Neues Buch: Staatsverbrechen Impfbetrug: Wer sind die Drahtzieher? Dr. med. Gunter Frank

Lenz-Hannover @, Donnerstag, 16.03.2023, 10:27 vor 438 Tagen 2781 Views

bearbeitet von Lenz-Hannover, Donnerstag, 16.03.2023, 10:36

Da da sehr viel neues kam erlaube ich mir einen neuen Beitrag.

Das ganze läuft seit 20 Jahren, es gibt 4000 Patente auf Corona usw. die sollten wohl endlich mal zu Geld gemacht werden.
Fauci wollte mRNA Behandlung als Patent anmelden, abgelehnt, weil ohne Wirkung.
Man sah Sars-Cov2 als Möglichkeit, endlich alles zu versilbern, Regierungen, Medien usw. waren schon vorher penetriert - deswegen lief das derart gewaltig an (und das war das, was mir nicht gefiel, zu perfekte, zu massive Werbung).
Ein "Influencer" war direkt bei Merkel plaziert, einer bei der Leopoldina ... .
Die Täter in den USA könnten in der Todeszelle landen, wenn die Justiz in den USA funktioniert.
Sehr viele neue Informationen von Dr. Gunter Frank (aktiv bei achgut, ...)
https://www.youtube.com/watch?v=dbtjdumtpMI

"Kaufbefehl" für das Buch (am besten beim kleinen Buchhändler und den dazu bewegen, dass er das Buch ins Fenster stellt):
https://shop.achgut.com/products/das-staatsverbrechen-warum-die-corona-krise-erst-dann-...

Thema Staatsverbrechen .... alte .... und neue ...

NST @, Südthailand, Donnerstag, 16.03.2023, 12:39 vor 438 Tagen @ Lenz-Hannover 2208 Views


Das ganze läuft seit 20 Jahren, es gibt 4000 Patente auf Corona usw. die sollten wohl endlich mal zu Geld gemacht werden.
Fauci wollte mRNA Behandlung als Patent anmelden, abgelehnt, weil ohne Wirkung.

.... fast alle Staaten haben mitgespielt.

Exakt so wie vor 80 Jahren ....

Der Wehrmachtsoffizier, der seinem Land die Niederlage wünschte – Recherche der Kriegsroute meines Großvaters durch die Ukraine

Das Corona Thema wurde längst eingeholt vom - Neuen Ukraine Feldzug - ....

In dem Beitrag wird eigentlich deutlich warum die wirklichen Täter nie vor Gericht kommen ...... es ist immer der Schütze Arsch, der von -Internationalen Tribunalen - gerichtet wird.

Wenn du ein wenig darüber nachdenkst, erkennst du warum. Inzwischen sollte auch klar sein, dass hinter allem die gleiche Kraft zu Gange ist, das ist es was niemand verstehen will. Die Opfer wollen Gerechtigkeit - damit unterstützen sie aber jene Kraft, welche die Verantwortung trägt. So funktioniert es einfach nicht - und hat auch niemals so funktioniert - und wird auch in Zukunft so nicht funktionieren.
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!

Werbung