Weiteres Opfer des Maskenwahns: Die Grippe-Saison.

FOX-NEWS @, fair and balanced, Samstag, 17.10.2020, 09:12 vor 4 Tagen 4479 Views

Was sich schon im Februar in Hong Kong abzeichnete, manifestiert sich in weiteren Ländern auf der Südhalbkugel: Die Grippe-Saison ist faktisch ausgefallen. Sollte Corona irgendwann vorbei sein, haben wir eine riesige Bugwelle an potentiellen Grippeopfern, welche es dann erwischen wird ... überlastete Notaufnahmen und Intensivstationen inclusive.

Grüße

--
[image]
** Geliefert wie bestellt! **

Krankheitswelle bei Entfall der Maskenpflicht

paranoia @, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Samstag, 17.10.2020, 10:14 vor 4 Tagen @ FOX-NEWS 3685 Views

Hallo Fox-News,

mein Internist war nach dem Weggang aus einem viren- und baktierenarmen Teil eines Krankenhauses und der Eröffnung einer eigenen Praxis drei Jahre lang permanent verschnupft, dann war Ruhe.

Wenn die Masken noch lange getragen werden und dann plötzlich nicht mehr, dann werden die Menschen einer höheren Dosis von Krankheitserregern ausgesetzt.

Inwieweit kann das durch das Tragen von Masken reduzierte Training des Immunsystems die Leistung des Immunsystems in einer späteren maskenfreien Zeit reduzieren?

Über Grippewellen darf nicht berichtet werden, weil das den Glauben an die Grippeimpfung beeinträchtigen würde. Die Welle vor drei Wochen ist medial an mir vorbeigegangen. Das ist verwunderlich.

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.

Das Problem lässt sich lösen ...

NST ⌂ @, Südthailand, Samstag, 17.10.2020, 12:43 vor 4 Tagen @ paranoia 2727 Views

Inwieweit kann das durch das Tragen von Masken reduzierte Training des Immunsystems die Leistung des Immunsystems in einer späteren maskenfreien Zeit reduzieren?

.... machs wie ich. Seit Anfang April - seit hier die Masken gefordert werden habe ich erst 4 Masken verbraucht. Davon sind noch 2 im Einsatz. Die wasche ich max. 1x wöchentlich wenn ich es nicht vergesse. :-P

Vor diesen Masken fürchten sich selbst die Corona Viren. Das Immunsystem bekommt bei Sichtkontakt automatisch Pandemie Alarm - und rückt an mit allen Geschützen die es hat und feuert aus allen Rohren.

Auch Schnupfenviren scheinen gehörigen Respekt vor diesen 2 Masken zu haben - also ich kann mich nicht beklagen.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Hygiene nicht übertreiben

Joe68 @, Samstag, 17.10.2020, 18:55 vor 3 Tagen @ NST 1598 Views

Ich brauche eine Maske nur sehr selten, die ist inzwischen muffelig und sehr ausgeleiert, dient nur als besserer Spuckschutz.
Ich weigere mich auch die vielen Hand Desinfektionsmittel zu nutzen, selbst vor Einkaufswagen habe ich keinen Ekel.

Einzig das sorgfältige Händewaschen, daheim, nach dem Einkauf, ist Pflicht. Da kommt jedesmal sehr viel Schmutz runter.

Es gibt so manches, was nicht mehr sein darf

helmut-1 @, Siebenbürgen, Samstag, 17.10.2020, 20:24 vor 3 Tagen @ paranoia 1567 Views

Da hab ich einen guten Bekannten, den haben sie ins Krankenhaus zur Beobachtung verfrachtet, weil er positiv getestet wurde und dazu noch Asthmatiker ist.

Was wollte ich machen: Dem guten Mann zwei kleine Fläschchen und eine Spritze geben (ohne Nadel), womit er sich dann in das eine Nasenloch die eine Substanz und ins andere Nasenloch die andere Substanz spritzen kann. Genügt ja bereits eine geringe Menge.

Die Rede war von Chlordioxid und von Benzin.

Um bei Letzterem zu bleiben, - ich weiß, dass man in jeder Apotheke Wundbenzin - oder auch Waschbenzin genannt - kaufen konnte, mit dem hat man z.B. die Ränder von den Pflastern (Klebereste) gesäubert, etc. Gibts in RO nicht mehr, in den Apotheken.

Chlordioxid wurde zu Beginn des Jahres vom Markt genommen, wie mir eine Apothekerin erklärt hat, kann man in RO nicht kaufen.

Sicher alles nur Zufall. Logisch, dass ich mich erst jetzt für diese Substanzen interessiert habe, - vorher war mir das egal.

Frage: Kann man diese Substanzen in A oder D in den Apotheken oder Drogerien kaufen, - oder gibts das dort auch nicht (mehr)?

Waschbenzin, CDL

cassi @, Mitten in der EUdSSR, Samstag, 17.10.2020, 20:56 vor 3 Tagen @ helmut-1 1742 Views

Waschbenzin kriegst du wohl (fast) überall.
z.B. https://www.dm.de/klax-waschbenzin-p4002832001190.html
oder sonst wo
https://www.find-clever.de/waschbenzin-420633.html?page=7

CDL eigentlich ebenso (google Suche)

Nur: ob ich mir das spritzen würde [[hae]] (weder mit noch ohne Nadel)

--
Gruß ©
"Dummheit ist ein menschliches Privileg" (Sigismund von Radecki)
Wer die Politik kritisiert, gefährdet Leben; unter Umständen sein eigenes (Merkel-Regime, Berlin 29.8.2020)

Danke für die Info

helmut-1 @, Siebenbürgen, Samstag, 17.10.2020, 21:40 vor 3 Tagen @ cassi 1076 Views

Hab mich wahrscheinlich nicht richtig ausgedrückt:

Nur: ob ich mir das spritzen würde

Es geht darum, sich ein paar Tropfen davon ins eine und von der anderen Substanz ins andere Nasenloch zu Träufeln (spritzen ist zuviel gesagt)

Nach meinen gesammelten Infos müsste das reichen, um durch die anschließende Einatmung jegliches Covid-Ungetüm zur Strecke zu bringen.

Schnüffel Dich gesund zum Zweiten

b.o.bachter @, Sonntag, 18.10.2020, 20:43 vor 2 Tagen @ helmut-1 521 Views

Hallo helmut-1,

Die Rede war von Chlordioxid und von Benzin.

Es geht darum, sich ein paar Tropfen davon ins eine und von der anderen Substanz ins andere Nasenloch zu Träufeln (spritzen ist zuviel gesagt)

Nach meinen gesammelten Infos müsste das reichen, um durch die anschließende Einatmung jegliches Covid-Ungetüm zur Strecke zu bringen.

@Inventor präsentierte uns die Benzinschnüffelei als einfaches und effektives Mittel zur Virenzerstörung, bleibt aber leider auch auf Nachfrage eine Erklärung zum Ursprung dieser Erkenntnis schuldig, womit es leider bei einer bloßen Behauptung bleibt.

Daher mein Bitte: Lässt Du uns Deiner gesammelten Informationen teilhaftig werden?

Vielleicht liest Du hier mal nach, was ich an Dich gerichtet nun ergänze. Das Inhalationen Wirkung haben (heilend und schädigend) ist nicht neu und insofern erscheint mir der Gedanke nicht abwegig, Viren, noch bevor diese auf die Lunge gehen, durch die Inhalation eines diese zerstörenden Mittels auf eine verträgliche Last zu reduzieren.
Es wäre doch der Knaller in der Geschichte der Menschheit, wenn es ein solches Mittel gäbe. Nach einer möglichen Exposition mal eben einen Zug durch Nase und Mund -> innere Desinfektion erledigt. Nur welches Mittel könnte es sein?
Diese Fragestellung betrifft ein Thema, von dem ich so gar keine Ahnung habe und ich verfüge auch nicht über Verbindungen, die dazu hilfreich sein könnten und auch nicht über Gelegenheiten, dem selber auf den Grund zu gehen. Gleichwohl bin ich mir ziemlich sicher, dass ein Nachweis einfach zu erbringen sein müsste, denn wenn das Verfahren wirkt, brauchten doch nur die Erreger den Dämpfen von diversen "Mitteln" ausgesetzt zu werden und danach darauf untersucht zu werden, ob die Erreger noch erregend sind.
@Inventor behauptet, Benzindampf würde dies leisten, was unter dem Elektronenmikroskop erkennbar wäre. Ich habe aber gerade keines zur Hand und auch nicht in Aussicht. zu Benzin finde ich z.B. dies:

