RT-Deutsch nennt es: "EU will Firmen im Krisenfall zur Produktion gewisser Produkte zwingen" Nein, es ist Kriegswirtschaft...

Mirko2, Dienstag, 20.09.2022, 07:17 vor 12 Tagen 3219 Views

Die EU-Kommission hat ein neues Maßnahmenpaket zur Bewältigung künftiger Krisen vorgestellt. Mit der Initiative soll der Zusammenbruch des Binnenmarktes in Krisensituationen verhindert werden. Auch dadurch, dass Brüssel künftig in die unternehmerische Freiheit eingreifen kann. Quelle RT-Deutsch

Was sagt Wiki zu Kriegswirtschaft:


Typische Formen der Kriegswirtschaft sind entweder ein die Marktwirtschaft regulierender Interventionismus, der jedoch nicht den Markt oder das Privateigentum an Produktionsmitteln oder die Freizügigkeit der Arbeitnehmer vollständig aufhebt, oder aber eine zentralverwaltungswirtschaftliche (= planwirtschaftliche) Steuerung. Im letzteren Fall dürfen die Eigenheiten der Kriegswirtschaft allerdings nicht mit der Zentralverwaltungswirtschaft an sich verwechselt werden.

Ich werde den Verdacht nicht los, dass die EU und vor allem Deutschland, jetzt langsam auf Kriegswirtschaft umschaltet. Nur nennt man das neuerlich Krisenwirtschaft. Wer etwas in die Zukunft schauen möchte, der sollt unter https://de.wikipedia.org/wiki/Kriegswirtschaft nachschauen und die parallelen erkennen.

--
Audiatur et altera pars

Dreht Polen Deutschland den Ölhahn zu?

Mirko2, Dienstag, 20.09.2022, 07:58 vor 12 Tagen @ Mirko2 2816 Views

bearbeitet von Mirko2, Dienstag, 20.09.2022, 08:06

Die Diskussion über die Reparationsforderungen Polens an die BRD für die Schäden des Zweiten Weltkriegs flammt seit Tage immer wieder auf. Nun macht aber die Regierung in Polen Druck auf die deutsche Regierung. Dass das Gas durch Polen nicht mehr fließt, ist hier im Forum bekannt, da aber NS1 außer Betrieb ist, hat Polen inzwischen ein Druckmittel gegen Deutschland. (Erdölleitung „Freundschaft“ seit 1963 quer durch das Gebiet der Republik Polen verläuft) Sie war quasi immer im Fadenkreuz, auch zu Zeiten der DDR. Bundeskanzler Scholz habe im Zorn über eine Revision der deutsch-polnischen Grenze gesprochen. Quelle: https://twitter.com/tvp_info/status/1570504221882990592
F
azit: Der Druck auf Deutschland wird immer größer, Polen bezieht sein Gas über Norwegen und Fährhafen Mukran.

--
Audiatur et altera pars

Was läuft bei den Polen eigentlich schief?

FOX-NEWS @, fair and balanced, Dienstag, 20.09.2022, 09:49 vor 12 Tagen @ Mirko2 2417 Views

Ich habe die bisher als normale Leute kennengelernt, aber bei der Auswahl ihres politischen Personals haben sie wohl nicht das glücklichste Händchen, was bei uns aber auch schon vorgekommen sein soll.

Von den Beteiligten vergangener Händel lebt kaum noch einer, dennoch werden alte Zwiste wieder aufgewärmt. Dies ist von deutscher Seite eigentlich nicht festzustellen, aber wie sagt der Volkmund:

"Und wenn erst Gras über die Sache gewachsen ist, kommt sicher ein Kamel, das es wieder runterfrisst."

Grüße

--
[image]
** sic transit gloria germaniae **

Wenn ich das ...

Mirko2, Dienstag, 20.09.2022, 10:58 vor 12 Tagen @ FOX-NEWS 1762 Views

Wüsste .. ein Freund aus Kindertage ist mit einer Polin verheiratet und auch sie versteht ihre Regierung nicht, aber sie meinte, dass das viele Geld so einige Blind gemacht hat, was die Amis seit Jahren in PL verteilt. Der Größenwahn kennt keine Grenzen ..

--
Audiatur et altera pars

Nahe liegt eine Vermutung

stocksorcerer @, Dienstag, 20.09.2022, 13:44 vor 12 Tagen @ FOX-NEWS 1340 Views

dass nämlich die Polen auch nicht wirklich ihre Politik bestimmen; dass - haargenau wie bei uns - immer reichlich transatlantische Günstlinge an Schaltstellen sitzen.

Gruß
stocksorcerer

Hast du irgend etwas anderes erwartet? Die sind jetzt "Frontstaat". Da überlassen die Amis nichts dem Zufall. Genauso wenig wie in der Ukraine.

Olivia @, Dienstag, 20.09.2022, 14:50 vor 12 Tagen @ stocksorcerer 994 Views

bearbeitet von Olivia, Dienstag, 20.09.2022, 14:56

Vor wenigen Tagen erst habe ich hämische Kommentare aus den USA gehört, dass Deutschland "auf Dauer" deindustrialisiert wird.

Ich erinnere mich noch sehr genau daran, WANN in Japan die schleichende wirtschaftliche "Krankheit" begann. Vorher kamen sie in einen "Zielkonflikt" mit den USA. Ihre Wirtschaft lief so gut, dass sie begannen, in den USA alles mögliche aufzukaufen. War wohl ein Fehler.

Momentan wird K. Schwab dort als "Deutscher" in den alt Medien herumgereicht. Gibt noch einige andere Dinge, die mich äußerst nachdenklich machen. Der Otto Normalverbraucher bei den Amis ist ja noch erheblich ungebildeter als jeder Europäer. D.h. denen kann man wirklich auch ALLES erzählen. Die geschichtliche Bildung kommt, wenn überhaupt, von Netflix. Na ja, weit sind wir ja auch nicht enfernt davon.

--
For entertainment purposes only.

Vielleicht auch nur Vorwand um die Wirtschaft auf die WEF-Vorgabe umzustellen

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Dienstag, 20.09.2022, 08:02 vor 12 Tagen @ Mirko2 2525 Views

Die EU-Kommission hat ein neues Maßnahmenpaket zur Bewältigung künftiger Krisen vorgestellt. Mit der Initiative soll der Zusammenbruch des Binnenmarktes in Krisensituationen verhindert werden. Auch dadurch, dass Brüssel künftig in die unternehmerische Freiheit eingreifen kann. Quelle RT-Deutsch

Fast alle Führer der EU sind durch die Kaderschmiede des WEFs gegangen. Und das WEF hat seine eigenen Vorstellungen, was in Zukunft produziert werden soll. Vielleicht wurde vdL genau aus diesem Grund "demokratisch lupenrein" in Brüssel installiert:

https://igorchudov.substack.com/p/wef-uses-coded-language-to-communicate

WEF verwendet CODED LANGUAGE, um undenkbare Pläne zu kommunizieren
Die Sprache des WEF wird verwendet, um unerwünschte Aufmerksamkeit zu vermeiden

...

Die Kernaussage des WEF-Vorschlags und des beigefügten youtube-Videos lautet wie folgt:

Wir müssen das Wirtschaftswachstum stoppen

Wir müssen ganze Industrien liquidieren, um unsere Klimaziele zu erreichen

Um zu entscheiden, welche Industrien stillgelegt werden sollen, müssen wir künstliche Intelligenz einsetzen, die vom WEF ausgewählt wurde, um die Entscheidungen zu treffen

Wir müssen die Vertriebenen dafür bezahlen, NICHT zu arbeiten

...

Aber was das Video tatsächlich vorschlägt, ist 1) die Schließung ganzer Industrien, 2) wobei die Wahl der zu schließenden Industrien von einer KI getroffen wird (kein Scherz), 3) die Bezahlung von Vertriebenen, damit sie nicht arbeiten, durch ein universelles Grundeinkommen, und 4) die Einstellung der Produktion von Dingen, die vom WEF als weniger notwendig erachtet werden.

[image]

Der Rest des Artikels ist ebenfalls interessant, wie das WEF seine Ziele vepackt - aber doch recht offen - in Wohlfühlsprache kommuniziert.

--
Grüße

---
Welcome to an age of "Scorched Earth Erotica"
[image]

Facebook: 30 Tage Sperre wegen Zitierens des US-Präsidenten Biden

Manuel H. @, Dienstag, 20.09.2022, 10:16 vor 12 Tagen @ Mirko2 2050 Views

Joe Biden hatte öffentlich erklärt, dass die Corona-Plandemie vorbei sei. Das geht ja schon mal gar nicht, dies zu zitieren.
Facebook hat die Zensur im übrigen outgesourct. Bertelsmann hat diesen Job übernommen.

kurzes Video von Reitschuster
https://www.youtube.com/watch?v=_CjIB-wVTus

Ich stelle das mal hier ein: Vermieter in der Kostenfalle...... 40 % der Vermieter sind Rentner...... die müssen das Geld vorstrecken bei Jahresverrechnung.

Olivia @, Dienstag, 20.09.2022, 15:14 vor 12 Tagen @ Mirko2 1398 Views

https://www.youtube.com/watch?v=HxGxLeJ4Zuk

--
For entertainment purposes only.

Klasse, der Blick in die vorbereiteten Betten-Kasernen für die Mieter, die ihre Wohnung nicht mehr heizen können

Manuel H. @, Dienstag, 20.09.2022, 16:08 vor 12 Tagen @ Olivia 1194 Views

Eine sehr großzügige Wohnungsbaugesellschaft, die Turnhallen anmietet und schon mal 100 Betten kauft.
Allerdings dürfen nur Alte und Mütter mit Kindern rein. Die "jungen und dynamischen" Mieter sollen sich irgendwie selber helfen.

Im Moment mache ich gerade meine 2021 Nebenkostenabr. + neue Nebenkosten-Vorauszahlungen für Restmonate 22 und für 2023

Dieter @, Dienstag, 20.09.2022, 18:46 vor 12 Tagen @ Olivia 1025 Views

ist echt "lustig".

Bin auf die Reaktionen gespannt. Neue Fälligkeiten ab 1.10.2022, Wohnnebenkosten = Kaltmiete
Wohnhauptkosten = ursprüngl. Nebenkosten.

Gruß Dieter

--
Wer derzeit die Grünen, SPD, FDP oder CDU wählt ist kein Mitläufer, sondern Mittäter !

Werbung