Eines der größten Erdgas-Geschäfte aller Zeiten: Deutschland geht leer aus!

Reffke @, Mittwoch, 23.11.2022, 20:59 vor 7 Tagen 4182 Views

bearbeitet von Reffke, Mittwoch, 23.11.2022, 21:23

Hallo allerseits,

Kinderbuchautor und Amateurökonom Habeck hat es eben drauf:
Es müssen eben Bäcker ran, und keine kleinen Brötchen! :-P

Was ist denn jetzt schon wieder passiert!?
Eines der größten LNG-Geschäfte aller Zeiten und Deutschland geht leer aus?
Achso:
Im März war der derzeitige Bundeswirtschaftsminister Habeck nach Qatar gereist und fragte unbedarft nach LNG. Das spöttische Lächeln über Habecks-Bückling und naive Anfrage bei den qatarischen Fachleuten, die als ausgewiesene Fachleute allesamt ein Ingenieurstudium in England oder in den USA hinter sich haben, war unübersehbar. Aufgrund der sehr hohen Investitionssummen haben sie allerdings nur Interesse an langfristigen Verträgen. Habeck erklärte jedoch, nur rasch für kurze Zeit in der Größenordnung von ein paar Monaten LNG haben zu wollen, als stunde es in Gasflaschen zur Abholung bereit. Gas sei nur eine Übergangsenergiequelle. Jetzt zeigt sich: China setzt langfristig auf Gas und nicht auf Wind und Solar.
https://www.tichyseinblick.de/wirtschaft/lng-qatar-china-erdgas/

Alle Klarheiten beseitigt, Herr Minister! [[lach]]

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Das ist doch klar, denn Robertchen und das Plapperlenchen müssen bei ihren Hintermännern (mT)

DT @, Mittwoch, 23.11.2022, 21:18 vor 7 Tagen @ Reffke 3039 Views

bearbeitet von DT, Mittwoch, 23.11.2022, 21:24

in den USA langfristig US Frackinggas kaufen. So geht Wirtschaftskrieg, und so plündert man als Besatzer den Vasallen und Kriegsverlierer aus.

Elendes Dxn:

[image]

[image]

Wann kommen die ersten Besatzerorden, die sich das kleine X an die kleinen fetten Brüstchen hängen kann?

[image]

[image]

Vielleicht gar NICHT notwendig ..

Arbeiter @, Mittwoch, 23.11.2022, 23:15 vor 7 Tagen @ Reffke 3282 Views

... Ende der Militär-Operation im Frühjahr ...

Russengas ist eh billiger.

Gruß

Arbeiter

Hast du Hintergrundinfos oder träumst du auch?

Ankawor @, Donnerstag, 24.11.2022, 11:36 vor 7 Tagen @ Arbeiter 1605 Views

... Ende der Militär-Operation im Frühjahr ...

Russengas ist eh billiger.

Hallo Arbeiter, ist da was im Schwange oder hast du auch so seltsame Träume wie ich?

Ich habe ja einen regelmäßig wiederkehrenden Traum, je nach aktueller Wettervorhersage: Deutschland liegt in zwei Monaten erstarrt im Dunkeln und Kalten, die Lage ist vergleichbar mit dem Hungerwinter 1947, und da hört man auf einmal von Osten her gigantisch lange Güterzüge nahen, mit Kohle beladen, die Putin ohne Absprache und Bezahlung losschickt, um den Menschen zu helfen. Keiner kann sie stoppen, und die Regierung unternimmt nichts dagegen, sondern besteigt zügig ein Flugzeug nach Südamerika.

Komisch, was einem nachts manchmal so im Schlaf vorgegaugelt wird.

MFG
Ankawor

--
Alle werden mehr und alles wird weniger.

Zäh wie Kruppstahl, flink wie Leder und hart wie Windhunde

Rotti @, Pampa, Donnerstag, 24.11.2022, 17:44 vor 6 Tagen @ Ankawor 1025 Views

Ich habe ja einen regelmäßig wiederkehrenden Traum, je nach aktueller Wettervorhersage: Deutschland liegt in zwei Monaten erstarrt im Dunkeln und Kalten, die Lage ist vergleichbar mit dem Hungerwinter 1947, und da hört man auf einmal von Osten her gigantisch lange Güterzüge nahen, mit Kohle beladen, die Putin ohne Absprache und Bezahlung losschickt, um den Menschen zu helfen. Keiner kann sie stoppen, und die Regierung unternimmt nichts dagegen, sondern besteigt zügig ein Flugzeug nach Südamerika.

MFG
Ankawor

Servus Ankawor

Nie im Leben wird das so enden. Zäh wie Leder werden wir den Unbillen des Fröstelwinters widerstehen. Die Kohlezüge des Putin werden an unserem Antifasistischen Schutzwall, der hart wie Kruppstahl ist, zerschellen.
Schließlich werden wir wie flinke Windhunde die Demokratie nach Russland dreschen............. [[ironie]] [[euklid]]

M.f.G.
Rotti

--
Ich esse und trinke, also bin ich.

