Deutschland vor dem Kollaps: „Zu viele Flüchtlinge – wir schaffen das nicht!“ - eine Flüchtlingshelferin berichtet aus der Praxis

Albrecht @, Freitag, 20.01.2023, 11:27 vor 19 Tagen 6427 Views

Deutschland steht an vielen Fronten vor dem Kollaps.

„Zu viele Flüchtlinge – wir schaffen das nicht!“ - eine Flüchtlingshelferin berichtet

Hier berichtet eine Flüchtlingshelferin darüber wie es wirklich vor Ort aussieht:

„Die Flüchtlingskrise von 2015 ist gerade dabei sich zu wiederholen. Millionen neuer arabischstämmiger Migranten und Ukrainer belasten unser System enorm! Häufig wollen sich die Menschen auch nicht integrieren, was zu massiven Problemen (Diebstahl, Gewalt, Parallelgesellschaften) führt. Wir können nicht alle aufnehmen. Deutschland sollte sich seiner eigenen Kapazitätsgrenzen bewusstwerden und nicht die Augen vor den Problemen verschließen!“

Hier zum Gespräch:
„Zu viele Flüchtlinge – wir schaffen das nicht!“ - eine Flüchtlingshelferin berichtet aus der Praxis


Gruß
Albrecht

--
SCHEITERT DER €URO, ENDET DIE KNECHTSCHAFT!

Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.
Friedrich von Schiller (1759 - 1805)

Wow. Wieder die Wahrheit von der Basis. Man schaue sich die Blicke der "Etablierten" an. Denen ist das alles sch***egal. oT

Revoluzzer @, Freitag, 20.01.2023, 11:48 vor 19 Tagen @ Albrecht 2865 Views

Wenigstens sind die Flüchtlinge jetzt so, wie die Medien es uns Bürgern 2015/17 weiszumachen versuchten: Frauen und Kinder, und die wenigen Männer können was - Automechaniker, Programmierer etc. owT

BerndBorchert @, Freitag, 20.01.2023, 12:10 vor 19 Tagen @ Albrecht 2581 Views

Da hast Du aber nicht aufgepasst...

Revoluzzer @, Freitag, 20.01.2023, 12:16 vor 19 Tagen @ BerndBorchert 4187 Views

... die gute Frau sagt an einer Stelle ganz nebenbei, dass sie sich in ihrer Arbeit auf die 10 bis 15% konzentriert, die sich integrieren wollen.

Unausgesprochen heißt das, dass sich 85 bis 90% nicht integrieren wollen, dass sich das Engagement dafür nicht lohnt.

Das muss man erst mal sacken lassen.

Na das wollen wir doch hoffen, dass der Großteil sich nicht integriert.

Naclador @, Göttingen, Freitag, 20.01.2023, 13:19 vor 19 Tagen @ Revoluzzer 3691 Views

Wer soll denn sonst die Ukraine wieder aufbauen?

Wenigstens kommen die Ukrainer mit einem christlichen und nicht einem muslimischen Menschen- und Frauenbild. Das macht es einfacher, miteinander auszukommen.

Gruß,
Naclador

--
"Nur die Lüge benötigt die Stütze der Staatsgewalt. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht."
Thomas Jefferson

Ich bitte um Vergebung - BRIEF AN DEUTSCHLAND - ein Kurzfilm von Imad Karim

Reffke @, Montag, 23.01.2023, 01:04 vor 17 Tagen @ Albrecht 1065 Views

Hallo allerseits:

Hier das Video:
Ich bitte um Vergebung - BRIEF AN DEUTSCHLAND - ein Kurzfilm von Imad Karim
https://www.youtube.com/watch?v=oVMKtk0rUMk

Begleittext:
Den Text zu diesem Kurzfilm schrieb ich vor vier Jahren anlässlich der Silvesterkrawallen 2018/19 und ich prophezeite schon damals, dass es noch schlimmer wird, was sich Silvester 2022/23 leider bewahrheitete und ich fürchte, dass es in den kommenden Jahren noch schlimmer und brutaler wird.

In den letzten drei Wochen arbeitete ich daran, den vier Jahre alten Text zu verfilmen. Dabei versuchte ich meinen Zorn mit poetischen Momenten zu mindern und zu lindern und hier ist das Resultat.

Das ist wieder ein Weckruf und zugleich Aufruf an alle Deutschland- und Freiheitsliebende Menschen im Land, Einheimische und Eingewanderte, diesem alltäglichen Terror und der Kriminalität bestimmter Gruppen, mit rechtsstaatlichen Mitteln, Einhalt zu gebieten und sich ebenfalls mit politischen und gesellschaftlichen Mitteln gegen An - und Übergriffe wie am Silvester, bei den "Partyevents" an den Wochenende, in den Freibädern, in den öffentlichen Verkehrsmittel, auf den Straßen und überall, zu wehren. Mit meinem Film möchte ich, dass sich alle Aufrichtigen in diesem Land, unabhängig ihrer ethnischen Herkunft zusammentun und die Politik auffordern, diese Verschleierung- und Verharmlosungsstrategie endlich zu beenden. Gerade Menschen mit Migrationshintergrund, wie Feroz Khan (https://www.youtube.com/@achseostwest,), Kian Kermanshahi (https://www.youtube.com/@exmuslimkian...) und viele andere versuchen aufzuklären, weil wir eine unberechenbare Eskalation verhindern wollen und nicht wollen, dass es bald zu einer Radikalisierung kommen könnte, die in der Tat alle pauschalisieren könnte.
22.01.2023
Imad Karim

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Integration oder Desintegration? Das ist hier die Frage! [edit]

Beo2 @, NRW Witten, Montag, 23.01.2023, 10:38 vor 16 Tagen @ Albrecht 848 Views

bearbeitet von Beo2, Montag, 23.01.2023, 10:48

Gelingt eine zügige Integration von Migranten nicht, so entsteht Desintegration der aufnehmenden Gesellschaft, d.h. zur Bildung von ethnischen Parallelgesellschaften .. in Abhängigkeit von der Menge der Migranten und von ihrer "kulturellen Fremdheit".

Wesentliche Bedingungen der gelungenen Integration von Migranten sind : 1) das Erlernen der deutschen Sprache (Sprachkurse), 2) eine Wohnung in normalem Umfeld, und 3) ein regulärer Arbeitsplatz (Einkommen).

Gelingt die Integration nicht, so haben wir es mit einer "tickenden Zeitbombe" zu tun: In diesem Fall ist in der Zukunft mit steigender (organisierter) Kriminalität, mit ethnischen Spannungen, bis hin zu gewalttätigen und blutigen Unruhen zu rechnen.

Dies lehrt die weltweite Erfahrung. Unwahrscheinlich, dass die dafür Verantwortlichen nicht darüber im Bilde sind.

Die bessere Lösung: Flüchtlingen sollte grundsätzlich in ihrem Herkunftsland oder in den benachbarten Ländern ihres Kulturkreises geholfen werden. Das sollte sich "die Helfergemeinschaft" etwas kosten lassen .. anstatt die Flüchtlinge "nach hierher", d.h. in eine ihnen sehr fremde Kultur zu karren und in Massenunterkünften durchfüttern zu wollen.

Mit Gruß, Beo2

Integration funktioniert in der Mehrzahl der Fälle nicht! Migration über Asyl und Flüchtlingsstatus ist Terror gegen die einheimische Bevölkerung!

Plancius @, Montag, 23.01.2023, 11:45 vor 16 Tagen @ Beo2 859 Views

Wesentliche Bedingungen der gelungenen Integration von Migranten sind : 1) das Erlernen der deutschen Sprache (Sprachkurse), 2) eine Wohnung in normalem Umfeld, und 3) ein regulärer Arbeitsplatz (Einkommen).

Bedingung 2) ist grundsätzlich falsch und das Schlimmste, was der einheimischen Bevölkerung angetan wird. Gerade die Lokalpolitiker präferieren das Einweisen von Migranten neben deutsche Nachbarn, um die einheimische Bevölkerung MAXIMAL zu schaden.

Es ist ein Terror ohnegleichen, wenn eine Zigeunerfamile, Kosovaren, Afghanen, Eritreer usw. im Hause von Einheimischen einquartiert werden. Viele Bewohner liegen ihren Vermietern auf den Knien, bitte bitte keine Migranten ins Haus einzuquartieren.

Selbst eigentlich kulturnahe Ukrainer sind problematisch, weil sie in Massen auftreten, sich daher nicht integrieren, wegen voller Nebenkostenübernahme und damit mangelnder Sparanreize die Heiz- und Stromkosten im Haus nach oben treiben und wegen deren Hofieren als Verteidiger der Demokratie ein zunehmend arrogantes Auftreten an den Tag legen und die Einheimischen ihre Verachtung spüren lassen.

