Denn ob der Reichstag sich blamiert | Professorhaft, trotz alledem! | Und ob der Teufel regiert | Mit Huf und Horn und alledem – | Trotz alledem und alledem, | Trotz Dummheit, List und alledem

Avicenna @, Mittwoch, 18.11.2020, 19:41 vor 7 Tagen 2865 Views

bearbeitet von Hausmeister, Mittwoch, 18.11.2020, 20:03

Lasset Jacques ziehen in Frieden - und seinen Frieden finden. Es kommen Revolutionszeiten wie 1848, die erschrecken mögen:

Denn ob der Reichstag sich blamiert
Professorhaft, trotz alledem!
Und ob der Teufel regiert
Mit Huf und Horn und alledem –
Trotz alledem und alledem,
Trotz Dummheit, List und alledem,
Wir wissen doch: die Menschlichkeit
Behält den Sieg trotz alledem!

(Ferdinand Freiligrath 1848)

Zur Inkraftsetzung des neuen Ermächtigungsgesetzes heute in Deutschland hat Martin Armstrong für die Schweizerische Eidgenossenschaft heute die Revolution gegen die "Tyrannei" angekündigt. Er schrieb:

https://www.armstrongeconomics.com/international-news/disease/switzerland-to-prosecute-...

Swiss health economist Willy Oggier calls for skeptics of the new coronavirus to be taken seriously. He calls for the immediate introduction of a legal basis allowing them to impose heavy fines without going through lengthy procedures.

Der Schweizer Gesundheitsökonom Willy Oggier verlangt, Skeptiker des neuen Coronavirus endlich ernst zu nehmen. Er fordert die sofortige Einführung einer gesetzlichen Grundlage, die es erlaubt, ihnen ohne langwierige Verfahren hohe Geldstrafen aufzuerlegen.

The private security services and the railway police should also be able to impose such fines, claims Mr. Oggier in an interview broadcast Tuesday by the German-speaking newspapers of the Tamedia press group. “Those who willfully ignore the rules of social distancing and hygiene must take responsibility for their actions,” he adds.

Auch die privaten Sicherheitsdienste und die Bahnpolizei sollten solche Bussgelder verhängen können, fordert Willy Oggier in einem Interview, das am Dienstag von den deutschsprachigen Zeitungen der Pressegruppe Tamedia gesendet wurde. "Wer vorsätzlich die Regeln der sozialen Distanzierung und der Hygiene missachtet, muss Verantwortung für sein Handeln übernehmen", fügt er hinzu.

He proposes to register the names of Covid-19 skeptics, and if they are infected with the virus not to grant them a bed in intensive care units in case of lack of space. Such a process could serve as a signal, notes the economist. “You often need a penalty for the system to work.”

Er schlägt vor, die Namen der Covid-19-Skeptiker zu registrieren und ihnen, falls sie mit dem Virus infiziert sind, bei Platzmangel kein Bett auf der Intensivstation zu gewähren. Ein solcher Prozess könnte als Signal dienen, stellt der Ökonom fest. 'Man braucht oft eine Strafe, damit das System funktioniert."

In the measures taken to combat the spread of the coronavirus, Switzerland should, Oggier specifies, follow the example of Austria, whose Chancellor, Sebastian Kurz, is a gifted communicator. According to the economist, the tests carried out on a massive scale make political sense.

Bei den Massnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus sollte die Schweiz, so Oggier, dem Beispiel Österreichs folgen, dessen Bundeskanzler Sebastian Kurz ein begnadeter Kommunikator ist. Nach Ansicht des Ökonomen sind die massenhaft durchgeführten Tests politisch sinnvoll.

Mein Kommentar: Natürlich wissen die Aufgeklärten, dass "die massenhaft durchgeführten Tests politisch sinnvoll" sind, weil mit dem PCR-Test, der zwar diagnostisch völlig ungeeignet, aber vom politisch gewünschten Ergebnis bestens manipulierbar ist, die politisch gewünschte Fake-Pandemie erschaffen wurde, die den des eigenständigen Denkens entwöhnten Menschen ganz real Angst macht. Bemerkenswert jedoch ist die Prognose ("people like him will eventually be dragged out and hung"), die Martin Armstrong in dieser Klarheit und Schärfe gerade in Bezug auf Schweiz formuliert:

What he is doing is eliminating the due process of law to allow people to be prosecuted quickly to crush all resistance. This is why there will be revolutions coming and people like him will eventually be dragged out and hung. You cannot crush the economy and force Communism 3.0 with this Agenda 2030. The people are not sheep or cattle. They have a right to respect, dignity, and freedom.

Was er tut, ist die Abschaffung des ordentlichen Gerichtsverfahrens, damit Menschen schnell bestraft werden können, um jeden Widerstand zu brechen. Deshalb wird es Revolutionen geben, und Menschen wie er werden schließlich hinausgezerrt und gehängt werden. Man kann mit dieser Agenda 2030 nicht die Wirtschaft zerschlagen und den Kommunismus 3.0 erzwingen. Die Menschen sind keine Schafe oder Rinder. Sie haben ein Recht auf Respekt, Würde und Freiheit.

Soweit Armstrongs Äußerung zur Schweiz.

Erwartet Martin Armstrongs Prognosesystem, dass in der letzten verbliebenen direkten Demokratie rechtzeitig ein neuer Tell erwacht, der den neuen Gessler lyncht?

Man kann glauben, die Revolution ist bereits in Vorbereitung:

https://corona-transition.org/

Aus der Rede von Christoph Pfluger an der Kundgebung «Gehorsamsprobe» vom 5. September in Altdorf im Kanton Uri:

https://corona-transition.org/wie-der-trick-mit-dem-gesslerhut-funktioniert

Jetzt stehen wir wieder am selben Ort, wo damals ein historischer Akt stattgefunden hat. Und vielleicht warten wir auf einen neuen Wilhelm Tell. Aber er hat seinen Job getan. Jetzt sind wir dran. Und es gibt zwei grosse Unterschiede, die uns helfen: Wir kennen den Trick, den Tell nur erahnt hat: den sinnlosen symbolischen Akt. Und wir sind nicht ein Einzelner. Wir sind viele. Und wir sind überzeugt, dass wir uns niemals vor einem Gesslerhut verneigen werden.

"Wir wissen doch: die Menschlichkeit behält den Sieg trotz alledem!" - so Freiligrath 1848.
Erinnern wir uns: Wann hatte die Schweiz ihren letzten Bürgerkrieg? 1848.

--
"Niemand ist mehr Sklave als der, der sich für frei hält, ohne es zu sein" (Johann Wolfgang von Goethe, 1809)

Jeder der nicht geimpft ist, der muss das Gelbe Zeichen, biologische Gefahr, in der Öffentlichkeit tragen.

bolte @, Mittwoch, 18.11.2020, 21:16 vor 7 Tagen @ Avicenna 1836 Views

Als biologische Gefahren werden im Rahmen des Bevölkerungsschutzes und der Gefahrenabwehr Situationen oder Sachlagen bezeichnet, in denen aufgrund der vorsätzlichen oder fahrlässigen Freisetzung beziehungsweise der natürlichen Verbreitung von biologischen Agenzien das Risiko von erheblichen negativen Auswirkungen für Menschen oder für die Umwelt besteht.
https://de.wikipedia.org/wiki/Biologische_Gefahren

Wer sich nicht impfen lässt, der wird von dieser Definition erfasst, muss das Zeichen gut sichtbar tragen. An die Jacke genäht oder als Anstecknadel.

[image]

Die sich impfen lassen erhalten eine Karte in der Größe des Personalausweises, die vorzeigen, wenn der Blockwart zur Kontrolle an der Wohnungstür klingelt und um damit bei öffentlichen Gebäuden, in Schulen, bei Firmen und Konzernen, in Vereinen einen Zugang zu bekommen.

Gegen die wahre Gefahr für Tyrannen und solche, die es werden wollen, hilft keine Impfung. Die gefährlichste Biowaffe ist unsichtbar. Sie sitzt neben Dir und Du merkst es nicht einmal.

Avicenna @, Mittwoch, 18.11.2020, 22:40 vor 6 Tagen @ bolte 1384 Views

Hi @bolte, wen willst Du mit dieser grausigen Behauptung ängstigen?

"Wer sich nicht impfen lässt, der wird von dieser Definition erfasst, muss das Zeichen gut sichtbar tragen. An die Jacke genäht oder als Anstecknadel."

Was Du schreibst, ist der feuchte Traum derer, die die Menschheit unterjochen und versklaven wollen. Aber es liegt an Dir, ob Du das zulässt.

Es ist faszinierend zu sehen, wie in den Medien und Foren alle Kaninchen hypnotisiert auf die Schlange starren und die Angst ihnen den Verstand abschaltet.

Gegen die wahre Gefahr für Tyrannen und solche, die es werden wollen, hilft keine Impfung. Die gefährlichste Biowaffe ist unsichtbar. Sie sitzt neben Dir und Du merkst es nicht einmal. Im besten Falle infiziert sie Dich. Fürchtest Du Dich davor?

Die gern zitierten Psychotherapeuten in Cambridge arbeiten nur mit Biowaffen: "Die gefährlichste Biowaffe ist der aufgeklärte, seine eigenen Interessen erkennende und sich seines eigenen unabhängigen Verstandes bedienende freie Mensch, der sein Denken selbst kontrolliert und seine Gedanken in die Welt trägt."