Beim Beschneiden sollen die Werkzeuge, (Schere und Säge) mit Benzin regelmäßig desinfiziert werden, damit der Baumkrebs nicht von einem Baum zum anderen übertragen wird.

aber auch das:

Im Unterschied zu anderen Lösungsmitteln wie Ethanol oder Isopropanol ist Benzin nicht zur Desinfektion geeignet.

und das:

In Benzin können keine Mikroorganismen überleben, daher ist Wundbenzin steril. Es wirkt jedoch nicht als Desinfektionsmittel, da Benzin keine Bakterien abtöten kann.

Was kann Benzin denn nun? Andere Frage: Wenn Benzin kein guter Kandidat wäre, wäre es dann vielleicht Alkohol, der ja viruzid wirkt? Braucht man je ein spezialisiertes Riechfläschchen gegen Bakterien, Viren, Pilze, sonstwas?

So viel der Vorrede. Nachdem Du Dich von dem Projekt des Infektionsversuches abgewendet hast, den ich ohnehin für nicht aussagekräftig halte, wie wäre es, wenn Du statt dessen Dein Bestreben und Vermögen, den Dingen auf den Grund zu gehen, auf obige Fragestellung richtest? Es könnte ein Dienst an der Menschheit sich dabei durch Dich erweisen.

Apropos Versuche: Was machen Deine Brennversuche mit dem ausgesonderten Eichenbalken in Sachen Notre-Dame?

Viele Grüße!

Da hast Du mir einige Hausaufgaben aufgegeben

helmut-1 @, Siebenbürgen, Sonntag, 18.10.2020, 21:25 vor 2 Tagen @ b.o.bachter 373 Views

Was natürlich alles Sinn macht, - jeder Satz. Werde mich damit beschäftigen, - bin aber derzeit unter Zeitdruck, weil ich mich durch den Rückzug von der Front auch von gewissen Grundstücken trenne, die eine Räumung erfordern. Aber neugierig hats mich schon gemacht.

Nur kurz zum Eichenbalken: Das habe ich probiert, hat natürlich nicht gebrannt, ist aber - wie man mir gesagt hat, - nicht vergleichbar, weil das Holzstück, das ich verwendet habe, nicht alt genug war. Mir hat jemand versprochen, einen Eichenbalken, zumindest ein Stück davon, aus einer alten Siebenbürgischen Kirchenburg zu besorgen, das eher mit der Situation in Frankreich vergleichbar ist. Habs aber noch nicht gekriegt. Derjenige, der Küster, der mirs versprochen hat, ist auch ein fauler Hund. Man muss nämlich, um zu diesen paar Reststücken zu kommen, bis auf den hohen Turm hinaufsteigen, das sind so um die 140 Stufen.

Saufen auf Krankenschein .....

NST ⌂ @, Südthailand, Montag, 19.10.2020, 04:30 vor 1 Tag, 23 Stunden, 32 Min. @ b.o.bachter 384 Views

Was kann Benzin denn nun? Andere Frage: Wenn Benzin kein guter Kandidat wäre, wäre es dann vielleicht Alkohol, der ja viruzid wirkt? Braucht man je ein spezialisiertes Riechfläschchen gegen Bakterien, Viren, Pilze, sonstwas?

[image]

Eine Flasche für äussere Anwendungen und eine Flasche für die orale Behandlung. [[top]]

Ihr lebt doch in einer Demokratie, wenn die Mehrheit dafür ist, kann das doch kein Problem sein - und alle wäre zufrieden.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Ich füge das Mal hier ein, hat mit Corona zu tun ....

NST ⌂ @, Südthailand, Montag, 19.10.2020, 11:56 vor 1 Tag, 16 Stunden, 5 Min. @ NST 296 Views

bearbeitet von NST, Montag, 19.10.2020, 12:02

..... ich sympathisiere wie jeder hier weiss, mit dem Konzept des Buddhismus. Halte aber auch meine Augen und Ohren offen, was anders wo so passiert.

