Mal was Wichtiges: USA. Der Wind dreht sich, und wandelt sich zum Orkan. Und der bläst Jo Biden direkt ins Gesicht.

helmut-1 @, Siebenbürgen, Dienstag, 22.11.2022, 20:36 vor 9 Tagen 5787 Views

Hab da mal die letzten 10 Tage runtergescrollt, - aber dazu nichts entdeckt. Jeder, der sich über die weltpolitische Situation im Klaren ist, wird diese aktuelle Entwicklung genau beobachten, denn es wird letztlich erhebliche Auswirkungen haben.

Worum gehts in dem Video:

Der amerikanische Kongress hat mit den Ermittlungen gegen US Präsident Biden wegen Betrug, Menschenhandel, Geldwäsche, Steuerhinterziehung und weiterer Dinge begonnen.

Man muss sich die Dimension vorstellen, - zumal auf fast alles Knast steht, was da angesprochen wird. Lohnt sich, sich dieses Video ganz anzusehen, - ist auch nicht so lang.

https://www.youtube.com/watch?v=ASYp14-BiMo

Der "Wind" hatte sich bereits 2020 gedreht, die Infos lagen im Sommer 2020 vor und wurden von den MSM als FAKE gelabelt. Der Prozess gegen Hunter läuft auch bereits länger.....

Olivia @, Dienstag, 22.11.2022, 22:08 vor 9 Tagen @ helmut-1 3056 Views

bearbeitet von Olivia, Dienstag, 22.11.2022, 22:13

Es dauert eben immer alles länger, als man denkt.
Durch die 2020-iger Aktionen der MSM und des FBI hat man die nun auch am Schlawittchen.... zumindest juristisch. Mal schauen, was daraus gemacht wird.

Langsam gewöhnt sich ja auch die Bevölkerung daran, dass da vieles sehr schief gelaufen ist. Last but not least "it's a setup". Biden (der kriegt ja wohl nicht mehr viel mit) kann man jetzt alles anhängen, was die anderen auch getan haben. Bin gespannt, wie sie die ganzen anderen, korrupten, alten Gestalten der Dems und der Reps "entsorgen" werden. Soros hat ja wohl dafür gesorgt, dass die jüngere Nachfolgegeneration der Dems nicht über viel Verstand verfügt (Akquisition der Viererbande - Annalenchen haben wir ihm wohl auch zu verdanken). Leute mit Verstand haben sich die letzten 2 Jahre schweigend oder weniger schweigend von den Dems "abgeseilt". Ein Teil der schwarzen Bevölkerung hat bereits 2016 für Trump gewählt (the apprentice war us-bekannt) und ebenso ein Teil der latainamerikanischen Bevölkerung. Das wurde vmtl. bei den Wahlen 2022 noch übertroffen. Selbst Teile der "Gay-Community" sind den Dems bereits vor 2020 abgehauen und das sehr medienwirksam mit einem Aufruf es ihnen gleich zu tun. Letzte, öffentlich bekannte und beliebte Gestalt die 2022 ging.... Ex-Präsidentschaftskandidatin Tulsi Gabbard, eine charismatische Frau. Die machte sogar Wahlkampf für eine republikanische Kandidatin. - Ich gehe also davon aus, dass sowohl 2020 als auch 2022 massivste Wahlfälschung stattgefunden hat.

Ich hoffe sehr, dass auch das aufgearbeitet wird. Auch dabei hat die ganze Welt zugeschaut und sich "Gedanken" über das gemacht, was als "freies Wählen" bezeichnet wird. Wir in D haben ja nun auch unser kleines, nachgemachtes Wahldeseaster.... in Berlin.... anderes weiß man noch nicht.

Ist ja wohl nicht so, dass die "neuen Favoriten" mehr "gemocht" werden (die haben wohl weniger Zeit und Geld ins Styling gesteckt und sind oft recht hausbacken)..... aber in der Not (und die Amis sind in der Not) frißt der Teufel fliegen und besinnt sich darauf, was wichtig ist. Netflix hin oder her.

--
For entertainment purposes only.

Video aus TikTok - offenbar laufen in den USA Verhaftungswellen (Menschenhandel, Korruption etc. New Jersey)....

Olivia @, Dienstag, 22.11.2022, 22:22 vor 9 Tagen @ Olivia 3467 Views

Weiß leider nicht, wie man so etwas verlinkt.
Bemühe mich um mehr Informationen.
Schaut so aus, als ob die lang angedachten "Säuberungen" nun stattfinden.
Das soll US-weit stattfinden.

