Corona - die gefühlt 15 tausende - Allerdings anderes Thema: Coronaverordnungen

Rain @, Montag, 27.07.2020, 15:27 vor 15 Tagen 3610 Views

Ihr Lieben,


ich weiß, daß Ihr Corona nicht mehr hören könnt, trotzdem halte ich diesen Gesichtspunkt für wichtig.

Mir laufen gerade die Bußgeldbescheide und Strafbefehle wegen Mißachtung von Coronaschutzmaßnahmen rein.

Also suche ich, auch weil es um andere Städte und ein anderes Bundesland geht, die passende Coronaverordnung.

Alleine das hat Tage gedauert, weil nur die Neueste veröffentlicht ist, mit dazu gehörendem aktualisiertem Bußgeldkatalog.

Der Bußgeldkatalog zum Tattag ist nicht mehr veröffentlicht, er ist nur noch über Pressemeldungen des Ministeriums zugänglich.

Die Coronaverordnung enthält keine Sanktionen und keinen Verweis auf einen Bußgeldkatalog.

Der Bußgeldkatalog verweist (laut Pressemeldung aus dem Innenminsterium) auf einen Paragraphen der Coronaverordnung, der Anderes regelt.

Bußgeldbewehrte Tatbestände sind nicht oder nicht eindeutig "Abstand soweit möglich" geregelt.

Die Bußgelder sind Rahmenbußgelder, d.h., von 15 bis 30 €, Strobl erklärt, es seien keine Abwägungen notwendig. Tatsächlich finden auch keine Abwägungen statt, die Stadt verhängt immer den Höchstsatz. Der Bußgeldkatalog wurde zum 01.07.20 aktualisiert, die Bußgelder geändert, teilweise extrem erhöht, teilweise reduziert. Ich kann mir das Lachen im Ministerium feststellen, als sie mal locker ein Bußgeld in Höhe von 1.000 € in den Katalog eingestellt haben.

Das Ganze in einer Nacht- und Nebelaktion und handwerklich derartig schlecht, daß ich mich frage, ob die Beamten im Ministerium ihr Jurastudium abgeschlossen haben oder nur die Klippschule besuchten.

Daß das Infektionsschutzgesetz, auf das sich die CoronaVerordnungen beziehen, nur für Kranke und Ansteckungsverdächtige gilt, nicht für Gesunde, ist die Grundlage für die Rechtswidrigkeit aller Coronaverordnungen.

Nicht zu vergessen, das Strafverfahren, in dem meinem Mandanten vorgeworfen wurde, er habe die Auflagen der Versammlung nur HALBHERZIG durchgesetzt.

Strafe: 60 Tagessätze.

Rechtswidrige Auflagen.

Ich bin gespannt, ob die Richter noch bereit sind, sich an die Grundsätze des Rechtsstaats zu halten.

Optimistisch, wie ich bin, erwarte ich Freisprüche in allen Verfahren wegen offensichtlicher Rechtwidrigkeit.


Wenn Euch die juristische Nicht-Durchsetzbarkeit unserer Freiheitseinschränkung interessiert, berichte ich gerne weiter.

Beste Grüsse

Rain

--
Der Rechtsstaat ist wie die Luft: Unsichtbar aber essentiell.

Aber bitte gern!

Naclador @, Göttingen, Montag, 27.07.2020, 15:37 vor 15 Tagen @ Rain 2215 Views

Hallo Rain,

natürlich interessiert es mich brennend, was Du zu dem Thema noch zu berichten hast. Immer her damit. Auf die Zeitungen ist ja kein Verlass, da ist ein Insider hier im Forum Gold wert.

Vielen Dank,
Naclador

--
Hanlon's Razor: "Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity."
Naclador's Corrolary: "Recognize when stupidity is not an adequate explanation."

Erzähl mal, was hast Du denn angestellt, dass Du Corona-Bußgeldbescheide bekommst? owT

BerndBorchert @, Montag, 27.07.2020, 15:54 vor 15 Tagen @ Rain 1968 Views

Der hat sich als Jurist niedergelassen - sowas blödes aber auch...

der_Chris @, Nördl. Ruhrgebiet, Montag, 27.07.2020, 16:43 vor 15 Tagen @ BerndBorchert 2294 Views

Nicht zu vergessen, das Strafverfahren, in dem meinem Mandanten vorgeworfen wurde, er habe die Auflagen der Versammlung nur HALBHERZIG durchgesetzt.

Strafe: 60 Tagessätze.

Rechtswidrige Auflagen.

Ich bin gespannt, ob die Richter noch bereit sind, sich an die Grundsätze des Rechtsstaats zu halten.

Optimistisch, wie ich bin, erwarte ich Freisprüche in allen Verfahren wegen offensichtlicher Rechtwidrigkeit.