Ich beobachte das Puzzle

Arbeiter @, Donnerstag, 24.11.2022, 23:38 vor 6 Tagen @ Ankawor 684 Views

Trotzdem gefällt mir Dein Traum.

Viele Grüße

Arbeiter

Die Demokraten haben aber doch versprochen, dass die russischen Gaslieferungen keineswegs wieder aufgenommen werden

Mephistopheles @, Datschiburg, Donnerstag, 24.11.2022, 11:57 vor 7 Tagen @ Arbeiter 1615 Views

bearbeitet von Mephistopheles, Donnerstag, 24.11.2022, 12:06

...bis zum Endsieg (Endsieg der weltweiten Demokratie natürlich). Dieses Ziel hat man niemals aufgegeben, nachdem man 1991 bereits so nahe dran war, dass ihnen der Mund wässerig wurde. (China kann warten und kommt erst später dran bei der Demokratie; aber, man hat das keineswegs vergessen [[zwinker]] )

Oder, hab ich da etwas falsch verstanden?

... Ende der Militär-Operation im Frühjahr ...

Russengas ist eh billiger.


Das spielt keine Rolle, wenn es um die Herrschaft der Demokraten geht. Schließlich hat darum schon Gaius Julius Cäsar im gallischen Krieg als Abgeordneter der Republik Zivilisation und ehemaliger Konsul gegen die Barbaren des Vercingetorix gekämpft. Das mit seinem Putsch war erst später, als der Senat verhinderte, dass er in demokratischen Wahlen zum Konsul wiedergewählt würde.

Ne, ne, mein lieber Arbeiter, da wird nix draus. Entweder Endsieg der Demokratie (auch in Russland! Wofür schließlich die bis in die Knochen demokratische Ukraine kämpft!), oder es gibbet kein Russengas!

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Die Frage ist natürlich, wer im Demokratiekampf länger durchhält

eesti @, Schwedt und Cranz(Ostpreußen), Donnerstag, 24.11.2022, 17:29 vor 6 Tagen @ Mephistopheles 1056 Views

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/373483/umfrage/handelsbilanz-von-eu-und-...

Bereits deutlich vor der heißen Phase der Demokratieauseinandersetzung sah es irgendwie nicht gut für die Wertewestenkämpfer aus.
Nur mit Gelddrucken war das System in Europa noch zu retten, aber was kommt, wenn den Rettern das Futter ausgeht?
Ohne billiges Russengas und vielleicht auch noch ohne billiges Russenöl wird Europa gegen alle westéntlichen Konkurrenten arg zurück fallen, dann ist kein Geld mehr da für neue Armbinden und schon gar nicht für neue Buntrevolutionen, man wird zu kämpfen haben, das Staatsvolk halbwegs bei Stimmung zu halten.
Derzeit holt man sich das Geld der klassischen deutschen Sparbuchsparer durch Inflation von 11% bei vielleicht noch 1% Zinsen, also 10% der Ersparnisse gehen real in die Kriegskasse.
Das kann man noch ein Weilchen so weiter betreiben, aber irgendwann merken auch die Dümmsten, daß sie bei 30.000€ jährlicher Sparmöglichkeit und bei einem Geldvermögen von 500.000€ real 20.000€ weniger zur Verfügung haben, trotz massivstem Sparen.
Die Frage ist dann, wo gehen die ganzen Schafe mit ihrem Geld hin, wenn sie krampfhaft versuchen werden, ihr Vermögen wenigstens halbwegs zu sichern?

Aber auch wenn man die Schafe jährlich so weiter scheren könnte, irgendwann ist auch das dickste Fell ab, und dann liegt die Haut mit all ihren Schwielen und Eiterpusteln offen zutage.

Was ist der Plan für die Zukunft?
Die Leute real zu enteignen, ja, das kann man machen, aber was will man danach machen?

--
MfG
LR

Alles ist ein Windhauch.

Vielleicht gibt es keinen Plan für die Zukunft?

FOX-NEWS @, fair and balanced, Freitag, 25.11.2022, 00:07 vor 6 Tagen @ eesti 697 Views

Was ist der Plan für die Zukunft?
Die Leute real zu enteignen, ja, das kann man machen, aber was will man danach machen?

Der Zeithorizont ist die nächste Wahl, welche den Platz am Trog sichern muss. Länder wie Argentinien kamen nie wieder auf die Beine, um ein Beispiel zu nennen. Dauerndes Siechtum und Mangelverwaltung sind durchaus eine Variante.

Grüße

--
[image]
** sic transit gloria germaniae **

Das läßt hoffen, denn im Brechen eigener Versprechen sind sie vorbildlich.

neptun @, Donnerstag, 24.11.2022, 23:43 vor 6 Tagen @ Mephistopheles 742 Views

Du willst doch nicht im Ernst die heutigen Luschen mit Gaius Julius vergleichen?!

--
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Werbung