Pfizer-Dokumente deuten auf „ein Verbrechen gegen die Menschheit von beispiellosem Ausmaß “

Falkenauge @, Dienstag, 07.03.2023, 10:38 vor 440 Tagen 6851 Views

Aufgrund der Klage eines Rechtsanwaltes musste durch Beschluss eines US-Gerichts der Pharma-Gigant Pfizer im Jahr 2022 eine Tranche von 55.000 Dokumenten über seine COVID-Impfstoffe freigeben, viele davon Tausende von Seiten lang. Die US-Lebensmittel- und Arzneimittelbehörde (FDA) hatte noch, vergeblich, beantragt, dass diese Dokumente 75 Jahre lang geheim bleiben sollen. Ein Team um Dr. Naomi Wolf hat diese Dokumente mit Hilfe von über 3.500 Fachleuten ausgewertet und die Ergebnisse in 50 Berichten als E-Book veröffentlicht, aus denen hervorgeht, dass Pfizer bereits vor der Markteinführung über das beträchtliche Ausmaß an schweren Nebenwirkungen und Todesfällen voll informiert war.

Diplom-Ökonom Jörg Bröking hat eine Zusammenfassung von 16 kritischen Ergebnissen, wie sie auch in den Pfizer-Dokumenten steht, sowie Einleitung und Vorwort von Naomi Wolf zu dem E-Book übersetzt:

Kurz-Information zum Schnell-Einstieg

Einleitung

zur Amazon Kindle Version von:

War Room/DailyClout
Pfizer Documents Analysis Reports
Find Out What Pfizer, FDA Tried to Conceal

Das Buch Pfizer Documents Analysis Reports enthält 50 Berichte, die zwischen März und Dezember 2022 von einem Team aus hochqualifizierten Freiwilligen verfasst wurden [].
Diese Berichte basieren auf den Primärquellen. Das sind zunächst die Pfizer-Dokumente, die nach gerichtlicher Anordnung von der U.S. Food and Drug Administration (FDA) freigegeben wurden, und außerdem weitere wichtige medizinische Studien und Literaturbeiträge, die sich auf den experimentellen, gen-therapeutischen mRNA-COVID-Impfstoff von Pfizer beziehen.
Diese wichtigen Dokumente wurden von den Mainstream-Medien ignoriert.
Bis heute hat jedoch niemand die Richtigkeit der Berichte in Frage gestellt.
Jetzt sind die Pfizer Berichte aus 2022 zum ersten Mal in Buchform erhältlich.

Dr. Naomi R. Wolf
January 21, 2023


Aus dem Vorwort von Naomi Wolf

(…)
Wir von DailyClout.io, eine Website, die sich bürgerschaftlicher Transparenz widmet, hatten erkannt, dass es unmöglich war, diese Dokumente mit den üblichen Verfahren des Journalismus zu verarbeiten. Ein Grund dafür war der schiere Umfang der Dokumente. Ein weiterer Grund war, dass die Dokumente für Wissenschaftler in der medizinischen Forschung geschrieben sind, in einer Terminologie, die zunächst nur die Spezialisten wirklich verstehen oder erklären können.

Wir haben deshalb einen Aufruf an freiwillige Helfer, Experten aus diesen Fachgebieten, veröffentlicht. (…)
Auf unseren Ruf nach Unterstützung antworteten zunächst 2000, dann 2500 und schließlich 3500 Freiwillige. Viele davon sind Experten auf ihrem Gebiet, u.a. Biostatistiker, Labor-Ärzte, Pathologen, Anästhesisten, Sportmediziner, Kardiologen, Wissenschaftler in der Forschung, und andere. Viele anständige, hochqualifizierte Menschen boten sich somit an, die schwierigen, technischen Dokumente durchzuarbeiten - pro bono, als Dienst an der Menschheit (und aus Achtung vor ihrem eigenen lebenslangen Engagement für echte Wissenschaft, echte Medizin und die Wahrheit generell). Viele von ihnen sind nicht nur publizierte, von Peers begutachtete, akademische Autoren. Einige von ihnen sind sogar selbst Peer-Gutachter.

Wenn sich eine derart angesehene Gruppe aus Medizinern und Wissenschaftlern an die Arbeit macht, konnte die Interpretation der Dokumente niemals als "grenzwertig", subjektiv oder Werk von "Verschwörungstheoretikern" diskreditiert werden.
Natürlich, nun so ein Projekt zu leiten, bei dem 3500 Spezialisten aus der ganzen Welt, virtuell zusammenarbeiten sollen, um ein derart umfangreiches Material zu entpacken, und darüber Berichte zu verfassen, erschien für Normalsterbliche nahezu unmöglich.
Anfangs wussten wir tatsächlich nicht, wie wir die Tausenden von freiwilligen Spezialisten, organisieren sollten.

Hier kommt Amy Kelly ins Spiel. Sie ist auch eine Heldin dieser Geschichte; eine talentierte Projektmanagerin und jetzt COO von DailyClout. Sie verfügt über ausgewiesene Erfahrung in komplexen Organisationsprojekten aus verschiedenen Bereichen. Frau Kelly schaffte es scheinbar mühelos, die freiwilligen Experten in sechs Arbeitsteams mit Untergruppen zu organisieren. Unter ihrer bemerkenswerten Leitung begannen Tausende von Spezialisten, rund um den Globus, miteinander zu kommunizieren, ihre Erkenntnisse auszutauschen, und ihre Berichte zu entwerfen.

Ich habe die Freiwilligen trainiert, für ein allgemeines Publikum zu schreiben. Und ich habe unsere DailyClout-Redakteure darin geschult, aus der dichten Mediziner-Sprache, die die extrem wichtigen Erkenntnisse enthielt, Berichte zu verfassen, die allgemein und unabhängig vom Bildungsniveau verständlich sind.
Für uns alle, vor allem aber für die Freiwilligen und Frau Kelly, bestand das nächste Jahr in der Herkules-Arbeit, das Material, bei dem eines der mächtigsten Unternehmen der Welt darauf vertraut hatte, dass es nie veröffentlicht wird, auf fünfzig verständliche Berichte, unter einer gemeinsamen Schlagzeile, zu komprimieren.
Diese Berichte halten Sie nun in Händen.

Sie werden sehen, dass die 50 Berichte ein möglicherweise massives Verbrechen gegen die Menschheit dokumentieren.
Sie werden sehen, dass Pfizer, wie es scheint, wusste, dass die mRNA-Impfstoffe gar nicht funktionierten.
Sie werden sehen, dass sich die Inhaltsstoffe der mRNA-Injektionen, inklusive der Lipid-Nanopartikel (LNP), innerhalb weniger Tage im ganzen Körper verteilen, und sich in der Leber, den Nebennieren, der Milz und den Eierstöcken anreichern.
Sie werden sehen, dass Pfizer und die FDA wussten, dass die Injektionen die Herzen von Minderjährigen schädigten, und dass sie dennoch Monate warteten, bis sie die Öffentlichkeit informieren.
Sie werden sehen, dass Pfizer versuchte über 1.000 neue Mitarbeiter einzustellen, nur um die Flut von Meldungen über "adverse Ereignisse" zu bewältigen, die bei ihnen eingingen, und die sie erwartet hatten.
Sie werden sehen, dass 61 Menschen an Schlaganfall verstarben - die Hälfte der Schlaganfall-Nebenwirkungen gab es innerhalb weniger Tage nach der Injektion - und dass 5 Menschen an Leberschäden starben, wobei wiederum viele der Leberschäden kurz nach der Injektion auftraten.
Sie werden neurologische Ereignisse, kardiale Ereignisse, Schlaganfälle, Hirnblutungen, sowie Blut-, Lungen- und Beingerinnsel in großem Ausmaß sehen.
Sie werden sehen, dass Kopf-, Gelenk- und Muskelschmerzen als adverse Ereignisse weitestgehend verbreitet sind. Dennoch wurden diese von den Behörden nicht als routinemäßige Nebenwirkungswarnungen gemeldet.

Am meisten beunruhigend ist der erkennbare Rundum-Angriff auf die menschliche
Fortpflanzungsfähigkeit: Mit Schäden bezüglich der Spermienzahl, der Hoden, der Beweglichkeit der Spermien; Es gibt Schäden an Eierstöcken, bezüglich der Menstruationszyklen, der Plazenta.
Sie werden sehen, dass über 80 % der Schwangerschaften mit Spontan-Abort, Abortion oder Fehlgeburt endeten.
Sie werden sehen, dass 72 % der adversen Ereignisse, in einer Sektion der Dokumente, bei Frauen auftraten, und dass 16 % davon "reproduktive Störungen" waren, wie Pfizer selbst sagt.
Sie werden ein Dutzend oder mehr Bezeichnungen für die Zerstörung der Menstruationszyklen von erwachsenen und heranwachsenden Frauen finden.
Sie werden sehen, dass für Pfizer eine "Exposition" mit mRNA-Impfstoff bedeutete: Hautkontakt, Inhalation und sexueller Kontakt, insbesondere zum Zeitpunkt der Empfängnis.

Die Geschichte hat ihre Bewertung dessen, was Pfizer - und die FDA, die im Besitz all dieser Dokumente war - getan hat, noch nicht abgeschlossen. Wir stehen noch ganz am Anfang dieser Bewertung. Für mich steht allerdings fest, dass die Berichte, die von Spitzen-Experten und auf Grundlage der Primärquellen verfasst wurden, aufzeigen, dass wahrscheinlich ein Verbrechen gegen die Menschheit begangen wurde, das in seinem Ausmaß präzedenzlos ist.
(…)


16 Kritische Ergebnisse in der Zusammenfassung

Fortsetzung (wegen der Länge):

https://fassadenkratzer.wordpress.com/2023/03/07/pfizer-dokumente-deuten-auf-ein-verbre...

Ich finde den *Betrug* (= das nicht-Funktionieren des mRNA-Impfstoffs) schlimmer als das, was Du Verbrechen (= die Nebenwirkungen) nennst

BerndBorchert @, Dienstag, 07.03.2023, 12:43 vor 440 Tagen @ Falkenauge 3807 Views

bearbeitet von BerndBorchert, Dienstag, 07.03.2023, 13:33

...
Sie werden sehen, dass Pfizer, wie es scheint, wusste, dass die mRNA-Impfstoffe gar nicht funktionierten.
...

Das dürfte Pfizer, Biontech etc. schon vorher bekannt gewesen sein: Es hatte doch Tierversuche mit dem mRNA Zeug gegeben, die allesamt in Hinsicht Wirksamkeit missglückt sind. Das wäre also Betrug. Und selbst wenn die Verkäufer dieses Wissen abstreiten, sollten die Besteller der Impfstoffe eine 100% Rückzahlung anmahnen, wegen Nicht-Funktionieren der bestellten Ware. Eine Rückzahlung der Einnahmen für den Impfstoff - das täte Pfizer am meisten weh, und Biontech würde dabei hopps gehen - gerechterweise.

Bernd Borchert

Rudolf Steiner sagte es voraus

Albrecht @, Dienstag, 07.03.2023, 13:11 vor 440 Tagen @ Falkenauge 5690 Views

Quelle: https://www.lifeandlove.de/rudolf-steiner-sagte-es-voraus/

Rudolf Steiner sagte es voraus

Rudolf Steiner - Impfung gegen die Neigung zum Spirituellen
Impfung „gegen die Narrheiten des spirituellen Lebens“

Viele der größten Gelehrten, Philosophen und Asketen der Welt haben verstanden, dass die Welt die Erde, auf der wir leben, multidimensional ist und auch von nicht physischen Wesen, guten wie Bösen, bewohnt wird, welche immer im Krieg mit uns und miteinander sind und nach mehr Macht, mehr Kontrolle und der Ablenkung der Menschheit streben. Rudolf Steiner wurde 1861 im heutigen Kroatien geboren und war ein österreichischer Publizist, Pädagoge und Spiritualist, der im Laufe seines Lebens mehrere Bücher und Artikel über die Wissenschaft der Spiritualität veröffentlichte.

Er stand zumindest zeitweise den Freimaurern nahe und hatte Kontakt zu den Eliten der Macht. Steiner sah den menschlichen Körper als ein geistiges Gefäß, in dem der göttliche Funke oder Gott wohnt, der aber auch für die Besetzung durch andere Wesenheiten offen ist. Sich dieser Eigenschaften bewusst zu sein, bedeutete auch, die Kraft zu haben, ihren negativen Einfluss zurückzuweisen. Sich ihrer nicht bewusst zu sein bedeutete umgekehrt, wie ein Blatt zu sein, das vom Wind umhergeworfen und manipuliert wird.

Für ihn war die Kultivierung der spirituellen Entwicklung der Schlüssel zur Entwicklung des eigenen Bewusstseins. Er sagte folgendes:

„Die Geister der Finsternis sind jetzt unter uns inkarniert. Wir müssen auf der Hut sein, damit wir verstehen, was vor sich geht, wenn wir ihnen begegnen oder wissen, wo sie sein könnten. Wenn Menschen die natürliche Neigung zu spirituellem Wachstum zum Ausdruck bringen, befreien sie sich von Furcht, Angst und entwickeln effektiv eine Art Immunität, einen Schutz gegen die Einflüsse negativer dunkler Wesenheiten. Andernfalls zieht unsere Schwingung feindliche, nicht physische Wesen an und wir geraten unbewusst unter ihren Einfluss.“

Steiner sagte weiter: „Unsere Angst und Furcht sind für diese Lebewesen Nahrung. Wenn Menschen keine Angst und Furcht haben, verhungern diese Kreaturen. Diese Wesen sind der Menschheit gegenüber feindlich eingestellt. Alle, die mit negativen Gefühlen, Angst, Furcht und Verzweiflung gefüttert werden, sind in Wirklichkeit feindliche Kräfte der spirituellen Welt, die grausame Angriffe gegen den Menschen starten, solange sie gespeist werden. Deshalb ist es notwendig, dass derjenige, der in die geistige Welt eintritt, Angstgefühle der Hilflosigkeit, Verzweiflung und Beklemmung überwindet.

Aber genau das sind die Gefühle, die zur heutigen Kultur und zum Materialismus gehören. Denn dieser entfremdet die Menschen von der geistigen Welt. Diese negativen Gefühle sind besonders geeignet, um in den Menschen Hoffnungslosigkeit bis hin zur Angst vor dem Unbekannten und dem Tod hervorzurufen und damit die oben genannten feindlichen Kräfte aufzurufen.“

„Da die allgemeine Furcht, Angst und Panik im Bezug auf das, was derzeit auf der Welt geschieht, so tiefgreifend ist, sind viele Menschen bereit, ihre Gesundheit zu riskieren und akzeptieren jede medizinische Empfehlung, Maßnahme oder Behandlung, die diese Emotion lindern kann.“ sagte Steiner vor dem Hintergrund der Welt Kriegserfahrung.

Rudolf Steiner, der vorhersah, was die Mächtigen vorbereiteten, warnte vor über hundert Jahren die zukünftigen Generationen. In einer Serie von 14 Vorträgen, die unter dem Titel „Die spirituellen Hintergründe der äußeren Welt. Der Sturz der Geister der Finsternis“ veröffentlicht wurden, warnte Steiner zukünftige Generationen vor möglichen Maßnahmen zur Massenkontrolle. Ganz ähnlich den Visionen, die George Orwell und Aldous Huxley in ihrem prophetischen Werken darstellten. Steiner stellte sich eine Zukunft vor, in der Injektionen uns unserer spirituellen Natur berauben könnten.

Impfung gegen die Neigung zur SpiritualitätIn einem Vortrag, den er am 7. Oktober 1917 im schweizerischen Dornach mitten im Ersten Weltkrieg hielt, sagte er: „Die Seele wird man abschaffen durch ein Arzneimittel. Man wird ‚aus einer gesunden Anschauung‘ heraus einen Impfstoff finden, durch den der Organismus so bearbeitet wird, in möglichst früher Jugend, möglichst gleich bei der Geburt, dass dieser menschliche Leib nicht zu dem Gedanken kommt, es gibt eine Seele und einen Geist.“

Befinden wir uns gerade in der Zukunft, von der Rudolf Steiner sprach? Soll unser Wesen, unsere Seele blockiert werden, die für das spirituelle Erwachen des Menschen erforderlich ist und die Energie, die aus dem Zentrum der Galaxie kommt, daran hindern, die DNA der Menschen zu aktivieren?

Nur diejenigen, die über die materielle Wahrnehmung hinaus eine geistige Wahrnehmung besitzen, haben Zugang zu immenser spiritueller Macht. Sie inspirieren alle um sie herum, damit der Mensch erwacht und sich gegen die Geister der Finsternis zur Wehr setzen kann.

Auf diesem Planeten gibt es verschiedene Arten von Wesen: Wesen mit einem Anteil der ursprünglichen Quelle oder Seele, der auf das Gute ausgerichtet ist, Wesen mit einem zum Bösen hin orientierten Geist, Wesen mit einem Anteil der Quelle der Finsternis und Zwischenwesen oder solche, die keinen Sinn für Gut oder Böse haben, Wesen mit menschlichem Aussehen, die aber nicht diesen göttlichen Funken im Inneren haben und die von interdimensionalen Wesenheiten kontrolliert werden.

In diesen 14 Vorträgen von Rudolf Steiner, die Ende 1917 in Europa unter dem Eindruck des Ersten Weltkrieges gehalten wurden, spricht Steiner über die komplexen spirituellen Kräfte, die in der Nachkriegszeit wirken, die Versuche der Menschheit, theoretisch perfekte Gesellschaftsordnungen aufzubauen und die vielen Spaltungen und Brüche, die sich in unserer heutigen Zeit fortsetzen. Die Menschheit im Allgemeinen schrieb mit der Tatsache ein, dass die gefallenen Geister, die aus den Geisterwelten vertrieben wurden, auf der Astralebene der Erde intensiv aktiv geworden waren.

Dies manifestierte sich hauptsächlich im menschlichen Denken und Wahrnehmen der umgebenden Welt. Der Fall in einen solch zerstörerischen Traum würde durch eine Ära des totalen Materialismus und der Zentralisierung der Macht gekennzeichnet sein, in der die Einflüsse dunkler Geister die Menschen dazu inspirieren würden, sich neue Technologien und neue Mittel der Unterdrückung vorzustellen.

Steiner sagte folgendes: „Ich habe Ihnen gesagt, dass die Geister der Finsternis ihre Kostgeber, die Menschen, in denen sie wohnen werden, dazu inspirieren werden, sogar ein Impfmittel zu finden, um den Seelen schon in frühester Jugend auf dem Umwege durch die Leiblichkeit die Neigung zur Spiritualität auszutreiben.

Wie man heute die Leiber impft gegen dies und jenes, so wird man zukünftig die Kinder mit einem Stoff impfen, der durchaus hergestellt werden kann, so dass durch diese Impfung die Menschen gefeit sein werden, die Narrheiten des spirituellen Lebens nicht aus sich heraus zu entwickeln – Narrheiten, selbstverständlich im materialistischen Sinne gesprochen. Das alles tendiert aber dahin, zuletzt das Mittel zu finden, durch das man die Leiber impfen kann, damit sie nicht Neigungen zu spirituellen Ideen aufkommen lassen, sondern ihr ganzes Leben hindurch nur an die sinnfällige Materie glauben.

So wie man aus den Impulsen, welche die Medizin aus der Schwindelsucht, pardon verzeihen sie, aus der eigenen Schwindsucht heraus gewonnen hat, gegen die Schwindsucht heute impft, so wird man impfen gegen die Anlage zur Spiritualität. Gesunde Menschen werden über nichts anderes sprechen als über den Körper. Als Zeichen einer Krankheit wird angesehen, wenn jemand auf die Idee kommt, dass so etwas wie ein Geist oder eine Seele existiert. Menschen, die so denken, werden als psychisch krank betrachtet und können sicher sein, dass dafür ein Medikament gefunden wird.

Die Seele wird mithilfe einer Medizin, die einen ‚gesunden Standpunkt‘ hat, nicht mehr existieren. Menschen werden eine Injektion erfinden, um den Organismus so schnell wie möglich zu manipulieren, vorzugsweise sobald sie geboren werden, so dass diese menschlichen Körper nicht einmal denken, dass es eine Seele oder einen Geist gibt. Die beiden Lebensphilosophien werden im völligen Gegensatz zueinanderstehen. Eine Bewegung sollte reflektieren, wie Konzepte und Ideen entwickelt werden können, um die Realität von Seele und Geist zu befriedigen.

Die anderen, die Erben des modernen Materialismus, werden die Injektion suchen, um den Körper ‚gesund‘ zu machen. Sie wollen seine Konstitution so gestalten, dass dieser Körper eine gesunde Vision von den in Technik und Chemie lebenden Kräften hat, die Planeten und Sonnen aus den Nebeln im Kosmos aufsteigen lassen. Materialistische Ärzte werden gebeten, die Seelen der Menschheit zu vertreiben. Dies ist nur ein besonders eindrucksvolles Beispiel für die vielen Dinge, die in nahet und ferner Zukunft auf diesem Gebiet zu erwarten sind.

Ihr Ziel ist es, die geistigen Impulse zu vernebeln, die nach dem Sieg der Lichtgeister die Erde beeinflussen wollen.“

Die übersinnliche Untersuchung der Covid-19-Impfstoffe zeigte wiederholt, dass die meisten tatsächlich den Effekt haben, die Verbindung zur geistigen Welt abzuschneiden und die Wesensglieder
(Ätherleib, Astralleib, etc.) zu verwirren. Bei einigen Verstorbenen nach einer Impfung konnten wir beobachten, dass die Auswirkung der Impfung auf den Ätherleib zu starken Blockaden im nachtodlichen Leben führte – näheres dazu unter Corona-Impfungen aus spiritueller Sicht.

1909 sprach Rudolf Steiner von der Gefahr einer „unerträglichen Tyrannei“ durch den politischen Missbrauch der Bazillen-Furcht: „So scheint dem Parteihader ausgeliefert zu sein, was eins der größten Güter des menschlichen Lebens ist [die Gesundheit]. […] Was würde zum Beispiel der Menschheit bevorstehen, wenn man die Bazillen- [oder Viren-]furcht ausnutzen und Bestimmungen gesetzlicher Art gegen die Bekämpfung der Bazillen [oder Viren] schaffen wollte? […] es würde das zu unmöglichen Zuständen, zu einer unerträglichen Tyrannei führen.“ (Quelle: steinerdatenbank.de)

Jürgen Plich liest Rudolf Steiner: Über Denkverbote (1916/17)!!!!!!!!!!!!


Die zitierten Textstellen sind ein Zusammenschnitt aus zwei verschiedenen Vorträgen Steiners. Zu finden in der GA177 „Die spirituellen Hintergründe der äußeren Welt. Der Sturz der Geister der Finsternis“, hier: http://fvn-archiv.net/PDF/GA/GA177.pdf#page=96&view=Fit und in GA 178 „Gegenwärtiges und Vergangenes im Menschengeiste“, hier: http://fvn-archiv.net/PDF/GA/GA167.pdf#page=98&view=Fit

Sehen Sie hierzu auch:
Dr. Dietrich Klinghardt: Die Zerstörung der Zirbeldrüse

Lesen Sie hierzu auch:

Corona-Impfungen aus spiritueller Sicht

Die Impfpflicht und die feinstofflichen Auswirkungen der Covid-Impfungen

Das Göttliche Ebenbild wird zerstört

Bibel-Urtext warnt vor Pharma, Injektionen und Identifikatoren unter der Haut

Zwangsimpfungen und das Kommen des Tieres

Quelle: Rudolf Steiner sagte es voraus

Man beachte bitte auch die Lesehinweise am Ende der Originalquelle!

Gruß
Albrecht

--
SCHEITERT DER €URO, ENDET DIE KNECHTSCHAFT!

Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.
Friedrich von Schiller (1759 - 1805)

Nosferatu auch und die bulgarische Seherin und in der Apokalypse des Johannes soll es auch.... und wer weiß wo sonst noch....

Olivia @, Dienstag, 07.03.2023, 13:41 vor 440 Tagen @ Albrecht 3997 Views

Was sagen eigentlich die Scientologen dazu? Da hatten wir doch auch Jemanden, der sich auskannte? Weiß jemand Näheres über die christlichen Prophezeihungen dieser "Endzeit". Ich glaube, die Inder haben das auch regelmäßig in ihrer Religion. 2012 war ja wohl nichts, auch wenn das viele erwarteten. Ja, ich erinnere mich, eine buddhistische Nonne zitierte aus Texten, die davon sprachen, dass Maschinen aus Stahl vom Himmel fallen würden (jedenfalls hatte sie das so interpretiert).
Es soll ja auch eine weltbekannte Sekte geben, die sich ganz bewußt auf das "Armaggedon" vorbereitet.... und falls es nicht von alleine kommt, auch gerne nachhelfen wird.
Die Zeugen Johovas sollen sich ebenfalls Anfang des 20. Jahrhunderts auf einem Berg versammelt haben, weil sie das Ende der Welt erwarteten. War wohl auch etwas zu früh..... Selbst die damaligen Impfungen und die Spanische Grippe haben das nicht geschafft.

Im Mittelalter hatten die Flagellanten Hochkonjunktur, wenn die Zeiten schlecht waren.

Wir sollten aufpassen, dass wir nicht wieder bei den Hexenverbrennungen landen. Keine Angst, auch Männer können Hexen sein. Die Nachbarn wußten alle ganz genau, wer von diesen dämonischen Teufelskräften besessen war. Und die Kirche hat ihnen selbstverständlich und selbstlos geholfen, damit sie diese finsteren Kräfte wieder los wurden. Das Eigentum fand dann neue Besitzer.

Umberto Ecco hat es im "Das Pendel" auf den Punkt gebracht. Bis zum Schluß lesen..... erst da löst sich das Ganze auf.

--
For entertainment purposes only.

Rudolf Steiner war sicher von der Bibel inspiriert, insbes. Offenbarung

sensortimecom ⌂ @, Dienstag, 07.03.2023, 16:06 vor 440 Tagen @ Olivia 2851 Views

bearbeitet von sensortimecom, Dienstag, 07.03.2023, 16:14

Die Zeugen Johovas sollen sich ebenfalls Anfang des 20. Jahrhunderts auf einem Berg versammelt haben, weil sie das Ende der Welt erwarteten. War wohl auch etwas zu früh..... Selbst die damaligen Impfungen und die Spanische Grippe haben das nicht geschafft.

Bitte um die Quelle (Link?). Nicht verwechseln, das waren in den 80ern oder 90ern Untergruppen der Moon-Sekte, glaube ich.

Soweit bekannt, hatte Charles T. Russel für 1914 den Beginn der "Zeit des Endes" errechnet, das war alles. Er und seine Anhänger verstanden sich damals als "Bibelforscher". ZJ nannten sie sich viel später.
Im Prinzip hat er mit dem Ausbruch des WK-I sogar Recht behalten, denn seither gehts drunter und drüber.

Du meintest Nostradamus?

Naclador @, Göttingen, Mittwoch, 08.03.2023, 10:55 vor 439 Tagen @ Olivia 1758 Views

Oder sind von Nosferatu auch irgendwelche Prophezeiungen überliefert?

--
"Nur die Lüge benötigt die Stütze der Staatsgewalt. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht."
Thomas Jefferson

:-) - Nein, natürlich hast du Recht. So etwas passiert, wenn man sich "aufregt". :-)

Olivia @, Mittwoch, 08.03.2023, 13:59 vor 439 Tagen @ Naclador 1617 Views

Ich habe natürlich auch "Anhänger" von solchen Prophezeihungen in meinem Bekanntenkreis. :-)

--
For entertainment purposes only.

Leserzuschrift mit Zitat aus Ernst Jüngers "Der Waldgang"

Albrecht @, Dienstag, 07.03.2023, 15:21 vor 440 Tagen @ Albrecht 3560 Views

Leserzuschrift:

Als Ergänzung möchte ich Ernst Jüngers Beitrag zu der Thematik aus seinem "Waldgang" zitieren:

"Es liegt in der Natur der Dinge, daß die Erziehung heute auf das genaue Gegenteil gerichtet ist. Niemals herrschten über den Geschichtsunterricht so seltsame Vorstellungen. Die Absicht in allen Systemen richtet sich auf...

Unterbindung des metaphysischen Zustroms, auf Zähmung und Dressur im Sinne des Kollektivs...

Selbst dort, wo der Leviathan auf Mut sich angewiesen sieht, wie auf dem Schlachtfeld, wird er darauf sinnen, dem Kämpfer eine zweite und stärkere Bedrohung vorzuspiegeln, die ihn am Platze hält. In solchen Staaten verläßt man sich auf die Polizei."

Ernst Jünger, Der Waldgang (1951)

Freundliche Grüße
Bähr

Ernst Jünger "Der Waldgang" 1951

--
SCHEITERT DER €URO, ENDET DIE KNECHTSCHAFT!

Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.
Friedrich von Schiller (1759 - 1805)

OT den Bähren gibts noch?

Griba @, Dunkeldeutschland, Dienstag, 07.03.2023, 15:24 vor 440 Tagen @ Albrecht 2935 Views

oder isses ein anderer?

--
Beste Grüße

GRIBA

Warum sollte sich unser alter Bär mit h schreiben? Schade, dass er nicht mehr schreibt oT

Ankawor @, Dienstag, 07.03.2023, 18:54 vor 440 Tagen @ Griba 2282 Views

Ich vermisse den Armin auch. Er hat sich m.W. nach - subsistent - sein Plätzchen gesucht (oT)

Wayne Schlegel @, Dienstag, 07.03.2023, 19:45 vor 440 Tagen @ Ankawor 2201 Views

(ot)

Frage

Mephistopheles, Dienstag, 07.03.2023, 19:24 vor 440 Tagen @ Albrecht 2425 Views

bearbeitet von Mephistopheles, Dienstag, 07.03.2023, 19:56

Quelle: https://www.lifeandlove.de/rudolf-steiner-sagte-es-voraus/

Rudolf Steiner sagte es voraus

Rudolf Steiner - Impfung gegen die Neigung zum Spirituellen
Impfung „gegen die Narrheiten des spirituellen Lebens“

Viele der größten Gelehrten, Philosophen und Asketen der Welt haben verstanden, dass die Welt die Erde, auf der wir leben, multidimensional ist

Nach Kant, Immanuel besteht das Weltall laut Professor Harald Lesch aus drei Dimensionen und keiner mehr. Die moderne Astronomie bestätigt das, weil nur ein Weltall aus 3 Dimensionen ermöglicht stabile berechenbare Planetenbahnen. Bei jeder weiteren Dimension hätte der Häuptling Majestix recht und der Himmel könnte uns jederzeit unerwarteterweise unvorhergesehen auf den Kopf fallen.

https://www.youtube.com/watch?v=I9nanAR4QtI ab min 20:20

und auch von nicht physischen Wesen,

also reine Phantasieedukte

guten wie Bösen,

Gut und böse gibt es nur für Menschen, weil sie ein Bewusstsein ihrer selbst haben. Alle anderen Wesen können weder gut noch böse sein; es sei denn als Edukte der menschlichen Phantasie.

bewohnt wird,

Wohnungen sind ein Artefakt der Menschen und von Natur aus nicht vorhanden

welche immer im Krieg mit uns und miteinander sind

Krieg ist ebenfalls ein humanes Phänomen, welches es nur unter Menschen gibt.

und nach mehr Macht, mehr Kontrolle und der Ablenkung der Menschheit streben.