Gruß Plancius

--
Der Königsweg zu neuen Erkenntnissen ist nach wie vor der gesunde Menschenverstand.

Naive Migration als fatale Illusion bzw. endloser Albtraum! PS: DVD/BR

Reffke @, Montag, 23.01.2023, 12:26 vor 16 Tagen @ Plancius 968 Views

bearbeitet von Reffke, Montag, 23.01.2023, 13:19

Hallo,

Es ist zum Verzweifeln, wie naiv über Migaration immer noch gedacht wird!
Gerade der Versuch, nämlich Migranten unter gutbürgerliche Einheimische quasi zu mischen oder das zu propagieren, wird leider weiter scheitern, ist längst gescheitert!
Sowieso kommen die Falschen, die weder Deutsch kennen noch lernen wollen (Vorzeigemigranten mal ausgenommen!), sind ohne jeweils gebrauchte Qualifikation und sowieso schon zu alt ...

Die Stärke von Migranten war immer die Absonderung, wie bei Juden das Ghetto, also die Parllelgesellschaft, wo die erste Generation eine vertraute Umgebung hat, Familien funktionieren und die zweite Generation dann Chancen nutzen kann! Man siehe klassische Einwanderungsländer wie USA, Kannada oder eben auch das alte Deutschland!

Wohin falsche Integration-Illusionen führen zeigte der TV-Film "WUT" (2006) als eindringliches Beispiel und in schonungsloser Konsequenz:
Hier der Trailer, der schon reichen dürfde, die Probleme anzureißen!
Wut - Drama - Trailer deutsch
https://www.youtube.com/watch?v=VCiJNEIEYRY

Hier als ganzer Film:
https://www.dailymotion.com/video/x5hzja4

PS, Tipp, auf DVD/BR:
https://www.amazon.de/Corinna-Harfouch-Herforth-August-Özdemir/dp/B000MTEDMK

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Gut so! In meinen Augen ist das Ehrenamt Teil des Problems.

FOX-NEWS @, fair and balanced, Dienstag, 24.01.2023, 18:35 vor 15 Tagen @ Albrecht 784 Views

Ohne die vielen "Helfer" und Gutmenschen wäre 2015ff sofort total eskaliert. Vielleicht kehrt ja jetzt endlich Vernunft ein und die schmeißen den Bettel hin. [[top]]

Grüße

--
[image]
** sic transit gloria germaniae **

Das Problem ist fundamental

Rainer ⌂ @, El Verger - Spanien, Mittwoch, 25.01.2023, 00:16 vor 15 Tagen @ FOX-NEWS 788 Views

Ohne die vielen "Helfer" und Gutmenschen wäre 2015ff sofort total eskaliert. Vielleicht kehrt ja jetzt endlich Vernunft ein und die schmeißen den Bettel hin. [[top]]

Das wird nicht geschehen. Der typische Gutmensch ist nichts anderes als der typische Mensch mit einem schlechten Gewissen, der glaubt durch eine Opfergabe das seelische Heil zu erreichen, obwohl er eigentlich ein kleiner Gauner ist, der gelegentlich seine Mitmenschen bescheisst.

Diese Handlungsweise findest du bei allen Menschen. Angefangen bei primitiven Gesellschaften (Opfersymbolik) bis zu den fortschrittlichsten Zivilisationen (Gutmenschenstatus).

Otto von Corvin beschrieb das in seinem Buch "Die Geissler"
https://webarchiv.wikimannia.org/_dokumente/Otto_von_Corvin_-_Die_Geissler.pdf

Rainer

--
Ami go home!
RundeKante
WikiMANNia
WGvdL Forum

Der Izmir Clan. Beutezug durch Deutschland

Reffke @, Dienstag, 31.01.2023, 21:20 vor 8 Tagen @ Albrecht 432 Views

Hallo,

Mindestens 120 Millionen Euro haben "falsche Polizisten" seit 2018 in Deutschland erbeutet. Opfer dieser Betrugsmasche sind vor allem ältere Menschen. Den Massenbetrug organisieren auch Mitglieder eines arabisch-türkischen Clans. Das ARD-Politikmagazin report München und rbb24 Recherche decken das kriminelle Netzwerk auf.
ARD Nediathek

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Werbung