Wenn man den Vater verrät, sich anbiedert, ….

Das Alte Periskop, Scharf an der Nebelgrenze, Montag, 03.05.2021, 10:53 vor 87 Tagen 3463 Views

…. an einen der relevanten Pfeiler der globalen Macht (beschrieben von John Swinton bereits vor über hundert Jahren) wird man hoffähig.
https://www.n-tv.de/politik/Der-erstaunliche-Wandel-der-Marine-Le-Pen-article22518036.h...

Wird mir beim hiesigen Freundeskreis dieser „Dame“ keine Bonuspunkte einbringen. [[freude]] Was sich bei einer „Präsidentin“ MLP ändern würde: null Komma nichts!

--
"Die glücklichen Sklaven sind die erbittersten Feinde der Freiheit" (Marie von Ebner-Eschenbach, 1830-1916)

Das gilt für jede politische Partei ..

Beo2 @, NRW Witten, Montag, 03.05.2021, 13:19 vor 87 Tagen @ Das Alte Periskop 1562 Views

.. und deren Bonzen, die es bis in die Landesparlamente oder den Bundestag "schaffen", hüben wie drüben. Egal was sie vorher verkünden und sogar ehrlich von sich glauben.
Gruß, Beo2

Was sich bei einer „Präsidentin“ MLP ändern würde: null Komma nichts!

Jawohl, geht nicht mehr zu den Wahlurnen ..!

Beo2 @, NRW Witten, Dienstag, 04.05.2021, 11:27 vor 86 Tagen @ MausS 741 Views

bearbeitet von Beo2, Dienstag, 04.05.2021, 11:58

.. und verweigert damit dem heutigen System eure Unterstützung. Stellt keine Blanko-Vollmachten politischen Parteien und ihren Bonzen mehr aus - es bedeutet immer nur eure völlige Selbstentmachtung und Selbstentmündigung.

Fordert zügige Reformen in Richtung Direkte Demokratie und eine komplett neue Verfassung (= erstellt von einem ausgelosten sog. Bürgerrat) .. eine Demokratie wenigstens nach Schweizer Vorbild. Und auch diese kann und sollte noch weit-weitgehend verbessert werden .. flexibler, schneller und umfassender.
Der Bürger (Staatseigentümer) muss der souveräne Auftraggeber für die konkrete Politik der Regierung (das Management) werden .. denn er muss ja in jedem Fall dafür mit seinem Wohlstand, seiner Gesundheit und seinem Leben haften.

Wir werden dann sehen, was sich die machthungrigen parteipolitischen Psychopathen dann noch ausdenken werden (können), wenn fast Niemand mehr zur den Wahlen erscheint. Gehen wir (nicht nur) am Wahltag lieber auf die Straßen und verkünden unsere Forderungen.

Mit Gruß, Beo2

Der Weg ist nicht das Ziel

also @, Montag, 03.05.2021, 16:59 vor 87 Tagen @ Das Alte Periskop 1283 Views

Wird mir beim hiesigen Freundeskreis dieser „Dame“ keine Bonuspunkte einbringen.

Denn wäre der Weg das Ziel, dann könnte man auch rückwärts gehen.

in fine, victoria tantum valere

also

Oder angebiedert wird, wie seinerzeit der Joschka

neptun @, Montag, 03.05.2021, 23:20 vor 87 Tagen @ Das Alte Periskop 1013 Views

Wenn zu befürchten ist, daß sowohl Fähigkeiten als auch zu erwartendes positives Echo beim Wahlvolk dauerhaft groß genug sind, lohnt es sich für die Drahtzieher, sich der betreffenden Person(en) gründlich "anzunehmen", um sie zu guten Werkzeugen zu machen.

Du wirst also wohl leider recht behalten.

--
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Wer nach Bonuspunkten lechzt, fährt doch schon auf der Schiene des Polit-Betriebes.

nereus @, Dienstag, 04.05.2021, 07:54 vor 87 Tagen @ Das Alte Periskop 991 Views

Hallo Altes Seerohr!

