Intel will GlobalFoundries kaufen

CalBaer @, Freitag, 16.07.2021, 17:01 vor 9 Tagen 1142 Views

Interessant unter dem Hintergrund, dass die Chinesen auch mal eine Uebernahme vorhatten. Bisher haben die Chinesen keinen Zugang zu modernen Technologien inkl. EUV. Sie muessen die Haelfte ihres Chipbedarfs importieren.

https://www.bloomberg.com/news/articles/2021-07-15/intel-explores-a-deal-to-acquire-glo...

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2

Chipbedarf

Steppke, Freitag, 16.07.2021, 20:09 vor 8 Tagen @ CalBaer 713 Views

Sie muessen die Haelfte ihres Chipbedarfs importieren.

Wie man die Chinesen (und ihre Aufholgeschwindigkeit) kennt, wird das nicht mehr lange so bleiben.

Auch in diesem Bereich werden sie den Weltmarkt "aufrollen", was (nur) noch ein paar Jahre dauern wird.

mMn (und ohne Wertung)

China hat keinen Zugang zu EUV

CalBaer @, Freitag, 16.07.2021, 23:49 vor 8 Tagen @ Steppke 609 Views

Ein EUV-Belichter kostet ueber Hundert Millionen Dollar, solche Geraete entwickelt man nicht einfach aus dem Nichts in ein paar Jahren und holt dann 10 Jahre Rueckstand auf.

[image]
EUV-Belichter von ASML: Entwicklung dauerte 30 Jahre und kostete Milliarden.

“Today, China has no leading-edge semiconductor manufacturing facility. China’s most modern foundry only began production for creating chips from the 14 nanometer (nm) technology node in late 2019, at Semiconductor Manufacturing International Corporation (SMIC) in Shanghai. This places SMIC about a decade, and at least two generations, behind the leading edge foundries run by TSMC, Samsung (South Korea), and Intel (United States). As a reference point, TSMC has run high-volume manufacturing at the 7 nm node since 2018, and expects to have high volume production for the 5 nm node in late 2020.”
https://thediplomat.com/2020/09/can-china-become-the-world-leader-in-semiconductors/

Man kann zwar EUV umgehen, aber es verteuert die Herstellung funktionsfaehiger Chips, wird als Massenprodukt also nie konkurrenzfaehig sein.

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2

Das sind Firmen von nationalem Interesse

paranoia @, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Samstag, 17.07.2021, 01:29 vor 8 Tagen @ CalBaer 597 Views

Hallo CalBaer,

in Europa steht etwas ähnlich wichtiges (ich weiß nicht, ob das diesselbe Technologie ist) und DT wird uns gleich verraten, wer das ist und wo die Firma steht. [[hüpf]]

Mit diesem Faustpfand kann man sich eine bekömmliche Versorgung mit seltenen Erden sichern - eine Hand beschmutzt die andere, wie das Sprichwort sagt.[[top]]

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.

Korrekt. (mT)

DT @, Samstag, 17.07.2021, 02:17 vor 8 Tagen @ paranoia 599 Views

bearbeitet von DT, Samstag, 17.07.2021, 02:52

ASML ist in Veldhoven in Holland. Die 13.5 nm Spiegel-Optik kommt von Zeiss SMT in Oberkochen. Der CO2 Laser, der die Zinntropfen verdampft, kommt von Trumpf in Ditzingen.

https://industrieanzeiger.industrie.de/technik/euv-kooperation-katapultiert-eu-in-liga-...

Bei Trumpf macht das EUV Geschäft zwischen 200 und 400 Mio EUR Jahresumsatz.

Mehr als 100 EUV Maschinen wie die NXE:3400C Maschine hat ASML ausgeliefert, Stückpreis 120 Mio EUR. Die ASML Aktie haussiert. Bei Zeiss macht ist der Jahresumsatz der SMT fast 2 Mrd EUR (von 6 Mrd Gesamtumsatz) und hält 2800 High-Tech Mitarbeiter in Arbeit und Brot.

[image]
ASML NXE 3400 EUV Belichter

[image]
High-Tech made in Ditzingen.

Nach China darf nicht geliefert werden:

https://www.brookings.edu/techstream/the-chip-making-machine-at-the-center-of-chinese-d...

