Die "Grünen"

eastman @, Paltz, Donnerstag, 06.06.2019, 18:41 vor 508 Tagen 3555 Views

werden per Drahtzieher hochgeputscht. Ökowahn macht sich breit. Vielleicht kommen sie - mit welchen Kräften auch immer - bald an die Regierung.
Dann ist alles zu spät.
Sie sind eine eine ernste Gefahr, denn, sie wissen sehr wohl, was sie tun, aber, was können wir gegen diese verblendeten und manipulierten Menschen tun?

--
Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht.

Wir bräuchten einen Martin Luther gegen den Klimawandel

Otto Lidenbrock @, Nordseeküste, Donnerstag, 06.06.2019, 19:02 vor 508 Tagen @ eastman 2808 Views

Sie sind eine eine ernste Gefahr, denn, sie wissen sehr wohl, was sie tun,
aber, was können wir gegen diese verblendeten und manipulierten Menschen
tun?

Gegen die Grünen ist kein Kraut gewachsen. Die haben jetzt einen Lauf, denn mit dem von den Medien ins Apokalyptische hochstilisierten, menschengemachten Klimawandel in Rücken, hält die keiner mehr auf! Demnächst werden die Medien den Tag des Jüngsten Gerichts an die Wand malen und bei der Wählerschaft anschließend die Sicherungen durchbrennen. Zunächst hieß es noch Klimawandel, dann Erderwärmung und heute bereits Erderhitzung. Aktuell wird sogar in einigen Medien das Ende der Menschheit vorausgesagt.

Mit dieser Art der Vorhersage haben die Päpste und Bischöfe ihre Schäfchen gefügig gehalten. Auch damals konnte man sich aber mit Hilfe eines Ablassbriefes von seinen Sünden freikaufen. Das hat gewaltige Summen in die Schatullen der Pfaffen gespült, so dass sie wie die Fürsten leben konnten.

Erst Martin Luther hat ihnen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Einen Luther wider den Klimawandel sehe ich heute allerdings nicht ...

--
"Ich lege für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören."

Arthur Schopenhauer

Es ist (fast) wie immer.

Dieter, Donnerstag, 06.06.2019, 19:48 vor 508 Tagen @ eastman 2691 Views

Hallo eastman,

Grüne, SPD und Linke haben zusammen etwas weniger als CDU, FDP und AfD.

Allerdings ist die CDU unter Merkel dort wo früher die SPD stand. Wir hatten schon einmal eine rot-grüne Regierung und haben sie überlebt, wenn auch mit vielen langfristigen Bauchschmerzen, die leider immer schwerer werden.

Wenn Grün kommt, dann hauen halt mehr ab aus Deutschland, zumindest die Mobilen und Leistungsfähigen, halt die, die von deren Politik nicht profitieren.

Wie lebt es sich eigentlich auf der Krim?

Gruß Dieter

Die Bevölkerung wird von Forsa jetzt schon mal auf die kommende Wahlfälschung vorbereitet: Grüne 27%

Mandarin @, Freitag, 07.06.2019, 08:29 vor 507 Tagen @ eastman 1566 Views

Und zusätzliche machen alle Besatzer-Medienorgane jetzt konzertiert manipulative sMarketing für die CIA- Grünen.

. (oT)

Mandarin @, Freitag, 07.06.2019, 10:14 vor 507 Tagen @ Mandarin 1013 Views

- kein Text -

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.