Hätte, hätte ...

Hannes, Freitag, 15.09.2023, 19:29 (vor 258 Tagen) @ Kaladhor1516 Views
bearbeitet von Hannes, Freitag, 15.09.2023, 19:34

und mit MG-Salven vor denen ins Wasser schnell für klare Verhältnisse sorgen müssen.

Und die ganzen Schiffe der "Hilfsorganisationen" hätte ich versenkt!
Dazu Besatzung in die Rettungsboote steigen lassen, eventuell bereits vorhandene "Flüchtlinge" in ein herbeigerufenes, zweites Schiff umsteigen und zurück nach Afrika transportieren lassen. Und danach den Kutter versenken.

Irgendwann hätte sich das Problem dann von alleine gelöst, denn irgendwann gäbe es keine "Hilfsorganisation" mehr mit nem Schiff.

Grüße

Nimm den Mund nicht so voll. Die Sache läuft im Westen seit Jahrzehnten. Da haben wir hier noch DDR gehabt, als ihr schon tolerant wart.

Wenn, dann mach mal aktuell z. B. was gegen Frau Carola Rackete, anstatt hier von "MG-Salven" zu faseln. Das würde schon reichen, für's Erste. Als praktische Maßnahme, verbal und adressiert ist zulässig.

Übrigens: hatten wir hier nicht letztens den Fall, dass die Denunzianten auf so was nachweislich 'sehr geil' sind? "Teeren und Federn" könnte m. E. noch als ironische Übertreibung durchgehen. Dein's hier eher nicht!

Wohlmeinender Hinweis und Gruß vom

H.

PS: "Die Aktivistin Carola Rackete kandidiert bei der Europawahl 2024 für die Linke. Die Partei müsse wieder einen „Gebrauchswert“ bekommen für die Menschen, sagt sie." Quelle auch da zu finden: https://taz.de/Carola-Rackete-ueber-ihre-EU-Kandidatur/!5945305/

Ich finde, hier ist das Bild mit dem Auf-Die-Finger-Klopfen wohl gerade noch zulässig. Sie ist Täterin, italienisch amtlich bestätigt. Also 'hau Jenen verbal auf ihre dreckigen Pfoten! Damit das endet.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung