Den vertrottelten FDP-Wählern haben wir eine Jamaika-Koalition auf Bundesebene zu verdanken :(

Sylvia @, Sonntag, 24.09.2017, 21:05 vor 2393 Tagen 4938 Views

Ich komme gerade vom Stimmenauszählen heim - und habe eine Mordswut im Bauch. Auf diese *?!@# FDP-Wähler, die uns eine Jamaika-Koalition einbrocken werden.

Erschreckend, wie dieser Zweitstimmen-Trick der FDP immer noch funktioniert. Also Erststimme CSU, Zweitstimme FDP. Weil Zweitstimme, wie der Name schon sagt, kann ja gar nicht so wichtig sein wie die erste Stimme. Das weiß doch jeder. Seit gut 30 Jahren. [[wut]]

An all jede, die FDP gewählt haben, weil sie sich nicht trauten die AfD zu wählen: Ihr habt jetzt 4 Jahre Katrin Göring-Eckardt in Regierungsverantwortung vor euch! Ihr habt dafür gesorgt, dass die ohnehin schon linke CDU mit den noch viel linkeren Grünen koaliert. Und die fast genau so linke SPD mit der ultralinken LINKEN in die Pseudo-Opposition geht.

Ich bin froh, dass ich diesen Mist nicht in Deutschland erleben werde. Innerhalb eines halben Jahres bin ich (sind wir) weg hier.

--
"Der Computer ist die logische Weiterentwicklung des Menschen: Intelligenz ohne Moral." (John Osborne)
"Der Gutmensch ist die logische Rückentwicklung des Menschen: Moral ohne Intelligenz." (unbekannt)

Sicher?

SevenSamurai @, Sonntag, 24.09.2017, 21:21 vor 2393 Tagen @ Sylvia 4178 Views

An all jede, die FDP gewählt haben, weil sie sich nicht trauten die AfD
zu wählen: Ihr habt jetzt 4 Jahre Katrin Göring-Eckardt in
Regierungsverantwortung vor euch!

Sicher, dass das vier Jahre hält?

Und zur FDP:

Was hat diese Partei in den letzten vier Jahren getan, dass sie jetzt
wieder soviel Vertrauen verdient???

Auswandern ist ein kluger Entschluss.

Leider habe ich zu wenig finanzielles Polster und bin zu alt für so etwas. [[sauer]]

--
"Wenn ihr euch fragt, wie es damals passieren konnte:
weil sie damals (...)."
Henryk Broder

Aus dem grünversifften München wegzuziehen war schon mal ein Anfang

Sylvia @, Sonntag, 24.09.2017, 21:41 vor 2393 Tagen @ SevenSamurai 4026 Views

Auswandern ist ein kluger Entschluss.

Aus dem grünversifften München wegzuziehen war schon mal ein Anfang.

Wenn ich z.B. sehe, dass die Grünen mit Antonia Hofreiter in Höhenkirchen-Siegertsbrunn 15 Prozent holten, dann kann ich nur noch ungläubig mit dem Kopf schütteln.

--
"Der Computer ist die logische Weiterentwicklung des Menschen: Intelligenz ohne Moral." (John Osborne)
"Der Gutmensch ist die logische Rückentwicklung des Menschen: Moral ohne Intelligenz." (unbekannt)

Dieser Schxxx Özdemir sitzt jetzt schon auf dem Sofa und freut sich auf sein Gehalt als Umweltminister. (mT)

DT @, Sonntag, 24.09.2017, 21:39 vor 2393 Tagen @ Sylvia 3863 Views

Und die Göring Eckardt wird Sozialministerin werden. Die FDP bekommt das Wirtschafts- und Bildungsministerium sowie die Infrastruktur.
Daß ich dann täglich die Hackfresse vom Özdemir sehen muß, kotzt mich an. Ich hätte ihm noch am Hbf ins Gesicht spucken können, jetzt wird dieser Amitrojaner stets mit Personenschutz unterwegs sein.
Daß das grüne Gesocks noch zugelegt hat ist das eigentlich Schlimme dieses Abends. Mit Jamaica bekommen wir die absolute Beliebigkeit. Merkel pur.

Das wesentliche Problem wird sein, daß sie Merkel NICHT stoppen werden, wenn sie 60 Mrd ZUSÄTZLICH pro Jahr an die Franzosen und Italiener zahlen wird, damit die weiterhin mit 60 in Rente gehen können und an der Cote d'Azur abhängen, während wir bis 70 rödeln müssen und unsere Rentner darben müssen.