Wenn Euch die juristische Nicht-Durchsetzbarkeit unserer Freiheitseinschränkung interessiert, berichte ich gerne weiter.

Beste Grüsse

Rain

--
Gruß
Der_Chris
Die falschen Ehrlichen sind die wahren Gefährlichen

Interessant, gerne ja. (OT)

bürgermeister @, Montag, 27.07.2020, 17:18 vor 15 Tagen @ Rain 1316 Views

..

--
Der Glaube, es gebe nur eine Wirklichkeit, ist die gefährlichste Selbsttäuschung.

Paul Watzlawick

Danke!

Arbeiter @, Montag, 27.07.2020, 18:02 vor 15 Tagen @ Rain 1653 Views

Hallo Rain, bitte gerne berichten.

Gruß

Arbeiter

Bitte und unbedingt!

Herzdame @, Montag, 27.07.2020, 20:27 vor 15 Tagen @ Rain 1358 Views

Ein freundliches Hallo,

das ist hochspannend und Danke, dass Du uns teilhaben lässt.
"halbherzig" - die neue Ordnungswidrigkeit/ Straftatbestand?

LG Herzdame

Ich lese es gerne. Schliesslich greift 'Corona' derart TIEF in unsere Freiheitsrechte ein, dass man dieses Thema nicht ignorieren darf.

SevenSamurai @, Montag, 27.07.2020, 20:34 vor 15 Tagen @ Rain 1468 Views

Also suche ich, auch weil es um andere Städte und ein anderes Bundesland geht, die passende Coronaverordnung.

Alleine das hat Tage gedauert, weil nur die Neueste veröffentlicht ist, mit dazu gehörendem aktualisiertem Bußgeldkatalog.

Für Bayern findet man IMHO hier recht viel:

https://www.verkuendung-bayern.de/baymbl/

Hier sind sechs(!) Bussgeldkataloge:

https://www.verkuendung-bayern.de/baymbl/2020-349/

https://www.verkuendung-bayern.de/baymbl/2020-307/

https://www.verkuendung-bayern.de/baymbl/2020-252/

https://www.verkuendung-bayern.de/baymbl/2020-223/

https://www.verkuendung-bayern.de/baymbl/2020-173/

https://www.verkuendung-bayern.de/baymbl/2020-159/

"§ 1 Abs. 4 VO
Verlassen der eigenen Wohnung ohne Vorliegen triftiger Gründe
Person, welche die Wohnung ohne triftigen Grund verlässt
150,00 Euro"

Der Bußgeldkatalog zum Tattag ist nicht mehr veröffentlicht, er ist nur noch über Pressemeldungen des Ministeriums zugänglich.

Schon das ist eine dreiste Frechheit von Seiten der Politiker. Die gebärden sich wie die Diktatoren, die sie angeblich in der 3. Welt bekämpfen.

Wenn Euch die juristische Nicht-Durchsetzbarkeit unserer Freiheitseinschränkung interessiert, berichte ich gerne weiter.

Gerne.

--
It's a big club, and you ain't in it.

Strafen und Sanktionen sind m.M.n. alle gesetzwidrig ..

Socke ⌂ @, Montag, 27.07.2020, 23:52 vor 15 Tagen @ Rain 1367 Views

bearbeitet von Socke, Dienstag, 28.07.2020, 00:21

.. denn alle Verordnungen von Ländern, Bund, Polizei basieren auf dem Infektionsschutzgesetz, welches aber ausdrücklich nur Zwangsmaßnahmen gegen Infizierte zulässt. Woher soll das Ordnungsamt/Polizei wissen, ob einer infiziert ist? Das Infektionsschutzgesetz dient dazu, z.B. mit gefährlichen Erregern Infizierte, die sich einer med. Behandlung widersetzen oder aus dem KH abhauen, greifen zu dürfen und nicht um die gesamte Bevölkerung eines Landes unter Arrest oder in Schach zu halten.
Daher: alles ungültig und Beachtung der Vorschriften mit Spucklappen und Abstand höchstens im Eigeninteresse zum Eigenschutz.
Zudem: Wurden Mindestabstandsunterschreitungen gerichtsfest dokumentiert, mit Vermessung mit geeichten Messvorrichtungen, Zeugen, Sachverständigen?

