Covid-19 Impfung mit Moderna gestoppt

CalBaer @, Montag, 18.01.2021, 23:00 vor 49 Tagen 4730 Views

... auf Grund abnormaler allergischer Reaktionen, die dringende medizinische Betreuung veranlassten. Betroffen sind 330.000 Impfdosen.

California calls for pause of 330,000 doses, investigation after allergic reactions to Moderna vaccine batch
https://www.eastbaytimes.com/2021/01/18/coronavirus-california-calls-for-pause-investig...

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2

Dafür Biontech auf gutem Weg

Realist, Dienstag, 19.01.2021, 08:09 vor 49 Tagen @ CalBaer 2084 Views

"Of 1.9 million first doses of the Pfizer vaccine studied by the CDC, there were only 21 cases of anaphylaxis observed,"

Soweit ich sehen kann, betrifft es bei Moderna 10 Personen, deren Impfdosis aus einem Batch von 21800 Einheiten stammt. Dies sind 0.04%. Moderna selbst gibt an, dass solche Vorfälle bei nicht mehr als 0.001% der Impfungen auftreten sollten. Eine Abklärung ist sofern sicherlich notwendig, um zu sehen, ob beim Batch 41L20A etwas falsch gelaufen ist.

Grüsse
Realist

Nichts hat ganz sicher nichts mit nichts zu tun.

SevenSamurai, Dienstag, 19.01.2021, 09:46 vor 49 Tagen @ CalBaer 1462 Views

Bitte weitergehen. Hier gibt es nichts zu sehen.

Natürlich wird NICHTS passieren.

a) WILL die ReGIERung, dass alle geimpft werden.

b) Gibt es NULL Widerstand in der Bevölkerung.

c) Ab morgen macht euch Biden alle gesund. Bei uns ist Merkel schon länger dabei.

--
Zitat des Jahres: "We have put together I think the most extensive and inclusive voter fraud organization in the history of American politics."

It's a big club, and you ain't in it.

vielen Dank CalBaer

uluwatu @, Bangkok, Samui, Uluwatu, Dienstag, 19.01.2021, 09:54 vor 49 Tagen @ CalBaer 1454 Views

Dieses Posting war heute bare Münze wert [[top]] [[top]]

Ohne dich hätte ich es übersehen !

Hab da was aufgegabelt, was ich bez. Impfung nicht vorenthalten möchte

helmut-1 @, Siebenbürgen, Mittwoch, 20.01.2021, 17:57 vor 47 Tagen @ CalBaer 772 Views

Da in RO das alles verschwiegen wird und sogar von der Regierung die MSM mit hohen Geldzuwendungen davon "überzeugt" werden, dass man nichts Negatives über die Impfung berichtet, fühlte ich mich verpflichtet, meine Mitbürger in RO zu informieren. Das sind in deutscher Sprache dann so aus:

Meine persönliche Warnung an meine Mitbürger hinsichtlich der Corona-Impfung.

Es sind Informationen, die in Rumänien verschwiegen werden. Jeder soll für sich selbst entscheiden, ob er sich impfen lässt oder nicht. Aber er soll wenigstens über die Risiken informiert sein, und genau das mache ich jetzt:

Die irische Immunologin und Molekularbiologin Prof. Dr. Dolores Chahill erklärt im Video anhand der Studie “Immunisierung mit SARS-Coronavirus-Impfstoffen führt nach Injektion mit wildem SARS-Virus zu schwerer Immunerkrankung der Lungen“ , warum mRNA-Impfstoffe mit extremen Risiken verbunden sind. Wenn die Geimpften einige Monate nach der Impfung mit wilden Coronaviren in Kontakt kommen, wird ihr Immunsystem in vielen Fälle mit einem tödlichen Zytokinsturm reagieren. Dies weil die Impfstoff-mRNA die Körperzellen gentechnisch so modifiziert, dass sie das Spike-Protein des Coronavirus produzieren. Wenn später ein neues Coronavirus das Immunsystem aktiviert, erkennt es die selbst produzierten Spike-Proteine als Gefahr und startet einen Großangriff gegen die eigenen Körperzellen. Als Folge erleiden die Geimpften einen septischen Schock mit multiplem Organversagen, was in der Regel mit dem Tod endet.

https://principia-scientific.com/professor-dolores-cahill-people-will-start-dying-after...

