Rückblick auf einen Tag hart an der Dunkelflaute

Ulli Kersten, Heinsberg, Montag, 10.01.2022, 22:53 vor 211 Tagen 4093 Views

Heute wurden wir zuverlässig mit Strom aus zuverlässigen Quellen versorgt, keine großen Änderungen. Als der Tag begann, wurde ein bisschen mehr Gas gegeben. Gegen abend Gas weggenommen und die Kohle ein bisschen runter. Ansonsten alles so gleichmäßig und zuverlässig, wie man es sich nur wünschen kann.

[image]

Von unten gesehen sind das Biomasse, Wasserkraft, Atom, Braunkohle, Steinkohle und Gas.

Nicht mehr lange, dann werden die letztgenannten vier der obigen wegfallen. Stattdessen werden uns dann die folgenden Quellen versorgen wie heute.

[image]

Von unten gesehen sind das Wind offshore, Wind onshore, und Sonne.

Und alle zusammen haben heute, schon bevor das meiste in Zukunft abgeschaltet wird, gar nicht mehr gereicht.

[image]

Da sind noch ein paar kleine nebensächliche Erzeuger dabei. Aber der Verbrauch (rote Linie) war fast den ganzen Tag 12-15 GW höher, als wir erzeugen konnten. Unsere Freunde im Westen und im Osten haben das aber zuverlässig ausgeglichen, wie das unter Freunden üblich ist. Mit den gleichmäßigen Erzeugungen wie im Bild 1 aus Atom und Kohle. Nochmals danke nach Polen und Frankreich.

--
Stromausfall: < 3 Tg regional
Blackout: landes- o. europaweit > 3 Tg
Rolling Blackout o. rotierende Stromabschaltungen = regional wechselnd für Stunden wegen Strommangel
----
Brownout = Spannungsabsenkung KEIN Blackout

Sehr gut dargestellt und besorgniserregnend, wo

roja ⌂ @, Pfaffstätt, Dienstag, 11.01.2022, 08:54 vor 211 Tagen @ Ulli Kersten 1745 Views

Hast du die Grafiken her (selber erstellt?)

Link + Übersicht erneuerbare Energie letzte 12 Monate

Robse, Dienstag, 11.01.2022, 09:02 vor 211 Tagen @ roja 1680 Views

Hallo,

anbei der Link von Agora Energiewende.
Sehr tolle Seite, bei der man den Stromverbrauch + -erzeugung, sowie Importe und Exporte anzeigen lassen kann.

https://www.agora-energiewende.de/service/agorameter/chart/power_generation/07.01.2022/...


In u.s. Grafik ist nur die Stromerzeugung aus ern. Energien für 2021 ersichtlich in pink der Stromverbrauch. Konv. Ernergieerzeuger sind ausgeblendet.

[image]

Nein, und bitte vielmals um Entschuldigung

Ulli Kersten, Heinsberg, Dienstag, 11.01.2022, 11:13 vor 211 Tagen @ roja 1419 Views

Hast du die Grafiken her (selber erstellt?)

Ich habe die Ausschnitte von der schon mehrmals verlinkten Website smard.de fotografiert.

https://www.smard.de/home/marktdaten?marketDataAttributes=%7B%22resolution%22:%22hour%2...

Da ich mich zu viel damit beschäftigt habe, wie man das möglichst deutlich darstellen kann, habe ich die Quelle vergessen. Die Grafiken dürfen zwar frei verwendet werden, aber das hätte ich dazu schreiben müssen.

Ich hatte mir bei smard gewünscht, das man die Reihenfolge der Balken verändern kann und dann sieht, wie beständig, gleichmäßig und zuverlässig Strom erzeugt werden kann, wenn man die zuverlässigen Balken unten anbringt und oben die volatilen. Ging aber nicht, daher habe ich das extrahiert.

Und nun hänge ich noch das an:

Nun zum weniger sachlichen Teil

Neun von zehn Themen behandeln hier ein kleines Virus oder Menschen, die spazierengehen.

Leute, seid ihr euch darüber im klaren, was auf euch zukommt, wenn der Scheiß-Blackout passiert? Wer die 100 % Wahrscheinlichkeit der österreichischen Behörden als übertrieben empfindet, soll meinetwegen von 90 % Wahrscheinlichkeit ausgehen. Was würdest du tun, wenn dir der Zimmermann sagt, dein Dachstuhl wird in den nächsten Jahren mit 90 % Wahrscheinlichkeit zusammenbrechen?

Noch keiner, auch nicht der grünste Grüne, hat erklären können, wie das mit den Kurven im zweiten Bild des vorigen Beitrags ein gewohntes Weiterleben ermöglichen wird, wenn seine Träume Realität werden.