Da muss ich sagen sticht etwas hervor - die evang. Freikirche Riedlingen e.V. mit ihrem Prediger J. Tscharntke.

Es ist ein längeres Video - die Kurzfassung ist auf youtube nicht mehr zu finden ... wie üblich, wenn es interessant wird.

Ich geben euch den Teil preis, den ich selbst gehört habe ab 3:45 - 20:xx ... ich bin sicher seine Interpretation des 3. Weltkriegs und des Corona Terrors wird euch interessieren ....
Apostolicum Teil 9: „Der wiederkommende Herr“ Ich lasse den Originaltitel des Beitrags stehen und verweise auf den Zeitindex.

Des weiteren ein Link zu Festnahmen bei erneuten Protesten hier geht es um die Unruhen in Thailand. Das wird ganz klar von den Organisatoren der Farbenrevolutionen angefeuert ... die Leute gehen aber auf die Strasse, weil sie auch langsam die Schnauze von den Corona Beschränkungen voll haben -- eine teuflische Mischung die dort gerade zusammen gerührt wird ....

Von den USA und den kommenden Wahlen will ich jetzt gar nicht anfangen ....

Fazit: Chaos wird überall wo es möglich ist - rund um den Globus geschürt. Diese Kräfte im Hintergrund lassen nicht nach - sie schütten ohne Unterlass Benzin ins Feuer. Wenn jetzt noch an den Börsen der Funke überspringt .... werden das interessante Weihnachten ....

Mein Tipp an die Westler .... Panikraum einrichten

[image]
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Apokalypse, nö.

Oblomow @, Leipzig, Montag, 19.10.2020, 12:19 vor 1 Tag, 15 Stunden, 43 Min. @ NST 237 Views

Insgesamt passiert im schlimmsten Falle Folgendes: Du stirbst. Die Angst davor fuehrt zu allerlei Hallodri. Dieses apokalyptische Gerede oedet mich etwas an, das ist auch son Scheissframe.

Das fuehrt zurueck zum Loslassen. Mein Hauptgedanke ist uebrigens auch biblischen Ursprungs, naemlich, dass viele berufen, aber nur wenige auserwaehlt sind und, dass es vor allem keine Sache des Willens ist, sondern der Gnade. Andererseits muss man wohl ueben / meditieren und es gleichzeitig sein lassen, sich vom Ueben/ Meditieren etwas zu erwarten. Rettungsversuche, Unsinn wie T.B. so schoen sagt.

War heute schon Laufen.

Herzlich
Oblomow

--
"Der Geist wird erst frei, wenn er aufhört, Halt zu sein."

Der Glaube an die Grippeimpfung

cassi @, Mitten in der EUdSSR, Samstag, 17.10.2020, 20:43 vor 3 Tagen @ paranoia 1466 Views

Grippeimpfung ist nur Geldmacherei der Pharmaindustrie-SWR Reportage mit Dr. Angela Spelsberg (ca. 7 Min.)
https://www.youtube.com/watch?v=i8l4dTEa9bo&feature=youtu.be

--
Gruß ©
"Dummheit ist ein menschliches Privileg" (Sigismund von Radecki)
Wer die Politik kritisiert, gefährdet Leben; unter Umständen sein eigenes (Merkel-Regime, Berlin 29.8.2020)

Grippeschutzimpfung hatte letzte Saison laut RKI eine Effektivität von -28% (Ja, MINUS!)

Linder, Dienstag, 20.10.2020, 17:54 vor 10 Stunden, 8 Minuten @ cassi 182 Views

https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2019/10/08-10-2019/wie-gut-schue...

Des Einen Minus (Patienten/Krankenkassen) ist des Anderen Plus (Ärzte/Pharmaindustrie).

Wer also nicht gerade absichtlich an Grippe erkranken will, der sollte einen Bogen um die jährlich wiederkehrende Impfung machen. Sie ist höchstens etwas für arbeitsunlustige Angestellte und Arbeiter, jedoch potenziell nichts für Zugehörige von Risikogruppen.

--
Niemand hat die Absicht eine Maske zu tragen!