Dolores Cahill, Professor am University College Dublin und anerkannter internationaler Experte auf diesem Gebiet, sagt voraus, dass weltweit Todesfälle als direkte Folge der Einnahme der COVID-19-Impfstoffe auftreten werden.

Wie bei fast jedem führenden Experten, der sich gegen die offizielle Pandemieerzählung ausspricht, hat Professor Cahill professionelle und persönliche Vergeltungsmaßnahmen erlitten. In ihrem Fall musste Professor Cahill ihre Position als stellvertretende Vorsitzende des Wissenschaftlichen Ausschusses der Initiative für innovative Arzneimittel (IMI), einer Partnerschaft zwischen der Europäischen Kommission und der Arzneimittelindustrie zur Förderung neuer Arzneimittel, niederlegen.

Dabei beruhen ihre Warnungen auf einer wissenschaftlichen Studie betreff der Entwicklung von Impfstoffen für SARS-Coronaviren, die am 20.April 2012 veröffentlicht wurde.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/22536382/

Ich übersetze nur den letzten Absatz:

Schlussfolgerungen: Diese SARS-CoV-Impfstoffe induzierten alle Antikörper und schützten vor einer Infektion mit SARS-CoV. Die Exposition von Mäusen, denen einer der Impfstoffe verabreicht wurde, führte jedoch zum Auftreten einer Immunopathologie vom Th2-Typ, was darauf hindeutet, dass eine Überempfindlichkeit gegen SARS-CoV-Komponenten induziert wurde. Vorsicht bei der Anwendung eines SARS-CoV-Impfstoffs beim Menschen ist geboten.

Wird in Rumänien denn mit Moderna geimpft?

valuereiter @, Donnerstag, 21.01.2021, 11:22 vor 46 Tagen @ helmut-1 293 Views

Da in RO das alles verschwiegen wird ..., fühlte ich mich verpflichtet, meine Mitbürger in RO zu informieren. Das sind in deutscher Sprache dann so aus:

Meine persönliche Warnung an meine Mitbürger hinsichtlich der Corona-Impfung.

Es sind Informationen, die in Rumänien verschwiegen werden. Jeder soll für sich selbst entscheiden, ob er sich impfen lässt oder nicht. Aber er soll wenigstens über die Risiken informiert sein, und genau das mache ich jetzt:

...

Hattest/hättest Du in den 1970er Jahren auch Deine Landsleute davor gewarnt, irgendwelche Autos zu fahren, nur weil rund 200 Ford Pinto-Fahrer wegen eines fehlkonstruierten Tanks abgefackelt wurden!?

Dass bei den beschleunigten Zulassungsverfahren auch EIN (oder zwei) Impfstoff(e) mit unerwarteten Nebenwirkungen "durchrutscht" war m.E. zu erwarten ... ungeachtet dessen dürften die anderen 4 oder 6 aber normal funktionieren ...

(nur WELCHE wissen wir noch nicht - weshalb ich mich auch nicht vor dem Sommer impfen lassen will/werde)

Mit welchem Prozentsatz an Kollateralschäden (bleibend bzw. letal) rechnest Du mal so eben? (owT)

heller @, Donnerstag, 21.01.2021, 13:14 vor 46 Tagen @ valuereiter 241 Views

habe leider keine Glaskugel

valuereiter @, Donnerstag, 21.01.2021, 13:19 vor 46 Tagen @ heller 269 Views

Mit welchem Prozentsatz an Kollateralschäden (bleibend bzw. letal) rechnest Du mal so eben?

die Feldtests laufen

--> welche Impfstoffe keine Kollateralschäden verursachen (das werden m.E. die meisten sein!) und welcher oder vielleicht welche beiden unerwünschte Nebenwirkungen haben - und wie häufig/welcher Art/usw. - werden wir in 1/4 oder 1/2 Jahr sehen

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.