Coronavirus der größte Schwindel, der je verübt wurde!

Otto Lidenbrock @, Nordseeküste, Samstag, 21.11.2020, 19:51 vor 6 Tagen 3298 Views

Gegenüber Regierungsbeamten in Kanada sagte der Pathologe Dr. Roger Hodkinson während einer Video-Konferenzschaltung, dass die aktuelle Coronakrise "der größte Schwindel ist, der je an einer ahnungslosen Öffentlichkeit verübt wurde."

https://politikstube.com/spitzenpathologe-dr-roger-hodkinson-zum-coronavirus-der-groess...

Die ganze Situation habe sich ergeben, weil "Politik Medizin spielt" und das sei "sehr gefährlich". Hodkinson hält "social distancing" und die Maskenpflicht für nutz- bzw. sinnlos. Auch auf die Unzuverlässigkeit der PCR-Tests wies er hin.

Hier ein Link zum dazugehörigen Video:

https://www.youtube.com/watch?v=9LbD1rWkF-Q&feature=youtu.be

--
"Ich lege für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören."

Arthur Schopenhauer

Was kaum einer wahrnimmt: Die positiven Aspekte der Coronakrise

Mephistopheles @, Datschiburg, Samstag, 21.11.2020, 20:11 vor 6 Tagen @ Otto Lidenbrock 3134 Views

https://www.youtube.com/watch?v=qgqFkZU4MGY

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Jede Medaille hat zwei Seiten - aber mit Beißzangenargumenten C* pseudo Schönreden?? (mkT)

cassi @, Mitten in der EUdSSR, Sonntag, 22.11.2020, 14:45 vor 5 Tagen @ Mephistopheles 719 Views

kein Händeschütteln [image]
home-office ist toll (ja, z.B. für Dachdecker)[image]
Umwelt: weniger coffe-to-go [image]
Sparquote steigt (Konsum bricht ein) [image]
Tod der Zombie-Unternehmen (ohne Subv. schon früher ohne C)[image]
C ist Beschleuniger (ja, der Einschränkungen)[image]

Sorry, lausche ja hin und wieder ganz ganz gerne dem Horst. Aber das klang alles bisserl gezwungen!
Oder war das (gut) versteckte [[ironie]] Erst mal alles abreißen, dann wird alles von alleine besser!!

--
Gruß ©
"Dummheit ist ein menschliches Privileg" (S. von Radecki)
"Ich lege hier Bekenntnis ab, dass ich die EU und deren Insassen, wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören."
frei nach Schopenhauer

Ich halte dagegen: 9/11 war eine viel größere Lüge. Aber wenn Du Schwindel (harmlos) und Lüge (bösartig) absichtlich unterscheidest, dann

BerndBorchert @, Samstag, 21.11.2020, 23:21 vor 6 Tagen @ Otto Lidenbrock 1549 Views

bearbeitet von BerndBorchert, Samstag, 21.11.2020, 23:38

könntest Du richtig liegen: die "Mondlandung" als bislang größter Menschheits-Schwindel wird gerade von Corona eingeholt ...

9/11 war eine andere Liga an Bösartigkeit: ein durchgeplanter Massenmord, mit Lügengeschichte dazu. Während bei Corona "nur" eine Mücke (eine Grippe-Variante) zum Elefanten (gefährliche Pandemie) gemacht wird. Zwar Tote, aber keine Morde. "Nur" ein riesiger orchestrierter globaler Schwindel - wie bei der "Mondlandung".

Bernd Borchert

Warum haben eigentlich Putin und Xi diese Lüge nicht aufgedeckt!

Mephistopheles @, Datschiburg, Sonntag, 22.11.2020, 08:26 vor 6 Tagen @ BerndBorchert 1696 Views

könntest Du richtig liegen: die "Mondlandung" als bislang größter Menschheits-Schwindel wird gerade von Corona eingeholt ...

9/11 war eine andere Liga an Bösartigkeit: ein durchgeplanter Massenmord, mit Lügengeschichte dazu. Während bei Corona "nur" eine Mücke (eine Grippe-Variante) zum Elefanten (gefährliche Pandemie) gemacht wird. Zwar Tote, aber keine Morde. "Nur" ein riesiger orchestrierter globaler Schwindel - wie bei der "Mondlandung".

Genau so wie die Mondlandungslüge?
Es wäre für die UdSSR doch eine Leichtigkeit gewesen, die Lüge um die Mondlandung (die Mutter aller Verschwörungstheorien [[lach]] ) aufzuklären und damit die USA bis in die Knochen zu blamieren, so dass ihnen in Zukunft kein Mensch mehr ein Wörtchen glauben würde. Warum nur haben sie darauf verzichtet und die Aufklärung den Truthern überlassen, um diese mit ihrer unzureichenden technischen Ausstattung zu entlarven und wo die Truther doch ohnehin ihre eigene Dummheit und Inkompetenz zum Maßstab nehmen und folglich verkünden, wenn Sie, die Truther, eine bemannte Rakete nicht zum Mond bringen könnten meinen, alles, was sie selber nicht könnten, dann wäre das Beweis genug, dass auch die USA das nicht fertigbrächten.
[[ironie]]

Ist es abhängig vom GAP der eigenen Intelligenz, welche Verschwörungstheorie man noch glauben will?

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Deine Jux-Frage ….

Das Alte Periskop, Scharf an der Nebelgrenze, Sonntag, 22.11.2020, 08:44 vor 6 Tagen @ Mephistopheles 1701 Views

bearbeitet von Das Alte Periskop, Sonntag, 22.11.2020, 08:48

"Warum haben eigentlich Putin und Xi diese Lüge nicht aufgedeckt!(?)

…. werde ich gleich indirekt in einem eigenen Beitrag beantworten. Soviel vorweg: Weil ARD, ZDF, ORF …. darüber ohnehin nicht berichtet hätten.
[[rofl]]

--
"Die glücklichen Sklaven sind die erbittersten Feinde der Freiheit" (Marie von Ebner-Eschenbach, 1830-1916)

ARD, ZDF & Co bestimmen also das Handeln von Xi oder Putin? (owT).

FOX-NEWS @, fair and balanced, Sonntag, 22.11.2020, 10:30 vor 6 Tagen @ Das Alte Periskop 897 Views

.

--
[image]
** Geliefert wie bestellt! **

Wie soll ich meine Ironie sonst noch kenntlich machen?

Das Alte Periskop, Scharf an der Nebelgrenze, Sonntag, 22.11.2020, 15:46 vor 5 Tagen @ FOX-NEWS 930 Views

[[rofl]]

Es gibt einen allmächtigen „Märchenonkel“ und eine riesige Schar von willigen Erzählern, weltweit! Muss ich jetzt auch noch John Swinton’s Rede (1883) bemühen? Heute habe ich das Märchen von der Zauberkugel des Lee Harvey Oswald aufgewärmt. Wurde es nach 57 Jahren korrigiert?

Von Herrn Putin (der einen großen Fan-Club hier hat) habe ich neulich das gelesen
https://www.dailymail.co.uk/news/article-6226105/MI6-regrets-helping-Vladimir-Putin-ele...
Er war übrigens einer der Ersten, der Bush jun. seine „Unterstützung“ nach der Zerstäubung von Larry’s Türmen angeboten hat. Von einem russischen Experten kam dazu Aufklärendes und der sitzt jetzt in USA im Gefängnis und wird kaum so schnell entlassen wie der Pollard.

Und: „Wer China mächtig machte“, bedarf bei Dir – wo Du wohl in Asien lebst – keiner Erläuterung. Schau Dir die Berater von Mao an, das Papier der Rockefeller-Foundation (2010) und die Totalsynchronisation der „Mächtigen“ beim Virus. Wer sprang Xi dabei sofort zur Seite? Der „Fenstermacher“, den man die Blitzableiter-Funktion für das Durchimpfen übertragen hat.

--
"Die glücklichen Sklaven sind die erbittersten Feinde der Freiheit" (Marie von Ebner-Eschenbach, 1830-1916)

Zu dem Foto in dailymail

helmut-1 @, Siebenbürgen, Montag, 23.11.2020, 06:27 vor 5 Tagen @ Das Alte Periskop 553 Views

Da hab ich eine Zuschrift von jemanden bekommen, mit dem ich schon früher in Verbindung mit dem Gelben Kontakt hatte, der hatte also meine Mailadresse.

Er schreibt:

Hallo Helmut,

dieser Artikel wurde vom Alten Periskop im Gelben verlinkt. Das Bild zeigt nicht den echten Putin.

