Geert Wilders: Marokkanischstämmiger Personschützer verrät Wilders an kriminelle Organisation

Revoluzzer @, Freitag, 24.02.2017, 16:43 vor 2646 Tagen 7621 Views

Die Geschichte hat es in sich und könnte wesentlichen Einfluss auf den Ausgang der Wahlen in den Niederlanden haben (Merke: Wenn Wilders so viele Stimmen bekommt, dass man nicht mehr an ihm vorbeikommt, ist es vorbei mit der EU).

Wilders lebt seit der Ermordung Pin Fortuyns geheim und unter strenger Bewachung.

Der Personenschutz wird vom Staat gestellt.

Der Staat hatte Wilders nun einen marokkanischstämmigen Personenschützer zugeteilt. Dieser hat vertrauliche Informationen an eine "kriminelle marokkanische Organisation" weitergeleitet.

Wilders hat darauf unter expliziter Berufung auf die Ermordung Fortuyns alle öffentlichen Auftritte von sich und seiner Partei abgesagt. Er geht wohl - naheliegender Weise - davon aus, dass der Personenschützer seinen geheimen Wohnort und seine Terminplanung weitergeleitet hat. Damit ist die Tür für Attentatsversuche geöffnet - und dass gerade die Marokkaner Wilders hassen dürften, ist wohl klar.

Mehr ist offiziell nicht bekannt, weder welche kriminelle Organisation es genau ist, noch was genau weitergeleitet wurde. Der Fakt an sich spricht m.E. aber für sich.

Falls wir Niederländer oder Leute mit Niederlande-Erfahrung im Forum haben: Was hört ihr über diese Geschichte? Welchen Einfluss auf die Wahl wird das haben?

Ich könnte mir denken, dass das ganz schöne Kreise ziehen wird.

Revo.

Verrät das Muster der Globalisten im Umgang mit Nationalisten: Mord gehört zum Handwerk

Albert @, Freitag, 24.02.2017, 17:21 vor 2646 Tagen @ Revoluzzer 6113 Views

bearbeitet von unbekannt, Freitag, 24.02.2017, 18:19

Wer Französische Revolution, Zarensturz/ermordung und beide Weltkriege eingefädelt hat sowie 2500 Menschen in Zwillingstürmen ”opfert”, schreckt halt auch nicht davor zurück, einen direkten oder indirekten Mörder als Leibwächter zu bestallen.

Eine tonangebende Afd im Bundestag müsste wohl auch ein Attentatsmanöver am selbigen Ort einkalkulieren.

Zustimmung - in der ENDPHASE wird es wohl ziemlich blutig zugehen (oT)

software-engineer @, Freitag, 24.02.2017, 17:52 vor 2646 Tagen @ Albert 4981 Views

[ohne Text]

--
Wenn man beim Programmieren Fehler macht, dann meckert der Compiler.

Im Prinzip möglich, aber im konkreten Fall sieht das eher nach persönlichem Hass aus. (oT)

Revoluzzer @, Freitag, 24.02.2017, 18:04 vor 2646 Tagen @ Albert 4665 Views

- kein Text -

Ironisch, dass der holländische Uber-Nationalist indonesischstämmig ist (oT)

pigbonds @, Freitag, 24.02.2017, 18:27 vor 2646 Tagen @ Albert 4709 Views

- kein Text -

Ironisch, 99.99% aller Trump-Waehler haben Migrationshintergrund (oT)

CalBaer @, Freitag, 24.02.2017, 19:00 vor 2646 Tagen @ pigbonds 4450 Views

- kein Text -

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2

So ein Quatsch

Falkenauge @, Freitag, 24.02.2017, 19:15 vor 2646 Tagen @ pigbonds 5336 Views

Wilders ist kein Nationalist, sondern ein Patriot, der sein Vaterland liebt und es mit der ihm eigenen Kultur erhalten will. Damit ist keinerlei Herabwürdigung anderer Völker verbunden. Es ist nur die berechtigte Sorge für das Wohlergehen des eigenen. Was hat damit zu tun, dass seine Mutter keine Niederländerin ist?
Es zeigt nur, dass es auf eine blutsmäßige Abstammung nicht ankommt.

Demgegenüber ist der Nationalismus „eine auf Erwählung- und Sendungsbewusstsein beruhende, streitbare, zur Selbstüberhebung gesteigerte politische Haltung.“ (Erich Bayer: Wörterbuch der Geschichte)

Patriotismus mit Nationalismus gleichzusetzen ist die übliche gezielte Diffamierung der Herrschenden, um politische Gegener auszuschalten. Darauf sollte man nicht hereinfallen und dieses Vokabular unreflektiert übernehmen.

Warum sich über Worte streiten?

Monterone @, Freitag, 24.02.2017, 19:31 vor 2646 Tagen @ Falkenauge 4866 Views

Demgegenüber ist der Nationalismus „eine auf Erwählung- und
Sendungsbewusstsein beruhende, streitbare, zur Selbstüberhebung
gesteigerte politische Haltung.“ (Erich Bayer: Wörterbuch der
Geschichte)

Patriotismus mit Nationalismus gleichzusetzen ist die übliche gezielte
Diffamierung der Herrschenden, um politische Gegener auszuschalten. Darauf
sollte man nicht hereinfallen und dieses Vokabular unreflektiert
übernehmen.

Darf ich einen Vorschlag machen?

In meinem Verständnis sind Nationalismus und Patriotismus synonym. Ob jemand den von ihm verwendeten Begriff offensiv oder defensiv versteht, erkennt man daraus, wie er argumentiert und handelt. In den meisten Fällen hilft eine kurze Nachfrage, die Dinge zu klären.

Warum sich dauernd über Definitionen streiten? Das führt zu nichts, man verzettelt sich in Sinnlosigkeiten und verschwendet seine Energie. Egal, für welche Definition man sich letztlich entschieden hat, der Erkenntnisgewinn ist gleich Null.

Mit dem Rassismus verhält es sich genauso.

Es gibt einen offensiven Rassismus, der andere Völker verachtet, vielleicht ausrotten möchte und einen defensiven, auf den Erhalt des Eigenen gerichteten.

Beispiele für Letzteren wären Charles de Gaulle und Henry de Lesquen.

Monterone

Kein Quatsch sondern Realität, wenn man auf einer Kugel lebt. (oT)

pigbonds @, Freitag, 24.02.2017, 20:41 vor 2646 Tagen @ Falkenauge 4210 Views

- kein Text -

Genau so ist es. Danke! (oT)

mabraton @, Samstag, 25.02.2017, 11:02 vor 2646 Tagen @ Falkenauge 3639 Views

- kein Text -

Was ist denn an Geert Wilders schönen "China-Eyes" ironisch zu beanstanden?

Hasso, Freitag, 24.02.2017, 21:26 vor 2646 Tagen @ pigbonds 5037 Views

Hallo pigbonds,
freut mich, dass Du wieder mal an Bord bist!
Was ist denn an Wilders "China-Eyes" ironisch zu beanstanden?
Genau solche wunderschöne Augen-Partie habe ich auch... wollte ich auch nie "umoperieren lassen"[[freude]]

Bei der Frisur liegt Wilders auch voll im neuen internationalen Look der älteren Herren.
Hauptsache die geistig-moralische Einstellung stimmt... frei nach Helmut Kohl[[top]]
Beste Grüße
Hasso

Wer argumentiert denn nun "rassisistisch"???

Reffke @, Samstag, 25.02.2017, 10:56 vor 2646 Tagen @ pigbonds 4174 Views

Wilders....oder: DU, werter pigbonds? [[nono]]
Du has(s)t wie viele Andere leider immer noch nicht das antagonistische Verhältnis vom Islam zu Freiheit und Demokratie verinnerlicht.
Es war, ist und wird ein Kampf auf Leben und Tod, früher oder später auch an deiner Tür.

MfG, Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Dieser Mann argumentiert extrem rassistisch

Monterone @, Samstag, 25.02.2017, 11:03 vor 2646 Tagen @ Reffke 4403 Views

Rabbi Ron Chaya fordert die Juden auf, ehrlich zu sein und aufhören, die Leute zu bestehlen.

*Die meisten Juden stehlen, das ist wahr*, sagt er bei 1:30 und unterstreicht seine Worte, indem er mit der Faust auf den Tisch schlägt.

https://www.youtube.com/watch?v=jQFnpP1sAJA

Monterone

Was sagt der denn zu den Khassaren?