Erinnere mich noch an eine spezielle Demo in einer dt. Großstadt, wo alle Teilnehmer per Boot, die meisten mit Schlauchbooten, manche mit noch größeren Ruderbooten, auf mehreren Gewässern zugegen waren und die Polizei die Demo wegen Nichteinhaltung der Mindestabstandsregeln offiziell auflöste, was sie aber auf dem Wasser natürlich nicht schaffte durchzusetzen, so dass die Lautsprecherdurchsagen von den auf benachbarten Straßen stehenden Polizeiwannen wirkungslos verhallten. Das Beispiel zeigt aber den Wahnsinn und die Willkür: in fast allen Fällen saß eine Person alleine in seinem Schlauchboot, was zur nächsten Person, ebenfalls in einem Schlauchboot schon automatisch einen relativ großen Abstand mit sich bringt. Warum dann also die Aufregung auf Seiten der Polizei bei der Demo? - Weil weisungsbefugte Politiker (Staatssekretäre, Stadträte) sich mit ihrer Linie, alles rigoros verbieten zu wollen, dort nicht durchsetzen konnten (die Polizei konnte es von der Straße aus nicht durchsetzen). Und wenn Politiker merken, dass das Volk nicht so macht, wie sie anordnen, werden die ganz fuchsteufelswild.

Hier ein Video von Teilen der Demo:
https://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article229233444/Berlin-Schlauchboot-Pa...

--
Notquartier für das Gelbe:
http://derclub.xobor.de/
(Im Falle von Störungen beim Gelben soll dies nur als "Info-Kanal" dienen, bis das Gelbe wieder erreichbar ist, siehe hier)
https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=509208

Sämtliche Einsprüche gegen Strafverfügungen in Rumänien in Sachen Corona gingen zugunsten der Betroffenen aus. (oT)

helmut-1 @, Siebenbürgen, Dienstag, 28.07.2020, 05:43 vor 15 Tagen @ Socke 902 Views

juristisch gegen Corona ist der einizige sinnvolle Weg

mh-ing @, Dienstag, 28.07.2020, 08:07 vor 15 Tagen @ Rain 1278 Views

ich weiß, daß Ihr Corona nicht mehr hören könnt, trotzdem halte ich diesen Gesichtspunkt für wichtig.

Mir laufen gerade die Bußgeldbescheide und Strafbefehle wegen Mißachtung von Coronaschutzmaßnahmen rein.

Also suche ich, auch weil es um andere Städte und ein anderes Bundesland geht, die passende Coronaverordnung.

Alleine das hat Tage gedauert, weil nur die Neueste veröffentlicht ist, mit dazu gehörendem aktualisiertem Bußgeldkatalog.

Der Bußgeldkatalog zum Tattag ist nicht mehr veröffentlicht, er ist nur noch über Pressemeldungen des Ministeriums zugänglich.

Die Coronaverordnung enthält keine Sanktionen und keinen Verweis auf einen Bußgeldkatalog.

Der Bußgeldkatalog verweist (laut Pressemeldung aus dem Innenminsterium) auf einen Paragraphen der Coronaverordnung, der Anderes regelt.

Der juristische Kampf gegen Corona ist m.E. der einzig sinnvolle Weg. Denn es geht hier nicht um die Fragen der Bewertung, Gefährdung usw. Es geht um die sogenannte "juristische Kette". So, wie sich das hier anhört und man nachlesen kann, ist juristisch das gesamte Lockdown mit all den Einschränkungen nicht rechtskonform.

Sieht man sich mal an, wie irrtümlich die Regierung in den letzten Jahren hier schon handelte, kann man sich nur wundern:
- Bußgeldkatalog => Verstoß gegen Zitiergebot
- Atomausstieg => unzulässig
- auch das jüngere Urteil zu den EU-Rettungsmaßnahmen des BVG lässt aufhorchen

Aber, auch das muss man beachten, vor Gericht gibt es Urteile und eben keine Gerechtigkeit! Die Justiz ist weisungsgebunden und nicht unabhängig. Es kann daher gut sein, dass einfach ignoriert wird, was Gesetz ist. Bestes Beispiel sind hier die Finanzämter, welche die Urteile des BFH nicht selten schlicht ignorieren.

Daher, wer Geld hat, einen guten Anwalt, der kommt wohl durch, der kleine Normalo mit kleinem Bußgeld bekommt oft gar nicht die Möglichkeit, wirklich sein Recht durchzusetzen.

Jetzt wird es langsam gruselig.

nereus @, Dienstag, 28.07.2020, 08:37 vor 15 Tagen @ Rain 2178 Views

Ich hänge das mal hier rein, Ihr wißt schon ..

Gibt es eine Korrelation zwischen 5G und Covid?
Es klingt wie aus einem Horrofilm.

"Die Millimeterwellen von 5G könnten für den Aufbau virusähnlicher Strukturen wie Coronaviren (Covid-19) innerhalb von Zellen genutzt werden.
Nach nur neun Tagen Sichtbarkeit wurde die Forschung von der Plattform zurückgezogen, die sie veröffentlicht hatte, d.h. "PubMed", die heute die größte biomedizinische und wissenschaftliche Forschungsdatenbank ist, die im Web verfügbar ist.