(Es wäre ein Doppelgänger)

Ich kanns nicht beurteilen, man müsste die Fotos aus dieser Zeit gegenüberstellen.

Dazu schreibt er:

P. S.: Weißt Du, warum man als stiller Leser keine Foristen mehr erreichen kann?

Kein Kommentar mehr zum Foto in dailymail? (o.T)

helmut-1 @, Siebenbürgen, Dienstag, 24.11.2020, 14:45 vor 3 Tagen @ Das Alte Periskop 163 Views

9/11 und Corona in punkto Bösartigkeit durchaus vergleichbar

Otto Lidenbrock @, Nordseeküste, Sonntag, 22.11.2020, 10:42 vor 6 Tagen @ BerndBorchert 1142 Views

9/11 war eine andere Liga an Bösartigkeit: ein durchgeplanter Massenmord, mit Lügengeschichte dazu. Während bei Corona "nur" eine Mücke (eine Grippe-Variante) zum Elefanten (gefährliche Pandemie) gemacht wird. Zwar Tote, aber keine Morde. "Nur" ein riesiger orchestrierter globaler Schwindel - wie bei der "Mondlandung".

Wer weiß, was die großangelegte Impfkampagne mit einem experimentellen Vakzin bringen wird? Die "Corona-Pandemie" ist in meinen Augen weitaus mehr, als eine zum Elefanten aufgeblasene Mücke: Hungertote in Ländern der 3. Welt, Tote durch aufgeschobene notwendige Operationen, Tote durch Vermeidung von Krankenhäusern, Tote durch Fehlmedikation und unnötige invasive Beatmung, starke Erhöhung der Selbstmordrate in vielen Ländern, Existenzvernichtungen durch Lockdowns, Arbeitslosigkeit, Staatsverschuldung ...

Für mich lassen sich 9/11 und Corona durchaus vergleichen.

--
"Ich lege für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören."

Arthur Schopenhauer

Was ich sagen will: 9/11 war ein Geheimdienst-Verbrechen (3000 Tote) plus die passende Lüge, Corona ist nur Lüge

BerndBorchert @, Sonntag, 22.11.2020, 12:00 vor 5 Tagen @ Otto Lidenbrock 1138 Views

bearbeitet von BerndBorchert, Sonntag, 22.11.2020, 12:59

Überleg mal, wie einfach es war, die Corona Lügen-Kampagne in Gang zu setzen: ein paar Meldungen, ein paar Bilder. Das war/ist alles, es musste zwar Einiges vorbereitet und instruiert werden, aber keine einzige Explosion oder Tötung war nötig. Man hat einfach nur eine neue Grippe-Variante, wie es sie jedes Jahr gibt, zu einer gefährlichen Pandemie erklärt - das war´s. Die Kampagne war nach dem Start ein Selbstläufer. Entscheidend für den Erfolg war m.E., dass die Chinesen mitgespielt haben. Die erste gemeinsame Kampagne der westlichen und der chinesischen Dienste und ihrer jeweils angeschlossenen Medien und Regierungsorganisationen (WHO/RKI)?

Dein casuality count: Sind wir nicht beide der Meinung, dass die reinen Todeszahlen dieses Jahr völlig typisch sind. Das hieße aber, dass Deine Argumentation mit den Folge-Toten nicht richtig wäre.

Im übrigen möchte ich Dich mit meinen Relativierungen nur etwas beruhigen: Einfach nicht so sehr aufregen, denn was ist Corona im Vergleich zu 9/11? und vor allem: was ist Corona im Vergleich zu den Kriegen des letzten Jahrhunderts? 1 zu 1000, nach meiner Bewertung: lieber 1000 Tage Corona Maßnahmen als 1 Tag 2. Weltkrieg.

Bernd Borchert

Sehr europäische Sichtweise

Naclador @, Göttingen, Montag, 23.11.2020, 07:00 vor 5 Tagen @ BerndBorchert 539 Views

Moin Bernd,

das mag für Dich hier in D so aussehen, aber die UN rechnet wegen der Coronamaßnahmen mit bis zu 100 Mio zusätzlichen Hungertoten. In Afrika gibt es Masernepidemien, weil wegen Corona die Impfprogramme ausfallen.

Und die dicke Rechnung kommt für uns in Europa und Amerika erst nach der Impfung.

