Yellen macht ernst, USA bald mit 100-jaehrigen Staatsanleihen?

CalBaer @, Dienstag, 19.01.2021, 20:42 vor 37 Tagen 2894 Views

Sie will als neue Finanzministerin 50-jaehrige Staatsanleihen ausgeben. Mnuchin hatte schon Plaene zu 100-jaehrigen Staatsanleihen. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis es notwendig wird.

Yellen Gets Wall Street Buzzing About 50-Year U.S. Treasuries
https://finance.yahoo.com/news/yellen-gets-wall-street-buzzing-190944096.html

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2

Wie geht es weiter nach der Amtseinführung von Joe Biden?

Sylvia @, Dienstag, 19.01.2021, 21:08 vor 37 Tagen @ CalBaer 2693 Views

Ich hängs einfach mal hier drunter.

Wie geht es weiter mit den (US)Märkten? Seit einer Woche schleichen sie ganz schön herum. 2% High Low, kaum Vola. 5 Punkte rauf, 5 Punkter runter :-D

Hier der Dow Jones:
[image]

Was passiert ab morgen? Explosion nach oben? Oder ist Joe Bidens $1.9 Trillion Relief Plan schon eingepreist?

--
"Der Computer ist die logische Weiterentwicklung des Menschen: Intelligenz ohne Moral." (John Osborne)
"Der Gutmensch ist die logische Rückentwicklung des Menschen: Moral ohne Intelligenz." (unbekannt)

Für Trittbrettfahrer auf dem Börsenparkett ganz gut.

Weiner, Mittwoch, 20.01.2021, 22:50 vor 36 Tagen @ Sylvia 988 Views

Denn Blackrock Larry Fink zieht doch nicht in Weiße Haus ein (wie 2016 bereits schon mal geplant), und auch Rocky Merz hat's nicht in den CDU-Vorstand bzw. ins deutsche Wirtschaftministerium geschafft. Aber Finks ehemaliger Stabschef Adewale Adeyemo wird im neuen US-Finanzministerium sein (unter Janet Yellen). Direktor des neuen Wirtschaftsrates im Weißen Haus wird Brian Deese (z.Zt. noch Chef von BR Global Sustainble Investing; hat das Pariser Klimaabkommen mit ausgehandelt, dem nun auch die FED begetreten ist). Und schließlich wird Mike Pyle sehr wahrscheinlich Chefökonom unter Kamala Harris, z.Zt. ist er noch Chef-Investmentstratege bei BR. Mit vereinten Kräften werden sie der Börse und der Weltwirtschaft einen Orgasmus blasen.

Manchmal - nicht oft - hört man hier auf dem Forum Klagen, dass die Finanzelite sich die staatlichen Strukturen gekapert hat.*) Ich habe das Gefühl inzwischen, dass diese Klagen nicht ehrlich sind. Erstens weil diese Strukturen hier nicht wirklich substantiell durchleuchtet werden, und zweitens weil - ich hoffe mein Gefühl täuscht mich - man hier doch auch gerne an den Aktivitäten dieser allesbeherrschenden Finanzelite mit verdienen will. Aktivitäten, die einerseits die Kurse von allem Möglichem (Immos, Aktien, Derivate, Kunst, Cryptocoins etc. etc.) phasenweise extrem treiben, andererseits das Leben von hunderten Millionen Menschen auf lange Zeit sehr, sehr beschweren, bisweilen sogar zerstören.

*) u.a. hat BR im vergangenen Jahr für die EZB die Richtlinien dafür erarbeitet, wie Umweltaspekte in die Bankenaufsicht eingebunden werden könnten; BR ist weder Bank noch Hedgefonds und unterliegt deshalb selbst nicht derartigen Regulationen; schon in 2008 hat BR für die EZB die Stresstests der Banken durchgeführt; von der FED wurde BR nun beauftragt, das Anleiheprogramm der FED zu managen; aufgrund der Anteile, die BR an allen wichtigen Firmen der Welt hält, aufgrund des Vermögens, das BR zuv Verwaltung anvertraut wurde, und aufgrund der KI-Infrastruktur und den Datenbanken von BR weiß niemand so gut Bescheid über die Weltwirtschaft und die Welt-Finanzströme wie dieses Unternehmen; man hat BR deshalb auch einmal treffend als das "Betriebssystem" der Weltwirtschaft bezeichnet; Börsianer sind bei der neuen Regierung Biden wirklich gut aufgehoben. Herzlichen Glückwunsch!

Quelle obiger Aufzählung: Neue Solidarität (Zeitschrift der LaRouche-Bewegung), akutelle Ausgabe.

Wes Brot ich fress, des Lied ich sing.

Weiner, Donnerstag, 21.01.2021, 01:02 vor 36 Tagen @ Weiner 616 Views

https://www.strategic-culture.org/news/2020/12/22/top-owners-america-president-elect-jo...

ZITAT (öffentlich bekannt gewordene 'Spenden'):

Bloomberg LP [Michael Bloomberg] $56,796,137

Future Forward USA [largely Dustin Moskowitz] $29,917,229

Priorities USA/Priorities USA Action [Hillary backers] $25,841,199

Asana [Moskowitz & Rosenstein] $21,937,902

Sixteen Thirty Fund [dark money] $19,874,655

Democracy PAC [George Soros] $19,000,000

Senate Majority PAC [Democratic billionaires] $12,371,874

American Bridge 21st Century [largely Soros] $10,260,573

Paloma Partners [Donald Sussman] $9,016,248

Euclidean Capital [James Simons] $7,006,805

Defending Democracy Together [Republican billionaires] $6,776,862

außerdem bitte beachten: Bloomberg war in New York Bürgermeister der Republikaner

vollständige Liste in obiger Quelle bei stratetic-culture.org

unfgefähr aktuelle Zahlen finden sich hier

Weiner, Donnerstag, 21.01.2021, 09:37 vor 36 Tagen @ Weiner 453 Views

auf einer Seite, die dem Forum selbstverständlich bekannt ist:

https://www.visualcapitalist.com/all-of-the-worlds-money-and-markets-in-one-visualizati...

(runtergescrollt findet sich eine übersichtliche zusammenfassende Tabelle)

wobei man, vielleicht etwa undebitistisch, vom Vermögen die Schulden schon abgezogen hat

Originalarbeit hier:

https://www.credit-suisse.com/about-us/en/reports-research/global-wealth-report.html

Ist natürlich ein Frechheit - Verzeihung! - eine gewisse Verzerrung, daraus Pro-Kopf-Vermögen auszurechnen (per adult/per household)

Deswegen ergänzend die Vermögensverteilung:

https://www.visualcapitalist.com/global-wealth-concentration/

Da geht bestimmt noch was in Bezug auf Masse und auf Schräglage!

Wozu Gefühle, wenn Gewissheit besteht

trosinette @, Donnerstag, 21.01.2021, 07:58 vor 36 Tagen @ Weiner 513 Views

Guten Tag,

und zweitens weil - ich hoffe mein Gefühl täuscht mich - man hier doch auch gerne an den Aktivitäten dieser allesbeherrschenden Finanzelite mit verdienen will.

Wir alle profitieren. Deshalb funktioniert das System auch ohne Ende bis zum Ende.
Die paar Penunzen Profit hervorzuheben, die hier einige im Forum an der Börse machen, ist der Rede nicht wert.

Du profitiert z.B. von der Militärerfindung Internet, um Deine vermeintlichen Anregungen zu verbreiten.
Und das Internet wurde sicherlich nicht durch caritatives Crowdfunding finanziert.
Und Du wirst Dich sicherlich nicht mit Subsistenzwirtschaft rumquälen, sondern von den Handelsketten der Finanzelite profitieren.

Apropos: Alles, was wir an Innovationen in die Welt gesetzt haben, dient primär dazu, die Welt zu beherrschen. Dazu zählt auch die Geldwirtschaft. Und wir glauben, inklusive Deine Wenigkeit, dass eine beherrschte Welt eine bessere Welt ist. Und da wir natürlich auch zur Welt gehören, müssen wir auch beherrscht werden - logisch, oder?

weil diese Strukturen hier nicht wirklich substantiell durchleuchtet werden,

Nach dieser nicht wirklich substantiellen Feststellung schlage ich vor - stöber im Formusarchiv und durchleuchte für uns die dunklen Flecken die Du dort findest.


Mit freundlichen Grüßen
Schneider

Das werde ich machen!

Weiner, Donnerstag, 21.01.2021, 09:42 vor 36 Tagen @ trosinette 470 Views

Guten Morgen!

Nach dieser nicht wirklich substantiellen Feststellung schlage ich vor - stöber im Formusarchiv und durchleuchte für uns die dunklen Flecken die Du dort findest.

Bis ich, von der Farbe der Dunkelheit ergriffen, selbst dunkel werde.

So lange, macht's gut!

Mit freundlichen Grüßen
Schneider

MfG,W.

Eine Durchleuchtung der Strukturen, die keine Fragen offenlässt und jeden Widerspruch im Keim erstickt – ich verbleibe in gespannter Erwartung!

trosinette @, Donnerstag, 21.01.2021, 10:21 vor 36 Tagen @ Weiner 439 Views

Das werde ich machen!

Um das Rad nicht neu zu erfinden, Folgen den Spuren von Moneymind, Onkel Otto, Liated mi Lefuet – um nur einige verflossene zu nennen.

Ich befürchte allerdings, dass die mega lahmarschigen Antwortzeiten und die lausige Suchfunktion des Forum-Archivs
Deine Ambitionen ausbremsen.

Mit freundlichen Grüßen
Schneider

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.