FUCK YOU AMITROJANER ÖZDEMIR!

eindimensional

Oblomow, Sonntag, 24.09.2017, 21:44 vor 2393 Tagen @ DT 3675 Views

Herr Lindner, dieser Tagdieb, wird mit seinen Firlefanzschwardroneuren auch absahnen. Ohne diese Fatzkes von den Freiheitlichen läuft die ganze Abzockchose nämlich nüsch.

Herzlich
Oblomow

Doch, doch. Das hat die FDP HOCH und HEILIG versprochen.

SevenSamurai @, Sonntag, 24.09.2017, 21:44 vor 2393 Tagen @ DT 3824 Views

bearbeitet von unbekannt, Sonntag, 24.09.2017, 21:47

Das wesentliche Problem wird sein, daß sie Merkel NICHT stoppen werden,
wenn sie 60 Mrd ZUSÄTZLICH pro Jahr an die Franzosen und Italiener zahlen

Doch, doch. Das hat die FDP HOCH und HEILIG versprochen.

Die machen jetzt auf Widerstand gegen den Euro etc.

Ehrenwort.

Wir wissen ja, dass die FDP IMMER ihr Wort hält. Deshalb haben die Wähler
die FDP GESTÄRKT.

wird, damit die weiterhin mit 60 in Rente gehen können und an der Cote
d'Azur abhängen, während wir bis 70 rödeln müssen und unsere Rentner
darben müssen.

[[sauer]]

Und die Besserverdienenden bekommen, wie bei der FDP üblich, auch ihr Dankeschön-Bonbon...

--
"Wenn ihr euch fragt, wie es damals passieren konnte:
weil sie damals (...)."
Henryk Broder

Ist Merkel in Gedanken schon beim IMT 2.0?

Tempranillo @, Sonntag, 24.09.2017, 22:30 vor 2393 Tagen @ DT 3450 Views

Die schaut drein, als würde sie gleich zum Holzgerüst geführt

[image]

https://twitter.com/Lesquenlibre

--
*Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi).

Alternativer Kommentar zur Wahl

Tempranillo @, Montag, 25.09.2017, 11:43 vor 2392 Tagen @ Tempranillo 2255 Views

Die schaut drein, als würde sie gleich zum Holzgerüst geführt

[image]

Maurice Ravel, Le Gibet, entstanden 1908-1909:

https://www.youtube.com/watch?v=vRQF490yyAY

https://de.wikipedia.org/wiki/Gaspard_de_la_nuit

--
*Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi).

Stimmen des benachbarten Auslands

Tempranillo @, Montag, 25.09.2017, 12:50 vor 2392 Tagen @ Tempranillo 2016 Views

[image]

Dixi bezieht sich auf dieses Photo, wenn er schreibt, *Ces gens la sont des assassins, des criminels* (Diese Leute da sind Mörder, Verbrecher).

Thema war ein Artikel über *Das deutsche wirtschaftliche und soziale Modell: eine Tragödie. Was der Liberalismus und seine Bannerträger ganz Europa aufzwingen wollen*.

Legt man den Kommentar dieses Franzosen zugrunde, sollte jedem blitzartig aufgehen, welche Sorte *Mensch* wir gestern in der Elefantenrunde und bei Illner gesehen haben.

Selbst jetzt sind wir noch nicht am Endpunkt der Erkenntnis angelangt, den wir erst erreicht haben, sobald jeder Regierende und Parlamentsdemokrat unter den Gesichtspunkten von Hochverrat, Kollaboration, Verschwörung gegen den Frieden, Vorbereiten und Führen von Angriffskriegen sowie Verbrechen gegen die Menschlichkeit betrachtet wird.

Die in Israel geborene Avigail Abarbanel bezeichnet es in genauer Wiederholung dessen, was das IMT angeklagt und verurteilt hat als *Crime against Humanity*, gegen den Willen der autochthonen Bevölkerung in einem Gebiet ausländische Bewohner anzusiedeln.

Tempranillo

Quelle: https://www.egaliteetreconciliation.fr/Le-modele-economique-et-social-allemand-une-trag...

--
*Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi).