Harmlos ist das alles bei Weitem nicht.

Gruß,
Naclador

--
"Nur die Lüge benötigt die Stütze der Staatsgewalt. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht."
Thomas Jefferson

Danke für den Artikel

cassi @, Mitten in der EUdSSR, Montag, 23.11.2020, 10:49 vor 5 Tagen @ D-Marker 431 Views

aus dem Blog des helios-Vorstandes De Meo

Jetzt im Herbst besuche ich wieder unsere Kliniken in Spanien. Im Taxi zum Flughafen Frankfurt erklärt mir der Taxifahrer, dass er die Maske nicht mehr tragen darf während der Fahrt. Neue Anordnung von oben, meint er, wegen der Blitzer. Viele Kollegen habe man in den letzten Wochen bei Verstößen nicht belangen können, weil die Masken das Blitzfoto unbrauchbar machten.

Da werden Prioritäten klar! [[wut]]

Auch diese Aussage interessant

In unseren deutschen Kliniken war Covid-19 spürbar, hat jedoch nie das Maß einer Bedrohung für das Gesundheitssystem erreicht. In Spanien war die Lage kritischer, wir hatten das Zehnfache an Covid-19 Fällen in unseren Kliniken, mit einem Viertel der Betten- und einem Drittel der Intensivkapazitäten.

Die Fakten zeigen, dass wir in den vergangenen Monaten übertrieben angstgetrieben gehandelt haben. Was verständlich ist, da die Faktenlage dünn war und der Schutz der Menschen und die Funktionalität der Gesundheitssysteme im Zweifel stand. Beides wissen wir nun aber besser.

https://www.helios-health.com/what-we-do/covid-20-german

Naja, Profis (Mediziner) sollten sich nicht gar so schnell aus der Fassung treiben lassen.
Was wir nun besser wissen: ES GEHT NICHT UM EINE NEUE (!) KRANKHEIT und NICHT UM DAS WOHL DER MENSCHEN!!

CoVid-19 - Der böse Trick (in Anlehnung an Catch-22)

--
Gruß ©
"Dummheit ist ein menschliches Privileg" (S. von Radecki)
"Ich lege hier Bekenntnis ab, dass ich die EU und deren Insassen, wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören."
frei nach Schopenhauer

IQM-Studie: In 2020 gab es weniger an SARI-Erkrankte als in 2019

cassi @, Mitten in der EUdSSR, Montag, 23.11.2020, 18:18 vor 4 Tagen @ D-Marker 315 Views

(SARI = „Severe Acute Respiratory Infections“)

aus dem Blog Artikel von Dr. De Meo, Vorstand Fresenius Helios-Kliniken
(https://www.helios-health.com/what-we-do/covid-20-german)

Die Studie wurde von IQM, einer gemeinnützigen Qualitätsinitiative deutscher Kliniken, durchgeführt. An der Studie haben 421 Kliniken teilgenommen, in etwa gleichgewichtig aus allen Trägergruppen, also Kliniken in öffentlicher, in universitärer, in freigemeinnützig/kirchlicher und in privater Trägerschaft. Die Studie umfasst knapp 2,8 Millionen Krankenhausfälle, damit etwa ein Viertel aller stationären Patienten während des fraglichen Zeitraums von März bis August 2020.

Die Studie ist auf den Seiten von IQM Initiative Qualitätsmedizin e.V. nicht zu finden (404)

lediglich im google-cache

[image]
Die rote Linie sind die "Verdachtsfälle" SARI U07.2

Überraschenderweise war die SARI-Fallzahl im ersten Halbjahr 2019 mit 221.841 Fällen höher als 2020 mit insgesamt 187.174 Fällen, obwohl darin auch die COVID bedingten SARI-Fälle mit eingeschlossen wurden. Die nicht mit COVID in Verbindung stehenden SARI-Fälle summieren sich auf 166.214; SARI U07.1 auf 11.132; SARI U07.2 auf 11.206. Es ist auffällig, dass bei mehr als 35.000 Patienten ein COVID-Verdacht (U07.2) kodiert wurde, ohne dass ein SARI vorlag.

--
Gruß ©
"Dummheit ist ein menschliches Privileg" (S. von Radecki)
"Ich lege hier Bekenntnis ab, dass ich die EU und deren Insassen, wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören."
frei nach Schopenhauer

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.