Die Zahlen- und Wortjongleure vom RKI

cassi @, Mitten in der EUdSSR, Dienstag, 20.10.2020, 19:19 vor 8 Stunden, 42 Minuten @ Linder 110 Views

aus deinem Link

Höhere Grippechance durch Impfung?

Der negative Wert bei der Impfwirksamkeit gegen A(H3N2) in dieser Saison mit -28 Prozent und die Vertrauensbereiche, die für A(H3N2) vom negativen in den positiven Bereich reichen, bedeuten laut RKI, dass keine statistisch signifikante „kleinere Chance" – und damit ein besserer Schutz – der Geimpften gegen eine Influenzaerkrankung im Vergleich zu Ungeimpften belegt wurden.

Wenn der Punktschätzer und der gesamte Vertrauensbereich im negativen Bereich liegen würden, hätten Geimpfte bei gleicher Exposition sogar eine höhere „Chance", an Influenza zu erkranken, was während der Pandemie 2009 in Kanada durchaus ein Thema gewesen sei.

Ich verstehe kein Wort davon! [[hae]]
außer

Die saisonal Geimpften seien so auf die saisonale Influenza „fokusiert geschützt“, dass deren Immunsystem sodann auf eine Infektion mit dem neuartigen Virus nicht zielgerichtet reagieren würde.

Heißt im Klartext: geht die Prognose für die Zusammensetzung des Vakzins daneben, steigt die Chance eine Grippe zu bekommen. Schätze das geht meist daneben und die Zahlen gehen die letzen Jahre eher nach oben! <img src=" />

[image]
Die Impfungen "dagegen" habe drastisch zugenommen. Das zeigt die folgende Grafik, die leider nur den Zeitraum bis 2009 abdeckt. Weniger ist das an Impfungen sicher nicht geworden [[zwinker]]
[image]
(leider ohne x/y Beschriftung [[sauer]])
Wenn die (ungeprüften) Grafiken annähernd stimmen, hat die massiv steigende Impforgie nur einer Fraktion was gebracht! [[applaus]]

--
Gruß ©
"Dummheit ist ein menschliches Privileg" (Sigismund von Radecki)
Wer die Politik kritisiert, gefährdet Leben; unter Umständen sein eigenes (Merkel-Regime, Berlin 29.8.2020)

Heißt im Klartext: Hatte ein Geimpfter Kontakt zu einem Influenza-Infizierten standen seine Chancen schlechter als wenn er nicht geimpft gewesen wäre

Linder, Dienstag, 20.10.2020, 20:48 vor 7 Stunden, 13 Minuten @ cassi 94 Views

Das ist genau das, was ich bereits vor Monaten kommunizierte: Wenn man Pech hat, bekommt man aufgrund der Impfung erst recht die Grippe.
Mit der Spritze bekommt man keine Antikörper verabreicht, sondern nur eine geringe, abgeschwächte Dosis des Erregers in gereinigter (und mit allerhand Begleitstoffen versetzter) Lösung verpasst. Der Körper bildet darauf hin binnen ein paar Tage die Antikörper. Man schwächt also für diese Zeit das Immunsystem und wird empfänglicher für andere Krankheiten. Daher sollte man, so eine Impfung gewünscht ist, dies Wochen VOR der eigentlichen Saison tun, nicht erst wenn die Grippewelle bereits im Anmarsch ist.

--
Niemand hat die Absicht eine Maske zu tragen!

Interessant auch diese Grafik zum Influenza-Verlauf Jan-2020

cassi @, Mitten in der EUdSSR, Dienstag, 20.10.2020, 19:36 vor 8 Stunden, 26 Minuten @ Linder 105 Views

also vor dem "Drostpreistest"

[image]

--
Gruß ©
"Dummheit ist ein menschliches Privileg" (Sigismund von Radecki)
Wer die Politik kritisiert, gefährdet Leben; unter Umständen sein eigenes (Merkel-Regime, Berlin 29.8.2020)

Die Polizei beugt vor :-)

cassi @, Mitten in der EUdSSR, Dienstag, 20.10.2020, 22:22 vor 5 Stunden, 40 Minuten @ paranoia 83 Views

... oder ist das die Homoquote der USK, die gerne Netzstrümpfe trägt [[hae]]
[image]

--
Gruß ©
"Dummheit ist ein menschliches Privileg" (Sigismund von Radecki)
Wer die Politik kritisiert, gefährdet Leben; unter Umständen sein eigenes (Merkel-Regime, Berlin 29.8.2020)

Die ganze „Fürsorge“ für die Katz und Millionen im Sand.

