Etwas zum Lachen ( wenn es nicht so traurig wäre)

uluwatu @, Bangkok, Samui, Uluwatu, Dienstag, 23.11.2021, 22:24 vor 11 Tagen 4692 Views

bearbeitet von uluwatu, Dienstag, 23.11.2021, 22:44

[[rofl]]

Zum Thema Impfschaden

https://www.youtube.com/watch?v=3BVbr7KYt88

Ich dachte schon das wars , aber der eigentliche Hammer dann ab min 2.20.


[[wut]] unfassbar !

PS: erinnert mich an Monty Python, wer es noch kennt.

+1 Unbedingt bis zu Ende anschauen ...

Arbeiter @, Dienstag, 23.11.2021, 23:07 vor 11 Tagen @ uluwatu 2143 Views

An Bösartigkeit kaum zu überbieten.

Herzliche Grüße

Arbeiter

So läuft es schon immer ....

NST ⌂ @, Südthailand, Mittwoch, 24.11.2021, 04:32 vor 10 Tagen @ uluwatu 1840 Views

bearbeitet von NST, Mittwoch, 24.11.2021, 04:46

[[wut]] unfassbar !

PS: erinnert mich an Monty Python, wer es noch kennt

..... diese Form des Augenkontakts zwischen dem Prof. und dem Internist - das kenne ich auch, auch die Form der Gesprächsführung. Liegt allerdings schon 3 Dekaden in der Vergangenheit, hat sich mir aber für mein Restleben unauslöschlich eingeprägt.

Das sind glatte Lügen - die sich beide über den Augenkontakt absegnen.

Wenn man als Betroffener so etwas erlebt, erkennt das Unterbewusstsein das sofort. Dann zeigt sich wie man gestrickt ist. Entweder man nimmt seinen Überlebenskampf in die eigenen Hände oder unterwirft sich.

Es ist auch klar, dass diverse Seher des Beitrages das sofort erkennen - und sie beiden sofort an die Gurgel wollen.

Um wirklich zu verstehen was passiert, müsst ihr euch aber komplett in die Position des Betroffenen versetzen - diese Frau sucht einen Rat, der sie und den Sohn im Leben hält und hat keine Ahnung und kein Wissen. Was machst du wenn du an einer Felsklippe über einem Abgrund hängst und dir jemand die Hand reicht?

Das ist ungefähr die vergleichbare Situation - du musst zuerst bereit sein zu sterben, danach erst kannst du die Entscheidung treffen - und die ist dann automatisch richtig!

Für die meisten bleibt da nur die Impfung zur Wahl, denn sie haben gar nicht die Fähigkeiten sich alleine über den Abgrund zu ziehen.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Ich würde mich nicht wundern, wenn ...

Manuel H. @, Mittwoch, 24.11.2021, 04:55 vor 10 Tagen @ NST 1717 Views

Ich würde mich nicht wundern, wenn mir aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis dieses Video zugesendet wird als Beweis, dass sich die wissenschaftlichen und medialen Autoritäten einig sind, es also ein von allen maßgeblichen Seiten abgesegneter Fakt sei, dass Schlaganfälle nie mit den Impfungen zu tun haben, ich also nur gemeingefährliche Hetze und Angstmache als notorischer rechter Aluhut, Impfleugner und Verschwörungstheoretiker betreibe.

Das Wunder ist ...

NST ⌂ @, Südthailand, Mittwoch, 24.11.2021, 07:41 vor 10 Tagen @ Manuel H. 1343 Views

Ich würde mich nicht wundern,

..... dass inzwischen die Lügen am Bsp. des Virus offensichtlich sind. Die gestellte Diskussion der 2 Ärzte erkennt im Prinzip jeder als Lüge.

Warum funktioniert es trotzdem?

Diese Frage ist es der man nachgehen muss. Ich erledige das mal an meinem eigenen Beispiel. Mich überzeugt nichts an den Versprechungen der Impferei - durch meine persönliche Vorgeschichte. Deshalb werde ich mich nicht impfen lassen.

Es seid denn ..... es wird eine Bedingung, um die Aufenthaltsgenehmigung zu erhalten. Dann gibt es vielleicht noch Tricks, wenn nicht werde ich mich mit einem der Totimpfstoffe impfen lassen. Warum werde ich nicht dagegen kämpfen?