Die kleinen Wadenbeißereien sollten auch mal eine Antwort erhalten. [[zwinker]]

Fangen wir mal mit dem Vater an.
Der hat etwas in Frage gestellt, was man zur Zeit nicht in Frage stellen darf.
Damit ist man aktuell politisch erledigt, weil die Wähler es in ihrer überwiegenden Mehrzahl auch nicht in Frage stellen.
Und wenn man keine Wähler aktivieren kann, braucht man auch keine Partei zu führen.
Die Tochter hat mit diesem „Themenwechsel“ die Partei zu einer neuen Größe anschwellen lassen.
Außerdem wissen wir nicht, was Vater und Tochter unter vier Augen besprochen haben.

Als Anwältin hat Marie LePen jede Klientel verteidigt, auch Muslime.
Da gibt es also wenig Neues, auch wenn n-tv das jetzt so darstellen möchte.

Die einzige Neuheit ist die Exhumierung des Euro, doch da sind sich erstaunlicherweise die meisten konservativen europäischen Parteien einig.
Nur die AfD hat den Dexit als Ziel durchgesetzt – gegen den Willen der eigenen Führung.
Warum entscheiden sich die Empfänger und Nutznießer wohl so und warum entscheiden die Dauerzahler anders?
Das müssen wir doch jetzt hier nicht diskutieren oder? [[hae]]

Ob LePen tatsächlich eine Trojanerin ist, werden wir feststellen, wenn sie im Amt ist.
Doch jedes Mal schon das Kainsmal auf die Stirn schreiben, bevor überhaupt gewählt worden ist, ist auch nicht allerbester Stil.
Oder willst Du etwa hier mitlesende französische Wähler von deren Wahl abhalten? [[zigarre]]

Der böse „jüdische“ (wenn wir Herrn Makow Glauben schenken) Putin ist sogar Mitglied einer Ur-Loge.
Nichtsdestoweniger versucht er seine Nation am Leben zu erhalten und sie sogar zu neuer Größe auferstehen zu lassen, ganz im Gegenteil zu seiner hochkriminellen Logenschwester „Angela – die moralisch Verkommene“.

Welche Alternativen schlägst Du eigentlich für Frankreich, Russland oder Deutschland vor?

mfG
nereus

Putins Loge

mabraton @, Dienstag, 04.05.2021, 08:07 vor 87 Tagen @ nereus 1018 Views

Hallo nereus,

hast Du über die Loge der Putin angehört mehr Informationen?

Besten Dank & Grüße
mavraton

Speculum Orientalis Occidentalis

nereus @, Dienstag, 04.05.2021, 09:10 vor 87 Tagen @ mabraton 969 Views

Hallo mabraton!

Ich dachte, ich es hätte es schon x-mal zum Besten gegeben – aber ich wiederhole mich da gern. [[freude]]

Dazu zwei kleine Auszüge aus meinem Lieblingsbuch, nach dem NT:

Die Superloge, in der Merkel und Putin initiiert wurden, hieß ursprünglich "Golden Eurasia", wurde aber ab 1967 in "Speculum Orientalis Occidentalis" umbenannt, was eine bedeutende antisowjetische Allianz mit der Ur-Loge "Lux ad Orientem" symbolisiert, die im selben Jahr von Freimaurer Zbigniew Brzezinski gegründet wurde.
Als solche Ur-Loge, die immer noch und mehr denn je tätig ist (die tragischen Pantomimen des russisch-ukrainischen Konflikts sind eines ihrer herausforderndsten Handlungsfelder), ist es in letzter Zeit üblich geworden, sie offiziell mit beiden Namen zu benennen, die sie in ihrer Geschichte erhalten hat.
..
Aber zu den günstigen Umständen, die dem Papst in diesem Fall zur Verfügung standen, gehörte auch die Tatsache, dass sowohl der sowjetische Führer Nikita Sergeevič Chruščëv (1894-1971) als auch der einflussreiche amerikanische Karrierediplomat Llewellyn E. "Tommy" Thompson Jr. (1904-1972, Botschafter in der UdSSR von Juli 1957 bis Juli 1962 und dann von Januar 1967 bis Januar 1969) der Ur-Loge "Golden Eurasia" angeschlossen war (wo, wie wir uns erinnern, in den achtziger Jahren des 20. Jahrhunderts sowohl Angela Merkel als auch Vladimir Putin initiiert werden sollten).