Die Gedanken sind frei

Tempranillo @, Montag, 25.09.2017, 19:12 vor 2392 Tagen @ Tempranillo 1653 Views

bearbeitet von unbekannt, Montag, 25.09.2017, 19:48

Die schaut drein, als würde sie gleich zum Holzgerüst geführt

[image]

Maurice Ravel, Le Gibet, entstanden 1908-1909:

https://www.youtube.com/watch?v=vRQF490yyAY https://de.wikipedia.org/wiki/Gaspard_de_la_nuit

Dort kommen auch Galgen vor, vom Bühnenbilder sehr dezent angedeutet:

https://www.youtube.com/watch?v=yz9C94YkApA

Noch sind wir frei, uns vorzustellen, welche Leichen dort im Winde baumeln.

Noch einmal Maurice Ravels Galgen, von ihm selbst gespielt, sofern richtig ist, was das Video behauptet. Ohne eine Wertung vornehmen zu wollen, aber gegenüber Svjatoslav Richter fallen bei dieser Aufnahme Klarheit und Deutlichkeit auf, ein gewisser Professor würde vielleicht von Exactitude reden.

https://www.youtube.com/watch?v=LvTGqyqMHdg

Ravel, Oiseaux Tristes, Traurige Vögel:
https://www.youtube.com/watch?v=6I6GjpcmvDY

Könnte man ohne weiteres auf die im alliierten und demokratischen Käfig eingesperrten und langsam zu Tode gebrachten Deutschen beziehen.

Tempranillo

--
*Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi).

AfD 21% im Osten, ohne den - aus die Maus! (oT)

mabraton @, Sonntag, 24.09.2017, 21:45 vor 2393 Tagen @ Sylvia 3417 Views

- kein Text -

Langer Abschied

gwg ⌂ @, Metropole OWLs, Sonntag, 24.09.2017, 21:54 vor 2393 Tagen @ Sylvia 3948 Views

An all jede, die FDP gewählt haben, weil sie sich nicht trauten die AfD
zu wählen: Ihr habt jetzt 4 Jahre Katrin Göring-Eckardt in
Regierungsverantwortung vor euch! Ihr habt dafür gesorgt, dass die ohnehin
schon linke CDU mit den noch viel linkeren Grünen koaliert. Und die fast
genau so linke SPD mit der ultralinken LINKEN in die Pseudo-Opposition
geht.

Die wesentlichen Entscheidungen werden nicht in GER getroffen. Das wird The Donald erledigen, bzw. die Junta, die hinter ihm steht. Hoffentlich alles Leute, die vernünftige Entscheidungen zu treffen in der Lage sind.

Ich vermute, die Grünen werden zerrieben werden, man wird denen sehr genau auf die Finger kucken. Das wundersame Erstarken der FDP und die relative Stabilität der Grünen kommt mir sehr seltsam vor.

General Martin Dempsey sings 'Parting Glass' at his retirement ceremony
https://www.youtube.com/watch?v=UfmhyOA2osk

--
Der Streusand-Effekt reduziert nicht die Rutschgefahr!

Ich war beim Auszählen dabei, die Stapel der Grünen waren groß. (mT)

DT @, Sonntag, 24.09.2017, 21:59 vor 2393 Tagen @ gwg 4121 Views

Sehr viele mit CDU (!) Erststimme und Grüne als Zweitstimme. Da ist nix fake oder verwunderlich dran.

Als ich im Nachbarlokal als Wahlbeobachter genauer nachsehen wollte, was alles als "Ungültig" erklärt wurde, wurde mir der Zutritt verwehrt. Der Blick auf mein Handy und die laufenden Prognosen wurde mir mit Hinweis auf das Fotografier- und Filmverbot untersagt.

Kann mir jemand sagen, ob Fotografieren und Filmen DER AUSZÄHLUNG verboten ist (wenn ich das wirklich hätte machen wollen)? Mit Quelle bitte, am liebsten Bundeswahlordnung.

Danke, DT

Die Stimmauszählung ist öffentlich

Sylvia @, Sonntag, 24.09.2017, 22:16 vor 2393 Tagen @ DT 3412 Views

Kann mir jemand sagen, ob Fotografieren und Filmen DER AUSZÄHLUNG
verboten ist (wenn ich das wirklich hätte machen wollen)? Mit Quelle
bitte, am liebsten Bundeswahlordnung.

Die Stimmauszählung ist öffentlich. Bei uns im Wahllokal wurden um 18:00 die beiden Hinweisschilder "Film-Foto verboten" entfernt. Filmen an sich ist schon erlaubt, du darfst aber nicht das Wählerverzeichnis o.Ä. filmen. So wurde es mir zumindest erklärt.

Hier habe ich die Handreichung gefunden. Ich wurde klar beim Blick (mT)

DT @, Sonntag, 24.09.2017, 22:35 vor 2393 Tagen @ Sylvia 3746 Views

bearbeitet von unbekannt, Sonntag, 24.09.2017, 22:39

auf den Auszählungstisch behindert, wollte sehen, welche Stimmzettel als "ungültig" erklärt wurden, dies wurde mir nicht erlaubt. Angeblich fühlte sich die Auszählerin beobachtet und ich hätte sie beim Auszählen der 9 ungültigen Stimmen behindert.
Ich sollte mich beim Landeswahlleiter beschweren und dann dort die ungültigen Stimmzettel anfordern.

https://im.baden-wuerttemberg.de/fileadmin/redaktion/m-im/intern/dateien/pdf/20170510_H...

Werden die ungültigen Stimmzettel ...

gwg ⌂ @, Metropole OWLs, Sonntag, 24.09.2017, 22:44 vor 2393 Tagen @ DT 3183 Views

auf den Auszählungstisch behindert, wollte sehen, welche Stimmzettel als
"ungültig" erklärt wurden, dies wurde mir nicht erlaubt. Angeblich
fühlte sich die Auszählerin beobachtet und ich hätte sie beim Auszählen
der 9 ungültigen Stimmen behindert.
Ich sollte mich beim Landeswahlleiter beschweren und dann dort die
ungültigen Stimmzettel anfordern.

https://im.baden-wuerttemberg.de/fileadmin/redaktion/m-im/intern/dateien/pdf/20170510_H...

... archiviert, so wie die gültigen Stimmzettel oder vernichtet?

--
Der Streusand-Effekt reduziert nicht die Rutschgefahr!

Fotos von heute; Jeder darf die Auszählung öffentlich machen, weil sie ausdrücklich öffentlich ist

Hannes, Sonntag, 24.09.2017, 23:10 vor 2393 Tagen @ Sylvia 3118 Views

Kann mir jemand sagen, ob Fotografieren und Filmen DER AUSZÄHLUNG
verboten ist (wenn ich das wirklich hätte machen wollen)? Mit Quelle
bitte, am liebsten Bundeswahlordnung.


Die Stimmauszählung ist öffentlich. Bei uns im Wahllokal wurden um 18:00
die beiden Hinweisschilder "Film-Foto verboten" entfernt. Filmen an sich
ist schon erlaubt, du darfst aber nicht das Wählerverzeichnis o.Ä.
filmen. So wurde es mir zumindest erklärt.

Ich habe diese zwei Fotos gemacht und mir wurde das sofort untersagt. Ich: „aus Anstand keine Personen, nur Hände“ reichte ihm nicht. Mein Einwand, die Auszählung wäre öffentlich – Wahlleiter: „verboten“. Nahm mich dann mit zu seinen Papieren, gab mir das aber nicht zu lesen, wäre seine interne Anweisung „Hinweise vom Landeswahlleiter“. Er „Wahl“, ich: „‘Wahl‘ ist nicht ‚nach der Wahl‘“, also gilt nicht für Auszählung. Er: „fotografieren und filmen … nur Presse“ Ich: „bei der Auszählung ist das Volk die Presse“ (Blogs zB). Mein Angebot, um den Leuten dort keinen Druck zu machen, zu verzichten, nahm er gern an. Die hatten so schon genug Stress durch mich, mein Zugucken, was soll's.
Es gibt ein Urteil des Verwaltungsgerichts Düsseldorf 3k4502/02 wonach Einsichtnahmen durch Dritte in Wahlniederschriften nicht verhindert werden dürfen, der Feststellungsvorgang keinesfalls geheim wäre, vielmehr ausdrücklich öffentlich. Viele „Obrigkeiten“ nehmen sich heraus, simpel das dokumentieren zu verbieten, das steht denen nicht zu.
Der dämliche Einwand, nur die Presse dürfe knipsen, hat mich nicht zum Streit gereizt. Wozu?
Ich habe ihm erzählt, dass ich das letzte Mal sowas 1989 gemacht habe, zugucken beim Auszählen von Stimmen, in der DDR. Denen hätten damals die Hände gezittert und am nächsten Tag musste ich beim Kaderleiter meines VEB antreten, es wäre ein Anruf gekommen von einer gewissen Stelle, ich hätte am Sonntagabend besoffen im Wahllokal rumrandaliert, was ich denn dazu sage … ???
Wir waren nicht wählen, das noch erschwerend dazu! Meine Frau ließ zwangsweise ihren Job – Folgefirma gab’s 1990 nicht mehr, arbeitslos, Umschulungen … usw. Das war schlimm.
Also, warum sollte ich da heute Stress machen bei diesem Pillepalle? Im Recht war ich aber.
Die Fotos:

[image]

[image]

Die Ergebnisse meiner Zählung, ein Hin-Und-Her, insges. 23 Notizblätter!!!:
http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=443709

Und meine Stimmung danach, finster:

[image]
[image]

Ein Neger im Wahllokal, die junge Frau mit Säugling auf dem Arm und die Flasche zwischen den Beinen:
[image]

Weitere Impressionen von heute:
http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=443636

Auf Bild 2 liegen Bleistifte. Verwendungszweck? (oT)

Odysseus @, Sonntag, 24.09.2017, 23:35 vor 2393 Tagen @ Hannes 2355 Views

Kann mir jemand sagen, ob Fotografieren und Filmen DER AUSZÄHLUNG
verboten ist (wenn ich das wirklich hätte machen wollen)? Mit Quelle
bitte, am liebsten Bundeswahlordnung.


Die Stimmauszählung ist öffentlich. Bei uns im Wahllokal wurden um

18:00

die beiden Hinweisschilder "Film-Foto verboten" entfernt. Filmen an

sich

ist schon erlaubt, du darfst aber nicht das Wählerverzeichnis o.Ä.
filmen. So wurde es mir zumindest erklärt.


Ich habe diese zwei Fotos gemacht und mir wurde das sofort untersagt. Ich:
„aus Anstand keine Personen, nur Hände“ reichte ihm nicht. Mein
Einwand, die Auszählung wäre öffentlich – Wahlleiter: „verboten“.
Nahm mich dann mit zu seinen Papieren, gab mir das aber nicht zu lesen,
wäre seine interne Anweisung „Hinweise vom Landeswahlleiter“. Er
„Wahl“, ich: „‘Wahl‘ ist nicht ‚nach der Wahl‘“, also gilt
nicht für Auszählung. Er: „fotografieren und filmen … nur Presse“
Ich: „bei der Auszählung ist das Volk die Presse“ (Blogs zB). Mein
Angebot, um den Leuten dort keinen Druck zu machen, zu verzichten, nahm er
gern an. Die hatten so schon genug Stress durch mich, mein Zugucken, was
soll's.
Es gibt ein Urteil des Verwaltungsgerichts Düsseldorf 3k4502/02 wonach
Einsichtnahmen durch Dritte in Wahlniederschriften nicht verhindert werden
dürfen, der Feststellungsvorgang keinesfalls geheim wäre, vielmehr
ausdrücklich öffentlich. Viele „Obrigkeiten“ nehmen sich heraus,
simpel das dokumentieren zu verbieten, das steht denen nicht zu.
Der dämliche Einwand, nur die Presse dürfe knipsen, hat mich nicht zum
Streit gereizt. Wozu?
Ich habe ihm erzählt, dass ich das letzte Mal sowas 1989 gemacht habe,
zugucken beim Auszählen von Stimmen, in der DDR. Denen hätten damals die
Hände gezittert und am nächsten Tag musste ich beim Kaderleiter meines
VEB antreten, es wäre ein Anruf gekommen von einer gewissen Stelle, ich
hätte am Sonntagabend besoffen im Wahllokal rumrandaliert, was ich denn
dazu sage … ???
Wir waren nicht wählen, das noch erschwerend dazu! Meine Frau ließ
zwangsweise ihren Job – Folgefirma gab’s 1990 nicht mehr, arbeitslos,
Umschulungen … usw. Das war schlimm.
Also, warum sollte ich da heute Stress machen bei diesem Pillepalle? Im
Recht war ich aber.
Die Fotos:

[image]

[image]

Die Ergebnisse meiner Zählung, ein Hin-Und-Her, insges. 23
Notizblätter!!!:
http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=443709

Und meine Stimmung danach, finster:

[image]
[image]

Ein Neger im Wahllokal, die junge Frau mit Säugling auf dem Arm und die
Flasche zwischen den Beinen:
[image]

Weitere Impressionen von heute:
http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=443636

Harmlos, guckstu da ....

Hannes, Montag, 25.09.2017, 02:47 vor 2392 Tagen @ Odysseus 2479 Views

... hatte ich schon mit Bild nachgewiesen, dass mit Radieren nichts zu machen war, also i. O:

http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=443636

Bei der Gelegenheit liefere ich noch das Bild von der "deutschen Leid-Kultur" nach, was bei o. g. Link verschwand (?):


[image]

Da graust dem
H.

Verbockt und verzockt

gwg ⌂ @, Metropole OWLs, Sonntag, 24.09.2017, 22:32 vor 2393 Tagen @ Sylvia 3371 Views

bearbeitet von unbekannt, Sonntag, 24.09.2017, 22:41

Ich vermute, die Grünen werden zerrieben werden, man wird denen
sehr genau auf die Finger kucken.


Die Grünen haben in den letzten paar Jahren so viel verbockt, mehr geht
fast nicht. Das dat deren Wählerschaft aber komplett unbeeindruckt
gelassen.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article166815938/Zwei-Befunde-zu-den-Gruenen-Wa...

Die Anderen hat es aber sehr wohl beeindruckt und darauf kommt es an.
Die Grünen sind zur Sekte verkommen, die SPD ist auf dem Weg dorthin.
Diese Parteien werden sich spalten müssen, wollen sie überleben.

Die "Abgehängten" haben ganz andere Sorgen. Die nerven sich mit dem "Jobcenter" herum und haben verdrängt, wer ihnen das eingebrockt hat.

Danke SPD!
Danke Grüne!
Danke Gewerkschaften!

--
Der Streusand-Effekt reduziert nicht die Rutschgefahr!

Hoffentlich hilft Jamaika den entsprechenden Wählern, die Augen zu öffnen.

YooBee, Sonntag, 24.09.2017, 21:56 vor 2393 Tagen @ Sylvia 3318 Views

Viel Hoffnung habe ich aber nicht...

Armes Deutschland.

Als ob das irgend einen Unterschied machen würde, dass die Leute FDP statt CDU gewählt haben....

Olivia @, Sonntag, 24.09.2017, 22:17 vor 2393 Tagen @ Sylvia 3258 Views

bearbeitet von unbekannt, Sonntag, 24.09.2017, 22:21

Kann dir ganz simpel sagen, welche "Gründe" da zu Grunde liegen. Ein Teil meiner Familie sind CDU-Mitglieder. Die wollen aber keine Merkel CDU mehr wählen, also wählen sie FDP.... um der CDU einen "Denkzettel" zu geben. Oft wird dann aber die Erststimme noch einem "Kandidaten" gegeben, von dem sie persönlich etwas halten.

Bei DIESEN Wahlen hat man wählen können, was man will! Es wäre immer Merkel mit irgend einer Koalition heraus gekommen.

Das ging ja bereits meinen SPD-wählenden Freunden auf die Nerven. Auch die wollten keine SPD mehr wählen, sondern wollten, dass die in die Opposition geht. Die haben dann ein grünes Kreuzchen gemacht.... als "Alternative".

Die Wahlkreise am Grenzübergang, die bereits ausgezählt wurden, haben AfD-Stimmzahlen von 15 %. Die Menschen dort haben "life" mitbekommen, was 2015 passiert ist. Da konnten die Zeitungen schreiben, was sie wollten.

Was jammert ihr eigentlich so herum?

Die AfD ist im Parlament und kann durch SACHARBEIT zeigen, WAS sie KANN und WILL. Die FDP geht möglicherweise in die Opposition. Vielleicht ist Lindner ja so schlau. Dann sitzt Merkel mit den Grünen in einer Minderheitsregierung, die toleriert werden muss. Oder die Grünen gehen in die Opposition (was ich nicht glaube, die Spitzenleute sind einfach zu schlecht, die jachern bereits auf die Pöstchen). Oder es wird Jameika..... dann bin ich auf die Gesetze gespannt und wenn den Abgeordneten dann "Gewissensfreiheit" zugestanden wird, dann könnte es sein, dass manche Dinge nur mit Stimmen der AfD durchgehen. Es kann also durchaus spannend werden.

Wie auch immer. Bei dieser Wahl wäre IMMER Merkel als Kanzlerin rausgekommen. Die nächste Wahl wird da bereits erheblich spannender. Denn dann kann und wird sich zeigen, ob die AfD die neue bürgerliche Partei wird.

Ich gehe aber davon aus, dass bereits nach den Koalitionsverhandlungen (die nicht einfach werden) in der CDU die Machtkämpfe um die "Nachfolge" stattfinden. Bin mal sehr gespannt, welche Franktionen sich da durchsetzen.

Sie haben ja eine wunderbare Ohrfeige bekommen. Und die Ohrfeige für die CSU freut mich besonders..... nach ihren.... jetzt haben wir uns wieder alle GAAAANZ lieb.

Zudem werden die wesentlichen Entscheidungen nicht in Deutschland getroffen. D.h. wenn wir Glück haben, haben wir einen Bundeskanzler, der im Rahmen seines Ermessensspielraumes "etwas mehr" oder "etwas weniger" heraus holen kann.
Wenn wir Pech haben..... dann.... na ja, was soll es.

Habe mir gerade angeschaut, was für wirtschftliche Machtkämpfe im Osten zwischen China und Japan ablaufen...... Jesses.... ALLES wird kopiert und zu einem Bruchteil des Preises weltweit angeboten..... inklusive Versand. Wie die das machen, das ist mir schleierhaft.
Das ist jedenfalls erheblich spannender als die dämliche Wahl.
Jetzt schauen wir mal, was alle daraus machen.

Die ganze Wahl ekelte mich so an, dass ich mich zwingen mußte, hinzugehen. Ich mußte richtig aufpassen, dass ich die "Bürgerpflicht" nicht so weit verdrängte, dass ich es schlicht vergessen hätte, zur Wahl zu gehen.

--
For entertainment purposes only.

Maximales "Fuck you" an Einwanderungspolitik!

Lechbrucknersepp, Sonntag, 24.09.2017, 22:21 vor 2393 Tagen @ Olivia 4084 Views

Oft wird dann aber die Erststimme noch einem "Kandidaten" gegeben, von dem
sie persönlich etwas halten.

Ganz genau. Mein Brudi bekam meine Erststimme. Die (wichtigere) Zweitstimme ging an AfD, zwecks Protestbekundung und maximalem "Fuck you" an Open-Borders-Einwanderungspolitik.

[image]

Die sparen sich die Mehrwertsteuer + Tipp

Ötzi @, Sonntag, 24.09.2017, 23:28 vor 2393 Tagen @ Olivia 3054 Views


Habe mir gerade angeschaut, was für wirtschftliche Machtkämpfe im Osten
zwischen China und Japan ablaufen...... Jesses.... ALLES wird kopiert und
zu einem Bruchteil des Preises weltweit angeboten..... inklusive Versand.
Wie die das machen, das ist mir schleierhaft.
Das ist jedenfalls erheblich spannender als die dämliche Wahl.

indem sie offiziell direkt aus China an deutsche Endkunden versenden. Scheint mir jedenfalls bei den Anbietern auf Ebay so zu sein. Also immer fleißig direkt aus China kaufen oder gebraucht kaufen, damit der dt. Fiskus nichts bekommt.

Dann muss Draghi noch mehr Geld drucken, um die Einwanderer zu ernähren. Deswegen muss man zusätzlich seine Euros in Devisen und Cryptowährungen tauschen.

Das ist irre: "Pfennigbeträge", daher auch kein Zoll. - Verkauf auf allen Kanälen, immer mit "Minifirmen".

Olivia @, Sonntag, 24.09.2017, 23:58 vor 2393 Tagen @ Ötzi 2899 Views

indem sie offiziell direkt aus China an deutsche Endkunden versenden.
Scheint mir jedenfalls bei den Anbietern auf Ebay so zu sein. Also immer
fleißig direkt aus China kaufen oder gebraucht kaufen, damit der dt.
Fiskus nichts bekommt.

..........

Und wenn du dir so tolle japanische Firmen wie Snow Peak und Evernew anschaust.... kaum haben die ein neues Produkt auf dem Markt, dann stürzen sich alle "anderen" drauf, kopieren es und verkaufen es für Pfennige... über Amazon, Ebay, Aliexpress und unendlich viele andere Plattformen.

Ich habe mich trotzdem beim "Original" bedient, denn ich möchte, dass auch alles funktioniert wie es soll.... Aber es gibt inzwischen chinesische Firmen, die wirklich toll sind. Super Produkte entwickeln und selbst bereits mit Plagiaten zu kämpfen haben.

--
For entertainment purposes only.

Ich kaufe schon aus Prinzip so, und auch nie Handwerkerrechnungen!