Das Alte Periskop, Scharf an der Nebelgrenze, Samstag, 17.10.2020, 11:25 vor 4 Tagen @ FOX-NEWS 3337 Views

Die Grippe-Saison ist faktisch ausgefallen.

PASST NICHT GANZ, ABER ICH HÄNGE ES HIER AN [[zwinker]]

Blicken wir vier Monate zurück:
https://ec.europa.eu/commission/presscorner/detail/de/ip_20_1416

Und jetzt:
https://www.mdr.de/nachrichten/panorama/who-studie-zweifel-remdesvir-wirkung-100.html
Aber die Leute waren ja nicht blöd, schrieben ja alles auf den Beipackzettel:
https://www.dasgelbeforum.net/index.php?mode=thread&id=532950

Und übrigens:
Was ist eigentlich aus den Patienten geworden die damit „behandelt“ wurden? Wieviele davon haben überlebt? Ein Einzelfall, ein Versehen?

Und für die Foristen, die diesen „Wert“ im Portfolio haben und mich die Leber ernsthaft beschäftigt:
https://www.sott.net/article/442886-Gilead-paid-178-million-to-doctors-to-promote-Hepat...

Im Übrigen empfinde ich (aber wer bin ich schon) den politischen Aktivismus beim „Krieg mittels Virus“ als „Schaulaufen“ um künftige Führungspositionen in der NWO (wer will daran noch eine VT sehen?), dies ist doch mittlerweile „offenkundig“ und mit diesem Begriff darf wirklich nur sehr sparsam umgegangen werden.

--
"Die glücklichen Sklaven sind die erbittersten Feinde der Freiheit" (Marie von Ebner-Eschenbach, 1830-1916)

Braten gerochen

Zweistein @, Samstag, 17.10.2020, 11:54 vor 4 Tagen @ Das Alte Periskop 2899 Views

Am 24.4. entschied der Bauch Gilead mit 11% Gewinn zu schmeißen.
Seither von >80 auf 52 runter. Möglicherweise bei Bodenbildung ein interessanter Wert. Was sagen die Wellen?

Zweistein

--
Wer nicht hat Cash in der Täsch,hat eben Pech.

Vermutung Gilead: Da geht was...nach unten

Broesler @, Samstag, 17.10.2020, 12:14 vor 4 Tagen @ Zweistein 2396 Views

Aloha Zweistein!

[image]
Bildquelle: https://s12.directupload.net/images/201017/it2orsta.png | Chartquelle: https://www.ariva.de/gilead_sciences-aktie

Für mich wäre die Aktie momentan kein Kauf...-50% scheinen nochmal drin zu sein (Kurs aktuell: ~62$).

Schönes Wochenende!

Ahoi

--
#PopcornLong

Let's Chart
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCuwnTAJt6hlPi1-BLvU-btg
Twitter: https://www.twitter.com/Lets_Chart
Twitch: https://www.twitch.tv/LetsChart

Wird schon...

stokk, Samstag, 17.10.2020, 17:22 vor 3 Tagen @ Broesler 1310 Views

seit 4 Jahren heftig akkumuliert, könnte mir gut vorstellen, die 55$ halten b.a.w.

Gruß
stokk

Kritischer Moment

Julius Corrino @, Sur l'escalier des aveugles., Samstag, 17.10.2020, 18:39 vor 3 Tagen @ Broesler 1275 Views

Innerhalb der kommenden sechs Wochen sollte sich entscheiden, ob der mehrjährige Support im Bereich $60-$65 weiterhin hält oder nicht. Im monthly steht der bereits ins Fallen übergegangene DEMA-13 kurz vor einem ab Abwärts-Crossover mit DEMA-26. Ob im MACD-L(12,26) der aktuelle Cross von schnell-unter-langsam Bestand hat, ist noch offen.