Reffke @, Samstag, 25.02.2017, 11:27 vor 2646 Tagen @ Monterone 4283 Views

Hallo Monterone,

Was sagt der denn wohl dazu, und wie "rassistisch" darf oder muß er dann sein? [[freude]]
https://de.wikipedia.org/wiki/Chasaren
...
https://www.youtube.com/watch?v=CAnbkKp25Mg
https://nwocontrepeuple.wordpress.com/2013/12/04/khazarsjuifs-et-jesus/

MfG, Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Du.

pigbonds @, Samstag, 25.02.2017, 13:19 vor 2645 Tagen @ Reffke 4079 Views

Wilders....oder: DU, werter pigbonds? [[nono]]

Du bringst Rassismus ins Spiel. Weder ist "Marokko" eine Rasse noch "Indonesien" noch
"Die Niederlanden".

Wenn also ein "indonesischstämmiger" Politiker holländischer Vorzeige-Nationalist oder -Patriot
werden kann, dann sollte dies auch ein "marokkanischstämmiger" sein können und vermutlich ist
das auch so, sonst würden "Marokkanischstämmige" nicht als Personenschützer von nationalistischen
Politikern akzeptiert, oder?

Du has(s)t wie viele Andere leider immer noch nicht das antagonistische
Verhältnis vom Islam zu Freiheit und Demokratie verinnerlicht.


Hast Du schon mal das antagonistische Verhältnis von Demokratie zu Freiheit bedacht?

Es war, ist und wird ein Kampf auf Leben und Tod, früher oder später
auch an deiner Tür.

Er ist schon da, der Kampf. Bis einige 100 Meter vor der Haustür unserer Wohnung in Mariupol
schlugen v.a. 2014/15 regelmässig russische Raketen ein. Bist nicht auch Du ein Cheerleader
des Aggressors? Fast schon makaber, dass gerade jemand wie Du mir Naivität unterstellen und
mir etwas von antagonistischem Verhältnis von irgendwem zu Freiheit und Demokratie erklären will.

Man kann den Kopf auch in den Sand stecken

Martin @, Samstag, 25.02.2017, 22:21 vor 2645 Tagen @ pigbonds 3601 Views

Wilders....oder: DU, werter pigbonds? [[nono]]


Du bringst Rassismus ins Spiel. Weder ist "Marokko" eine Rasse noch
"Indonesien" noch
"Die Niederlanden".

'Rassismus' wird in der Öffentlichkeit aber so diskutiert. Da geht es nicht um Rasse, sondern Herkunft.


Wenn also ein "indonesischstämmiger" Politiker holländischer
Vorzeige-Nationalist oder -Patriot
werden kann, dann sollte dies auch ein "marokkanischstämmiger" sein
können und vermutlich ist
das auch so, sonst würden "Marokkanischstämmige" nicht als
Personenschützer von nationalistischen
Politikern akzeptiert, oder?

'Kann', muss aber nicht.


Er ist schon da, der Kampf. Bis einige 100 Meter vor der Haustür unserer
Wohnung in Mariupol
schlugen v.a. 2014/15 regelmässig russische Raketen ein. Bist nicht auch

Raketen, die in Russland produziert wurden (hatte die nicht die ukrainische Armee?) oder Raketen, die in Russland abgeschossen wurden, oder Raketen, die Russen abgeschossen haben, oder was genau? Und wie stellt man so etwas fest? Fingerabdrücke?

Auswirkungen?

SevenSamurai @, Freitag, 24.02.2017, 19:54 vor 2646 Tagen @ Revoluzzer 5222 Views

Falls wir Niederländer oder Leute mit Niederlande-Erfahrung im Forum
haben: Was hört ihr über diese Geschichte? Welchen Einfluss auf die Wahl
wird das haben?

Ich könnte mir denken, dass das ganz schöne Kreise ziehen wird.

Meiner Meinung nach wird es eher wenig Auswirkungen haben.

Nach Fortuyns Tod war die Partei binnen kürzester Zeit zerstört. Ohne grosse politische Nachwehen. (Allerdings war Fortuyn eher kein klassischer Rechter.)

Auch die Ermordung von van Gogh blieb ohne grossen Aufschrei.

Wilders Ermordung würde meiner Meinung nach dazu führen, dass wohl jeder Widerstand gegen den Islam endet.


Und was Europa angeht: Wie stark hat er sich z.B. von der Bolkestein-Doktrin verabschiedet? Weiss jemand näheres dazu?