Hannes, Montag, 25.09.2017, 02:22 vor 2392 Tagen @ Ötzi 2721 Views

bearbeitet von Hannes, Montag, 25.09.2017, 03:02

indem sie offiziell direkt aus China an deutsche Endkunden versenden.
Scheint mir jedenfalls bei den Anbietern auf Ebay so zu sein. Also immer
fleißig direkt aus China kaufen oder gebraucht kaufen, damit der dt.
Fiskus nichts bekommt.

Man mag mich geizig nennen. Bei beispielsweise Dünger ist Direktbezug halber Zentner Hornspäne ggü. Bauarkt schonmal juuut zwodausend Prozente billjer ...

Firma beauftragen? Nie! Mich würde ärgern, dass von meinem Fuffi der Arbeiter max. ein Pfund (= 20, Schrippen verstehen mich) endlich kriegt. Und der Staat nimmt den Löwenanteil, und gibts den Armen aus dem Morgenlande?!

Da kauf ich lieber Material und Werkzeug bei eBay und machs selber.

Aber wohin mit dem eingesparten Geld? Nur Gold und Silber im Tresor? - das ist wie "alle Eier in einen Korb ...".
[[hae]]

Wird echt zum Problem.

Habe mir z. B. letzte Woche wieder zwei Aktien gekauft, langfristig gemeint, Bitcoin trau ich nicht:

http://www.finanzen.net/aktien/GAZPROM-Aktie

http://www.finanzen.net/dividende/Barrick_Gold

Mal sehen, gute Nacht!

H.

Zu Guttenberg ante portas?

007 @, Zentral im Weltwohlfahrtsstaat, Sonntag, 24.09.2017, 22:36 vor 2393 Tagen @ Sylvia 3257 Views

bearbeitet von unbekannt, Sonntag, 24.09.2017, 22:41

Die CSU wird zum Zünglein an der Waage und verweigert morgen Merkel die Gefolgschaft. Aus meiner Sicht gut vorstellbar.

Gutenberg ist IMHO ein Produkt der CIA.

SevenSamurai @, Sonntag, 24.09.2017, 22:38 vor 2393 Tagen @ 007 3292 Views

Anders kann ich mir seine Karriere ohne Lebenslauf nicht erklären.

--
"Wenn ihr euch fragt, wie es damals passieren konnte:
weil sie damals (...)."
Henryk Broder

Das ist bekannt

007 @, Zentral im Weltwohlfahrtsstaat, Sonntag, 24.09.2017, 22:41 vor 2393 Tagen @ SevenSamurai 3052 Views

Und spricht eher für das Eintreten der Prognose.

Gutti versteht die Kunst, sich vor den richtigen Leuten gaaanz tief zu bücken

Tempranillo @, Sonntag, 24.09.2017, 22:44 vor 2393 Tagen @ 007 3125 Views

Guttenberg geht für die gleichen Leute anschaffen wie Emmanuel Macron. Man lese bitte Friederike Becks fabelhaftes Guttenberg-Dossier.

Früher hatte der Freiherr die Vaseline in den Haaren. Wo er sie jetzt hintut, kann man sich denken.

Tempranillo

--
*Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi).

Das Wahlergebnis ist das Ende von Merkel und Seehofer.

Durran @, Sonntag, 24.09.2017, 22:40 vor 2393 Tagen @ 007 3863 Views

Beide abgewählt. Es rappelt im Karton. Wenige Stunden nach Wahlende, wo noch nicht mal vollständig ausgezählt ist.

Abgewählt

gwg ⌂ @, Metropole OWLs, Sonntag, 24.09.2017, 23:08 vor 2393 Tagen @ Durran 3405 Views

Beide abgewählt. Es rappelt im Karton. Wenige Stunden nach Wahlende, wo
noch nicht mal vollständig ausgezählt ist.

Wenn diese Parteien überleben wollen, müssen sie sich spalten!
Entscheidend ist natürlich immer, wo die Kasse ist.
Aber egal, dieser Dreck muß weg!

--
Der Streusand-Effekt reduziert nicht die Rutschgefahr!

Seehofer scheint Neuwahlen mit einer (wieder konservativen) CDU ohne Merkel anzustreben. (oT)

rodex, Montag, 25.09.2017, 08:13 vor 2392 Tagen @ Durran 2097 Views

- kein Text -

Merkel wird die Regierungsbildung nicht gelingen. (oT)

rodex, Sonntag, 24.09.2017, 22:50 vor 2393 Tagen @ Sylvia 2863 Views

- kein Text -

Werbung