Grünes Gewölbe Dresen - "Deal mit der Staatsanwaltschaft"

eastman @, Paltz, Dienstag, 17.01.2023, 14:02 vor 20 Tagen 3115 Views

Deutsches Kulturgut ist skrupellos gestohlen woren. Wie viele ethnische Deutsche, und wieviel ausländische Gäste hatten die Schätze bewundert? Unsere geschichtsehrenden Nachbarvölker hätten aufgeschien, in D. scheint es so zu sein, iss nun mal so, die eigenen Sorgen sind grösser.

Es übersteigt mein Verständnis, wie es zwischen deutscher Staatsanwaltschaft und einem Verbrecherklan einen Deal geben kann. Antwort: Macht und wer die Oberhand hat.

Mal sehen, was die Kuscheljustiz noch rauskuschelt...

Die "Welt" hatte einige Schlagzeilen dazu.

--
Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht.

mdr hat ein Update zum Raub-Deal

Reffke @, Dienstag, 17.01.2023, 17:56 vor 20 Tagen @ eastman 1966 Views

Hallo allerseits,

Man greift sich nur noch an den Kopf...
Am Dienstag haben drei von mutmaßlich sechs Tätern gestanden. Ihre Aussagen und das, was ihre Anwälte vortrugen, lässt staunen: unbehelligte Erkundigungstouren im Museum, Probeüberstiege an der Schlossmauer und dann die Motive der Angeklagten: Größenwahn, Angeberei und Geld für Drogen.
...
Zitat:
Ich wunderte mich, dass man sich so frei und unbemerkt
dort bewegen konnte und das nicht bemerkt wurde.

29 Jahre alter Angeklagter

Info dazu:
https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/dresden/dresden-radebeul/juwelendiebstahl-gruene...

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

DAS muss ich bestätigen. Ich wunderte mich auch, dass die Kunstschätze nicht gesichert waren. Ist geradezu eine Einladung für Halunken.

Olivia @, Dienstag, 17.01.2023, 18:22 vor 20 Tagen @ Reffke 1468 Views

Vor/Während/kurz nach der Vereinigung gab es bereits einen "Raubzug" in der alten Pinakothek, München. Das ging durch die gesamte Presse. Es störte aber niemanden im Osten, die Exponate besser zu schützen. Anläßlich eines Besuchs im Grünen Gewölbe habe ich die Leute dort angesprochen. Die Menschen konnten sich aber nicht vorstellen, dass "böse Buben" unterwegs sein könnten und diese Dinge stehlen... oder zerstören.

Bei der neueren Art von Dieben kommt dazu, dass sie keinerlei Zugang zu der hiesigen Kultur haben und überhaupt nicht begreifen, was sie tun.

--
For entertainment purposes only.

Kultur ist das richtige Stichwort, sie soll künftig"'klo'-bal" sein (Böse Zungen würden behaupten ein übelriechender Einheitsbrei) (Edit)

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Dienstag, 17.01.2023, 19:47 vor 20 Tagen @ Olivia 1297 Views

bearbeitet von Ikonoklast, Dienstag, 17.01.2023, 20:32

Bei der neueren Art von Dieben kommt dazu, dass sie keinerlei Zugang zu der hiesigen Kultur haben und überhaupt nicht begreifen, was sie tun.

Eine eigenständige oder pluralistische Kultur(en) sind nicht mehr gewünscht. Man baut schließlich derzeit an "Ze 'Klo'-bal Human", hier ist so etwas wie Kultur, Religion oder regionale Identität extrem hinderlich. Deshalb lässt man die Clans so gewähren...

Wenn der Westen auf 'Klo'-bal getrimmt wurde, geht es auch dem Islam an sich an den Kragen. Siehe den Beitrag von @Greenhoop zu 'The Interfaith'. Man bringt sich bei allen Religionen in Stellung.

Du sollst schließlich keinen Gott neben 'Ze Transhumanismus' haben.

