Viktor Orban auf Friedensmission in Moskau

Otto Lidenbrock, Nordseeküste, Freitag, 05.07.2024, 14:39 (vor 17 Tagen)3280 Views

Seit 1. Juli hat Ungarns Regierungschef Viktor Orban die EU-Ratspräsidentschaft inne und kaum hat er dieses Amt angetreten, macht er sich schnurstracks auf, in den Osten zu fahren, wo seit mehr als zwei Jahren Krieg zwischen zwei Brudervölkern herrscht.

Nachdem er zunächst in die ukrainische Hauptstadt Kiew reiste, um mit Präsident Selenskij zu sprechen, ging es danach weiter nach Moskau zu Russlands Präsident Putin. Viktor Orban bezeichnet seine Reise als Friedensmission, die seinen Ratskollegen in der EU augenscheinlich überhaupt nicht gefällt.

https://www.tagesschau.de/ausland/europa/orban-putin-moskau-100.html

Und wieder ist es hochinteressant, mit anzuschauen was passiert: Es hagelt Kritik!

--
"Eine Gesellschaft befindet sich im vorübergehenden oder finalen Verfall, wenn der gewöhnliche, gesunde Menschenverstand ungewöhnlich wird."

William Keith Chesterton


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung