@Ikonoklast - Impfschäden - Heise.de

Manuel H. @, Sonntag, 18.09.2022, 19:20 vor 18 Tagen 5230 Views

https://www.heise.de/tp/features/Mutmassliche-Impfschaeden-Keine-Reaktion-des-Bundesmin...

Wie war der Befund in der Rettungsstelle?

Kristin Hoffmann: Sie haben mir gesagt, dass es wohl Nebenwirkungen von der Impfung seien, dass das Herzproblem aber nicht so gravierend sei, dass ich dableiben müsse. Ich sollte kühlen und abwarten.

Am nächsten Tag bin ich dann direkt wieder zu meinem Hausarzt gegangen. Der hat dann im Ultraschall festgestellt, dass ich vergrößerte Lymphknoten von anderthalb Zentimetern in der Achsel, am Arm und am Hals habe.

Er hat mich dann ins CT geschickt, um abzuklären, ob noch mehr Probleme vorliegen. Auch, weil sich neurologische Veränderungen eingestellt haben, konkret waren es Wahrnehmungsstörungen.

Das ist jetzt alles schon eine Weile her. Wie geht es Ihnen heute?

Kristin Hoffmann: Diese neurologischen Störungen haben sich auf den ganzen Körper ausgebreitet. Ich habe Schwellungen im Gesicht und am Oberkörper, ich habe Muskelschwäche in den Beinen. Mittlerweile kann ich wieder 40 Minuten lang langsam gehen. Das war die vergangenen Monate nicht möglich, da waren höchstens 20 Minuten drin.

Ich nehme heute Kälte und Wärme als Schmerz wahr. Ich hatte durch Entzündungen angeschwollene Handgelenke. Ich habe noch 20 Prozent der vorherigen Kraft in den Händen. Dazu kommen motorische Veränderungen, also die Feinmotorik ist nicht mehr möglich.

Ich habe auch Konzentrationsprobleme und leide unter Vergesslichkeit. Ich nehme alles in der Umgebung langsamer wahr als vorher. Wenn ich einen Schub habe, dann spreche ich dann auch langsamer.

Zufall oder Impfnebenwirkungen. 3 Todesfälle!

Durran @, Sonntag, 18.09.2022, 20:55 vor 18 Tagen @ Manuel H. 4199 Views

Bei mir hat sich folgendes abgespielt.

Der 1. Schulkamerad starb mit 52 Jahren im Oktober 2021. Herzinfarkt während einer Reise an die Ostsee.
Der 2. Schulkamerad starb ebenfalls mit 52 Jahren und ebenfalls an einem plötzlichen Herzinfarkt Mitte März 2022.

Der 3. Schulkamerad starb nun vor 2 Wochen mit 52 Jahren und auch an einem plötzlichen Herzinfarkt beim Wandern in der Schweiz. Er lag tot auf einem Wanderweg.

Wir waren alle ein Jahrgang, seit Kindesbeinen zusammen und bis zum Tod befreundet. Natürlich gingen wir alle in die selbe Klasse für 10 Jahre.

Regelmäßige Treffen und Kontakte.

Alle waren 3 x Geimpft. Alle 3 waren ohne wesentliche Vorerkrankungen und sehr sportliche Typen.
Es gab keine Hinweise auf Risikofaktoren für einen Herzinfarkt. Obduktionen fanden bis auf den Todesfall in der Schweiz nicht statt.

Von solch einer Häufung habe ich noch nie gehört. Es lässt schlimmes ahnen. Und ehrlich gesagt bin ich jetzt heilfroh mich nicht Geimpft zu haben. Ich will gar nicht wissen wie es meinen anderen Klassenkameraden die Geimpft sind so geht. Also mental. Bleibt jetzt die Frage, wer ist der nächste.

Das Thema im Zusammenhang mit der Impfung wird bei den anderen tot geschwiegen. Davon will natürlich niemand etwas wissen.

Gesundheitliche Empfehlung, was man so tun kann, auch als Geimpfter

Andree @, Sonntag, 18.09.2022, 21:24 vor 18 Tagen @ Durran 4100 Views

Andreas Kalcker, freundschaftlich verbunden mit Jim Humble, der zum Heiler in aussichtslosen Fällen wurde, ebenfalls mit einer riesigen Gemeinde von Leuten, die am eigenen Leib Heilung erfahren haben, erklärt dies auf seiner Homepage und in seinen Büchern. https://andreaskalcker.com/
Klar, dass die Pharmaindustrie ihm das Leben schwer macht, denn mit CDL Chlordioxyd = CDS Chlorine Dioxide Solution ist kein Geld zu verdienen. Deshalb auch viele miese Artikel im Netz. Man sollte zumindest 1 Fläschchen CDL (z.B. von www.Lotus-cdl.de) im Hause haben und anwenden.
Die Erfolgsbreite ist sehr beachtlich.
Guten Erfolg!
A.

Hast du einen wissenschaftliche Theorie, warum Erfolge eintreten?

Mephistopheles @, Datschiburg, Sonntag, 18.09.2022, 23:08 vor 18 Tagen @ Andree 2552 Views

bearbeitet von Mephistopheles, Sonntag, 18.09.2022, 23:34

Andreas Kalcker, freundschaftlich verbunden mit Jim Humble, der zum Heiler in aussichtslosen Fällen wurde, ebenfalls mit einer riesigen Gemeinde von Leuten, die am eigenen Leib Heilung erfahren haben, erklärt dies auf seiner Homepage und in seinen Büchern. https://andreaskalcker.com/

Ohne diese Theorie sind das Wunderheilungen

Klar, dass die Pharmaindustrie ihm das Leben schwer macht, denn mit CDL Chlordioxyd = CDS Chlorine Dioxide Solution ist kein Geld zu verdienen. Deshalb auch viele miese Artikel im Netz. Man sollte zumindest 1 Fläschchen CDL (z.B. von www.Lotus-cdl.de) im Hause haben und anwenden.
Die Erfolgsbreite ist sehr beachtlich.
Guten Erfolg!

Anscheinend gibt es aber doch Leute, die mit CDL eine Menge Geld verdienen. Ansonsten wäre es aber nicht erklärbar, warum immer wieder ein Hinweis auf CDL auftaucht. Wobei die Menge der Hinweise direkt proportional sein muss zu dem Geld, das mit CDL verdient wird.
Hier im Forum findet man mind.(!) 223 Hinweise auf CDL.
Das spricht dafür, dass anscheinend ganz schön viel Geld damit verdient wird.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Falsche Folgerung

Odysseus @, Montag, 19.09.2022, 00:22 vor 17 Tagen @ Mephistopheles 2318 Views

bearbeitet von Odysseus, Montag, 19.09.2022, 00:25

Anscheinend gibt es aber doch Leute, die mit CDL eine Menge Geld verdienen.

Wo ist das Problem? Was ist viel?
Aus meinem anderen Text im Faden kannst du dir die Spanne errechnen. Mit entsprechenden Mengen werden die Basisstoffe noch billiger.
Die Käuferzahl ist jedoch lächerlich gering gegenüber z.B. Aspirin-Konsumenten, wo die Gewinnspanne ähnlich hoch sein dürfte. Also wird mit CDL im Vergleich nur ein sehr kleiner Bruchteil dessen verdient, was mit Aspirin verdient wird. CDL-Vertriebler profitieren von der Unkenntnis oder der Faulheit/ Bequemlichkeit der Käufer, die die extrem günstige Selbsterstellung nicht vornehmen.
Zudem wird der Vertrieb stetig bekämpft und kann nur noch unter der Rubrik Wasserreiniger angeboten werden.

Ansonsten wäre es aber nicht erklärbar, warum immer wieder ein Hinweis auf CDL auftaucht. Wobei die Menge der Hinweise direkt proportional sein muss zu dem Geld, das mit CDL verdient wird.
Hier im Forum findet man mind.(!) 223 Hinweise auf CDL.
Das spricht dafür, dass anscheinend ganz schön viel Geld damit verdient wird.

Eine völlig verfehlte Folgerung. In den Fäden ging/geht es vor allem um Wirkungsweise, Anwendungen, Erfolge und die Diskussion darüber.
Eine z.B. diskutierte Tages-Dosis von 10ml 0,3%-Lösung aufgelöst in einem Liter Wasser zur Covid-Vorbeugung bei Selbstherstellung kostet bei 40 euro Material und 25 liter Ergebnis 1,6 cent. Ich hoffe, nun ist auch dir klar, dass interessierte Kreise immer alles tun werden, dass sich die Masse vom "Chlorbleiche-Saufen" fern hält.


Gruß
Odysseus

Gewiss: Theorien gibt es genug, aber Theorien langen nicht. Es wird Sauerstoff freigesetzt und zwar zellulär.

Andree @, Montag, 19.09.2022, 10:02 vor 17 Tagen @ Mephistopheles 1445 Views

Man sehe sich die Literatur von Andreas Kalcker an, der dazu genau Stellung nimmt.
Gerade das tut die institutionelle Pharma nicht, denn CDL ist spottbillig und wirksam.

Man muss sich wirklich mit dem Sachverhalt theoretisch & praktisch befassen!
Es lohnt sich, wie auch alle anderen Sauerstofftherapien.
MfG
A.

Sicher gut gemeint, aber überteuert

Odysseus @, Sonntag, 18.09.2022, 23:40 vor 18 Tagen @ Andree 2177 Views

Obwohl schon lange hier dabei, ist es eventuell völlig an dir vorbei gegangen, dass das Thema CDS/CDL sehr ausgiebig und schon beginnend in der Frühphase von Covid in 2020 und über 2 Jahre wiederkehrend hier intensiv und umfassend beschrieben und diskutiert wurde.
Und auch hier gibt es das Lager der überzeugten Anwender, oft schon aus jahrelanger Erfahrung damit schon vor Corona - und der Skeptiker, die es eben ablehnen. Jeder wie er will. Auch die Herstellungsmöglichkeiten wurden oft genug beschrieben/verlinkt.
In Top-Qualität kosten die beiden Substanzen mit je einem Liter keine 40 euro frei Haus. Daraus sind etwa 25 Liter CDL mit 0,3% herstellbar.
Mit Festsubstanzen bzw. anderer Herstellungsweise ist es ähnlich.
Ich will das an dieser Stelle nicht weiter vertiefen.
Wer sich in das Thema einarbeitet, der wird auch die Herstellung erlernen. Von einfach bis zu hochreiner Qualität, die bei intravenöser Anwendung zwingend ist. Und es ist dringend anzuraten, sich erst Grundlagenwissen zur Anwendung anzueignen und DANN erst CDL/CDS anzuwenden.
Wer die Herstellung scheut, kann ja auf Angebote wie von dir verlinkt zurück greifen, aber er sollte sich zur Kontrolle entsprechende Teststreifen besorgen, um sicherzustellen, dass auch wirklich eine 0,3% Lösung drin ist.
Eigentlich auch vor jeder Anwendung der angebrochenen Flasche. Nicht selten dürfte nach einigen Wochen, selbst bei absolut korrekter Handhabung, diese nicht mehr vorliegen und damit eine Anwendung immer weniger bzw. nicht mehr wirksam sein.


Gruß
Odysseus

Apropos Todesfälle - leicht off topic

ebbes @, Sonntag, 18.09.2022, 22:23 vor 18 Tagen @ Durran 3118 Views

Diese jungen Leuten müssen sterben, weil uns eine total durchgedrehte Supermacht regiert.
Junge, teilweise hübsche (nein, ich bin nicht schwul!) Burschen, die ihr ganzes Leben noch vor sich gehabt hätten. Es sind Ukrainer - aber die Nation spielt keine Rolle!

https://t.me/s/ragulinho

Zum neuen "angeblichen" Massaker.
Was ist glaubwürdiger, was die Russen oder die Ukrainer berichten?

Russen:
Die Ukrainer sind im Kampf gefallen und sie haben uns leid getan, also haben wir sie mit einem Kreuz beerdigt.
(Bibel, nur wer in der Erde vermodert und sich von Würmern fressen lässt, kommt in das Himmelreich, alle anderen (Feuerbestattung) müssen ewig im Höllenfeuer schmoren oder so ähnlich . bin alles andere als bibelfest)

Ukrainer:
Die Russen haben ein Massaker veranstaltet und die Leichen vergraben.

Wie verhält man sich bei solch einer Untat?
Die Leichen werden entweder in ein Massengrab mit einem Bulldozer zugeschüttet oder verbrannt und versteckt.
Aber ich war nicht dabei, so kann ich auch nicht endgültig entscheiden, wer lügt.

Gruß

ebbes

--
Jedes blinde Huhn, das an der Börse einmal erfolgreich war, denkt gleich, es sei ein Adler.

Wir kennen doch die Hüter der Wahrheit.

nereus @, Montag, 19.09.2022, 07:28 vor 17 Tagen @ ebbes 2196 Views

Hallo ebbes!

Im Krieg stirbt die Wahrheit immer zuerst.
Aber ein paar ausgetretenen Spuren kann man schon folgen.

Erinnerst Du Dich noch?

[image]

Quelle: https://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php?topic=22127.105

Interessanterweise findet man kaum noch die einst giftigen Kommentare dazu.
Das Ministerium für Wahrheit versucht Spuren zu verwischen, was jedoch nicht immer gelingt.

Da steht ein sogenannter prorussischer Separatist und hält ein Stofftier in die Kamera, einen Schimpansen - vor Tagen noch das Spielzeug eines Kindes, das jetzt eines der vielen Opfer nach dem Abschuss der MH 17 über des Osten der Ukraine ist. In der rechten Hand der kleine Affe, in der linken lässig eine Zigarette, über der Schulter ein Maschinengewehr. Eine gespenstische, eine fürchterliche Szene!...
...Unterdessen gebärden sich die Freischärler von Putin's Gnaden weiter wie Gorillas, denen man Waffen in die Hand gegeben und die man mit Uniformen ausgestattet hat. Gorillas - so nannte der ukrainische Ministerpräsident die prorussischen Söldner.
Sehr treffend! Diese Söldner verhöhnen die Opfer, die Hinterbliebenen, verspotten die zivilisierte Welt. Da zusehen zu müssen, ist kaum auszuhalten.
Es ist gut, wenn Merkel, Hollande und Cameron jetzt härtere Sanktionen gegen Russland angekündigt haben, sollte Putin nicht den Druck auf die moskautreuen Rebellen erhöhen.

Thomas Heyer heißt der Schmierlappen und er ist ein deutscher Journalist, der für das WDR-Bordell anschaffte und dies ggf. heute noch macht.

Hier die Szene, wie sie wirklich ablief: https://www.youtube.com/watch?v=xLdRBaL4-wU#t=58

Möglicherweise hast Du auch mitbekommen, wie ich Anfang April die Website der ukrainischen Polizei durchsucht hatte, um Hinweise auf das "russische" Massaker von Bucha zu finden.
Ich ging von Mitte April bis Anfang März zurück und fand dazu .. nichts, obwohl dort selbst über kleinere Schäden an Häusern, einzelne Todesfälle und Verletzungen von Zivilisten berichtet worden war.

Das Imperium der Lügen wird sich mit seiner schärfsten Waffe - der Lüge - selbst richten.

mfG
nereus

Hallo nereus!

ebbes @, Montag, 19.09.2022, 17:50 vor 17 Tagen @ nereus 1222 Views

bearbeitet von ebbes, Montag, 19.09.2022, 18:03

Natürlich weiß ich die Lüge mit dem Stofftier noch.
Ich habe das Video im Internet gefunden und den Faden im Gelben eröffnet und auch die wahrscheiniche Ursache des Flugzeugabschusses erklärt (siehe Archiv - aber darum geht es nicht, wer was im Gelben gepostet hat).
Spätestens hier wurde mir klar, wie wir angelogen werden.

Trotzdem bin ich mit Aussagen vorsichtiger geworden.
Zwei Beispiele:
Ich hätte nicht gedacht, dass die Russen die Ukraine angreifen, nachdem es vorher noch heftigst dementiert wurde.
Ich kann es verstehen (Vorwarnzeit Atomangriff, Donbass usw.), trotzdem haben sie vorher gelogen und Biden hatte Recht, wenngleich die USA alles getan hat, dass Russland keine andere Wahl hatte.
oder
der Laptop von Hunter Biden.
Das war mir eine zu große Räubergeschichte. Klar, ein Laptop wird jahrelang vergessen und darauf befinden sich kriminelle Daten.
ich vermutete eine Falle für die alternativen Medien. Aber, den gibt es wirklich. Sie haben es zugegeben.
Und es gibt noch andere Beispiele, wo der Verstand "sagt", das kann nie stimmen, aber.....

Was die Russen aussagen zum "neuen Massaker" klingt viel logischer (angebliches Srebrenica-Szenario, wo die "Truther" behaupten im Krieg Gefallene, wurden als ermordet dargestellt) und ist schlüssig, aber ich kann es nicht ausschließen, dass sie aus Rache für ihre gefolterten Kameraden, diese Morde begingen, danach ein schlechtes Gewissen bekommen und die Soldaten begraben haben.

ZU Bucha:
Wieder klingt alles einleuchtend, was uns die Russen darüber erklären:

Sonntag sind wir abgezogen. am Montag hat der Bürgermeister in einem Video erklärt, dass es der schönste Tag der Stadt ist ohne auf die Leichen hingewiesen zu haben und am Mittwoch wurden die
Toten der Öffentlichkeit gezeigt.
Auch ein französischer Sanitäter der anwesend war, bestätigt den Vorgang im TV, dass die Toten platziert wurden.
Die weißen Armbinden, welche die Ermordeten getragen haben, sollen eine Warnung für alle sein, die mit Russland zusammenarbeiten , denn dieses ist das Zeichen dafür.
Bucha wurde deswegen genommen, weil der Butcher von Bucha so gut klingt und im Gedächtnis bleibt.
Zu 90 Prozent ist der Fall geklärt. Aber 10 Prozent Ungewissheit bleiben trotzdem.

Gruß

ebbes

--
Jedes blinde Huhn, das an der Börse einmal erfolgreich war, denkt gleich, es sei ein Adler.

Biden hatte nicht "recht". Er hatte alles vorbereitet. Es sollen bereits 150.000 UA Soldaten vor den 2 Republiken gestanden haben, um diese und die Krim "zurückzuerobern"....

Olivia @, Montag, 19.09.2022, 18:33 vor 17 Tagen @ ebbes 1217 Views

Natürlich wußten die Russen das. Aufklärung haben die ja auch. Zum Krieg wäre es also so oder so gekommen. Wozu sonst wurde die Ukraine so aufgerüstet? Es ging nur darum, wem man dann den Buhmann zuschieben konnte. WER war bereit, den ersten Schuß abzugeben.

--
For entertainment purposes only.

Weiß ich (natürlich) auch, trotzdem hat Maria Sacharowa (Sprecherin des Außenministeriums) noch kurz vor dem Angriff auf Telegram geschrieben.

ebbes @, Montag, 19.09.2022, 19:03 vor 17 Tagen @ Olivia 1109 Views

bearbeitet von ebbes, Montag, 19.09.2022, 19:16

Wie falsch doch die westlichen Medien darüber berichtet haben.
Alle Soldaten sind in die Kasernen zurückgekehrt und nichts ist passiert.
Wieder einnmal nichts als Fakenews von den westlichen Medien.
Kurz danach haben sie angegriffen. Der Angreifer ist meistens im Vorteil, denn er kann agieren, der Angegriffene vorerst nur reagieren. Er bestimmt die Handlungen.

Biden hat aber klar gesagt: Stimmt nicht, die greifen an. Klar wusste er, dass die Russen keine andere Wahl hatten.Trotzdem hätte Sacharowa nicht kurz vorher lügen müssen. Es hätte an der Sachlage nichts geändert.Vielleicht wusste sie es aber auch nicht, wie Putin handelt.

Gruß

ebbes

--
Jedes blinde Huhn, das an der Börse einmal erfolgreich war, denkt gleich, es sei ein Adler.

Sorry, rein völkerrechtlich gesehen, haben die nicht angegriffen, denn sie haben vorher die Unabhängigkeit der 2 Republiken anerkannt..... und diese Republiken haben um Beistand gebeten.

Olivia @, Montag, 19.09.2022, 20:09 vor 17 Tagen @ ebbes 924 Views

Also rein völkerrechtlich KEIN Angriff, sondern eine Hilfestellung für ein "angegriffenes" Brudervolk. Deshalb wohl auch der Ausdruck "Spezial Operation".

Wer hat eigentlich damals, im Jugoslawien-Krieg die Amis um Hilfe gerufen? Müßte doch eigentlich auch ein dortiger Staat gemacht haben, oder?

Solche Kriege sind schwierig zu beurteilen. Aber Biden lügt offenbar, wenn er den Mund aufmacht. Darf er ja auch, wenn er bereits mit Altersdemenz zu kämpfen hat. Wie Austin-Fitts so schön sagte: Sie betrachte das als Mißbrauch von kranken, alten Menschen. Und da muß ich ihr zustimmen. Das ist Mißbrauch.

So, wie ich die gesamte Situation als Mißbrauch ansehe. Leider.

--
For entertainment purposes only.

Ein oder zwei Länder von 195 Ländern auf der Welt, ist nicht gerade sehr viel, welche die Unabhängigkeit anerkannt haben.

ebbes @, Montag, 19.09.2022, 21:04 vor 17 Tagen @ Olivia 880 Views

Außerdem habe ich es schon einmal erklärt.
Biden ist Masche und Trick der USA.
Ein harmloser und alter Mann, der ist doch nicht wirklich gefährlich, genau das wollen sie der "Welt" glauben lassen.

Das ist die Kunst des Krieges, wie schaffe ich es, dass der Feind zuerst angreift
Siehe Sunzi oder Clausewitz oder Machiavelli.
Außer du bist Alexander oder Napoleon.

Als Betroffener musst du zwischen 2 Ausgangslagen entscheiden.
Warte ich bis der andere angreift und es in den westlichen Medien sicher anders darstellt wird oder greife ich zuerst an und habe den Vorteil des Handelns und Agierens.
So hat sich Putin (und Hitler) entschieden.

Gruß

ebbes

--
Jedes blinde Huhn, das an der Börse einmal erfolgreich war, denkt gleich, es sei ein Adler.

Völkerrechtlich ist das aber nicht nach Mehrheiten geregelt

Manuel H. @, Montag, 19.09.2022, 21:15 vor 17 Tagen @ ebbes 884 Views

Anerkannt ist anerkannt und damit Fakt.

Mich hatte das schon seinerzeit gewundert. Jugoslawien war ein anerkannter Staat, plötzlich sezessionierte eine Provinz (Kroatien), da gab es keinen Volksentscheid und nix, es war einfach eine Truppe Terroristen, Freischärler, was auch immer, finanziert vom Westen, die sich zu den Herren dieser Provinz erklärten und deren Unabhängigkeit.
Es war Genscher, der als Außenminiter der BRD diese Freischärler und deren Regierungs"wünsche" förderte durch Anerkennung dieser "Republik".

Um diese nunmehr "anerkannte" Republik zu schützen, sind wir ohne Kriegserklärung, ohne UNO-Mandat rein und haben im serbischen Teil Jugoslawiens nicht nur militärische Ziele, sondern auch zivile Ziele, sogar international völkerrechtlich besonders geschützte Ziele (die Botschaft der Volksrepublik China) ohne Rücksicht auf zivile Opfer mit Bombern und Raketen pulverisiert während die Lügenpresse ein Kriegsverbrechen nach dem anderen zu Lasten der Serben dreist erfand.

Jahre hinterher ließ sich der Westen seine Kriegsverbrechen insofern legalisieren, indem er die Kriterien, nach der das Selbstbestimmungsrecht der Völker (hier das der Kroaten gegenüber der serbisch dominierten Zentralregierung) so passend gemacht wurde, dass die Kriegsverbrechen des Westens (damals unter Führung der BRD, also seinerzeit der Grünen und der SPD) als gerechtfertig erschienen. So entschied dann auch der Internationale Gerichtshof.

Unter dem Licht der nachträglich verfassten Gesetzgebung zur Rechtfertigung westlicher militärischer Überfälle, ist es nun geradezu grotesk, Russland oder den zwei sezessionierenden ethnisch-russischen Republiken auch nur irgenetwas vorzuwerfen, sicherlich keinen Angriffskrieg oder Überfall.

Dann kann man auch in Berlin-Neukölln eine Abstimmung über die Staatszugehörigkeit machen und die Türkei erkennt das Ergebnis an! o.T.

ebbes @, Montag, 19.09.2022, 22:00 vor 17 Tagen @ Manuel H. 763 Views

Aber sonst stimme ich dir doch zu. Jugoslawien hat gestört und wurde zerstört ohne irgendwie auf das Völkerrecht zu achten.
Aber die Amis sch ääh pfeifen drauf, aber die Russen begründen alle Handlungen so, dann müssen sie sich auch damit messen lassen.

ebbes

--
Jedes blinde Huhn, das an der Börse einmal erfolgreich war, denkt gleich, es sei ein Adler.

Seit wann leben denn Türken in Neukölln? OT

Reffke @, Montag, 19.09.2022, 22:05 vor 17 Tagen @ ebbes 765 Views

OT

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Noch nie was von doppelter Staatsbürgerschaft gehört (geschätzt mehr als eine Million)?

ebbes @, Dienstag, 20.09.2022, 01:16 vor 16 Tagen @ Reffke 784 Views

Die Deutsche macht das Konto voll, der Türkischen gehört das Herz.

Übrigens ich habe auch ca. 2 Jahre in Neukölln gelebt, da erlebst du´an einen Tag mehr als in einem ruhigen Ort das ganze Jahr.
Ich war der einzige Deutsche im Fitness- und Kampfsportcenter (MMA). Es gab aber keine Probleme.

ebbes

--
Jedes blinde Huhn, das an der Börse einmal erfolgreich war, denkt gleich, es sei ein Adler.

Die Regelung in der Türkei und in Israel

Manuel H. @, Dienstag, 20.09.2022, 16:13 vor 16 Tagen @ ebbes 648 Views

Die Türkei entlässt niemanden aus seiner Staatsbürgerschaft. Im Umkehrschluß bedeutet das, einmal Türke, immer Türke, da nutzt es nix, den Pass zurückzuschicken. Offensichtlich wird dieser Status vererbt. Das bedeutet, dass alle Türkischstämmigen, ob Doppelstaatler oder BRD-Bürger, türkische Staatsbürger sind und bleiben.

Israel hat sein Staatsbürgergesetz streng nach Blutlinie und Rasse organisiert. Jeder Jude (einigermaßen rasserein) ist immer automatisch auch israelischer Staatsbürger, egal, welche Staatsbürgerschaft er bereits hat.

ja, genauso wird es auch gehandhabt

Manuel H. @, Dienstag, 20.09.2022, 16:18 vor 16 Tagen @ ebbes 622 Views

Die Krim war tatarisch. Die Tataren hatten aber ähnliche Einwanderungsgesetze wie die BRD seit 2015.
Irgendwann waren sie in der Minderheit, dann teilweise vertrieben.
Nun hat eine Mehrheit entschieden, dass sie Russland angehören wollen.

Was die Krim kann, kann auch prinzipiell Neukölln bzw. Deutschland in 30 Jahren, wenn es sich demographisch so entwickelt wie von oben gefördert, also zu Neukölln wird.

Jugoslawien wurde auch nach Bevölkerungsmehrheiten aufgeteilt, das Amselfeld, das Herzland der Serben wurde so muslimisch.

Russisches Verteidigungsministerium veröffentlicht Geheimbefehl des ukrainischen Militärs zu geplanter Donbass Übernahme

Reffke @, Montag, 19.09.2022, 21:26 vor 17 Tagen @ ebbes 1242 Views

Hallo ebbes,

Es gibt Nichts zu bezweifeln, sorry:
Hier ist der Marschbefehl!
https://unser-mitteleuropa.com/russisches-verteidigungsministerium-veroeffentlicht-gehe...

Die Russen hatten offenbar keine andere Wahl, leider!

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Das sind mehr oder minder "nur" die direkten Auswirkungen nach den Spritzen, mittelfristige und längerfristige Folgen kommen erst noch

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Sonntag, 18.09.2022, 21:28 vor 18 Tagen @ Manuel H. 3906 Views

Als nächstes werden wir eine Häufung von (atypischen) Krebsfällen (Runterregulierung von P53 / KRAS durch ihr wisst schon was) bei jungen Menschen sehen, geflogt von demenzartigen und neurodegenerativen Erkrankungen.

Wenn man sein Umfeld gut beobachtet, dann kann man mittlerweile vermehrt Schwachmatikertum ausmachen. Beispielsweise hat mein Nachbar - 3x ihr wisst schon was, zuerst English Finest Sauce, dann 2x Onkel Sahins 'Spezial Döner Soße', mit allem und scharf - im Regen seine Hecke geschnitten. Hat er seit Jahrzehnten noch nie gemacht, immer bei gutem, trockenen Wetter. Seine Sportkumpanen haben erzählt, er findet die Bälle nicht mehr, beim einen Sport sind sie relativ groß, beim anderen den er betreibt, farblich ziemlich knallig... Der Mann ist erst in seinen 50ern...

Bekannte nach 3. Veredelung Kurzzeitgedächtnis hinüber, lt. Hausarzt Impfschaden. Soweit ich mitbekommen habe, offiziell an's PEI gemeldet - Ergebnis: offen... [[sauer]] Ein anderer, ebenfalls in den 50ern, kurz nach zweiter ihr wisst schon was: Lungenembolie - Ärzte waren sich einig, da kam nix von nix...

Von Krebs, Nervenschäden, Herzrhythmusproblemen, Autoimmunerkrankungen wurde von manchen Kollegen/Bekannten auch schon unter der Hand berichtet...[[sauer]]

Bei meinem AG wird das Totenbrett weiterhin fleißig befüllt, meist "plötzlich und unerwartet", langsam gesellt sich ab und zu ein "nach kurzer, schwerer Krankheit" darunter. Wir sind in diesem Jahr schon bei gut 300% der sonst üblichen Toten (Jahre vor 2021), in allen Altergruppen. Und ich meine alle, selbst bei den Azubis geht's schon los... [[sauer]] [[sauer]] [[sauer]]

--
Grüße

---
Welcome to an age of "Scorched Earth Erotica"
[image]

Gibt es Vermutungen, ob die weiteren Folgen Männer und Frauen gleichermaßen betreffen? [ohne weiteren Text]

Ackermann @, Sonntag, 18.09.2022, 21:39 vor 18 Tagen @ Ikonoklast 2601 Views

Das Narrativ

Socke ⌂ @, Sonntag, 18.09.2022, 23:23 vor 18 Tagen @ Ikonoklast 2765 Views

Wie sagt man sarkastisch zu den meisten geschilderten Todesfällen? - "Die hatten einen leichten Verlauf", gemäß der staatlich gebrachten Dauerwerbung für das Ugur-Bräu.

Umso mehr erstaunt mich, dass es immer noch Leute, ganz besonders med. Personal, gibt, die das staatlich festgelegte Narrativ beschwören.

Na ja, Jedem das Seine.
Und zu den Gespritzten fällt mir nur noch ein:"morituri te salutant".

8 Mäuse

Doomsday @, Sonntag, 18.09.2022, 22:10 vor 18 Tagen @ Manuel H. 3369 Views

.. von denen 2 krepiert sind [[top]]

https://www.welt.de/politik/deutschland/plus241005455/Covid-Impfstoffe-US-Gesundheitsbe...


Sorry, hab grad keine Zeit für eine Zusammenfassung.
Muss das Ding einfach so im Raum stehen lassen.

Kurz: Alles noch schlimmer als gedacht.

Schwer zusammenzufassen....

https://www.welt.de/politik/deutschland/plus241078911/Corona-Politik-Die-Machtmaschine-...

Kurz: Eine einzige Mafia


https://www.bild.de/ratgeber/sparfochs/sparfochs/krank-nach-biontech-impfung-wann-bin-i...


https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/panorama/corona-impfschaeden-astrazeneca-kla...

Ein 37-Jähriger fordert von Astrazeneca Schadenersatz in Höhe von 30.000 Euro wegen erlittener Impfschäden. Der Prozess dazu hat begonnen. Ärzte sehen den Impfschaden als erwiesen an.


https://www.welt.de/politik/deutschland/plus241036963/Infektionsschutz-Wie-immun-ist-De...

Verfügen 99 Prozent der Deutschen über eine Immunität gegen das Coronavirus?
Ein 18-seitiges Papier mit dem Titel „Interimsanalyse des Immunbridge-Projektes zur Kommunikation von vorläufigen Ergebnissen an die Modellierungskonsortien der BMBF-geförderten Modellierungsplattformen“ legt das nahe — und sorgt im Netz aktuell für Aufmerksamkeit und Diskussion.

Der Vorwurf: Die Regierung habe diese Daten bewusst zurückgehalten, um die Verabschiedung der neuen Corona-Rechtsgrundlagen im Infektionsschutzgesetz (IfSG) durch den Bundestag nicht zu gefährden.


https://www.cdu-parteitag.de/

https://www.cicero.de/innenpolitik/sponsoring-auf-dem-spd-parteitag-rent-a-sozi-lauterb...

Die SPD bedankt sich nach ihrem Bundesparteitag bei dessen Sponsoren: darunter Doc Morris, Microsoft und der Impfstoff-Gigant Pfizer. Muss man sich wundern, wenn manche dem neuen Gesundheitsminister Karl Lauterbach mit seiner Booster-Kampagne eine zu große Nähe zur Pharmaindustrie unterstellen?

Heute bei Halle wieder gleichzeitig zwei mit Dachschaden unterwegs.

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Sonntag, 18.09.2022, 23:38 vor 18 Tagen @ Doomsday 3820 Views

Hier hatte ich davon geschrieben, dass zeitgleich drei Geisterfahrer im Radio gemeldet worden waren. Ich will diesmal nichts genaueres sagen über den Ort, letztens unter anderem Mönchengladbach oder München, habe nicht so zugehört. Es war bei uns hier in der Nähe.

Gleich danach kam nach Ansicht des Radiomoderators eine ulkige Geschichte. Als Jemand seinen Kamin erstmals in Betrieb nahm, nach dem langen Sommer, stand die Bude unter Rauch. Hatte man doch den Edelstahlschornstein geklaut. Sehr ulkig!

Da wollte jemand für den Winter vorsorgen wie @Mirko, der Straßenlaternen umsägen wollte, schrieb er hier im Forum, in Ermangelung eines ofenrohrs bzw edelstahlschornsteins. Ich finde die Geschichte gar nicht ulkig.

Zu den eventuellen sogenannten impfschäden. Mir scheint wichtig zu sein, dass die Anzahl verwirrter fahrzeuglenker zugenommen hat. Ich schrieb hier schon mal, zu den Sportlern, dass, falls da was dran sein sollte, sich die Sache nicht verheimlichen lassen wird. sie werden es im Radio verkünden müssen.

hier der link noch mal:

https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=612239

Dein erster Link führt leider nicht weiter, wegen geldforderungen seitens des Urhebers. eine Zusammenfassung hätte mich schon gefreut.

H.

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.

Joe Biden: Die Pandemie ist vorbei (nL)

Broesler, Montag, 19.09.2022, 15:25 vor 17 Tagen @ Manuel H. 1414 Views

"We still have a problem with COVID. We’re still doing a lotta work on it. It’s — but the pandemic is over."
Quelle: https://www.zerohedge.com/covid-19/joe-biden-declares-covid-pandemic-over

Ahoi

--
* Let's Chart
* #PopcornLong
* "You can ignore reality, but you can't ignore the consequences of ignoring reality." Ayn Rand
* "The universe offers infinite potential to those who dare." David Kipping

Dafür wird man auf Facebook zensiert

Rybezahl, Montag, 19.09.2022, 18:30 vor 17 Tagen @ Broesler 1153 Views

bearbeitet von Rybezahl, Montag, 19.09.2022, 18:50

Hallo!

Für diese Nachricht wird man auf Facebook zensiert, da diese Nachricht angeblich den "Standards bezüglich Falschmeldungen, durch die anderen körperlicher Schaden zugefügt werden könnte" widerspricht.

So ist es zum Beispiel einem Henning Rosenbusch ergangen, der diese Nachricht auf Facebook teilte.

Boris Reitschuster greift dieses Thema sogleich auf:
Irre: Facebooks deutsche Vollstrecker zensieren Biden, weil er sagt, dass die Pandemie vorbei ist:
https://www.youtube.com/watch?v=_CjIB-wVTus
(Ca. 8 Minuten.)

Die ganze Verlogenheit dieser Politik wird damit umso deutlicher. Nicht, dass es die Politik so geplant hätte. Im Gegenteil. Aber es (die Verlogenheit) fliegt eben auf. Immer. Irgendwann.

Dazu noch die Verlogenheit auf dem Oktoberfest.
"Überall in Innenräumen besteht höheres Infektionsrisiko, darum ist Maske wichtig." - Sinngemäß.
Und dann eben die Grünen am Biertisch, erhobene Bierkrüge, vmtl. Sprechgesänge und was alles zum Besäufniss dazu gehört. Aber Kindern mit Stäbchen in der Nase bohren wollen, Maske überziehen wollen - Kindern, die überhaupt keine Gefahr darstellen! Wie ekelhaft ist das denn?

Zur Erinnerung: Dieselben Leute haben mehrheitlich wenige Tage zuvor dem neuen Infektionsschutzgesetz zugestimmt.
Und nein, es wurde nicht zurückgeschraubt auf den Stand 2020. Stattdessen wollen die so tun, als würde immer noch eine gaaanz grässliche Pandemie herrschen.

Das ist besser als diese Flugzeug-Masken-Farce der vergangenen Tage, deretwegen die FFP2-Maskenpflicht im Flugzeug fallen gelassen wurde.
Das ist Verlogenheit und Perversion, so deutlich wie noch nie.
Diese Leute haben tatsächlich jeden Boden unter den Füßen verloren.
Oder sie sind saudämlich. Vermutlich aber beides.

Diese Kasperköppe merken das vermutlich noch nicht einmal. Jedenfalls die in der zweiten Reihe nicht. Die sind so selbstgefällig und unkritisch - wie es nur geht. Na ja, war ja früher auch schon so.

Echt Wahnsinn. Ich freue mich darauf!

Gruß vom
Rybezahl.

Ich finde es merkwürdig und höchst verdächtig, daß sie es ausgerechnet diesen "Demenz-Opa" sagen lassen. (owT)

neptun @, Dienstag, 20.09.2022, 02:41 vor 16 Tagen @ Broesler 780 Views

.

--
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Werbung