--
For entertainment purposes only.

Bei Telegramm werden auch erste Videos von Chimären, an denen geforscht wurde, gezeigt....

Olivia @, Dienstag, 22.11.2022, 22:58 vor 9 Tagen @ Olivia 3473 Views

Darüber wird seit längerem gesprochen. Diese genetischen Experimente finden offenbar zumeist in unterirdischen Laboren statt. Offenbar wurden lebende Kreaturen gezüchtet, die Teile von mehreren Arten aufwiesen (Mensch-Hund, mehrere tierische Arten, Arten, deren Bestandteile kaum zuzuordnen waren).

Offenbar alles Forschungsprogramme, die in den meisten Ländern der Erde verboten sind. Leider ist es jedoch so wie immer..... das was möglich ist, wird auch gemacht...

Offiziell ist der derzeitige Stand der Diskussion hier zu finden:

https://www.theguardian.com/technology/2019/aug/11/the-five-chimeras-human-monkey-hybri...

Die "offiziellen" Forschungen finden wohl in China statt. Vmtl. sind auch diese Art von Forschung in den üblichen, westlichen Ländern verboten. Daher werden sie von westlichen "Wissenschaftlern" dort ausgeführt, wo sie machbar sind.

Spanische und portugisische Forscher sind auch dabei.

Ich nehme an, dass die Russen auch einiges an Grauen aus den Laboren in der Ukraine zu berichten haben.

--
For entertainment purposes only.

Und da dies wohl auch noch zu dem Themenkomplex gehört. Judge Joe Brown über den "Werdegang Obamas"...

Olivia @, Dienstag, 22.11.2022, 23:23 vor 9 Tagen @ Olivia 2872 Views

Das ist vielleicht irre. Der ist praktisch mit den Bushes aufgewachsen....
Ist kurz.... sollte man sich anhören...

Auch so eine Person, die über Nacht "aus dem Hut" gezaubert wurde. War aber bereits vorher bestens verdrahtet.... und was Indonisen und seinen Stiefvater betrifft... in ziemlich fragwürdigen Kreisen... der war wohl eine Art "Todesengel" (ein Wort von soll gereicht haben). Kein Wunder, dass Obama so eine Affinität zu Drohnen hatte Kaum vorzustellen, dass Merkel solche Informationen nicht gehabt haben sollte....

https://www.youtube.com/watch?v=u1b76_soTaQ

--
For entertainment purposes only.

Uralte Geschichte

Mephistopheles @, Datschiburg, Mittwoch, 23.11.2022, 00:27 vor 9 Tagen @ Olivia 2621 Views

bearbeitet von Mephistopheles, Mittwoch, 23.11.2022, 00:31

Darüber wird seit längerem gesprochen. Diese genetischen Experimente finden offenbar zumeist in unterirdischen Laboren statt. Offenbar wurden lebende Kreaturen gezüchtet, die Teile von mehreren Arten aufwiesen (Mensch-Hund, mehrere tierische Arten, Arten, deren Bestandteile kaum zuzuordnen waren).

Offenbar alles Forschungsprogramme, die in den meisten Ländern der Erde verboten sind. Leider ist es jedoch so wie immer..... das was möglich ist, wird auch gemacht...

Offiziell ist der derzeitige Stand der Diskussion hier zu finden:

https://www.theguardian.com/technology/2019/aug/11/the-five-chimeras-human-monkey-hybri...

[image] [image] Kentauren (Mensch/Pferd)[image] Minotaurus (Mensch/Stier)
Gibt noch mehr Mischwesen, Ganz bekannt ist der mit dem Pferdefuß: [image]

Gruß Mephustopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Man will "menschliche Ersatzteile" in der Retorte züchten....

sensortimecom ⌂ @, Mittwoch, 23.11.2022, 08:06 vor 9 Tagen @ Olivia 1988 Views

... um die Transplantations-Medizin zu revolutionieren.

Ein weiterer Grund, warum daran "geforscht" wird ist der, dass es ansonsten immer weniger echte, sich vom "state of the art" abhebende NEUHEIT in den Dissertationen zu schreiben gibt. Und ja, Patente werden auch drauf angemeldet ...:-)

Ja, das ist bekannt. Offenbar finden "Experimente" statt, die weit über das hinausgehen....

