--
Es wird Zeit, daß die NATO, eine aggressive Partei, verlieren lernt.

Bakhmut ist laut Wagner/ Prigoschin gefallen - sieht nach einem ziemlich guten Timing aus. Ob das G7-Dinner heute abend noch mundet?

Odysseus @, Samstag, 20.05.2023, 20:12 vor 376 Tagen @ Dieter 1751 Views

bearbeitet von Odysseus, Samstag, 20.05.2023, 20:20

Hatte sich schon seit ein paar Tagen angekündigt.

https://tkp.at/2023/05/20/wagner-sieg-in-bakhmut/

Mal sehen was die MSM daraus für Manuels Freunde machen.[[freude]]

Bei den Bilderbergern in Lissabon wird die Suppe auch nur noch lauwarm sein.
Da ist übrigens Stoltenberg zu finden.
https://bilderbergmeetings.org/meetings/meeting-2023/participants-2023

Gruß
Odysseus

Jetzt sind schon 3 dabei, die da nichts zu suchen haben

Dieter @, Sonntag, 21.05.2023, 15:20 vor 375 Tagen @ Dieter 1584 Views

[image]

--
Es wird Zeit, daß die NATO, eine aggressive Partei, verlieren lernt.

Die sollten mal die Kleiderordnung einhalten!

Kaladhor @, Münsterland, Sonntag, 21.05.2023, 21:45 vor 375 Tagen @ Dieter 1338 Views

Finde es immer wieder interessant, dass dieser ukrainische Räuberfürst stundenlang reist, um irgendwo an einem Treffen teilzunehmen, es in der ganzen Zeit aber nicht auf die Reihe bekommt, mal in einen sauberen Anzug zu wechseln. Der sieht immer aus, als wäre es bis vor 5 Minuten noch im nächsten Schützengraben gesessen!

Mich kotzt das alles einfach nur noch an. Können die nicht alle einfach mal tot umkippen? Das ganze unfähige Pack in jedem Land? Und die normalen Bürger ihr normales Leben leben lassen?

Grüße

--
Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich kann noch selber denken!

Die Regie ist sehr fähig, sogar das wohlgewählte Selenski-Outfit wird als "unpassend" thematisiert, das spätere Absäbeln seines Kopfes wird hier dramaturgisch vorausgesagt ...

Der gestiefelte Kater, Mittwoch, 24.05.2023, 12:48 vor 372 Tagen @ Kaladhor 1007 Views

... und soll dem aufmerksamen Zuschauer des Thrillers ins Auge stechen. Ob nun unbewusst oder bewusst wahrgenommen, es erfüllt seinen Zweck in der Gesamtgeschichte, nämlich den, dass die Geschichte spannend bleibt, niemand abschaltet und man sich gedanklich damit auseinandersetzt. Man erzeugt im aktuellen Kapitel emotionale Stimmung, die auf solche Art erzeugt wird (Achtung, hergeschaut, Regelbruch und Ausnahmesituation), denn: die Emotionalität des Menschen ist sein Zaumzeug.

Du vergisst immer - er ist Schauspieler und als solcher an seine Rolle gebunden ...

NST @, Südthailand, Donnerstag, 25.05.2023, 03:17 vor 371 Tagen @ Kaladhor 857 Views

bearbeitet von NST, Donnerstag, 25.05.2023, 03:21

Der sieht immer aus, als wäre es bis vor 5 Minuten noch im nächsten Schützengraben gesessen!

... und das ganze Drama nur eine Art Remake - von dieser Figur

[image]

Der hatte bei seinen Auftritten auch immer die gleiche Montur an .... und das Spiel endete s.u.

In einem im November 2015 veröffentlichten wissenschaftlichen Artikel des Schweizer Teams wird eine Vergiftung als plausibel, aber nicht bewiesen eingestuft.[45] Die gleiche Studie ermittelt eine höhere Wahrscheinlichkeit für die Annahme einer Vergiftung mit Po-210 als für die gegenteilige Annahme, falls man von einer mehrfachen Einnahme des Po-210 in kleinen Dosen ausgehe.

Im Juni 2016 lehnte ein Gericht in Paris (nicht letztinstanzlich) die Wiedereröffnung der Untersuchungen bzgl. des vermuteten Mordes ab, weil dafür die Rechtsgrundlage fehle.

Palästina und die Ukraine - überall im Hintergrund geht es um Israel - dessen Gründung und die Folgen.

Das ist aber alles schon lange her und fast niemand kennt mehr das Original, ganz zu schweigen von den Ursachen, die man herleiten könnte.
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!

Werbung