Quelle: [image]

Eine Reihe von Osteuropäern waren und sind Mitglied dieser Loge, u.a. auch Josip Broz namens "Tito", Michail Gorbatschow, aber auch Gerhard Schröder oder Peter Hartz.

Das Merkel und Putin schon in den Achtziger Jahren aufgenommen worden sein sollen, bereitet mir wirklich Kopfzerbrechen.
Denn da waren die kaum wahrnehmbar.
Merkel irrte durch die politische Landschaft und der wackere Vladimir bereitete als KGB-Mann den Rückzug vor.
Diese frühe Rekrutierung wäre ein starker Beweis für die strategische Langfristplanung der unbekannten Super-Bürokratie, die abseits jeder Parlamente und Wahlen macht, was sie will.

D.h., wer irgendwie da oben mitmischen will, muss da rein – da sonst völlig chancenlos.
Egal was der Rekrutierte davon hält.
In der SED war auch alles drin, was mitmachen wollte. Im Suff klang dann das etwas anders. [[freude]]
Trump ist auch Freimaurer – ob Ur-Logen Mitglied ist unklar – aber sein Tun hatte ganz andere Intentionen.
Deswegen mußte er weg.
Also die pure Mitgliedschaft sagt erst einmal wenig - andererseits aber sehr viel.

mfG
nereus

Meine Alternative?

Das Alte Periskop, Scharf an der Nebelgrenze, Dienstag, 04.05.2021, 08:47 vor 87 Tagen @ nereus 987 Views

Die kleinen Wadenbeißereien sollten auch mal eine Antwort erhalten. [[zwinker]]

[[herz]] > Dank!

Hallo @nereus!
Erstmals möchte ich mich bei Dir für den letztjährigen Augenöffner „Optogenetik“, der bei Deinen Beiträgen zur Impfung leider nicht vorkommt, bedanken. Da spielt die Musik der Zukunft oder siehst Du da in etwa kein Potential?
Ich habe in meinem Leben wenige Kreuzchen gemacht und als ich geboren wurde, war das noch ein Privileg der Analphabeten. Im Übrigen halte ich es hier mit @Tempranillo, der vor 15 Jahren + x einen wunderbaren Vergleich mit der Wahlmöglichkeit bei einer Müllsammelstelle gebracht hat.

Welche Alternativen schlägst Du eigentlich für Frankreich, Russland oder Deutschland vor?

Fragen von Dir, versuche ich immer nach bestem Wissen und Gewissen zu beantworten, ich versuche es:

Zu Frankreich: Die hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Marion_Mar%C3%A9chal oder Brigitte Bardot, Du weiß schon warum.

Zu Russland: Da gab es einen Oppositionellen (nein, ich meine nicht dem von der Charitee) der wegen seiner Attacken auf Putin (Name fällt mir gerade nicht ein) gerade ein Mollath-Therapie erfährt. Und bei Deinem „Freund“ Putin fällt mir dessen Freund in einem kleinen Land am Mittelmeer ein, da muss man halt die Augen zudrücken, wenn mal eine eigene Fliegerbesatzung daran glauben muss.

Zu Deutschland und da bin ich mir jetzt hundertprozentig sicher: Horst Seehofer (aus den früheren Jahren). Keiner hat so viele Augenöffner gesetzt wie er: Der Effekt von Wahlen, die Macht von Big-Pharma, ich habe die Videos x-mal hier verlinkt, mehr kann man wahrlich nicht tun.
Da wäre noch mein „Fallschirmspringer“ (RIP), der mir auf meine persönliche Bitte er möge wegen der lächerliche EInkaufwagenchips nicht zurücktreten, persönlich geantwortet hat.

Nostalgie, ist im Alter manchmal ganz hilfreich!

--
"Die glücklichen Sklaven sind die erbittersten Feinde der Freiheit" (Marie von Ebner-Eschenbach, 1830-1916)

Falls die "Erinnerungen" fehlen sollten...... über den Nutzen von Blaulicht....

Olivia, Dienstag, 04.05.2021, 10:30 vor 87 Tagen @ Das Alte Periskop 891 Views

ein kurzes Zitat aus der allseits beliebten Wikipedia-Seite

"....Wird ChR2 mit einem Fluoreszenzlabel markiert, können durch Licht angeregte Axone und Synapsen im intakten Gehirngewebe identifiziert werden.[18] Diese Technik lässt sich zur Aufklärung der molekularen Ereignisse während der Induktion synaptischer Plastizität einsetzen.[19] Mit Hilfe von ChR2 wurden weitreichende neuronale Bahnen im Gehirn kartiert.[20]
Dass sich das Verhalten transgener Tiere, die ChR2 in einem Anteil ihrer Neuronen exprimieren, durch intensive Beleuchtung mit Blaulicht berührungslos kontrollieren lässt, wurde bereits für Nematoden, Taufliegen, Zebrafische und Mäuse gezeigt.[21][22] Eine überraschende Entdeckung war, dass sich durch gezielte Mutationen die Ionensektivität von ChR2 von Kationen (Na+, K+) auf Anionen (Cl-) umstellen lässt.[23] Anionen-leitende Channelrhodopsine werden verwendet, um neuronale Aktivität mit Licht zu unterdrücken.[2...."

Vielleicht ist der Text davor auch noch ganz interessant:

https://de.wikipedia.org/wiki/Optogenetik

--
Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!

Optogenetik und .. Killary lebt noch. ;-)

nereus @, Mittwoch, 05.05.2021, 09:37 vor 86 Tagen @ Das Alte Periskop 820 Views

Hallo Altes Periskop!

Ich meine mich zu erinnern, daß dieses Thema von Amazing Polly erwähnt wurde und ich dann ein wenig nachhakte – mehr aber auch nicht.

Der Augenöffner „Optogenetik“, der bei Deinen Beiträgen zur Impfung leider nicht vorkommt .. Da spielt die Musik der Zukunft oder siehst Du da in etwa kein Potential?

Wie gesagt, ich habe das Thema nur mal kurz angerissen, aber mich nicht darin vertieft.

Hier und anderswo werden täglich viele Sauen durch’s Dorf getrieben, wie soll man da noch den Überblick wahren?
Kürzlich raunte mir jemand leise zu, daß Hillary Clinton durch ein Militär-Gericht zum Tode verurteilt wurde und die Hinrichtung bereits erfolgt sei.
Gott sei Dank [[zwinker]] hat correctiv die Meldung dementiert. [[freude]]

Auf der Webseite Free World News heißt es in einem Text vom 27. April, Hillary Clinton sei in Guantanamo hingerichtet worden. Ihr Tod sei der Abschluss einer „Operation“, in deren Verlauf die US-Politikerin verhaftet und nach Guantanamo gebracht worden sei. Der Artikel wurde laut dem Analysetool Crowdtangle mehr als 1.300 Mal auf Facebook geteilt und verbreitete sich dort auch als Screenshot. Es gibt jedoch keinerlei Hinweise darauf, dass Clinton verhaftet oder gar tot wäre.
..
Die 73-Jährige hat auch nach dem 26. April auf ihren Accounts weiterhin regelmäßig Beiträge veröffentlicht, wie beispielsweise diesen Tweet vom 29. April oder diesen Facebook-Beitrag am 28. April. Zudem war sie in dem am 27. April veröffentlichten Podcast „You and Me Both“ zu hören.

Quelle: https://correctiv.org/faktencheck/2021/04/30/nein-hillary-clinton-wurde-nicht-in-guanta...

Killary lebt also noch – obwohl da sicher kein Fehlurteil gesprochen worden wäre - doch das nur am Rande.

Wegen der Alternativen schreibst Du:

Zu Russland: Da gab es einen Oppositionellen (nein, ich meine nicht dem von der Charitee) der wegen seiner Attacken auf Putin (Name fällt mir gerade nicht ein) gerade ein Mollath-Therapie erfährt.

Der Name wäre schon nicht ganz unwichtig, damit ich da mal nachfassen kann.
Ist das denn diesmal keine Marionette der NATO oder der Gruppe Soros/Schwab?

Und bei Deinem „Freund“ Putin fällt mir dessen Freund in einem kleinen Land am Mittelmeer ein, da muss man halt die Augen zudrücken, wenn mal eine eigene Fliegerbesatzung daran glauben muss.

