Amerika > TRUMP-Krönung! - Was läuft da gerade wirklich ab? / Von Hopi

Leserzuschrift @, Freitag, 20.01.2017, 18:12 vor 2646 Tagen 10386 Views

bearbeitet von unbekannt, Freitag, 20.01.2017, 18:23

ERDE, Logbuch: JAN-2017.20 :-)


Bekanntlich sollte man den Morgen nicht vor dem Abend loben. Was in Amerika augenblicklich ab-läuft, ist kaum in Worte zu gießen. Wird seit gestern & heute die >> REALITÄT mit HOLLY-WEIRD << offiziell brillant ver-mischt?

weird > Englisch/Deutsch:

http://www.dict.cc/englisch-deutsch/weird.html


Ein BLICK ins paranoide Dreh-BUCH, von dem noch Niemand die dahinter stehende S.T.O.R.Y. wirklich kennt.


PROLOG :-)

* TRUMP > Plane & Water Cannon Salute * (10.11.2016)
https://www.youtube.com/watch?v=w-A-SBdKobQ

Auf DEM WEG zur KRÖNUNG :-)

* TRUMP > Leaves N.Y.C. (Departs for D.C. Inauguration on Official Government Plane) * (19.01.2017)

https://www.youtube.com/watch?v=3bZaI92cbYw

Am KRÖNUNGSORT angekommen :-)

* TRUMP > Lands in D.C. (Official White House Plane for Inauguration) * (19.01.2017)

https://www.youtube.com/watch?v=AGjOdfiOEdM

Die NEUE KÖNIGSFAMILIE verläßt das FLUGZEUG :-)

* TRUMP > & Family Exits (Official White House Plane) * (19.01.2017)

https://www.youtube.com/watch?v=PR1-j8p388w

Das NEUE KÖNIGSPAAR hält RITUAL vor der GROSSEN BÜSTE :-)

* DMT (Donald & Melania Trump) * (Lincoln Monument) * (19.01.2017)

https://www.youtube.com/watch?v=wBgH29NFv2c


Dimethyltryptamin (DMT) * PRÄDIKAT: berauschend <img src=" /> <img src=" /> <img src=" />

https://de.wikipedia.org/wiki/Dimethyltryptamin


Q u i n t a ..... e s s e n c i a .... :-)

Wenn die Welt heute keine einzige "Hollyweird * SHOW * Bühne" ist, was ist sie dann anderes als eine einzige gigantische Showbühne für selbstherrliche Selbstdarsteller?

BÜHNEN-BILD

https://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BChnenbild

Egal wie man zu TRUMP geistig steht, der Mann ist bereits heute in die ewigen Geschichtsbücher eingegangen. Die nicht hypnotisierten Menschen auf ERDEN verdanken I.H.M., daß er den vielfach beschriebenen "Schleier der Isis" = "Das goldene Vlies" erstmals für ALLE SEHENDEN offen-bart hat. Wer bis heute NICHT be-griffen HAT, daß alle Könige immer nackt waren & sein werden (= nur mit WASSER! kochen!), wendet sich besser an Sandra Maischberger, Elvis Presley, oder gleich bei der nächstgelegenen "Kirchenstation seines halluzinatorischen Glaubens & Vertrauens".


Seelsorgerische Naturgrüße,
Hopi


NAZARETH >>> TURN ON Y<img src=" />ur RECEIVER > heute oder nie. * Prädikat: Meisterwerk!

https://www.youtube.com/watch?v=qU-1g9_b3q0

NAZARETH >>> This FLIGHT T<img src=" />NIGHT * Prädikat: Meisterwerk!

https://www.youtube.com/watch?v=c126VLSjqR0

USD SHORT!!! Turbocharged Injection

Ashitaka @, Freitag, 20.01.2017, 18:31 vor 2646 Tagen @ Leserzuschrift 7777 Views

bearbeitet von unbekannt, Freitag, 20.01.2017, 18:45

Denkt an Ellis Zählung. Und ich warte eigentlich minütlich darauf, dass unsere Kriegsministerin in einem Schnellinterview die Notwendigkeit des europäischen Führungsanspruchs, einhergehend mit einer militärischen Aufrüstung, erklärt. Eine demokratische Wehrhaftigkeit, wie sie die Welt von der EU nie erwartet hätte. Uns wird das Lachen sehr bald vergehen.

Schocktherapien LONG!!!

http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=422766

--
Der Ursprung aller Macht ist das Wort. Das gesprochene Wort als
Quell jeglicher Ordnung. Wer das Wort neu ordnet, der versteht wie
die Welt im Innersten funktioniert.

Volle Kanne long EUR, MXN, NZD, und ZAR gegen USD

Apostroph @, Down Town (Switzerland), Freitag, 20.01.2017, 21:11 vor 2646 Tagen @ Ashitaka 5659 Views

Solche Gelegenheiten sind selten.