Olivia @, Mittwoch, 23.11.2022, 10:14 vor 9 Tagen @ sensortimecom 1877 Views

bearbeitet von Olivia, Mittwoch, 23.11.2022, 10:17

und sich in Richtung dessen bewegen (oder bereits dort sind) was Mephistopholes in attraktiven Bilden als "uralt" bezeichnet hat.
Die "Realität" scheint leider nicht den schönen Bildern von Meph zu entsprechen, sondern sieht erschreckend und bedauernswert aus. Gesprochen wird über diese "Experimente", die in einem beachtenwerten Umfang stattgefunden haben sollen, bereits seit längerem auf verschiedenen US-Kanälen. Videos gab es bisher nicht darüber. Man sprach aber davon, dass die Soldaten, die diese Labors ausgehoben haben sollen, danach psychiatrische Hilfe benötigten. Die jetzt öffentlich gemachten Videos jedenfalls sind abartig und man würde verstehen, warum eine psychiatrische Betreuung nach so einem Fund erforderlich ist. Woher die Videos kommen, ist unbekannt. Ob sie FAKE sind, ist ebenfalls unbekannt. Sie wirken sehr realistisch und nicht professionell aufgenommen. Da auch von russischer Seite Andeutungen über Laborexperimente (Supersoldiers) vorliegen, vermute ich, dass "under ground", also unter der Erde umfangreich an dem Thema "gearbeitet" wurde/wird. Oder gibt es irgend jemanden, der glaubt, dass Gruppierungen die eine solche "Waffe", wie C mit all ihren Feinheiten entwickeln, vor anderen Experimenten halt machen. Es scheint keinerlei Tabus zu geben. Vlt. findet ja jemand der netzkundiger ist als ich diese Seiten bei Telegramm. Ich jedenfalls weiß nicht, wie ich sie verlinken kann.... und wenn ich es könnte, weiß ich nicht, ob ich es tun würde.
Allerdings: ich halte das, was ich gesehen habe, für real. Leider.
Gott zu spielen ist für einige Wissenschaftler offenbar ein kaum stillbares Verlangen, sehr viel mehr als jede Art von Geld und Gütern. Die ultimative Macht.

--
For entertainment purposes only.

Man kann 2 Formen von Wissenschaft betreiben....

NST ⌂ @, Südthailand, Mittwoch, 23.11.2022, 13:05 vor 9 Tagen @ Olivia 1172 Views

bearbeitet von NST, Mittwoch, 23.11.2022, 13:10

Gott zu spielen ist für einige Wissenschaftler offenbar ein kaum stillbares Verlangen, sehr viel mehr als jede Art von Geld und Gütern. Die ultimative Macht.

.... jene die sich mit dem was uns unter Geist bekannt ist beschäftigt - und die geht immer nach innen.

Die andere Art ist sich mit der Materie zu beschäftigen, sie in kleinste Bausteine zu zerlegen und dann nach eigenem Ermessen neu zusammenstellen - die Zielrichtung geht immer nach draussen.

In beiden Fällen versucht man immer die Grenzen des Möglichen zu ergründen.
Die derzeitigen Menschen kennen nur eine Form der Wissenschaft - und sie merken es nicht, weil sie sich täuschen lassen.

Die Täuschung funktioniert so perfekt wie folgendes: Jeder sieht die Sonne auf und untergehen. Die ganze Sensorik des Menschen nimmt es so wahr - und daraus erzeugt das Bewusstsein diese unumstössliche Tatsache.

Die Realität ist aber das Gegenteil - die Erde bewegt sich und nicht die Sonne (auf das Tag/Nacht Problem bezogen). Die gefühlte Welt - also alle Sinne nehmen das aber anders wahr. Solche Täuschungen gibt es unzählige - das wussten die Brahmanen schon zu Buddhas Zeiten und in seinen Texten ist das alles thematisiert.

Damals kannte man noch keine Elektrizität oder Chips mit elektronischen Schaltkreisen, wusst auch nichts von einer DNA. Bekannt war aber, dass der Mensch programmiert ist - und eigentlich könnte R. Kurzweil nur Buddha direkt studiert haben - mit den heutigen technischen Möglichkeiten nur nach Bauanleitung des Buddha wäre eine funktionierende KI sicher. Die Algorithmen des Lebens hatte Buddha schon klar beschrieben. Nur mal so als Hinweis ... wirklich neu ist gar nichts. Es ist alles längst vorhanden .... nur sehen können wir es nicht.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Der Löwemensch

Weiner, Mittwoch, 23.11.2022, 17:49 vor 8 Tagen @ Olivia 1129 Views

Hallo Olivia,

die Beispiele von @Mephisto, wiewohl 'antik', sind allesamt aus einer sehr späten Zeit. Der früheste Nachweis einer derartigen Imagination ist 35-41.000 Jahre alt.

http://www.lonetal.net/loewenmensch.html

Was damals nur eine Vorstellung und Phantasie war (vermutlich aber emotionsbeladen!?), kann heute grob (aber nur grob!!) realisiert werden - obwohl SARS CoV 2 bereits ein extrem professionelles Frankensteinprodukt ist. Es gibt aktuell schon ganz furchtbare Dinge, sie sind aber meist nicht lebensfähig. Allein deswegen schon war die Idee mit dem Virus ja soooo genial ...

Wie ich in meinem Beitrag an @Ikonoklast sagte, muss der Mensch sich selbst kontrollieren, sonst wird ihm das entgleisen. Es gibt Rufe innerhalb der Wissenschaft für eine solche Eigenkontrolle, aber diejenigen, die rufen, haben oft Nebenabsichten, die sie nicht offenlegen. Deswegen bleibt das ein schwieriges Thema. Solange Geldgeber da sind, wird alles gemacht, was möglich ist.

By the way: hier ist ein langer, aber lohnender und faszinierender Vortrag über die Geschichte des Menschen aus genetischer Sicht:

https://www.youtube.com/watch?v=3hnd0fldfx8

(Prof. Johannes Krause, MPI Menschheitsgeschichte)

min 25
Der Versuch, den Menschen zu neanderthalisieren
(jeder von uns hat 2% Neanderthaler in sich, jedoch 'jedere hat andere 2%; insgesamt sind 50% des Neanderthalers noch erhalten ...)

kleine Herzen, kleines Gehirn in der Petrischale, das ist das, was heute gemacht werden kann.

ab min 33
Die reduzierte (Hauptkomponenten-) Analyse der genetischen Verknüpfungen ergibt eine geographische Karte!!

ab min 38
Bauern diffundierten genetisch aus dem Nahen Osten (v.a. Türkei) ein, brachten den Ackerbau mit und vermischten sich mit bereits hier lebenden Menschen. Letzte Verwandte von Ötzi sind die Sarden.

ab min 42
Wichtig der spätere Einstrom aus der Steppe (patriarchalisch und kriegerisch). Leider sagt Krause nicht, wo die Quelle dieser Gene saß. @Kaltmeister könnte einen Vorschlag hierzu machen, doch er liest wohl nicht mehr mit (meine Idee: Nordeuropa, Isolat, Abdrift nach Südrussland)

ab min 49:
Was macht den Menschen zum Menschen: Entdeckerlust, Neugier, Kommumikationsfähigkeit, Kulturfähigkeit ...
(Phantasie, siehe Löwemensch, hat er vergessen ...)

min 52
Das Problem der Osterinsel, ist das Problem, das wir gegenwärtig haben. Und können es nicht lösen?

Ich hab noch nicht den ganzen Vortrag angeschaut, glaube ihn aber gemäß den o.g. Stichworten empfehlen zu können.


Grüsse, W.

Menschheitsgeschichte ....

NST ⌂ @, Südthailand, Donnerstag, 24.11.2022, 04:34 vor 8 Tagen @ Weiner 613 Views

bearbeitet von NST, Donnerstag, 24.11.2022, 04:43


https://www.youtube.com/watch?v=3hnd0fldfx8

(Prof. Johannes Krause, MPI Menschheitsgeschichte)

..... Hybris: Die Reise der Menschheit zwischen Aufbruch und Scheitern vom gleichen Autor.

Der Vortrag könnte interessant werden, bin ganz am Anfang.

Was hat sich getan - das entscheidende ist die Technik und die daraus erschwinglichen Kosten. Heute bewegt sich eine DNA Sequenzierung im xxx Bereich, das kostete vor ein paar Jahren noch Millionen und dazu geht alles irrsinnig schnell. In D schützt einem der Datenschutz davor, mehr dazu zu erfahren - einem mündigen Bürger ist nicht zuzumuten, seinen DNA Zustand zu kennen. [[top]]

Was ich sagen will, die Prognosen von R. Kurzweil haben genau das als Kernaussage. Der Kern der Änderung war, dass das Moorsche Gesetz seit 2021 nicht mehr gilt.