[image]

Beim Blick auf den weekly könnte man aber denken, daß die aktuelle Abwärtsbewegung bereits zum Ende kommt (seit August steigendes MACD-Histogramm nach ausgedehntem Buckel unter der Nullinie). Ein Tief im schnellen MACD-L ist aber noch nicht ausgebildet.

[image]

Hier wird sich zeigen, ob der übergeordnete langfristige Trend den kurzfristigeren tatsächlich dominiert. Ich werde keine Position eingehen, GILD aber als Lehrbeispiel das kommende Dreivierteljahr über beobachten.

--
Ainsi continue la nuit dans ma tète multiple... elle est complètement dechiré... ma tète.
- Luc Ferrari

Gilead ist, weil BigCap, total UNinteressant: Mcap: 77 Mia$

stokk, Samstag, 17.10.2020, 20:44 vor 3 Tagen @ Julius Corrino 861 Views

bearbeitet von stokk, Samstag, 17.10.2020, 20:50

btw, Julius, ändere doch mal Deine Indikatoren.
Der emaCD zB., besonders in der Standard-Einstellung, taugt nicht viel.
Deswegen steht er und seine Standardeinstellung ja auch in jedem Standardwerk über Technische Analyse.

btw, danke für die Chart-Kunst.

Gruß
stokk

Genau, beobachten und daran denken, dass es ein treuer Dividendenzahler ist (kT)

Zweistein @, Samstag, 17.10.2020, 21:39 vor 3 Tagen @ Broesler 713 Views

e

--
Wer nicht hat Cash in der Täsch,hat eben Pech.

So ist es, die Panik und der Sauberkeitswahn sind tödlich

Rybezahl, Samstag, 17.10.2020, 19:09 vor 3 Tagen @ FOX-NEWS 1739 Views

bearbeitet von Rybezahl, Samstag, 17.10.2020, 19:56

Hallo,

denn wer sich vor jedem Virus/Keim schützt, für den ist letztlich schon der kleinste Keim tödlich. Das ist schlicht eine Sackgasse. Besser Grabgasse. Da steht nämlich ein Grab am Ende und nicht ein Sack. Ich denke auch an die multiresistenten Keime, die in Krankenhäusern "gezüchtet" werden.

Aber sicherlich ist bei den ganzen Menschen, die dann in gehäufter Menge an der stinknormalen Grippe sterben, auch mal Corona an der Nase vorbei geschnuppert - und deshalb wird sich auch Corona nachweisen lassen.

So macht man "zweite Welle".

Mit Gruß vom
Rybezahl.

PS: Aus aktuellem Anlass: Honeckers 20-Jahre-Plan von 1983.

--
"Privatleben!"

Panik ist tödlich

helmut-1 @, Siebenbürgen, Samstag, 17.10.2020, 20:11 vor 3 Tagen @ Rybezahl 1292 Views

Muss man bereits wörtlich nehmen. Bei uns in der Stadt hat sich gestern jemand aus dem Fenster der Krankenhauses gestürzt, als er erfahren hat, dass er positiv getestet wurde. Nach meinem Kenntnisstand ist das der erste Fall in dieser Art, zumindest in Rumänien. Wenn nun die trübe Jahreszeit kommt, so um den November herum, was sich auch negativ auf de Psyche auswirkt, wirds sicher noch mehr Fälle geben.

Ich hab im rumänischen fb den Leuten, die täglich über die Zahlen der Infizierten berichten (vermutlich Auftragsschreiber der Regierung), klar gemacht, dass sie die moralische Schuld am Tod dieser Leute mittragen, weil man dem nicht denkenden Volk suggeriert, dass man beim positiven Test bereits ein Todeskandidat ist.

Auch Ärzte müss(t)en darüber aufklären

Ulli Kersten @, Samstag, 17.10.2020, 20:33 vor 3 Tagen @ helmut-1 1138 Views

Ich wurde per Email darauf hingewiesen, dass Ärzte ihre Patienten entsprechend dem letzten Stand der Wissenschaft informieren müssen.