Gold nicht vergessen/verpassen , die Chinesen tauschen täglich Millionen ihrer Bitcoins in phys. Gold.


Now we have the Trump :
Including all the slump!

Inaugurierend grüssend. :-)

Apo'

--
"Wir können nicht alle Helden sein, weil ja irgendeiner am Bordstein stehen und klatschen muss, wenn sie vorüber schreiten."

W. Adair

der MEX. Pesos übersteigt die Mauer :-)

Apostroph @, Down Town (Switzerland), Mittwoch, 25.01.2017, 22:39 vor 2641 Tagen @ Apostroph 2818 Views

bearbeitet von unbekannt, Mittwoch, 25.01.2017, 22:43

> Solche Gelegenheiten sind selten.
[quote]
[/quote]
>
Vor zehn Tagen waren je USD 1.00 noch MXN 22.50 erhältlich.
Heute N.Y. Schluss sind es gerade noch 21.00 Pesos je Dollar (GREEN)

Das Alltime - Low war eine Super - Einladung diesen Long zu riskieren.

Danke Trump für diesen Jump.

Auch andere Schwellenland-Währungen berappeln sich ganz manierlich zum USD.
Im Auge behalten: GBP : Theresa May sagt uns Why?


Forex-Gruss.


Apo'


PS: Oder deckt Spekulant Soros gerade seine Shorts ein? :-)

--
"Wir können nicht alle Helden sein, weil ja irgendeiner am Bordstein stehen und klatschen muss, wenn sie vorüber schreiten."

W. Adair

LOL, wie falsch ihr liegt!

stokk, Freitag, 20.01.2017, 21:28 vor 2646 Tagen @ Ashitaka 6403 Views

Emir Kusturica: „Das Fernsehbild ist schneller als eine Kugel.“

Ostfriese @, Samstag, 21.01.2017, 10:33 vor 2645 Tagen @ Ashitaka 4578 Views

Dazu ...

... Und ich warte eigentlich minütlich darauf, dass
unsere Kriegsministerin in einem Schnellinterview die Notwendigkeit des
europäischen Führungsanspruchs, einhergehend mit einer militärischen
Aufrüstung, erklärt. ...

... hat sie bei Anne Will am Sonntag die Gelegenheit.

Die Fernsehbilder des schlechten Theaters der Talkshow beziehen sich dann nur noch auf jene der medial inszenierten Inauguration von Trump, sind schneller als eine Kugel und gehen den Ereignissen einer europäischen militärischen Aufrüstung voran – sie sind die Wirklichkeit. Alles, was real wird, war vorher medial schon da.

Roadmap

Ashitaka @, Samstag, 21.01.2017, 12:12 vor 2645 Tagen @ Ostfriese 4813 Views

bearbeitet von unbekannt, Samstag, 21.01.2017, 12:17

... hat sie bei Anne Will am Sonntag die Gelegenheit.

Ein Vorgeschmack dessen, was es unter zunehmender Angst in den kommenden Monaten zu vermarkten gilt: https://www.youtube.com/watch?v=5dt6sOCP_tM

Alles, was
real wird, war vorher medial schon da.

Ja. Sie (US-/GB-Medien) werden die EU (Kern DE/FR) in den kommenden Monaten in aller Deutlichkeit als ein gescheitertes Vorhaben erklären, deshalb mehr militärische Verantwortung (der trumpsche Hammer) und einen strategischen Neustart fordern (alles bereits unter Dach und Fach, die Entwürfe bereits fertig, die Beschlüsse auf dem Terminkalender der EU-Mitgliedstaaten).

Und genau hier setzt die mediale Simulation der selbsterschaffenen Bedrohungslage (das Fundament der Bratislava Roadmap) an, werden Millionen EU-Insassen in eine Zeit des scheinbaren Kontrollverlustes (Terror, Fear the Walking Dead) entführt und mit Rekordtempo über die logische Konsequenz einer gemeinsamen Außengrenzverteidigung und den Aufbau einer EU-Streitkraft zwecks Krisenbekämpfung (Terrorismus, Islamismus, Zombieland) zur Vereinigung getrieben.

Man kann sich ja vorstellen, welches mediale Theater für die kommenden Beschlussfassungen notwendig sein wird:

http://www.politico.eu/wp-content/uploads/2016/09/Bratislava-roadmap.pdf

http://www.consilium.europa.eu/de/press/press-releases/2016/09/pdf/160916-bratislava-de...

EUR Long!

"Wir haben das Zeug dazu, nicht die USA! Zeigen wir dem Land des Untergangs, wie Imperialismus in Perfektion aussieht und machen das demokratische Herz der Welt, die EU, für ihr Überleben wehrhaft!", wird es heißen!