"PubMed" - schreibt "Oasi Sana" - hat in der Tat die am 16. Juli 2020 veröffentlichte Studie mit dem Titel "5G-Technologie und Coronavirus-Induktion in Hautzellen" entfernt. Auf dem Portal gibt es keine Spur mehr von dem Test, der von sieben Forschern aus Italien, Russland und den Vereinigten Staaten durchgeführt wurde.
Neben Massimo Fioranelli von der Guglielmo-Marconi-Universität in Rom erschienen die Namen verschiedener Kollegen von den Universitäten in Michigan und Moskau.
Die Analyse, erklärt "Oasi Sana", wurde auch von der Website des wissenschaftlichen Verlags "Biolife" zensiert.
In dieser Forschung wird gezeigt, fügt das von Maurizio Martucci herausgegebene Nachrichtenmagazin hinzu, wie die Millimeterwellen von 5G von den Zellen der Dermis, die als Antennen fungieren, absorbiert und dann auf andere Zellen übertragen werden können und eine entscheidende Rolle bei der Produktion des Coronavirus in unseren Zellen spielen.

Quelle: https://www.libreidee.org/2020/07/correlazione-tra-5g-e-covid-oscurata-ricerca-scientif...

Die menschliche DNA funktioniert ähnlich wie ein Induktor und das macht man sich jetzt offenbar wissenschaftlich zu nutze.

Bisher wurden Gerüchte über einen möglichen Zusammenhang zwischen 5G und dem Coronavirus - im Internet verbreitet - systematisch als "Verschwörungsquatsch" stigmatisiert, obwohl diese These sogar von einer Person wie Gunter Pauli, dem Wirtschaftsberater von Giuseppe Conte, unterstrichen wurde.
Die Mainstream-Medien haben einen Arzt wie Martin Pall buchstäblich massakriert, der als einer der ersten die Korrelation zwischen Covid und der fünften Mobilfunkgeneration angeprangert hat.
Es gab maximales Engagement seitens des Establishments bei der Filterung aller potentiell destabilisierenden Informationen, bis zum (lächerlichen) Fall der Studie "The Lancet" gegen Hydroxychloroquin, danach von den Autoren selbst zurückgezogen.
..
Absolutes Tabu stattdessen der Fall 5G:
Das jüngste Projekt eines Regierungserlasses (inspiriert von Vittorio Colao, ehemaliger Vodafone-Manager und Hauptsponsor von 5G) sieht vor, dass Italien den Gemeinden die Möglichkeit nimmt, sich der Installation von Antennen zu widersetzen, und die italienischen Gemeinden, die gegen 5G sind, sind mehr als 300.
Die großen Medien ignorierten die Großveranstaltung, die in Florenz gegen die fünfte Generation des Rundfunks stattfand und bei der sich 12.000 Aktivisten versammelten, völlig.

Was soll man da noch kommentieren?
Diese Meldungen sprechen für sich.

mfG
nereus

Der Beweis: So machen Sie die 2. Welle - und was das für Dein weiteres Überleben bedeutet.

Arbeiter @, Dienstag, 28.07.2020, 08:59 vor 15 Tagen @ nereus 2100 Views

bearbeitet von Arbeiter, Dienstag, 28.07.2020, 09:03

Danke Nereus!

Hier ein etwas grösseres Zitat:

"In dieser Forschung zeigen wir, dass 5G-Millimeterwellen von dermatologischen Zellen, die wie Antennen wirken, absorbiert werden könnten, auf andere Zellen übertragen werden.“

Den gesamte Causalitätskette und die Orginalstudie hier ..

Folgt dem Link - wichtig:
https://www.oliverjanich.de/artikel-zensierte-studie-enthuellt-corona-geheimnis

Wer hat die Studie verfasst?

Department of Nuclear, Sub-nuclear and Radiation Physics, G. Marconi University, Rome, Italy; Central Michigan Saginaw, Michigan , USA; Department of Dermatology and Venereology, I.M. Sechenov First Moscow State Medical University, Moscow, Russia

Eine Studie hat den Riesenvorteil

Mephistopheles @, Datschiburg, Dienstag, 28.07.2020, 11:54 vor 15 Tagen @ Arbeiter 1288 Views

...dass man sich eigene Forschung ersparen kann.

Danke Nereus!

Hier ein etwas grösseres Zitat:

"In dieser Forschung zeigen wir, dass 5G-Millimeterwellen von dermatologischen Zellen, die wie Antennen wirken, absorbiert werden könnten, auf andere Zellen übertragen werden.“

Danke für die umfassende Erkenntnis. Das wissen wir seit der Mikrowelle. Europäer wissen das zwar sowieso, aber nicht die Ami. Deswegen können Amerikaner ohne Warnhinweise (können die die überhaupt lesen?) die auf die Idee kommen, eine Katze in der Mikrowelle zu stecken. Nein, ich verschone euch mit Bildern, wer das sehen möchte, wird sicher fündig.
Weil die Amis das mit der Mikrowelle aber anscheinend nicht wissen, deswegen ist der Artikel wohl auf englisch verfasst.