Ab jetzt geht alles noch mal viel schneller ....

Das wird auch das ganze restliche alte System, vom Sockel hauen. Das sind die Vorboten der KI - sie lernt das Laufen, noch krabbelt sie.

Für mich interessant, weil gerade damit beschäftigt, aus Sicht vor 2500 Jahren - und Blick auf die Menschheit, einen aktuellen Stand mit heutiger Sichtweise zum Vergleichen zu haben.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Vertracktes Paradox

Mephistopheles @, Datschiburg, Mittwoch, 23.11.2022, 17:32 vor 8 Tagen @ sensortimecom 787 Views

... um die Transplantations-Medizin zu revolutionieren.

Ein weiterer Grund, warum daran "geforscht" wird ist der, dass es ansonsten immer weniger echte, sich vom "state of the art" abhebende NEUHEIT in den Dissertationen zu schreiben gibt. Und ja, Patente werden auch drauf angemeldet ...:-)

Je jünger und schneller die Menschen individuell sterben und ihr persönliches Sterben akzeptieren, umso lebendiger, quirliger und aufgeweckter ist die Kultur.

Je länger die Menschen leben, ihr persönliches Sterben mit allen Mitteln hinauszögern und mehr fürchten als Gottes Strafgericht, um so töter, lahmer, banaler und langweiliger ist die Kultur.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Erinnert mich stark an Qanon...

Andudu, Mittwoch, 23.11.2022, 12:01 vor 9 Tagen @ Olivia 1608 Views

...vermutlich Desinformation. Heutzutage kann man halt alles faken.

Man kann alles faken und man kann alles als FAKE verunglimpfen. Jeder muß selbst entscheiden, was er/sie für einigermaßen plausibel hält.

Olivia @, Mittwoch, 23.11.2022, 12:23 vor 9 Tagen @ Andudu 1234 Views

Ich erinnere mich noch sehr genau an die ersten Experimente NACH Dolly (1996 - https://de.wikipedia.org/wiki/Dolly_(Schaf). Wir durften riesige Superschweine und Ähnliches bewundern. Das ist jetzt 26 Jahre her. Glaubt irgend jemand, dass inzwischen die Zeit still gestanden ist?

Lies nur einige der Artikel, die Ikonoklast verlinkt hat, dann siehst du, mit welchen Feinheiten und mit welcher Expertise am Genom herumgeschraubt wird.
Glaubst du, das passiert nur mit "Viren".

--
For entertainment purposes only.

Klar ist das möglich und sehr wahrscheinlich wird auch damit experimentiert, daran habe ich kaum Zweifel...

Andudu, Mittwoch, 23.11.2022, 12:55 vor 9 Tagen @ Olivia 1236 Views

...das bedeutet aber nicht, dass es auch aufgedeckt wird und dann auch gleich noch große Verhaftungswellen etc. stattfinden.

Ob das belastbare Behauptungen sind, hängt immer auch von der Quelle, der Nachprüfbarkeit und Plausibilität ab. Wie schätzt du die denn ein?

Ich bin immer offen für Neuigkeiten, aber nach dem Qanon-Desinformationsdesaster hab ich keinen Bock mehr auf übertriebene Grusel-Gerüchte aus mysteriösen Quellen. Ich habe bei den Montags-Spaziergängen auch jede Menge Leute getroffen, die wirklich jeden Furz auf Telegram ernst nehmen! Ich finde das erschreckend, denn bevor man etwas als Fakt akzeptiert, sollte man erstmal die kritische Distanz bewahren, sonst wird man leicht zum Spielball des "information warefare" und die Dienstler quitschen vor Vergnügen.

+1 owt

Griba @, Dunkeldeutschland, Mittwoch, 23.11.2022, 12:23 vor 9 Tagen @ Andudu 892 Views

[[top]]

--
Beste Grüße

GRIBA

Vieles richtig und einverstanden, aber:

helmut-1 @, Siebenbürgen, Mittwoch, 23.11.2022, 06:37 vor 9 Tagen @ Olivia 2749 Views

Der grundsätzliche Unterschied ist, dass unter der für Biden vorteilhaften Sitzverteilung sämtliche Vorwürfe und Ermittlungen unterdrückt werden konnten. Offensichtlich erfolgreich, bis jetzt.

Neu und in einer völlig anderen Dimension ist, dass nun der Kongress offiziell diese Ermittlungen eingeleitet hat.

Werbung