Und die Dx baut immer noch nicht die Straße zwischen Stuttgart und Oberkochen 4-spurig aus, obwohl sie schon 1971 als A87 geplant war. So geht Morgenthau und so hält man Deutschland klein. Die Besatzer wollen keine Konkurrenz mit anständiger Infrastruktur, damit man stets im Stau steht in Durchfahrten durch Dörfer und hinter LKWs. Seit geschlagenen 50 (!) Jahren.
https://de.wikipedia.org/wiki/Bundesautobahn_87

Eine Uni oder ein Forschungszentrum in D kann sich so eine 120 Mio EUR state-of-the-art Maschine schon lange nicht mehr leisten. Nur noch Taiwan, Singapore, die Koreaner, die Japaner und die Amis.

Bei uns ist low-tech wie p-n-Schichten in Solarzellen angesagt, was die Chinesen 50x billiger und schneller können, siehe die Solarfabrik-Pleiten in D, hoch subventioniert und als der "heilige Gral" gepusht von den Drecksgrünen. Oder demnächst Batterien verpacken, in den Grünen Khmer subventionierten Li-Batteriefabriken. Fuck you Grüne Khmer ohne Ahnung! Fuck you kleines Dxn ohne jegliche Ahnung.

Mit den 60 Mrd p.a. für ihre Goldstücke könnte man locker 10 solcher Anlagen in Deutschland hinstellen. Dresden, München, etc. Aber Greta-Luisa-Anhänger "Joe" Kaeser hat die Chips aus Siemens ausgegliedert und die Mikroelektronik den Amis überlassen.

Aber dafür gibts dann eine Urkunde, anstatt auch unser Land mit Deutschem High-Tech auszustatten:
https://www.deutscher-zukunftspreis.de/de/team-1-2020

Nach China darf nicht geliefert werden:

Steppke, Samstag, 17.07.2021, 10:14 vor 8 Tagen @ DT 428 Views

bearbeitet von Steppke, Samstag, 17.07.2021, 10:29

Nach China darf nicht geliefert werden:

Aber ist es nicht wahrscheinlich, dass die Chinesen diese Technologie trotzdem schon bekommen haben (über Strohfirmen etc.) und dabei sind, sie nachzubauen?

Oder sie stecken sehr viel Geld in Eigenforschung und werden in 10 Jahren auch so weit sein (und uns dann auch überholen).

Dass das nicht über Nacht geht, ist klar aber bisher haben die das immer so gemacht.

Deswegen wies ich ja darauf hin

CalBaer @, Samstag, 17.07.2021, 17:18 vor 8 Tagen @ Steppke 258 Views

Eine Uebernahme von GF durch die Chinesen waere fuer sie eine Moeglichkeit an EUV zu kommen. Entweder an eine Machine kommen oder sie gleich nachzubauen (sprich die Technologie zu klauen). Dass die Chinesen ein leistungsfaehiges EUV aus eigener Kraft und in ehrlicher Arbeit in weniger als 10 Jahren entwickeln koennen, wage ich zu bezweifeln. Wie @DT schrieb, benoetigt ASML eine Reihe hochspezialisierter Zulieferer, die auch eine lange Tradition haben. Das alles aufzubauen, kann man versuchen, wird aber Jahrzehnte dauern. Taiwan, wo solche Maschinen schon rumstehen, liegt dagegen nebenan und man erhebt Anspruch auf das Gebiet. Eine militaerische Aktion waere weitaus einfacher.

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2

Interuniversity Microelectronics Centre (IMEC) in Löwen (Belgien)

InflationDeflation @, Samstag, 17.07.2021, 11:50 vor 8 Tagen @ paranoia 447 Views

Als Forschungs- und Entwicklungs Zentrum, sollte auch nicht vergessen werden. Die arbeiten zusammen mit ASML an der Weiterentwicklung der Technik "High-NA-EUV".

Auch im Bereich der Quantentechnik, mit den Qubits und der dafür benötigten Kryotechnik, wird vermutlich aus dieser Richtung etwas kommen.

--
"An der "Impfung" (dem erzeugten Protein) stirbt kaum einer. Es ist die nachfolgende Entgleisung des Immunsystems, zusammen mit den Vorerkrankungen, welche die Leute umhaut."

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.