Nach Lindner - wird jetzt Biden erpresst?

ebbes @, Montag, 16.01.2023, 23:37 vor 16 Tagen 3841 Views

bearbeitet von ebbes, Montag, 16.01.2023, 23:49

https://uncutnews.ch/wird-biden-erpresst-damit-er-us-kampftruppen-in-die-ukraine-entsen...

Macht Sinn, was der Autor hier schreibt.
Der Laptop von Hunter (eigentlich ein größerer Skandal) war kein Thema, aber jetzt wo Russland Städte (aus russischer Sicht) befreit, wird er plötzlich "angegriffen".

Aber wer oder was steckt dahinter?
Was sitzt auf der Spitze dieser Pyramide?
Wer bestimmt was die Presse weltweit(!) schreibt, welche die "schlafende" Bevölkerung schamlos anlügt und sogar Politiker in den höchsten Positionen (selbst den Präsidenten der USA) erpressen.
Wer will lieber die ganze Welt in Schutt und Asche (möglicher Atomkrieg, wenn Russland in die Enge getrieben wird) legen, bevor es einen Frieden in der Ukraine gibt oder die Russen gewinnen?

Darauf habe ich noch keine endgültige Antwort gefunden.
ich meine konkrete einzelne Menschen und nicht eine allgemeine Aussage wie die Eliten in aller Welt, besonders der Angelsächsischen.
Kann unser kapitalistisches System wirklich nur eine neue Runde starten, wenn wir Russlands Rohstoffe zum Nulltarif bekommen?

Die Endziele sind ja wohl den meisten hier im "Gelben" klar.
Russland zerteilen, wie es auf dem Balkan schon funktioniert hat, und ausbeuten.
Entweder sollen sich die einzelnen Staaten dann untereinander selbst bekämpfen oder smarter die jetzt Vasallenstaaten auf China gehetzt werden, bevor China die USA als Wirtschaftsmacht Nummer 1 überholt.
Nummer 2 (jetzt geteilt) und 3 (militärische nicht wirtschaftliche Reihenfolge) sollen sich gegenseitig vernichten, aber beide wissen das.
So wird es nicht einfach bis unmöglich werden diesen Plan umzusetzen.

Gruß

ebbes

--
Bafin gerechte Warnung:
Obwohl ich mehr als 30 Jahre Erfahrung an der Börse habe, habe ich keine Ahnung vom Markt. Macht nicht nach was ich handle. Vertraut der Sparkasse Schlüchtern und ihren Anlagetipps.

Wenn Biden zurück treten muss, dann wäre Kamela an der Reihe. Da scheint es Probleme mit der "Geburt" zu geben. Dann wäre K. McCarthy an der Reihe.....

Olivia @, Dienstag, 17.01.2023, 18:33 vor 15 Tagen @ ebbes 1470 Views

So jedenfalls wird die Abfolge beschrieben

1. Präsident
2. Vizepräsident
3. Sprecher des "House of Representatives".

War vorher Nancy Pelosi. Jetzt ist er das.

https://en.wikipedia.org/wiki/Speaker_of_the_United_States_House_of_Representatives

Und hier die Reihenfolge.
https://de.wikipedia.org/wiki/Nachfolge_des_Pr%C3%A4sidenten_der_Vereinigten_Staaten

D.h. wenn Biden weg muss, dann könnte es sein, dass ganz schnell ein Republikaner Präsident ist.

--
For entertainment purposes only.

Wie geht`s ihr denn?

Mephistopheles @, Datschiburg, Dienstag, 17.01.2023, 19:59 vor 15 Tagen @ Olivia 1213 Views

bearbeitet von Mephistopheles, Dienstag, 17.01.2023, 20:15

So jedenfalls wird die Abfolge beschrieben

1. Präsident
2. Vizepräsident
3. Sprecher des "House of Representatives".

Man hört so wenig von ihr.
Und außerdem, schreibt man dieses Kamel nicht mit "a"? Also Kamala?

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Kommt wohl daher, dass ich immer an "Kamel" gedacht habe..... oT

Olivia @, Mittwoch, 18.01.2023, 04:36 vor 15 Tagen @ Mephistopheles 591 Views

.......

--
For entertainment purposes only.

Werbung