Wer nach den Erfahrungen mit Ermächtigungsgesetzen in Deutschland auch diesmal geduldig wartet, bis er die behördliche Stigmatisierung "an die Jacke genäht oder als Anstecknadel" bekommt, macht möglicherweise nicht den besten Gebrauch von seinem Verstand. Da sind die Urschweizer offenbar wehrhafter, wenn es an ihre Freiheit geht.

Vielleicht einfach nochmal die Erläuterung von Christoph Pfluger lesen, wie der Trick mit dem Gesslerhut funktioniert:

https://corona-transition.org/wie-der-trick-mit-dem-gesslerhut-funktioniert

Viel Vergnügen beim Selberdenken.
Herzlichst
Avicenna

--
"Niemand ist mehr Sklave als der, der sich für frei hält, ohne es zu sein" (Johann Wolfgang von Goethe, 1809)

++ Aber es liegt an Dir, ob Du das zulässt....++ Wie? Ich bitte um praktische Vorschläge.(oT)

bolte @, Mittwoch, 18.11.2020, 23:06 vor 6 Tagen @ Avicenna 707 Views

./.

Praktischer Vorschlag: Mach mal Pause vom Gelben

stokk, Mittwoch, 18.11.2020, 23:53 vor 6 Tagen @ bolte 1028 Views

Beruhigt ungemein

Erst kommt erst und dann kommt dann

D-Marker @, Donnerstag, 19.11.2020, 12:34 vor 6 Tagen @ bolte 306 Views

Die physische Impfung bringt die Zinsen.

Auf die geistige Impfung.


Nennen wir sie "vorbeugend"... (Im Militär Artillerievorbereitung)

LG
D-Marker

Corona?
Seit 2020 wird zurückgeschossen.

In Österreich in ein genereller Antigen-Schnelltest geplant. Kein PCR-Test.

sensortimecom @, Mittwoch, 18.11.2020, 22:12 vor 7 Tagen @ Avicenna 1287 Views

Also wer positiv getestet wird muss in 10-tägige Quarantäne, ausser er lässt auch einen PCR-Test machen der negativ ausgeht (auf eigene Kosten, klaro).

Zwei Wochen Inkubationszeit von C. und in diesen Intervallen den Test wiederholen? Alles Idioten.(oT)

bolte @, Mittwoch, 18.11.2020, 23:11 vor 6 Tagen @ sensortimecom 762 Views

./.

Slowakei testet fast komplette Bevölkerung

EinSportfreund @, München, Donnerstag, 19.11.2020, 01:20 vor 6 Tagen @ sensortimecom 942 Views

Hallo,

in der Slowakei wurden 3,6 Mio Einwohner (insgesamt 5,5 Mio) zwischen 10 und 65 Jahre getestet und 57500 positive Ergebnisse gefunden. Auch mit dem Antigetest und nicht PCR Test. Wer sich nicht hat testen lassen, musste in Quarantäne gehen.
In der Slowakei gab es mit PCR Tests vorher eine positiv quote von ca. 20 % in der Slowakei, mit dem Massentest kommen nur jetzt nur noch 1,6% heraus. Von einer Durchseuchung sind wir damit weit entfernt.

mfg Sportfreund

Den hat Elon Musk auch gemacht

Rybezahl, Donnerstag, 19.11.2020, 10:27 vor 6 Tagen @ EinSportfreund 509 Views

bearbeitet von Rybezahl, Donnerstag, 19.11.2020, 11:23

Hallo!

Ergebnis: 2x positiv, 2x negativ.

Die Lösung:
https://twitter.com/emmabell42/status/1327586649765769218

Mit anderen Worten: Nur akut Erkrankte - Virenschleudern - werden damit zuverlässig erkannt.

Ableitung: Es gibt in der Slowakei von den 3,6 Mio. Getesteten höchstens - sehr wahrscheinlich weniger als - 57500 akut Erkrankte. Aussagekraft: nahe 0.

Oder haben die andere Antigen-Tests genommen?

Gruß vom
Rybezahl.

--
Aldous Huxley zu Überbevölkerung und Totalitarismus 1962

"people like him will eventually be dragged out and hung"

Diego2 @, Donnerstag, 19.11.2020, 00:12 vor 6 Tagen @ Avicenna 1154 Views

Bin schon lange der Meinung, dass es bei zunehmend ruinierten Existenzen Drosten und Wieler die ersten Ziele der wütenden Betrogenen in D sein werden. Die werden sicher nicht so geschützt sein, wie die Politiker. Aber exponieren sich extrem.

"Journalisten" und insbesondere die Ideologen bei den GEZ-Sendern

Lenz-Hannover @, Donnerstag, 19.11.2020, 10:27 vor 6 Tagen @ Diego2 533 Views

Die gingen bisher immer ziemlich straffrei aus.

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.