Die neugeschaffene Klimareligion wird anschließend auch entsorgt werden, diese ist nur Mittel zum Zweck. Sie soll

a) den Weg zum "freiwiliigen" Verzicht ebnen (pöööhses CO2)
b) als eine Art Ersatzreligion fungieren und die etablierten verdrängen (bei den Jungen funktioniert das teilw. wunderbar)
Edit: c) die Jugend 'klo'-bal einen

Derweil darf China ungehindert weiltweit weiter auf Shoppingtour gehen. Das WEF scheint hier einen Deal mit den Chinesen zu haben, um die 'Weltregierung' zu bekommen...

--
Grüße

---
Welcome to an age of "Scorched Earth Erotica"
[image]

Metropolit der russisch-orthodoxen Kirche spricht vor dem UN-Sicherheitsrat

Manuel H. @, Mittwoch, 18.01.2023, 05:04 vor 19 Tagen @ Olivia 1103 Views

Zitat
Er habe ferner darauf hingewiesen, dass die Repressionsorgane allein im Jahr 2022 129 Kirchen der ukrainisch-orthodoxen Kirche beschlagnahmten. Nach seiner Rede forderten die Vereinten Nationen die Kiewer Behörden auf, bei der Durchführung von Durchsuchungen in Gotteshäusern das Völkerrecht in vollem Umfang einzuhalten, wobei sie – wie Readova anmerkt – "aus irgendeinem Grund vergaßen", die grundsätzliche Unzulässigkeit solcher Maßnahmen in Kirchen zu erwähnen.

https://test.rtde.tech/international/131481-liveticker-ukraine-krieg-rt-korrespondent/
(Meldung von 22:49 Uhr)

Der Würdenträger wurde über eine Live-Schalte zugeschaltet. Der Westen stellt Russen ja keine Visa mehr aus, somit haben sie den Russen den persönlichen Zugang zu allen UNO Sitzungen verboten.

Dabei dürfte der Westen sich verpflichtet haben, allen Mitgliedern der UNO uneingeschränkten Zutritt zur UNO zu gewähren. Also ein weiterer grober Vertragsbruch. Eigentlich sollten die USA das Gastrecht verlieren und ein neutrales Land für UNO Konferenzen gefunden werden, das Verträge nicht bricht.

Auch die deutschen Nazis wollten eine 'deutsche Kirche' etablieren, völkisch national, so wie die Ukraine heute

Joe68 @, Mittwoch, 18.01.2023, 09:35 vor 19 Tagen @ Olivia 825 Views

bearbeitet von Joe68, Mittwoch, 18.01.2023, 09:41

Im Kampf gegen Rußland haben unsere moralischn Wertepolitiker keine Hemmungen mit Nazis (Bandera Anhängern) zu kooperieren.

Von den verfolgten Geistlichen waren damals 95% katholisch, bei den Evangelischen haben Christen, fast alle, begeistert?, mitgemacht, bis auf ein paar Querdenker.

https://www.katholisch.de/artikel/24777-die-kirche-und-der-nationalsozialismus-gegen-de...

Du hast recht, es war eine Propaganda-Show

helmut-1 @, Siebenbürgen, Sonntag, 22.01.2023, 13:12 vor 15 Tagen @ Ikonoklast 527 Views

bearbeitet von helmut-1, Sonntag, 22.01.2023, 13:18

Nur, man kann es bei Deinem link nicht sehen. Da kommt:

Tweet not found

Jemand im "Le penseur" hat es sehr gut gegenübergestellt, wie wir verarscht werden:

http://lepenseur-lepenseur.blogspot.com/2023/01/orf-narrative-3.html

Aber es wäre besser gewesen, wenn Du diese Tatsache in einem eigenen Faden gebracht hättest, schließlich ist es eine Symptomatik für die Zeichen der Zeit. So geht es unter und kaum einer nimmt davon Notiz.

Werbung