In den letzten Tagen habe ich hier im Ort mehreren nicht Informierten das mit der Stromversorgung erklärt - für die ist Corona ganz plötzlich überhaupt kein Thema mehr, die kommen ständig an meine Tür und fragen nach, ob das wirklich so ist mit dem Strom.

Wann gibt es denn Spaziergänge und Diskussionen über das, was uns alle wirklich bedroht und nach Aussagen vom BBK glaube ich das größte Risiko für uns darstellt?

Jemand muss das stoppen!

--
Stromausfall: < 3 Tg regional
Blackout: landes- o. europaweit > 3 Tg
Rolling Blackout o. rotierende Stromabschaltungen = regional wechselnd für Stunden wegen Strommangel
----
Brownout = Spannungsabsenkung KEIN Blackout

Habeck hat über seine Herkules-Aufgabe "Windräder" gesprochen und will mit Söder reden. Der hat bereits angekündigt, das nix gegen den Willen der Bevölkerung geht.....

Olivia @, Mittwoch, 12.01.2022, 23:17 vor 209 Tagen @ Ulli Kersten 464 Views

bearbeitet von Olivia, Mittwoch, 12.01.2022, 23:22

Der BUND Naturschutz ist in Bayern erheblich älter als alle grünen Parteien zusammen. Und die wollen ihre Landschaft und ihre Vögel schützen. Sie sind also sehr zögernd in Bezug auf die Windräder. Solar machen die Bayern.

Vor Jahren habe ich etliches über die gesundheitliche Gefährdung der Menschen gelesen, die in der Nähe dieser "Windräder" leben.
Habeck scheint inzwischen sowohl den Naturschutz als auch den Menschenschutz komplett vergessen zu haben.

Gestern stotterte er im TV, dass sie vor den Windrädern in Schleswig Holstein nur ein Vogelpaar (einer geschützten Art - Namen vergessen) hatten und dass sie sich unglaublich darum bemüht hätten. Dann hätten sie die Windräder bekommen und jetzt hätten sie ganz viele dieser Vögel und würden sie bereits exportieren.... es ginge also auch die Kombination Windrad+Naturschutz.....
Ist aber wohl ein bißchen kurz gegriffen, denn über die Naturschutzverbände liegen wohl andere Zahlen vor, was das Vogelsterben und das Insektensterben betrifft.

Von der Verschandelung der gesamten Umwelt braucht man gar nicht erst zu reden. Grauenhaft, wenn man sich vorstellt, dass man noch nicht mal mehr aufs Land fahren kann, weil die überall diese Dinger hingepflastert haben. Große Teile der Rheinlandschaften haben sie bereits verschandelt. Und das Mikroklima verändern sie auch mit diesen Dingern, wenn sie die massenweise installieren.

Habeck verkündete mit Fistelstimme, dass "wir" der Welt ein Beispiel geben könnten....

Jetzt gibt es ja wirklich viele Länder, wo diese Dinge funktionieren könnten. Viel Sonne, viel Wind etc....... aber auch dort funktioniert es seit Jahrzehnten nicht. Warum wohl?

--
For entertainment purposes only.

Der dummen Bevölkerung wird erzählt, daß man in Zukunft Wind und Solar nehmen würde. Es wird aber Gas sein. (mT)

DT @, Dienstag, 11.01.2022, 11:11 vor 211 Tagen @ Ulli Kersten 1569 Views

Das ist aber Augenwischerei. Man kann nicht gleichzeitig Braun- und Steinkohle abbauen und Elektromobilität aufbauen. Es geht dem Lenchen und dem Cem nur um eines: deutsche Exportüberschüsse in die Taschen der US Frackingindustrie umzuleiten. Italien hat auch einen viel höheren Anteil an Gas bei seiner Versorgung. In Zukunft wird Gas diesen fehlenden Teil ersetzen. Und dabei zum Einen GE und Siemens Energy reich machen, denn auf den Flächen der Atomkraftwerke sollen Gaskraftwerke entstehen, siehe Biblis, zum anderen eben die Frackinggaslieferanten aus USA. Und wenn wir Glück haben, dürfen wir auch Nordstream 2 Gas nehmen. Das soll ja aber, wenns nach dem Lenchen geht, auch nicht zum Einsatz kommen.

DAS nennt sich "Energiewende".

Das zugehörige Narrativ "man sollte Lebensqualität nicht nur am BSP messen" wird ja schon verbreitet, man achte stets auf die Sendungen im DLF. Neulich wurde ja auch hier eine Studie verlinkt, wo der Morgenthauplan für Deutschland, allerdings unter anderem Namen verbrämt, vorgestellt wurde. Der Bevölkerung soll das unter "mehr Lebensqualität durch Klimaschutz" verkauft werden.

Dxn!

PS: Übrigens entsteht bei der Verbrennung von Methan (CH4) genauso CO2.

Entschuldigung bitte ......

NST ⌂ @, Südthailand, Dienstag, 11.01.2022, 12:52 vor 211 Tagen @ DT 1358 Views

bearbeitet von NST, Dienstag, 11.01.2022, 12:59

Der dummen Bevölkerung wird erzählt.....

Diese Bevölkerung hat flächendeckend seit meiner Geburt einen staatl. Schulabschluss von mindestens 9 Jahren. Im vergangenen Jahr machten 5x% eines Jahrgangs Abitur.
Die Berühmte einfache Mehrheit der Jugend hat also eine Hochschulzugangsberechtigung.

Dumm können die nicht sein. Von solchen Statistiken könnte TH nur träumen - ja, es gibt auch Kräfte, die das gerne so hätten.

Diese Abiturienten können nur das wiedergeben was sie bisher gelernt haben.
Genau da liegt das Problem - es kann nur der Unterrichtstoff an den Schulen sein und das was dort die Lehrer vermitteln. Dafür steht das demokratische Staatswesen im Gesamten in der Verantwortung.

DAS nennt sich "Energiewende".

Ihr in Deutschland - in abgeschwächter Form im Westen, nennt das Energiewende.
So sieht es aus.

Als Kollektiv können wir für die aktuelle Situation ausschliesslich jene Gruppen verantwortlich machen, welche die Elterngenerationen der Schulabgänger der letzten mindestens 15 Jahre sind. Das sind die Täter - sie haben gewählt und geformt.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Aber Gas macht doch nur halb so viel CO2 wie Kohle

Ulli Kersten, Heinsberg, Dienstag, 11.01.2022, 12:54 vor 211 Tagen @ DT 1249 Views

Das wirst du von den naturwissenschaftlich Herausgeforderten hören.

Allerdings wurde hier erklärt, warum Gas 50 % "klimaschädlicher" ist als Kohle:

https://dasgelbeforum.net/index.php?id=504887

Es hat sich leider immer noch nicht weit herumgesprochen. Was die Träume gefährdet, wird solange wie möglich verdrängt.

--
Stromausfall: < 3 Tg regional
Blackout: landes- o. europaweit > 3 Tg
Rolling Blackout o. rotierende Stromabschaltungen = regional wechselnd für Stunden wegen Strommangel
----
Brownout = Spannungsabsenkung KEIN Blackout

Stromdaten bei Smard wieder online - Kohle hurra

Ulli Kersten, Heinsberg, Mittwoch, 12.01.2022, 22:36 vor 209 Tagen @ Ulli Kersten 506 Views

Nach dem Montag war Smard mit dem Stromdaten erstmal nicht mehr aktuell, aber jetzt geht es wieder.

https://www.smard.de/home/marktdaten?marketDataAttributes=%7B%22resolution%22:%22hour%2...

Kohle und Gas und Atom liefern jetzt ungefähr zwei Drittel des Stromes, mit dem du das hier lesen kannst.

Und natürlich unsere lieben Nachbarn, vielen Dank.

Es ist wirklich blöd, dass so kurz nach dem Abschalten der AKWs ausgerechnet jetzt tagelang nur ein laues Windchen weht, wer hätte das wissen können.

Wir brauchen mehr Windmühlen, dann geht das. Ganz bestimmt.

--
Stromausfall: < 3 Tg regional
Blackout: landes- o. europaweit > 3 Tg
Rolling Blackout o. rotierende Stromabschaltungen = regional wechselnd für Stunden wegen Strommangel
----
Brownout = Spannungsabsenkung KEIN Blackout

Habe ich gestern schon geschrieben ..

Mirko, Česko, Mittwoch, 12.01.2022, 22:48 vor 209 Tagen @ Ulli Kersten 463 Views

Seit 3-Tag wird kräftig Strom dazu gekauft, sonst wäre in DE das Licht in einige Orte aus.
https://dasgelbeforum.de.org/index.php?mode=entry&id=593572

--
Gesunde Menschen zu schädigen, um die Gesundheit der Schwächsten zu erhalten, ist eine Entscheidung der rückständigen Logik.

Quanti costi?

Mephistopheles @, Datschiburg, Donnerstag, 13.01.2022, 01:42 vor 209 Tagen @ Mirko 461 Views

Seit 3-Tag wird kräftig Strom dazu gekauft, sonst wäre in DE das Licht in einige Orte aus.
https://dasgelbeforum.de.org/index.php?mode=entry&id=593572

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Werbung