Natürlich werden wir alle von Elektromagnetischen Wellen gebraten, das kann jeder umgehend selbst feststellen, indem er sich aus dem kühlen Schatten in die strahlende Sonne begibt. So wie Diogenes, der zu Alexander, als dieser ihm einen Wunsch freistellte, den Wunsch äußerte, er Alexander, möge ihm aaus der Sonne gehen.


Den gesamte Causalitätskette und die Orginalstudie hier ..

Folgt dem Link - wichtig:
https://www.oliverjanich.de/artikel-zensierte-studie-enthuellt-corona-geheimnis

Wer hat die Studie verfasst?

Department of Nuclear, Sub-nuclear and Radiation Physics, G. Marconi University, Rome, Italy; Central Michigan Saginaw, Michigan , USA; Department of Dermatology and Venereology, I.M. Sechenov First Moscow State Medical University, Moscow, Russia

Nukleare Strahlung sind übrigens auch nur elektromagnetische Wellen. Je kürzer die Welle ist, um so mehr Energie hat sie und um so intensiver wirkt sie auf Organismen. Radiowellen hatten früher eine Wellenlänge bis zu mehreren Kilometern, UKW-Wellen im Meterbereich, G4 im Zentimeterbereich, G5 nun im Millimeterbereich, am schlimmsten aber ist das Sonnenlicht mit elektromagnetischen Wellen im Nanometerbereich. Das ist nochmal um den Faktor 1.000 kürzer und damit um den Faktor 1.000 energieintensiver und auch entsprechend schädlicher. Deswegen müssen wir alle sterben, die sich dem Sonnenlicht aussetzen!

Gruß Mephistopheles

[[euklid]]

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

"Deswegen müssen alle sterben, die sich dem Sonnenlicht aussetzen!" Exakt - wenn sie es 24/7 tun - bei 5G wird das so sein (oT)

Odysseus @, Dienstag, 28.07.2020, 12:48 vor 15 Tagen @ Mephistopheles 921 Views

G5 / Corona wäre ein herber Schlag für die Werbeeinnahmen der Presstituierten ...

Lenz-Hannover @, Dienstag, 28.07.2020, 10:58 vor 15 Tagen @ nereus 1201 Views

die Werbeabteilungen werden da sofort einknicken.

Bei 5G werden schon eine ganze Menge an verschiedenen Frequenzen genutzt
https://de.wikipedia.org/wiki/5G#Frequenzbereich_FR1

Was fachlich erwiesen ist, Wasser "saugt" die Energie von 2,4 GHz Mikrowellen auf, deshalb funktioniert die Mikrowelle so wunderbar, wobei hier mit 500/1000 Watt recht viel Energie eingesetzt wird.

Das Papier überzeugt nicht

Romeo @, Somalia 2.0, Dienstag, 28.07.2020, 15:03 vor 14 Tagen @ nereus 1062 Views

Hallo Nereus,

werfen wir mal einen schnellen Blick aufs Abstract:
„In this research, we show that 5G millimeter waves could be absorbed by dermatologic cells acting like antennas, transferred to other cells and play the main role in producing Coronaviruses in biological cells.
DNA is built from charged electrons and atoms and has an inductor-like structure. This structure could be divided into linear, toroid and round inductors.
Inductors interact with external electromagnetic waves, move and produce some extra waves within the cells.
The shapes of these waves are similar to shapes of hexagonal and pentagonal bases of their DNA source.
These waves produce some holes in liquids within the nucleus. To fill these holes, some extra hexagonal and pentagonal bases are produced.
These bases could join to each other and form virus-like structures such as Coronavirus.
To produce these viruses within a cell, it is necessary that the wavelength of external waves be shorter than the size of the cell. Thus 5G millimeter waves could be good candidates for applying in constructing virus-like structures such as Coronaviruses (COVID-19) within cells.“

Mal abgesehen vom handwerklichen formalen Fehler, dass der Coronavirus nicht COVID-19 heißt, sondern SARS-CoV-2, der einem seriösen Wissenschaftler (und schon gar nicht einer ganzen Gruppe von Wissenschaftlern) nicht unterlaufen sollte, und unterstellt, dass die sonstigen Herleitungen des Papers auch nur den Hauch einer Substanz haben:
der wichtigste Satz daraus ist folgender:

To produce these viruses within a cell, it is necessary that the wavelength of external waves be shorter than the size of the cell.