Die Angst wird auch hier im Forum viele ergreifen, der befürchtete Untergang Deutschlands (USA lässt uns mit Russland allein) für schlaflose Nächte sorgen.

--
Der Ursprung aller Macht ist das Wort. Das gesprochene Wort als
Quell jeglicher Ordnung. Wer das Wort neu ordnet, der versteht wie
die Welt im Innersten funktioniert.

Lernt Russisch, kann ich da nur sagen... (mT)

DT @, Samstag, 21.01.2017, 13:33 vor 2645 Tagen @ Ashitaka 4162 Views

Als die Besatzer '45 kamen, waren die am besten dran, die auf englisch mit ihnen Geschäfte machen konnten, sich die Presselizenzen und die Erlaubnis fürs Abfüllen von Coca Cola geholt haben.

Dasselbe empfehle ich jetzt.

Nastrovje!

Alles eine Frage der Wahrnehmung

CalBaer @, Freitag, 20.01.2017, 18:43 vor 2646 Tagen @ Leserzuschrift 6835 Views

Der Ablauf findet so schon ewig statt, nur hat ihn bisher wohl niemand richtig wahrnehmen wollen.

Dass die Amtseinfuehrung diesmal zum grossen Medienspektakel in aller Welt fast wie die Mondlandung wurde, ist ja nur den Medien zu verdanken. Aber die Leute hat es wachgeruettelt. Ploetzlich interessieren sich die Leute in den USA viel intensiver fuer Politik - was eine gute Sache ist.

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2

Hier kommt jetzt ein bisschen Wasser in den Wein.

Olivia @, Freitag, 20.01.2017, 19:37 vor 2646 Tagen @ Leserzuschrift 6902 Views

bearbeitet von unbekannt, Samstag, 04.02.2017, 19:49

Ntv veröffentlicht heute dieses Interview mit einem Trump-Biographen. Er erwartet bereits in relativ kurzer Zeit eine Verfassungskrise und hofft, dass die Institutionen ähnlich reagieren wie bei Nixon. Seine Einschätzung von Trump ist schlicht und ergreifend miserabel.

Wenn jemand in der Baubranche im großen Stil arbeitet, dann wird er zwangsläufig mit der Mafia in Kontakt sein. Davon gehe ich auch aus. Aber das trifft heute wohl auf jede Industrie zu, denn die Mafia ist überall "investiert". Irgendwo müssen die ihr Geld ja unterbringen. Das war ja wohl auch der Vater der Kennedy-Brüder und K. soll einen guten Teil seiner Wählerstimmen dem "Mob" verdankt haben.

"Unkontrollierbar" soll Nixon auch gewesen sein und von Clinton konnte man lesen, dass er ein ADHS-ähnliches Verhalten (so wurde es nicht genannt - aber er soll von einem Moment auf den anderen vergessen haben, was für Aufträge er an seine Leute gegeben hatte und vergab schon wieder neue.... diese konterten dann wohl: SIE haben mir den Auftrag gegeben, soll ich den durchführen....).

Was ich damals als sehr erfreulich empfand war, dass das Regierungssystem funktionierte und "hinter" den jeweiligen Präsidenten eine ziemlich gut geölte Maschine stand. Der "Präsident" war im Wesentlichen für das Gewinnen der Wahlen verantwortlich. Das trifft ja auch auf Deutschland zu, denn ohne den gut funktionierenden politischen Beamtenapparat hätten unsere "Gewählten" den Karren ja auch schon zigfach an die Wand gefahren. Von "Qualifikation" konnte man bei vielen ja auch nicht gerade reden, als sie ihr Amt antraten.

http://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/Trump-hat-sein-ganzes-Leben-mit-Kriminellen...

Bin mal gespannt, auf was wir uns jetzt alles gefaßt machen können. Immerhin alles ist besser als Stagnation! Diese führt zu einer absoluten Lähmung. Und wenn Trump es nur schafft, andere Spotlights zu setzen als diese elende, lähmende PC-Meute, dann ist bereits sehr viel geschafft. Dann ist vielleicht auch der Kopf frei Realität einmal aus anderen Blickwinkeln zu betrachten. Hoffen wir es zumindest.

--
For entertainment purposes only.

ätzende Berichte zu Trumps Kabinett

Kaladhor @, Münsterland, Freitag, 20.01.2017, 20:03 vor 2646 Tagen @ Olivia 6256 Views

Finde ich schon erstaunlich, in welch abwertender Form über die Mitglieder von Trumps Kabinett "berichtet" wird.

Da wird sich in der fehlenden Kompetenz regelrecht gesuhlt...mal ehrlich, der allererste Präsident und dessen Kabinett hatten mit Sicherheit auch kaum Erfahrung als Politiker, nicht wahr? Hat trotzdem funktioniert. Und wenn man sich die anderen Gestalten so ansieht, die teils seit Jahrzehnten in Washington D.C. abhängen ... Schlimmer geht's doch kaum noch.