--
"Wenn ihr euch fragt, wie es damals passieren konnte:
weil sie damals (...)."
Henryk Broder

Geert Wilders und seine multikulturelle Bewachung, die niederländische Politik und Geschichte

Literaturhinweis @, Sonntag, 26.02.2017, 01:06 vor 2645 Tagen @ Revoluzzer 4529 Views

bearbeitet von unbekannt, Sonntag, 26.02.2017, 01:21

Deutschland hat den Gas-Gerd und die Niederlande haben 'China-Eyes' Wilders-Geert:

Falls wir Niederländer oder Leute mit Niederlande-Erfahrung im Forum haben: Was hört ihr über diese Geschichte?

Das, was man hört, ist, daß der verhaftete marokkanisch-stämmige Personenschützer des niederländischen 'Marshal Service' "Bewachen und Sichern" - eine Sonderabteilung der Polizei, die auch das Königshaus schützt, schon einmal 2008 angeklagt wurde, ebenfalls wegen des Verrats interner Informationen und zu 100 Sozialstunden verurteilt wurde. Diese Vorstrafe sei bei seiner Einteilung zu Wilders' Bewachungstruppe aber berücksichtigt und gewürdigt worden, heißt es.

Oder wie das NRC Handelsblad schreibt: "Verurteilt? Dann dürfen Sie Wilders beschützen".

In dieser Truppe wurden auch zwei weitere 'faule Eier' entdeckt, die unter dem Deckmantel der Organisation an Geldwäsche beteiligt gewesen sein sollen, eine Anschuldigung, die übrigens auch gegen den marokkanisch-stämmigen Bewacher zusätzlich erhoben wird.

Derzeit werde die gesamte Bewachungstruppe und auch deren Strategie im Falle Wilders einer genauen Untersuchung unterzogen, wie die Polizei in einer Pressemittelung schreibt.

Siehe auch "Geert Wilders Might Be in Serious Danger" - zwei Polizeiführer zurückgetreten usw.

Welchen Einfluss auf die Wahl wird das haben?

Das System der niederländischen Politik ist komplett anders als das deutsche, daher fallen Vergleiche allen denen schwer, die sich mit der niederländischen Geschichte und der Entstehung der heutigen niederländischen Verfassung nicht intensiver befaßt haben.

Siehe z.B. vom selben 'H. Numan': "Dutch Politics Explained" - wem ist schon bewußt, daß die Verfassungsväter der USA von der niederländischen Verfassung abgeschrieben haben? Daß es eine der ältesten europäischen Demokratien (als konstitutionelle Monarchie) ist, die aber aus den Gründen der religiös-ethnischen Diversität eher mit Problemen wie die Schweiz oder der Libanon zu kämpfen hatte, und entsprechend organisiert ist. Vgl. den Status der 'Provinciale Staten', der niederländischen Provinzen.

Im niederländischen Fußball konnten z.B. früher katholische und protestantische Vereine (jedenfalls am Wochenende) nicht gegeneinander antreten, weil sie verschiedene Tage 'heiligten': die einen den Samstag, die andern den Sonntag. Und ebensowenig waren sie in derselben Partei organisiert, egal, ob sie 'links' oder 'rechts' waren, hatten in der Nachbarschaft wie am Arbeitsplatz kaum Umgang miteinander usw. Es geschah halt so, weil es schon immer so war und kein Niederländer hätte das seltsam gefunden.

Daher ist es auch schwer einzuschätzen, ob Wilders durch z.B. die Unterbrechnung seines Wahlkampfes aus Sicherheitsbedenken geschwächt oder gestärkt hervorgeht. Vom Beispiel Assanges zu schließen könnte eine reine online-Kommunikation aus einem Rückzugsort ihn evtl. interessanter machen, als wenn er öffentlich aufträte.

Siehe auch:

- Von einem der auszog, Geert Wilders zu verlegen

- Rechtspopulismus in den Niederlanden am Beispiel Geert Wilders

- Siehe auch entsprechende Volksverhetzungs-Verfahren

- In den Niederlanden braut sich was zusammen

- Hacker-Angriffe auf Wilders

--
Literatur-/Produkthinweise. Alle Angaben ohne Gewähr! - Leserzuschriften

Tolle Recherche. Besten Dank! (oT)

mabraton @, Sonntag, 26.02.2017, 10:09 vor 2645 Tagen @ Literaturhinweis 3211 Views

- kein Text -

Werbung