Der SPIEGEL schreibt zu Spahn: "Der Minister muss für all diese Fehlentscheidungen zur Rechenschaft gezogen werden."

DT @, Samstag, 05.06.2021, 22:33 vor 15 Tagen 2748 Views

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/spd-attackiert-jens-spahn-wegen-neuem-masken...

Es geht um die neue 1 Mrd EUR Maskenaffäre.

Was heißt genau "zur Rechenschaft gezogen"?

Wird er endlich dazu verdonnert, für die von ihm verantworteten Schäden mit seinem Privatvermögen zu haften? Wird seine 4-Mio Villa "Auf dem Grat 38" in Berlin-Dahlem eingezogen?
Darf dann Annalena Baerbock zusammen mit Robert Habeck darin wohnen?

Welche neue Gierhälsin, die auch sonst gerne die ein oder andere Zahlung vergißt, darf sich das denkmalgeschützte Gebäude unter den Nagel reißen? Dort gibt es praktischerweise sogar einen Tresorraum im Keller, damit man den ganzen Bakschisch standesgemäß aufbewahren kann.

[image]

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.