Dafür bin ich zu alt. Das was dann kommt, kann ich nicht mehr stämmen, denn ich bin auch nicht mehr alleine, wie ich es in meinen jungen Jahren war. Der Tod schreckt mich dabei nicht - das ist der Grund warum die Impfung mich auch nicht schreckt. Mit aller grösster Wahrscheinlichkeit, wird mich der x-te Todimpfungstoff den ich schon verdaut habe, auch nicht um die Ecke bringen. Falls doch - dann hoffe ich es erwischt mich auf dem Fahrrad. :-)

Ich habe den Kampf gegen das ärztliche Lügenkartelle schon einmal geführt - und persönlich gewonnen. Auf gesellschaftlicher Ebene - hab ich aber keinen Stich gemacht. Ich konnte mein Leben retten, weil ich den Ärzten aus dem Wege ging, ich war krank - sie boten Hilfe, die mir mehr schadete als nützte. Also verzichtete ich einfach auf weitere Hilfe - und die Ärzte suchten sich neue Opfer.

Jetzt jagen die Ärzte auf Abschussliste - jeder Treffer wird frenetisch gefeiert sie sind Grosswildjäger geworden - und ich bin alt, das ist nicht mehr mein Kampf.

Ausweichen und ducken, solange es geht ... unauffällig im Hintergrundrauschen verschwinden - das ist meine Strategie. Sollen die Jungen den Kampf ausfechten, es geht um deren Leben, meines geht eh dem Ende entgegen. Jede Zeit hat für jeden Menschen seine eigene Qualität ....

Impfen oder nicht - das ist nur die Vorstufe - die richtig harten Sachen kommen noch. Die Verlustquote ist klar wer da im Visier ist. Ich halte das Pulver trocken, für den kommenden Schritt.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Man muss halt schon "sehen" wollen!

stocksorcerer @, Mittwoch, 24.11.2021, 07:48 vor 10 Tagen @ Manuel H. 1192 Views

Bei der Antwort der Dame, dass der Stich 2 Tage vor dem Schlaganfall erfolgte, sieht jeder empathische Mensch die Reaktion des Internisten, der Atmer, die Pause, das Stottern!

Meiner Meinung nach weiß der Mann ganz genau, dass diese Korrelation ein wichtiges Indiz wäre und man ganz genau hinschauen müsste! Aber beide bügeln alle Bedenken erst mal weg, bis das im zweiten Teil unglaubhaft wirken würde, wenn man weiter diese Linie fährt!

Gruß
stocksorcerer

P.S.: Eine solche Propagandasendung als mediale Hilfeleistung zu tarnen ist eine der größten Sauereien unserer Zeit, denn das schnelle Pro-Impf-Votum am Anfang des Videos war für die anderen Zuschauer als Manthra "Die Impfung ist gut" gedacht.

Hat eigentlich noch jemand das Gefühl, in einem Loriot Sketch gefangen zu sein? m.L.

Arioch @, Palz, Mittwoch, 24.11.2021, 06:16 vor 10 Tagen @ uluwatu 1470 Views

ersetzt einfach "Nudel" durch "Impfung":-)

Die Nudelkrise

Humor ist eine mächtige Waffe, wahrscheinlich die mächtigste. Blamiert den Teufel, er fürchtet Spott mehr als Gewalt.

--
„Was auch immer geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken.“
―Erich Kästner-

Irrenhaus total!

nereus @, Mittwoch, 24.11.2021, 07:57 vor 10 Tagen @ uluwatu 1788 Views

Wer es noch nicht kennt.
Zwei Spacken vom Deutschen „Staats-Zirkus“.

Zur Einleitung die da.

https://sciencefiles.org/2021/11/23/inszenierte-covid-welt-der-narren-tollitaeten-die-z...

Runter scrollen bis zur Namens-Inflation Marie-Agnes Strack-Zimmermann, anschauen und zuhören.

Doch nun gibt es das Hauptgericht.

https://www.youtube.com/watch?v=Rt8NHYGnmVU

Wann werden endlich diese Verfassungsverbrecher vor Gericht gestellt?

[[kotz]]

mfG
nereus

Des Wahnsinns fette Meute! (oT)

mabraton @, Mittwoch, 24.11.2021, 10:16 vor 10 Tagen @ nereus 540 Views

Danke! Wie schaurig schön schmerzhaft. oT

Eugen A. Tagpfau @, Mittwoch, 24.11.2021, 08:26 vor 10 Tagen @ uluwatu 776 Views

Hier der Schmierlappen im Interview

mabraton @, Mittwoch, 24.11.2021, 10:49 vor 10 Tagen @ uluwatu 1128 Views

Hallo zusammen,

nach 3 Wochen Lockdown wirds super, sagt die Amöbe. :-D

Beste Grüße
mabraton

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.