Der totalitäre Überwachungsstaat in China – Wer hält ihn bei uns auf?

Falkenauge @, Freitag, 26.06.2020, 08:23 vor 8 Tagen 1374 Views

Im Anschluss an den China-Artikel von vorgestern:

Die traditionell kollektive Orientierung und hierarchische Ordnung der chinesischen Kultur haben die Diktatur der kommunistischen Partei in China außerordentlich begünstigt, die es geschickt versteht, die gewohnte Unterordnung des Einzelnen unter die tief verwurzelten Regeln der Gemeinschaft mit dem sozialistischen Prinzip und der kommunistischen Ideologie zu verbinden. Die so bestehenden seelischen und gesellschaftlichen Strukturen ermöglichen es der herrschenden Klasse, mit den modernen technischen Möglichkeiten der Digitalisierung all ihre gesellschaftlichen Maßnahmen durchzusetzen und den Menschen in einem Ausmaß zu überwachen, wie es dies noch nie gegeben hat.

Die elektronisch-technischen Möglichkeiten der Digitalisierung sind in der Hand aller Herrschenden auf der Erde eine große Versuchung, ihre Macht damit auszudehnen, zu festigen und abzusichern, auch bei uns. Wer hält sie auf?

Der totalitäre Überwachungsstaat in China – Wer hält ihn bei uns auf?

China kopiert nur .....

NST ⌂ @, Südthailand, Freitag, 26.06.2020, 13:23 vor 8 Tagen @ Falkenauge 1206 Views

bearbeitet von NST, Freitag, 26.06.2020, 14:00

Die traditionell kollektive Orientierung und hierarchische Ordnung der deutschen Kultur haben die Diktatur der sozialistischen Parteien in Deutschland außerordentlich begünstigt, die es geschickt verstehen, die gewohnte Unterordnung des Einzelnen unter die tief verwurzelten Regeln der Gemeinschaft mit dem sozialistischen Prinzip und der kommunistischen Ideologie zu verbinden. Die so bestehenden seelischen und gesellschaftlichen Strukturen ermöglichen es der herrschenden Klasse, mit den modernen technischen Möglichkeiten der Digitalisierung all ihre gesellschaftlichen Maßnahmen durchzusetzen und den Menschen in einem Ausmaß zu überwachen, wie es dies noch nie gegeben hat.

Ich habe mir die Freiheit genommen, auf die 2 Stellen hinzuweisen - durch Einsetzen der passenden Originale so dass es stimmt. Schon vor den 2000er Jahren gab es den Sozialstaat - dort waren alle Daten über Einkommen, Krankenkasse, Rentenbeiträge und zu erwartenden Renten/Pensionen komplett verfügbar - und zwar anlog in Behörden und Organisationen. Damals fand das niemand anrüchig, im Gegenteil - das galt am fortschrittlichsten auf der ganzen Welt.

Jetzt als die Chinesen kopierten und verbesserten - nämlich gleich alles digital und ohne den riesigen Verwaltungsapparat optimierten - ist es böse .....

Das ist einfach nur noch lächerlich, wie das alles dargestellt wird. Die Demokratien waren von Anfang an die Staatsgebilde, die sich am stärksten in die Persönlichkeitsrechte einmischten. Alles was diese Staaten zu fassen kriegten, das einmal Privatsache war, war danach eine staatl. Aufgabe, die mit Steuer und Gebühren zur Pflicht gemacht wurden. Eine Verwaltungsstruktur erzeugte die Nächste .... von der Schluckimpfung bis hin zur Maske - deutsche Gründlichkeit eben, auf der ganzen Welt bekannt - Made in Germany.

Guter Text, was allerdings fehlte war der Hinweis darauf, dass die Chinesen wiedermal nur kopierten, von den Besten natürlich und jetzt das bessere Produkt anbieten. Das grün markierte haben die Chinesen verbessert ..... das schafften die in D nicht mehr ..... das musste jemand anders machen. Nicht einmal die Stasi in besten Zeiten war so gut ..... Wenn Chinesen eine Mauer bauen, hält die nicht nur ein halbes Jahrhundert, ein paar Jahrhunderte mindestens. [[zigarre]]
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Nein, das war nicht die "Philosophie", die Mao half. Es war das Gewehr. Man spricht von 60 Mio Toten. Die "Intelligencia" wurde ausgeschaltet.... wie in Russland.

Olivia @, Freitag, 26.06.2020, 21:57 vor 8 Tagen @ Falkenauge 642 Views

So entstand der "Arbeiter und Bauernstaat"...... mit Millionen von Gewehrtoten und Millionen von Hungertoten.....

Deshalb lief es in China so, wie es lief. Der Durchbruch kam erst, als sich der "Westen" entschloss, China als Werkbank zu benutzen und zunächst die Produktionsstäten und später das "Wissen" dahin zu verlagern.

Nicht die Philosophie..... die Gewehre und der Tod!

Die Frage ist, ob "man" beabsichtigt, eine solche "Exekution" von Menschen nochmals durchzuführen.

Grauenhaft. Und niemand spricht davon. Und niemand fühlt sich "schuldig".

Ob sich solche "Virenspielzeuge" demnächst auch noch patentieren lassen?

--
Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.