Das ist eine ganz andere Nummer.
Die Türkei ist für Russland eminent wichtig – das weiß Putin genauso gut, wie der alte Gauner am Bosporus.
Das Vielvölkergemisch Russlands mit seinen Randstaaten der ehemaligen UdSSR birgt reichlich Sprengstoff.
Meiner Ansicht nach hat Putin dem Sultan nur deshalb den Arsch gerettet, weil er ihm eine offene Rechnung vor die Nase halten wollte.
Erdogan ist ein erstklassiger Joker gegen die NATO und die EU.
Warum soll sich Putin so einen Trumpf aus der Hand nehmen lassen, nur weil ein Kampfflieger abgeschossen wurde?

Zu Deutschland und da bin ich mir jetzt hundertprozentig sicher: Horst Seehofer (aus den früheren Jahren). Keiner hat so viele Augenöffner gesetzt wie er:

Naja, der Horst ist jetzt nur noch Bett-Vorleger. Da wird nicht einmal mehr versucht noch zu springen. @Diogenes Lampes Favorit ist bis zur Unkenntlichkeit verdampft.

Da wäre noch mein „Fallschirmspringer“ (RIP), der mir auf meine persönliche Bitte er möge wegen der lächerliche Einkaufwagenchips nicht zurücktreten, persönlich geantwortet hat.

Der hatte wohl wirklich noch einigermaßen Rückgrat.
Doch er rührte am heiligen Gral und befleckte die Unbefleckbaren.
Ich muß Dir sicher nicht sagen, wie tief so etwas blicken läßt über die wahren Machtverhältnisse.
Das ganze Geschwurbel um Aluhüte und Antisemidingsbums löst sich dann schlagartig in Luft auf.

mfG
nereus

Jetzt hast Du mich aber gründlich missverstanden …

Das Alte Periskop, Scharf an der Nebelgrenze, Mittwoch, 05.05.2021, 10:47 vor 85 Tagen @ nereus 701 Views

Hallo @nereus!

Und bei Deinem „Freund“ Putin fällt mir dessen Freund in einem kleinen Land am Mittelmeer ein, da muss man halt die Augen zudrücken, wenn mal eine eigene Fliegerbesatzung daran glauben muss.

https://www.welt.de/politik/ausland/article181568372/Abschuss-eines-russischen-Flugzeug...
Aber jeder, der aus der „Geschichtsschreibung“ gelernt hat, wird dessen Zurückhaltung verstehen
https://www.timesofisrael.com/among-dozens-of-world-leaders-in-jerusalem-putin-proves-t...
Gerade gestern hat Herr Putin (wie x-mal zuvor) wieder seine „Beschützerqualitäten“ bewiesen: https://orf.at/stories/3211846/ Und schon merkwürdig, dass Herr Trump seinem „Wahlhelfer“ (Putin) keinen Hinweis hat zukommen lassen, dass der General, der die Drecksarbeit für das Gelingen der russischen Flieger in Syrien koordinierte, kurz vor dem Abschuss stand. Und damit wir beide es nicht vergessen: Wer hat einst den kleinen KGB-Offizier aus Dresden Jelzin zum Präsidenten vorgeschlagen? Loge hin oder her!

Zu Deutschland und da bin ich mir jetzt hundertprozentig sicher: Horst Seehofer (aus den früheren Jahren). Keiner hat so viele Augenöffner gesetzt wie er:
Naja, der Horst ist jetzt nur noch Bett-Vorleger. Da wird nicht einmal mehr versucht noch zu springen. @Diogenes Lampes Favorit ist bis zur Unkenntlichkeit verdampft.

Und zum Abschluss noch etwas an meine Leser (da bin ich mit Dir wohl auf einer Linie), ganz ohne winseln nach Bonuspunkten:
Das Einzige mit Aussagekraft nach dem 26. September 2021 ist: wo Frau Merkel dann ihren Hauptwohnsitz nimmt!

So und jetzt mach ich wieder eine längere Pause, gehabt euch wohl!

--
"Die glücklichen Sklaven sind die erbittersten Feinde der Freiheit" (Marie von Ebner-Eschenbach, 1830-1916)

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.