Warum sollten sie?

Rudolf Steiner wurde 1861 im heutigen Kroatien geboren und war ein österreichischer Publizist, Pädagoge und Spiritualist, der im Laufe seines Lebens mehrere Bücher und Artikel über die Wissenschaft der Spiritualität veröffentlichte.

Im Selbstverlag?
Ansonsten werden Bücher und Artikel vom Herausgeber veröffentlicht und der Autor muss sich erst einen suchen.

Er stand zumindest zeitweise den Freimaurern nahe

Welchen genau? Freimaurer gibt es anscheinend so viele wie verschiedene Individuen.

und hatte Kontakt zu den Eliten der Macht.


Was ist das? Eliten, also Auserlesene, der Macht? Wer liest die denn aus?

Steiner sah den menschlichen Körper als ein geistiges Gefäß,

Er wusste anscheinend nicht allzu viel vom menschlichen Körper. Jedenfalls unterscheidet der sich nicht wesentlich vom Körper eines Affen.

in dem der göttliche Funke oder Gott wohnt,

im Körper eines Affen?

Fragen über Fragen. Den Rest spare ich mir.

Gruß Mephistopheles

Korrigierter Link zum Video mit Prof. Dr. Klinghardt - Thema Zerstörung der Zirbeldrüse

Albrecht @, Mittwoch, 08.03.2023, 08:50 vor 439 Tagen @ Albrecht 2008 Views

Aus meiner Sicht ein wichtiges Video:

Hier der korrekte Link zum Interview mit Prof. Dr. Klinghardt zur Zerstörung der Zirbeldrüse:

Dr Dietrich Klinghardt (Sophia Health Institute) - Zirbeldrüse


Gruß
Albrecht

--
SCHEITERT DER €URO, ENDET DIE KNECHTSCHAFT!

Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.
Friedrich von Schiller (1759 - 1805)

Ein Psychogramm: Woran erkennt mensch "politische Psychopathen" .. [edit]

Beo2 @, NRW Witten, Dienstag, 07.03.2023, 15:07 vor 440 Tagen @ Falkenauge 3530 Views

bearbeitet von Beo2, Dienstag, 07.03.2023, 15:20

Politische Psychopathen erkennt mensch an ihrer rhetorischen und manipulativen Hochbegabung einerseits, und an ihrer Machtgeilheit sowie Skrupellosigkeit (z.B. beim Lügen) andererseits. Sie empfinden große Lust und Befriedigung, wenn sie Jemandem einen Schaden zufügen oder einen Opponenten "aus dem Weg räumen" können. Es handelt sich um eine spezielle Form der Psychopathie (Seelenkrankheit oder Seelenlosigkeit).

Politische Psychopathen streben den totalen Materialismus (Konsum), Egoismus (Habgier), und die totalitäre Zentralisierung der Macht in jeder Gesellschaft und Kontrolle der Bevölkerung an. Sie gewinnen ihre Machtfülle (tendenziell in immer weniger Händen) durch skrupellose Erzeugung von Falschinformation, Angst und Hass in der Bevölkerung .. durch Hetze, Halbwahrheiten, Lügen, das Schüren von Konflikten, und bewusste Problemerzeugung = das Prinzip "Teile und herrsche!".
Sie bieten Lösungen für die von ihnen selbst bewusst verursachten oder herbeigeredeten Probleme an. Ihre (verdeckten) Taten sind ihren Worten diametral entgegengesetzt (= sog. Double Bind).

Was auch noch auffällt: Sie kleiden sich gleich, denken gleich, reden gleich, und handeln gleich. Es gibt nur einen einzigen Weg, diesem Menschentypus das Handwerk zu legen: die Dezentralisation der Macht (Basisdemokratie).
Mit Gruß, Beo2

Man erkennt sie nicht, genausowenig wie eine Ameise eine psychopathische Amerise erkennen würde

Mephistopheles, Dienstag, 07.03.2023, 16:15 vor 440 Tagen @ Beo2 2898 Views

Sie sehen nämlich alle gleich aus und riechen auch gleich und verhalten sich auch gleich.

Eine Ameise hat keine Chance, eine psychopathische Ameise zu erkennen.

Eine psychopathische Ameise ist also eine Konstruktion, welche diejenigen konstruieren, die damit destruktive Absichten verfolgen.
Wer psychopathische Ameisen sucht, ist also ein Destruktivist.

Gruß Mephistopheles

Ich erkenne sie schon - siehe doch mein Psychogramm. Verallgemeinere nicht deine eigene Unfähigkeit. [oT]

Beo2 @, NRW Witten, Dienstag, 07.03.2023, 17:03 vor 440 Tagen @ Mephistopheles 2464 Views

bearbeitet von Beo2, Dienstag, 07.03.2023, 17:10

Das stimmt. Ich hätte ihn nicht erkannt

Mephistopheles, Dienstag, 07.03.2023, 17:38 vor 440 Tagen @ Beo2 2819 Views

bearbeitet von Mephistopheles, Dienstag, 07.03.2023, 18:33

.

Ein Reichsbürger!

Hierzulande wimmelt es anscheinend nur so von Psychopathen. Einer davon wird jetzt weggesteckt, und zwar dauerhaft:
https://www.t-online.de/region/bremen/id_100139262/urteil-gegen-reichsbuerger-commander...

Aber auch das ist bemerkenswert:

Wegen Rechtsbeugung
Richterin zu zwei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt
Sie schickte 15 Menschen ohne Anhörung in die Psychiatrie. Dafür muss eine Richterin jetzt ins Gefängnis. Das Urteil hat weitere unangenehme Folgen für sie.

Also nicht 1 oder 2, sondern 15! rechtswidrig der Freiheit beraubt, bevor ihr das Handwerk gelegt wurde.
https://www.t-online.de/region/bremen/id_100139914/psychiatrie-einweisung-ohne-anhoerun...

Wie gesagt, es scheint nur so von Psychopathen zu wimmeln, die ich aufgrund meiner Unfähigkeit alle nicht als Psychopathen erkannt hätte. :-P

Gruß Mephistopheles

Du sagst es ja: Du erkennst sie nicht, weil Du von der gleichen Sorte bist ..

Beo2 @, NRW Witten, Dienstag, 07.03.2023, 17:44 vor 440 Tagen @ Mephistopheles 2693 Views

bearbeitet von Beo2, Dienstag, 07.03.2023, 18:26

Sie ist auch bei der Wirtschaftselite reichlich vertreten. Um "sie" zu schützen, wirfst Du hier wieder deine Nebelkerzen.

Beo2

Vielen Dank für deine Mühe. Kurze, stichpunktartige Zusammenfassung

Mephistopheles, Dienstag, 07.03.2023, 16:52 vor 440 Tagen @ Falkenauge 3811 Views

16 Kritische Ergebnisse in der Zusammenfassung

Fortsetzung (wegen der Länge):

https://fassadenkratzer.wordpress.com/2023/03/07/pfizer-dokumente-deuten-auf-ein-verbre...

Darf ich mal kurz zusammenfasen?

1. Wirksamkeit: weniger als 50%

2. Schäden: ab Einführung

3. Sicherheit: Impfstoff-Bestandteile wandern von der Injektionsstelle durch den Blutkreislauf und überwinden wichtige Blut-Organ-Schranken (u.a. im Gehirn, in den Hoden und in den Eierstöcken) und produzieren auf unbestimmte Zeit weiterhin schädliche Spike-Proteine

4. Bedarf an zusätzlichen Mitarbeitern. Pfizer musste eine Truppe von 2.400 weiteren Vollzeit-Mitarbeitern anheuern, um die Fallzahlen zu bewältigen.

5. Tote Babys

6. Stillende Mütter. Die realen Daten von Pfizer zeigten eine Reihe von Nebenwirkungen der Impfung bei stillenden Müttern

7. Shedding. Die Dokumente aus den klinischen Studien von Pfizer deuten darauf hin, dass ein Ungeimpfter den Impfstoff durch „Umweltexposition“ abbekommen kann.

8. Männliche Fertilität I. Samen von geimpften können nach dem Verhalten von Pfizer schädliche Auswirkungen haben auf den Nachwuchs.

9. Männliche Fertilität II Männer werden u.U. unfruchtbar,i indem Qualität, Quantität, Morphologie und Motilität (Beweglichkeit) der Spermien beeinträchtigt werden.

10. Männliche Fertilität III: Das Vorhandensein von Anti-Sperma-Antikörpern im männlichen Ejakulat ist eine immunologische Ursache für männliche Unfruchtbarkeit.

11. modRNA: Obwohl mRNA natürlich im Körper vorkommt und schnell abgebaut wird, hat Pfizer die Impfstoff-RNA modifiziert (modRNA), so dass sie (i) weiterhin Spike-Proteine für eine ungetestete Dauer produziert, (ii) unzählige Spike-Proteine in ungetesteten Mengen produziert und (iii) die normalen Immunreaktionen des Körpers ausschaltet, was die Immunität gegen andere Krankheiten wie Viren und Krebs zu unterdrücken vermag.

12. Myokarditis als vwérmutliche Folge der Impfung

13. miRNA: Pfizer verschwieg, dass ihr COVID-19 Impfstoff sogenannte Mikro-RNA (miRNA) enthält. miRNA, die von außen in den Körper gelangen, wie z.B. durch Pfizers Impfstoff, verändern das empfindliche Gleichgewicht zwischen den natürlicherweise vorkommenden
Molekülen, was potenziell gesundheitsschädliche Folgen haben kann,

14: Kontrollgruppe: n Pfizers Phase-3-Studie am Menschen sollte die Impfstoffgruppe zwei Jahre lang mit einer Kontrollgruppe verglichen werden, die ein Placebo erhielt. Pfizer löste die Kontrollgruppe jedoch bereits nach vier Monaten auf,

15: Herstellung Die Pfizer-Dokumente geben Anlass zu ernsthaften Bedenken hinsichtlich der Standards für die Herstellung des Impfstoffs:

16: Comirnaty Im September 2021 machten Pfizer und die FDA einen Rosstäuscher-Trick, indem sie eine Version des Impfstoffs mit dem Namen Comirnaty lizenzierten:

Ich habe das mal stichpunktartig herausgegrifen, damit man überhaupt eine Vorstellung davon bekommen kann, was im freien, demokratischen und aufgeklärten Westen alles möglich ist.

Gruß Mephistopheles

Danke für die Zusammenstellung! oT

Olivia @, Dienstag, 07.03.2023, 19:10 vor 440 Tagen @ Mephistopheles 2126 Views

......

--
For entertainment purposes only.

Der Dank gebührt @Falkenauge. Ich habe nur exzerpiert.

Mephistopheles, Dienstag, 07.03.2023, 19:28 vor 440 Tagen @ Olivia 2313 Views

.......

Ja, das ist richtig. Deshalb auch mein Dank an Falkenauge! Ein sehr wichtiger Beitrag. oT

Olivia @, Mittwoch, 08.03.2023, 05:38 vor 439 Tagen @ Mephistopheles 1761 Views

......

--
For entertainment purposes only.

+1

roja ⌂ @, Pfaffstätt, Mittwoch, 08.03.2023, 08:53 vor 439 Tagen @ Olivia 1700 Views

Spikeheimer-Hemmer-Hammer!: Methylenblau könnte eine weitere Waffe gegen Long Covid / PostVac sein (paar Studien zu Methylenblau)

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Dienstag, 07.03.2023, 18:56 vor 440 Tagen @ Falkenauge 4752 Views

Aktuell lese ich mich weiter in die Thematik Methylenblau ein, einzig die Beszugsquelle stellt noch eine kleiner Hürde dar. Methylenblau sollte in Pharma-/Lebensmittelqualität bezogen werden, um keiner Schwermetallbelastung ausgesetzt zu sein. Von einem Bezug über den Aquaristikshop sollte man absehen.

Bisher habe ich Bezugsquellen nur in den USA gefunden, in Europa wird MB in Pharmaqualität nur an "Fach"personal abgegeben...

Kurze Auffrischung:

Durch die Distribution mittels LNPs landet ein Teil der mRNA im Gehirn, wodurch es zur Prionenkrankheit und Proteinfehlfaltungen (β-Amyloide (Verwendung von Pseudouridin)) kommen kann. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit zukünftig neurodegenerative Erkrankungen zu entwickeln.

Nun bin ich bei meinen Streifzügen rund um MB auf folgende Studien gestoßen (Hervorhebungen von mir):

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/23022479/

Die Bindung von Methylenblau an eine Oberflächenspalte hemmt die Oligomerisierung und Fibrillierung des Prionproteins

Zusammenfassung

Neurodegenerative Proteinfehlfaltungskrankheiten, einschließlich Prionopathien, haben das gemeinsame Merkmal der Anhäufung spezifischer fehlgefalteter Proteine und einen eng damit verbundenen molekularen Mechanismus. Ein fehlgefaltetes Prionprotein (PrP) bildet lösliche Oligomere, die wiederum zu Amyloidfasern aggregieren. Die Verhinderung der Bildung dieser Entitäten, die entscheidend mit den neurotoxischen und/oder infektiösen Eigenschaften des entstehenden abnormen PrP verbunden sind, stellt eine attraktive therapeutische Strategie zur Verbesserung von Prionopathien dar. Wir haben unsere Aufmerksamkeit auf Methylenblau (MB) gerichtet, ein gut charakterisiertes Medikament, das gegen die Alzheimer-Krankheit und andere neurodegenerative Erkrankungen untersucht wird. Hier haben wir eine In-vitro-Studie über die Auswirkungen von MB auf die Oligomerisierung und Fibrillierung von PrP von Mensch, Schaf und Maus durchgeführt. Mit Hilfe von SLS- und DSC-Methoden konnten wir zeigen, dass MB die Kinetik der PrP-Oligomerisierung beeinflusst und die Oligomermenge in Abhängigkeit vom pH-Wert um etwa 30 % verringert. Darüber hinaus zeigten TEM-Bilder, dass MB die Faserbildung bei einem PrP:MB-Molverhältnis von 1:2 vollständig unterdrückt. Schließlich ergab die NMR-Untersuchung eine direkte Wechselwirkung zwischen PrP und MB, die auf einer Oberflächenspalte mit einer fibrillogenen Region des Proteins abgebildet wurde. Unsere Ergebnisse lassen einen Wirkmechanismus vermuten, bei dem die Bindung von MB an die PrP-Oberfläche den Weg zu Oligomeren und Fasern deutlich behindert. Daher könnte MB als allgemeine Anti-Aggregations-Verbindung betrachtet werden, die gegen Proteinopathien wirkt.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/15115294/

Bindung, Aggregation und photochemische Eigenschaften von Methylenblau in Mitochondriensuspensionen

