BaWü: Genehmigungen für Windräder sind rechtswidrig

Konstantin ⌂ @, Waldhessen, Samstag, 11.01.2020, 15:24 vor 254 Tagen 2309 Views

Bei tichys Einblick gibt es einen Artikel vom 7.1.2020 dessen Tragweite ich nicht genau einschätzen kann:
https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/baden-wuerttemberg-genehmigungen-fuer-windraeder-sind-rechtswidrig/

Zitat aus dem Artikel:
Konkret wurde das Bauverbot für die Windparks „Blumberg“ und „Länge“, die in Baden-Württemberg entstehen sollen, bestätigt. (10 S 566/19 und 10 S 823/19 ) Dieses Bauverbot hatte zuvor das Verwaltungsgericht Freiburg ausgesprochen.

Doch sensationell ist nicht nur dieses Bau- bzw. Rodungsverbot, sondern die viel weitergehende Entscheidung des zehnten VGH-Senats, dass die verwaltungsrechtlichen Vorgaben der Landesregierung zu Genehmigungsverfahren und insbesondere zur Beteiligung der Öffentlichkeit im wesentlichen alle rechtswidrig sind.

Welche Wirkung könnte dieses Urteil haben?
Werden demnächst gar schon vorhandene Windräder abgebaut?

Grüße
Konstantin

--
"Handbuch (PDF-Download) über Corona-Virus SARS-CoV-2 und die Atemwegserkrankung CoVid-19"

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.