Schauen wir doch mal auf die Fakten:
die ersten 5G-Anwendungen werden zunächst mit herkömmlicher Technologie gebaut werden, in konventionellen Freqenzbereichen (FR1) zwischen 0,6 und 5 GHz. Die Wellenlängen bewegen sich hier also zwischen 6 cm und 50 cm.
Die neuen vorgesehenen hohen Frequenzen (FR2) werden in Bereichen zwischen 24 und 30 sowie zwischen 37 und 40 GHz liegen. Hier reden wir also von Wellenlängen zwischen 1 und 1,3 cm, bzw. 7,5 mm bei 40 GHz. Ich weiß gar nicht, ob es da schon massentaugliche Technologie gibt, um diese neuen FR2 Bereiche bereits heute nutzen zu können, in DE sind m.W. derzeit nur Bänder im FR1-Bereich bis 3,7 GHz (= kürzeste Wellenlänge 8 cm) zur Nutzung vorgesehen.
https://de.wikipedia.org/wiki/5G#Frequenzbereiche

Also Entwarnung.
Denn das würde, falls die sonstigen Theorien des Papiers zutreffen sollten, auch später bei FR2-Nutzung nur Lebewesen betreffen, deren einzelne Hautzellen allermindestens größer als 7,5 mm sind.
Mal eben kurz nachgeschaut: meine Hautzellen sind etwas kleiner.
Puh, nochmal Glück gehabt.

Schade eigentlich, dass der fachliche Inhalt des Papiers bereits hier krachend zerschellt, hatten sie sich doch mit den bunten Bildern echt Mühe gegeben.

Ungläubige Grüße,
R.

--
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

Volle Unterstützung, das ist Fantasy, keine Wissenschaft.

Naclador @, Göttingen, Mittwoch, 29.07.2020, 11:17 vor 14 Tagen @ Romeo 508 Views

Um Himmels Willen,

wie konnte dieses "Paper" überhaupt auf der Plattform landen? Das hätte nie auch nur zur Publikation in Erwägung gezogen werden sollen. Da stimmt ja hinten und vorne nichts. "Löcher in der Flüssigkeit", ja? Und die werden dann mit spontan gebildeten DNA-Segmenten gefüllt, und die wiederum bilden spontan ein Coronavirus?

Entschuldigung, aber dieses Machwerk hätte es ja nicht mal durch die Redaktion einer durchschnittlichen Schülerzeitung geschafft.

Kopfschüttelnd,
Naclador

--
Hanlon's Razor: "Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity."
Naclador's Corrolary: "Recognize when stupidity is not an adequate explanation."

Danke für diese Hinweise.

nereus @, Mittwoch, 29.07.2020, 11:42 vor 14 Tagen @ Romeo 520 Views

Hallo Romeo!

Ich hatte eigentlich nur den verlinkten Artikel gelesen und nicht weiter nachgefasst.

Da stellt sich jetzt aber die Frage, warum wurde der Artikel bei PubMed entfernt?
Haben die auch die vielen handwerklichen Fehler gesehen?
Oder ist die ganze Meldung ein Fake?

Vermutlich nicht, denn die Studie existiert ja.
Nur welchen Sinn ergibt so etwas, wenn es kurz danach in der Luft zerrissen wird?

Hast Du ggf. Deine Infos von hier gezogen?
https://www.extremetech.com/extreme/313088-pubmed-pseudoscience-5g-coronavirus

Man muß wirklich aufpassen, daß man nicht pausenlos in die „Hundescheiße“ tritt.
Es sind offenbar sehr viele Köter unterwegs und es werden immer mehr. [[zwinker]]

mfG
nereus

0,35 - 1% Positiv bedeutet: Es gibt kein Corona mehr - Messfehler

Lenz-Hannover @, Dienstag, 28.07.2020, 10:26 vor 15 Tagen @ Rain 1374 Views

https://www.achgut.com/artikel/bericht_zur_coronalage_massentests_und_kuenstliche_wellen

Salopp: Corona SARS-CoV-2 ist ein "Buch", gesucht wird nach einer längeren Satzfolge - wenn man die findet schlägt der Test an, manchmal auch einfach so. Wenn nun irgendwo ein ähnlicher

Inetressant: ... bin ich der Frage nachgegangen, ob der Test möglicherweise sogar auf Tier-Coronaviren ansprechen könnte. Dass der Mensch solche, für ihn harmlose Viren über seine Nasenschleimhäute auf andere Tiere übertragen kann, ist gesichert. Obwohl diese Meinung wohl begründet und im Beitrag als These in der wissenschaftlichen Diskussion beschrieben ist, wurde der Artikel bei Facebock mit einer Warnung versehen (Siehe Nachtrag vom 08.07.2020). Als Begründung für diesen Eingriff in die Meinungsfreiheit wurde lediglich eine Aneinanderreihung anderer Meinungen angegeben, aber keine wissenschaftliche Veröffentlichung, in denen diese Tests tatsächlich auf Tiercorona getestet wurden.