Zusammenfassung

Methylenblau (MB) hat bewährte photochemische Eigenschaften und wurde in einer Vielzahl von photochemischen Anwendungen einschließlich der photodynamischen Therapie eingesetzt. Obwohl die meisten zytotoxischen Wirkungen von MB in Zellen auf die Schädigung von Mitochondrien zurückgeführt werden, sind die Wechselwirkungen dieses Farbstoffs mit Mitochondrien und die daraus resultierenden Auswirkungen auf die photochemischen Eigenschaften noch nicht vollständig geklärt. Wir haben die Bindung und Aggregation von MB sowie seine Fähigkeit, bei Bestrahlung Singulett-Sauerstoff (1O2) freizusetzen, untersucht, wenn es mit Mitochondrien-Suspensionen interagiert. MB bindet aktiv an Mitochondrien und dringt auf eine Weise in die Matrix ein, die durch das mitochondriale Protonenpotenzial und den Anstieg der mitochondrialen Konzentrationen stimuliert wird. Die stärkere Anhäufung von MB in Mitochondrien mit erhöhtem Protonenpotenzial oder solchen, die mit hohen MB-Konzentrationen behandelt wurden, führt zur Bildung von MB-Dimeren, die sich zuvor als weniger wirksame Generatoren von 1O2 erwiesen haben. Die Akkumulation von MB in Mitochondrien mit hohen Membranpotenzialen führt auch zur Reduktion von MB zum photochemisch inaktiven Leuko-MB. Tatsächlich führt die Bestrahlung von Mitochondrien mit hohen Protonenpotentialen in Gegenwart von MB zur Erzeugung von etwa der Hälfte der Menge an 1O2 im Vergleich zu 1O2, das in Mitochondrien mit niedrigen Protonenpotentialen erzeugt wird. Diese Unterschiede in den photochemischen Eigenschaften sollten die zytotoxischen Wirkungen der photodynamischen Behandlung in Anwesenheit von MB beeinflussen.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/33669457/

Methylenblau überbrückt die Hemmung und führt zu ungewöhnlichen respiratorischen Veränderungen in Komplex III-inhibierten Mitochondrien. Studien an Ratten, Mäusen und Meerschweinchen

Zusammenfassung

Methylenblau (MB) wird in der Humantherapie bei verschiedenen pathologischen Zuständen eingesetzt. Seine Wirkung in Modellen für neurodegenerative Erkrankungen ist vielversprechend. MB wirkt auf mehrere zelluläre Ziele und Mechanismen, aber viele seiner potenziell positiven Wirkungen werden den Mitochondrien zugeschrieben. Nach der Hypothese des "alternativen Elektronentransports" ist MB in der Lage, unter Umgehung von Komplex I und III Elektronen an Cytochrom c zu spenden. Infolgedessen können die schädlichen Auswirkungen der Inhibitoren von Komplex I und III durch MB abgeschwächt werden. In jüngster Zeit wurden die positiven Auswirkungen von MB auf Komplex-III-inhibierte Mitochondrien diskutiert. Im vorliegenden Beitrag werden mehrere Belege dafür geliefert, dass MB in der Lage ist, Cytochrom c zu reduzieren und bioenergetische Parameter wie Atmung und Membranpotenzial in Mitochondrien zu verbessern, die mit Komplex-III-Inhibitoren, entweder Antimycin oder Myxothiazol, behandelt wurden. Diese Schlussfolgerungen wurden anhand von Messungen des mitochondrialen Sauerstoffverbrauchs, des Membranpotenzials, des NAD(P)H-Steady-State, der MB-Aufnahme und der MB-Cytochrom-c-Oxidoreduktion gezogen. In Anwesenheit von MB und Komplex-III-Inhibitoren wurden ungewöhnliche Atmungsreaktionen wie ein verringerter Sauerstoffverbrauch als Reaktion auf ADP-Zugabe sowie eine Stimulierung der Atmung bei Verabreichung von ATP-Synthase- oder ANT-Inhibitoren beobachtet. Qualitativ identische Ergebnisse wurden bei drei Nagerarten erzielt. Der tatsächliche Stoffwechselzustand der Mitochondrien spiegelt sich gut in der Verteilung von MB auf die verschiedenen Kompartimente dieser Organelle wider.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)


https://www.researchgate.net/publication/264390565_Therapeutic_Benefits_of_Methylene_Bl...

Therapeutischer Nutzen von Methylenblau bei kognitiver Beeinträchtigung während chronischer zerebraler Hypoperfusion

Zusammenfassung
Chronische zerebrale Hypoperfusion, ein Risikofaktor für leichte kognitive Beeinträchtigungen und die Alzheimer-Krankheit, beeinträchtigt die mitochondriale Atmung und die Gedächtniskonsolidierung. Daher könnten Medikamente, die die mitochondriale Funktion verbessern, eine geeignete kognitive Behandlung für zerebrale Hypoperfusion sein. Methylenblau (MB) überwindet die Blut-Hirn-Schranke und dient in niedrigen Dosen als Elektronenzykliker in der mitochondrialen Elektronentransportkette. Frühere Studien haben gezeigt, dass MB sowohl die Gedächtnisleistung als auch die Neuroprotektion verbessert. Wir behandelten Ratten, die sich einem permanenten bilateralen Karotisverschluss (2VO) oder einer Scheinoperation unterzogen, einen Monat lang mit täglich 4 mg/kg USP MB oder Kochsalzlösung. Die Tiere wurden einer Reihe von Verhaltenstests unterzogen, darunter ein offenes Feld, ein visuelles Wasserlabyrinth und Aufgaben zur Geruchswahrnehmung. 2VO-Ratten zeigten eine schlechtere Leistung bei der visuellen Wasseraufgabe, ohne Unterschiede in der allgemeinen motorischen Aktivität, der Fähigkeit zum visuell geführten Schwimmen oder der Geruchserkennung aufzuweisen. Tägliches MB schwächte die Defizite im visuellen Lernen und Gedächtnis ab, die sich aus der zerebrovaskulären Insuffizienz ergaben. Während des Trainings von drei verschiedenen Unterscheidungsaufgaben in der visuellen Wasseraufgabe waren alle Tiere in der Lage, ein Kriterium von 8/10 richtigen Versuchen zu erreichen, aber 2VO-Tiere brauchten länger, um jede Aufgabe zu lernen und zeigten geringere Leistungen in einer anspruchsvollen Gedächtnissonde. Die Tiere, die täglich nach der Sitzung MB erhielten, zeigten jedoch sowohl beim Training als auch bei der Gedächtnistestung deutlich bessere Leistungen als die mit Kochsalzlösung behandelten Probanden. Dies ist die erste Studie, die zeigt, dass MB die durch einen Karotisverschluss verursachten Lern- und Gedächtnisdefizite abschwächt. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass MB bei Zuständen mit chronischer zerebraler Hypoperfusion, wie leichter kognitiver Beeinträchtigung, vaskulärer Demenz und Alzheimer-Krankheit, von Vorteil sein könnte.

MB schein genau dort entgegenzuwirken wo das Spike ansetzt: Prionenkrankheit, β-Amyloide und verminderte Mitochondrienfunktion. Btw. CDL/CDS verbessert ebenfalls die Mitochondrienfunktion (Zellatmung).

--
Grüße

[image]

---

Niemals haben wir "unser" Leben im Griff!

Die meisten von uns ziemlich gut, ohne es zu wissen.

Sehr spannend, Ikonoklast!

Naclador @, Göttingen, Mittwoch, 08.03.2023, 08:18 vor 439 Tagen @ Ikonoklast 2141 Views

Das wäre natürlich ein Hammer, wenn man die Amyloidbildung mit dem guten alten Methylenblau in den Griff kriegen könnte.

Fragt sich noch, ob das Zeug auch die Amyloidbildung in Blutgefäßen stoppen oder gar die Auflösung der Fibrillen bewirken kann.

Schön recherchiert jedenfalls, meinen Beifall dafür.

Ich schau mal ob ich eine Bezugsquelle dafür finde.

Viele Grüße,
Naclador

--
"Nur die Lüge benötigt die Stütze der Staatsgewalt. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht."
Thomas Jefferson

Bezugsquelle

Naclador @, Göttingen, Mittwoch, 08.03.2023, 08:40 vor 439 Tagen @ Naclador 2892 Views

Hi Ikonoklast,

Ich hab welches in der Qualität "purissimum" für die Mikroskopie bei eBay gefunden.

Es gibt schwermetallfreies MB unter dem Markennamen ProveBlue als Injektionslösung, das ist aber erstens extrem teuer und zweitens rezeptpflichtig. Spuren von Kupfersulfat sollten bei oraler Gabe auch recht harmlos sein. Bei Injektion sieht das anders aus, aber das würde ich eh niemandem empfehlen.