Also klar sagen, dass ein positiver PCR-Test keine Diagnose ist und keine Aussage darüber trifft, ob der Getestete wirklich vom Virus SARS-Cov-2 infiziert ist, und auch nicht, ob er infektiös ist.

Die Patienten dürfen nicht im Glauben gelassen werden, an Covid-19 erkrankt zu sein, wenn keine anderen Beweise und keine klinischen Symptome vorliegen.

Versäumt der Arzt diese Aufklärung, kann er verklagt werden.

------------

Die Richtigkeit der juristischen Sachlage kann ich leider nicht beurteilen. Wäre es aber so, könnte es erhebliche Folgen in vielen Fällen haben.

--
Heteros - successfully preventing extinction since 100,000 years.

Natürlich ist ein 08/15-Kassenarzt davon überzeugt, dass

SevenSamurai, Sonntag, 18.10.2020, 11:55 vor 3 Tagen @ Ulli Kersten 785 Views

Also klar sagen, dass ein positiver PCR-Test keine Diagnose ist und keine Aussage darüber trifft, ob der Getestete wirklich vom Virus SARS-Cov-2 infiziert ist,


Natürlich ist ein 08/15-Kassenarzt davon überzeugt, dass jemand, bei dem der PCR-Test positiv ist, vom Virus SARS-Cov-2 infiziert ist.

Da steckt in der Regel KEINE böse Absicht hinter.

--
It's a big club, and you ain't in it.

Wusstet ihr das? Verwaltungsgericht Berlin kippt Sperrstunde...aber nur für die 11 Beschwerdeführer! :-)

Broesler @, Samstag, 17.10.2020, 22:48 vor 3 Tagen @ FOX-NEWS 1249 Views

"Durch die Beschwerde von elf Wirten kippte das Verwaltungsgericht am Freitag die Sperrstunde.
Allerdings gilt das Urteil nur für diese elf."

Quelle: https://www.bz-berlin.de/berlin/friedrichshain-kreuzberg/polizei-schliesst-in-der-nacht...

Mir war dies nicht bewusst, wie offensichtlich vielen Ladeninhabern auch nicht.

#PopcornLong

Ahoi

--
#PopcornLong

Let's Chart
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCuwnTAJt6hlPi1-BLvU-btg
Twitter: https://www.twitter.com/Lets_Chart
Twitch: https://www.twitch.tv/LetsChart

Schon richtig, Urteile gelten grundsätzlich nur inter partes. (oT)

Julius Corrino @, Sur l'escalier des aveugles., Samstag, 17.10.2020, 23:06 vor 3 Tagen @ Broesler 761 Views

.

--
Ainsi continue la nuit dans ma tète multiple... elle est complètement dechiré... ma tète.
- Luc Ferrari

Bin irgendwie immer noch verwirrt...beim Beherbergungsverbot

Broesler @, Sonntag, 18.10.2020, 03:57 vor 3 Tagen @ Julius Corrino 1150 Views

gab das Oberverwaltungsgericht Brandenburg "den Eilanträgen eines Hotelbetreibers und einer Vermieterin von Ferienwohnungen statt" und hob "das Beherbergungsverbot in Brandenburg für Reisende aus Corona-Risikogebieten vorläufig" auf.
Quelle: https://www.deutschlandfunk.de/beherbergungsverbot-regelung-auch-in-brandenburg-aufgeho...

Gilt das dann auch nur für den Hotelbetreiber und die Vermieterin der Ferienwohnungen oder generell? Und wenn die Maßnahme an dieser Stelle für alle revidiert wurde, wo liegt der Unterschied zum Fall mit der Sperrstunde? Jetzt weiß ich auch wieder, weshalb Ö-Recht und P-Recht meine "Hass"-Fächer waren. Danke schon mal im Voraus für's Erleuchten.

Ahoi

--
#PopcornLong

Let's Chart
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCuwnTAJt6hlPi1-BLvU-btg
Twitter: https://www.twitter.com/Lets_Chart
Twitch: https://www.twitch.tv/LetsChart

Die dürften jetzt einen Besucheransturm bekommen.

SevenSamurai, Sonntag, 18.10.2020, 11:58 vor 3 Tagen @ Broesler 1083 Views

Alle anderen haben ja zu.

--
It's a big club, and you ain't in it.

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.