... Zwei PCR-Abstriche, getunkt in den Rinderimpfstoff Rotatec Corona, der Rindercoronaviren in abgeschwächter Form enthält, wurden unter Fantasienamen in ein Fachlabor eingeschickt. Ergebnis: beide Tests sind negativ. Das bedeutet einen ersten belastbaren Hinweis, dass Rinderviren den Test nicht verfälschen.

Coronaauflagen im Einzelhandel

gwg ⌂ @, Metropole OWLs, Dienstag, 28.07.2020, 21:06 vor 14 Tagen @ Rain 1232 Views

bearbeitet von gwg, Dienstag, 28.07.2020, 21:15

Gehört zwar nicht direkt zum Thema, ich wage es trotzdem mal:

Dr Hook - "Queen Of The Silver Dollar"
https://www.youtube.com/watch?v=TV5ztdWx56I

Einkaufsspaß mit Corona

Sie sitzt an der Ladenkasse und sie ist jetzt Held der Arbeit
und eine Schlange steht im Laden und ihre Arbeit macht ihr Spaß,
denn die Kunden mit der Maske, die röcheln: "Noch 'ne Kasse!",
doch ihr, ihr ist das schnurzegal, denn sie sitzt hinter Plexiglas.

Trifft sie auf Kunden ohne Maske, wenn sie durch die Gänge streift,
ist sie strenger als das Ordnungsamt, weil das nicht ständig keift.
Inspiziert sie die Regale mit dem alten Roggenmehl,
dann findet sie die Müslimotten mopsfidel.

Und dann sitzt sie an der Ladenkasse und sie sortiert die Pfandbonds
und eine Schlange steht im Laden und ihre Arbeit macht ihr Spaß,
denn die Kunden mit der Maske, die röcheln: "Noch 'ne Kasse!",
doch ihr, ihr ist das schnurzegal, denn sie sitzt hinter Plexiglas.

Das Flaschenpfand ist lästig, der Automat ist oft gestört
und für sie ist jede Störung durch das Dreckding unerhört.
Muß sie das Teil entstören, dann fängt sie an zu schmollen
und hinter ihrer Maske hört man ein dumpfes grollen.

Und dann sitzt sie an der Ladenkasse und sie sortiert das Kleingeld
und eine Schlange steht im Laden und ihre Arbeit macht ihr Spaß,
denn die Kunden mit der Maske, die röcheln: "Noch 'ne Kasse!",
doch ihr, ihr ist das schnurzegal, denn sie sitzt hinter Plexiglas.

Wenn ich ohne Einkaufswagen eimal durch den Laden geh',
dann gibt es ein Lamento, da tun mir die Ohren weh.
Sie kommt meckernd um die Ecke, da ist sie ziemlich schnell.
Wenn ich nur noch online kaufe, ist der Wagen virtuell.

Und dann sitzt sie an der Ladenkasse und die Bonrolle ist alle
und eine Schlange steht im Laden und ihre Arbeit macht ihr Spaß,
denn die Kunden mit der Maske, die röcheln: "Noch 'ne Kasse!",
doch ihr, ihr ist das schnurzegal, denn sie sitzt hinter Plexiglas.

Und dann sitzt sie an der Ladenkasse und sie hat keine Bonrolle
und eine Schlange steht im Laden und ihre Arbeit macht ihr Spaß.

--
Der Streusand-Effekt reduziert nicht die Rutschgefahr!

Die lyrische Alternative, - einfach köstlich, aber es gibt noch andere Sichtweisen

helmut-1 @, Siebenbürgen, Mittwoch, 29.07.2020, 11:52 vor 14 Tagen @ gwg 521 Views

Welche andere Sichtweisen, wird man sich fragen, - einfach: die rumänische.
Heute haben mich die Türsteher an den Supermärkten (das gibts dort tatsächlich) fast auf Knien gebeten, doch die Maske aufzuziehen, weil sie sich sonst echte Sorgen um ihren Arbeitsplatz machen müssten. Auf Knien deshalb, weil man mich seit Jahren kennt und auch schätzt.

Fakt ist, dass seit dieser KW irgendeine neue, härtere Gangart in dem Maskenzirkus von oben angeordnet wurde, was bedeutet, dass jeder, der in irgendeinem Geschäft einkauft, und ohne Maske angetroffen wird, mit echten Konsequenzen zu rechnen hat, einschl. Türsteher und Geschäftsleitung.

Dann bin ich hergegangen, und hab mir die Geschäftsführerin von dem Klub gekrallt und sie in den Vorraum geführt, wo man die Anordnungen der Regierung ausgehängt hat. Ich habe darüber berichtet:

https://www.dasgelbeforum.net/index.php?mode=entry&id=534776

Was hat die Tante gemacht? Den Aushang der Regierung entfernt. Wäre nicht mehr zeitgemäß. So regelt man das rumänisch.