Viele Grüße,
Naclador

--
"Nur die Lüge benötigt die Stütze der Staatsgewalt. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht."
Thomas Jefferson

Super, danke Dir für die Bezugsquelle

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Mittwoch, 08.03.2023, 11:13 vor 439 Tagen @ Naclador 2032 Views

bearbeitet von Ikonoklast, Mittwoch, 08.03.2023, 11:21

Hallo Naclador,

vielen Dank für den Link auf das "saubere" MB!

Dann steht meinem Experiment nichts mehr im Weg. Gedacht hatte ich an 50mg MB (~ 0,5mg pro Kg Körpergewicht) in Kombi mit Vitamin C (für eine bessere Aufnahme) in einer Leerkapsel auf nüchternen Magen.

Ob das MB die Fibrin-/Amyloidablagerungen in den Adern aufbricht, weiß ich leider nicht. Jedenfalls habe ich dazu aber noch nichts gefunden. Falls ich was finde, lass ich es Euch wissen. [[zwinker]]

Für die Adern kann aber auf Nattokinase, Rutin, Quercetin in Kombi mit Zink und Vitamin C, Kurkuma (mit Piperin für bessere Aufnahme) zurück gegriffen werden.

--
Grüße

[image]

---

Niemals haben wir "unser" Leben im Griff!

Die meisten von uns ziemlich gut, ohne es zu wissen.

Na dann, Prosit!

Naclador @, Göttingen, Mittwoch, 08.03.2023, 11:53 vor 439 Tagen @ Ikonoklast 1896 Views

bearbeitet von Naclador, Mittwoch, 08.03.2023, 11:56

Ich bin gespannt auf Deinen Erfahrungsbericht.

Viele Grüße,
Naclador

PS: Und danke für den Hinweis auf Nattokinase. Das klingt nützlich.

--
"Nur die Lüge benötigt die Stütze der Staatsgewalt. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht."
Thomas Jefferson

Aber Pfizer hat schon 2021 über die Risiken, bzw. nicht vorhandene Daten über diese, informiert

Martin @, Dienstag, 07.03.2023, 21:34 vor 440 Tagen @ Falkenauge 2684 Views

Hier ist die aktuelle Version des Beiblatts (die erste war von August 2021): https://www.fda.gov/media/151707/download

- Available data on COMIRNATY administered to pregnant women are insufficient to inform vaccine-associated risks in pregnancy. (sie geben vor, nichts zu wissen)
- It is not known whether COMIRNATY is excreted in human milk. Data are not available to assess the effects of COMIRNATY on the breastfed infant or on milk production/excretion. (sie geben vor, nichts zu wissen)
- The safety and effectiveness of COMIRNATY in individuals younger than 12 years of age have not been
established. (es gibt keine Daten)
- COMIRNATY has not been evaluated for the potential to cause carcinogenicity, genotoxicity, or impairment of male fertility. In a developmental toxicity study in rats with COMIRNATY there were no vaccine-related effects on female fertility (es gibt keine Daten)
- The following adverse reactions have been identified during postmarketing use of COMIRNATY, including
under Emergency Use Authorization. Because these reactions are reported voluntarily from a population of uncertain size, it is not always possible to reliably estimate their frequency or establish a causal relationship to vaccine exposure.(sie geben vor nichts zu wissen, hatten aber die schlechten Ergebnisse schon im Februar 2021)

Wer sich also spritzen ließ, hat einen Kopfsprung in Wasser gemacht, dessen Tiefe er nicht kannte.

Um bei Deinem Gleichnis zu bleiben: Der Kopfsprung wurde den meisten durch schwerste Nötigung "angedient".

neptun, Dienstag, 07.03.2023, 23:56 vor 439 Tagen @ Martin 2524 Views

Und das eben besonders auch "im freien, demokratischen und aufgeklärten Westen" (copyright @Mephistopheles).

--
Wählen? AfD! (Das ist derzeit alternativlos.)
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Es war tatsächlich weit aus schlimmer als es jetzt dargestellt wird ...

NST @, Südthailand, Mittwoch, 08.03.2023, 02:48 vor 439 Tagen @ Martin 3038 Views

bearbeitet von NST, Mittwoch, 08.03.2023, 02:52


Wer sich also spritzen ließ, hat einen Kopfsprung in Wasser gemacht, dessen Tiefe er nicht kannte.


.... der Regelfall war so u. wurde hier im Forum präsentiert durch DT u. sein Doppelgänger - Name ist mir entfallen, der sich von der sexy Doktorin so gerne spritzen lies, den meine ich.

DT hat doch den Biontech-Gründer als erfolgreiches Integrationsprojekt in den Himmel gehoben - und ihn prophylaktisch als Nobelpreisträger vorgemerkt.

[image]

Das war die Mehrheitsmeinung. In TH ging das soweit, dass dort lebende Deutsche zurück sind nach D - um sich dort impfen zu lassen. Weil sie den Biontek in TH nicht bekamen - ganz vorne an dieser Front, war der Schweinedieter.

Was hatten die geschimpft auf die Thais und die minderwertige Chinesenplöre ....

Das war der übliche Zeitgeist - heute waren sie alle im Widerstand .... und sind Dauergäste im Zirkus des westlichen Medizin Kartells.

Abgesehen von nicht volljährigen Kindern u. dementen Alten, haben alle genau das erhalten, was sie verlangt haben.

Was Pfizer für eine Firma war und ist - ist nicht neu. Ich habe hier Seiten geschrieben zu meinen eigenen Erfahrungen in dieser Firma - mit dem Projekt Insulin (Exubera) über die Nase zu verabreichen. Damals hatte die Firma mehr als 3 Mrd. Dollar verheizt .... - alles war längst von der FDA abgenommen ..... usw.

Niemand hat das hier wirklich interessiert, obwohl man heute noch alles nach recherchieren kann, wenn man das will.

Es ist einfach so - die Masse will das alles gar nicht wissen, im Gegenteil - je mehr Wahrheitsgehalt, desto mehr Widerstand. Was die Mehrheit will, ist eine gute Werbung - gute Produkte mit guten Versprechungen. Auf einen Nenner gebracht - Bürgergeld und ewigen Frieden.

Das wird sie auch bekommen, genau in dieser Reihenfolge.
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!

Ja, da hast du leider Recht. Deshalb stelle ich hier auch noch eine Zusammenfassung dessen herin, was derzeit in den USA die Wellen hoch schlagen läßt.

Olivia @, Mittwoch, 08.03.2023, 05:49 vor 439 Tagen @ NST 3096 Views

Tucker Carlson hat bei Fox einige Original-Aufnahmen vom 6. Januar (Sturm auf das Capitol) eingestellt. Er soll sie von McCarthy bekommen haben. Diese Videos waren offenbar den Ausschüssen, die sich mit dem Thema beschäftigten, bekannt. Sie wurden jedoch weder der Verteidigung der Verurteilten noch der Bevölkerung zugänglich gemacht. Die Story, die um die Ereignisse im Capitol fabriziert und durch die erfolgreichen 6 US-Medienoutlets weltweit verbreitet wurde, fälschte offenbar das gesamte Geschehen. Sie erfanden offenbar Anklagen "aus dem Nichts". Das Videomaterial zeigt das.

Hier ein Bericht von Glen Beck (den ich üblicherweise nicht anschaue), der aber die Veröffentlichungen von Tucker Carlson zusammenfaßt und die wichtigsten Szenen daraus zeigt.

Beurteilen kann man das Ganze kaum, da man nicht weiß, wer wem nun eine Falle gestellt hat. Warum werden solche Videos aufgehoben, wenn sie belastendes Material enthalten?

Lassen Wir es dabei. Hier der Bericht. Ansonsten kann man die Einzelberichte unter Tucker Carlson bei Fox-News (youtube) anschauen. Im Gegensatz zu Kujat wird er bisher nicht gelöscht.

https://www.youtube.com/watch?v=Y2zjTEwW57o

--
For entertainment purposes only.

Werbung