Oder die Abschätzigkeit, wie über das Milliardärskabinett geschrieben wird ... den Vorteil, den diese Konstellation besitzt, muss man aber nicht betrachten. Kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass man einen Milliardär groß bestechen kann.

Grüße,
Kaladhor

--
Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich kann noch selber denken!

Die "Bestechlichkeit" ist derzeit in den USA wohl ein "zentraler" Punkt bei den Politikern

Olivia @, Samstag, 21.01.2017, 16:18 vor 2645 Tagen @ Kaladhor 3533 Views

Das Wort "Bestechlichkeit" trifft die Sachlage nicht ganz auf den Punkt. Man sollte es eher "Verflichtungen gegenüber Spendern" nennen.

Das ist der Tatsache geschuldet, dass die US-Politiker einen großen Teil ihrer Zeit für die Gewinnung von "Sponsoren" für Wahlkämpfe u.ä. verwenden müssen. Selbstverständlich haben "Spender" immer auch "Erwartungen".

Das ist systembedingt.

Insofern könnte das Kabinett der Milliardäre ein Vorteil sein. Warten wir es ab, was daraus wird.

--
For entertainment purposes only.

Trumps Rede war sehr gut!

Durran @, Freitag, 20.01.2017, 20:35 vor 2646 Tagen @ Leserzuschrift 6655 Views

[image]

Auch in Berlin hat man das Volk betrogen.

Jetzt muss nur noch ...

software-engineer @, Freitag, 20.01.2017, 20:49 vor 2646 Tagen @ Durran 6596 Views

... die größte Katastrophe in der Geschichte Deutschlands seit 1945 entsorgt werden:

[image]

... dann ist der wichtigste Teil der politischen Flurbereinigung erledigt!

--
Wenn man beim Programmieren Fehler macht, dann meckert der Compiler.

Die größte Katastrophe seit 843

Monterone @, Freitag, 20.01.2017, 21:08 vor 2646 Tagen @ software-engineer 7000 Views

... die größte Katastrophe in der Geschichte Deutschlands seit 1945
entsorgt werden:

Hallo Software-Engineer,

Merkel dürfte eher die größte Katastrophe und das kriminellste Subjekt seit 843, dem Vertrag von Verdun sein, wenn man als Maßstab betrachtet, wie ein Regierungschef das eigene Volk behandelt.

Wir haben keinen Grund, uns die Bewertungen der Sieger und Besatzer zueigen zu machen und automatisch Adolf immer und bei jeder Gelegenheit als Verkörperung des unübersteigbar Bösen zu betrachten.

Widerstand beginnt im Kleinen. Merkel richtig einzuordnen, wäre schon mal ein guter Anfang.

Monterone

Trump vita

aliter @, Samstag, 21.01.2017, 13:39 vor 2645 Tagen @ Durran 4137 Views

bearbeitet von unbekannt, Samstag, 21.01.2017, 13:50

bei allesschalundrauch ist eine m.E. sehr gute Kurzbiografie gegeben. Danach hätte T. allen Grund, auf Deutschland nicht gut zu sprechen zu sein, wurde doch seinem mit Vermögen in die Heimat zurückkehren wollenden Vorfahren zweimal von Bayern die Einbürgerung versagt. (und heute werfen die Nachfolger der damaligen Beamten Hinz und Kunz den deutschen Pass nach.)
Daselbst ist auch ein Foto mit T. in operettenhafter Kadettenuniform der NY Kadettenanstalt zu sehen - wie war das denn im Vietnamkrieg, hat T. gedient oder wie ist er rumgekommen?

Das ist kein Wahlkampfgetöse, sondern eine politische Wende in Washington DC.

Durran @, Freitag, 20.01.2017, 21:54 vor 2646 Tagen @ Leserzuschrift 6634 Views

bearbeitet von unbekannt, Samstag, 21.01.2017, 17:05

Dies will nur keiner wahr haben. Weder in der EU noch in Deutschland.
Die Engländer sind da schon einen Schritt weiter.

Und wenn es unser Establishment nicht schnellstens begreift was vor sich geht, wird es nicht gut für uns ausgehen.

Denn wie heißt es so schön, wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

Ich habe mich jahrelang gewundert, warum die Amis ihr Land so verschrotten.

Olivia @, Samstag, 21.01.2017, 16:56 vor 2645 Tagen @ Durran 4172 Views

Aber wir machen in Europa ja genau das Gleiche und laden uns noch "Gäste" ein, die bei der "Verschrottung" bereitwillig helfen.

Teile von NRW und Berlin sprechen bereits eine deutliche Sprache.

--
For entertainment purposes only.

Werbung