Der Irrsinn nimmt Formen an, - weil es mittlerweile zuviele gibt, zumindest in RO, die den ganzen Sch. ablehnen. Den Ansporn, den ich von einem Kommentator aus dem Gelben bekommen habe, mich doch einmal in ein Zentrum für Coronakranke ohne Maske zu begeben, für eine Prämie von 1000 €, das wird derzeit in RO vorbereitet. Allerdings mit Presse und TV. Irgendeiner muss doch diesen Betrug am Volk, an den Europäern, aufdecken. Es gibt aber schon einige, die sich aus Überzeugung und Solidarität beteiligen wollen. Schade, dann muss ich diese 1000 € wohl teilen.

Bußgeldkatalog Corona

Rain @, Mittwoch, 29.07.2020, 12:22 vor 14 Tagen @ helmut-1 762 Views

Ihr Lieben.


da ich weiß, daß viele hier auch in den Prophezeiungsforen mitlesen:

Irlmaier hat gesagt/soll gesagt haben:

Es kommt eine Zeit, da kommen so viele Gesetze, die kann niemand mehr einhalten.

Es werden Steuern festgesetzt, die kann niemand zahlen.


Beides ist jetzt eingetreten.

ich hab die Coronabußgeldkataloge vom 02.06. und 01.07.20.

Beide aus dem Internetauftritt des Innenministeriums Baden-Württemberg.

In anderen Bundesländern mag es anders sein.

02.06.20

Bußgeld für Nichteinhaltung des Mindestabstands: 0 €
Bußgeld Nichteinhaltung Mund-Nasen-Bedeckung: 15 bis 30 €
Bußgeld Aufenthalt im öff. Raum mit mehr als zugelassener Personenzahl: 100 bis 1.000 €

Bei Fahrlässigkeit Halbierung der Bußgelder

01.07.20

Bußgeld für Nichteinhaltung des Mindestabstands: 50 bis 250 €
Bußgeld Nichteinhaltung Mund-Nasenbedeckung: 25 bis 250 €
Bußgeld Teilnahme Ansammlung mehr als 20 Personen: 100 bis 500 €

Im Wiederholungsfall bis zu 25.000 €.


Wohlgemerkt: Alles nach Abklingen der Infektionszahlen.


Beste Grüsse

Rain

--
Der Rechtsstaat ist wie die Luft: Unsichtbar aber essentiell.

Die hohen Herren machen Steuern aus, die kein Mensch mehr zahlen wird. - Viele neue Gesetze werden gemacht, doch nimmer ausgeführt.

randomizer @, Mittwoch, 29.07.2020, 13:30 vor 13 Tagen @ Rain 913 Views

Hallo Rain!

da ich weiß, daß viele hier auch in den Prophezeiungsforen mitlesen:

Irlmaier hat gesagt/soll gesagt haben:

Es kommt eine Zeit, da kommen so viele Gesetze, die kann niemand mehr einhalten.

Es werden Steuern festgesetzt, die kann niemand zahlen.

Die Prophezeiung stammt nicht von Irlmaier, sondern wird dem Stormberger in den Mund gelegt; hier der entsprechende Wortlaut der Primärquelle = Paul Friedl: Die Stormberger Prophezeiung, Zwiesel (1930):


[image]

Beides ist jetzt eingetreten.

Die volksmündlichen Prophezeiungen würde ich nicht überbewerten, es sind in der Regel Volkssagen ohne einen präkognitiven Kern. Die Realität entwickelt sich ja auch ohne die (nahezu allesamt obsoleten) prophetischen Schreckgespenste dystopisch genug.

Viele Grüße,
randomizer

Danke Randomizer, für die Quelle.

Rain @, Mittwoch, 29.07.2020, 16:04 vor 13 Tagen @ randomizer 622 Views

Über den Stormberger wurde vor kurzem ein Video in YT veröffentlicht.


https://www.youtube.com/watch?v=7oT4xgWcXN0&t=396s

Ich habs mir nicht ganz angesehen.

Beste Grüsse

Rain

--
Der Rechtsstaat ist wie die Luft: Unsichtbar aber essentiell.

Schon beeindruckend, diese Weissagungen

helmut-1 @, Siebenbürgen, Donnerstag, 30.07.2020, 19:04 vor 12 Tagen @ randomizer 304 Views

Hab natürlich gleich herumgegoogelt, um da irgendwie an den Text zu kommen, - geht leider nicht. Da muss man sich das Machwerk schon kaufen.

Hätte mich schon interessiert, was der gute Mann da noch so alles von sich gibt. Die ausgedruckten Zeilen sind schon beeindruckend, in erster Linie aufgrund der Duplizität zur Aktualität.

Danke jedenfalls für den Hinweis,- das sind die Perlen, die man im Gelben immer wieder findet.

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.