Hamburg, Paris usw. werden zu 15 Minuten Städte - soll das Klima bekämpfen

Manuel H., Donnerstag, 18.05.2023, 10:05 (vor 10 Tagen)2750 Views

Man will die Städte so umgestalten, dass alles Wichtige innerhalb von 15 Minuten zu Fuß erreichbar sein wird. Damit werde für die Klimabekämpfung viel CO2 eingespart und die Menschen können viel öfter auf Autos verzichten. Auf diese Weise können wir das Klima retten.

Natürlich muß eine solche Umgestaltung auch überwacht werden, damit sie funktioniert.

Bei Corona hat man das in Paris ja schon erprobt und mittels Ausgangssperren innerhalb eines Radius dafür gesorgt, dass sich gefährliche Erreger nicht mehr verbreiten können.

Seinerzeit ging das allerdings nur mangelhaft, da A) Gesichtserkennungsgeräte fehlten und B) keine Kontrollpunkte installiert waren, an denen eine KI das Gesicht prüft und erfolgreich zuordnen kann, ob sie sich noch weiter weg bewegen darf oder ihren Radius bereits ausgeschöpft hat.

An Zugangsbeschränkungen haben wir uns ja bereits gewöhnt, keinem Normal-Denkenden würde mehr einfallen, dass man einen Flughafen ohne gültiges Ticket, ohne gültige Ausweise, später dann ohne gültiges Impfzertifikat betreten kann. Dass Schwerverbrecher da einfach reinlaufen können, wird sicherlich auch jeder ablehnen wollen.

Nun hat man Möglichkeiten, die Klimabekämpfung noch effektiver zu gestalten. Beispielsweise könnte man den Auslauf außerhalb der eigenen 15 Minuten Zone kontingentieren, um den CO2 Ausstoß zu mindern, man könnte so auch Verschwörungsgläubige, die den Staat zersetzen und gefähren wollen disziplinieren, so dafür sorgen, dass alle immer ihre Papiere vollständig in Ordnung haben (Steuerzahlung, Impfzetifikat, gültige Ausweise)

Übrigens:
Ich konnte dieser Tage kein Auto mieten, weil mein Personalausweis (!), nicht Führerschein abgelaufen war, ich hatte erst einen aktuellen hochzuladen bei MILES, sonst "Tschüss Kunde".
Revolut hat mir immerhin bis zum 11. September (ja 9/11) Zeit gegeben, einen aktuell gültigen hochzuladen, andernsfalls wird mir der Zugang zum eigenen Konto verwehrt.

Video dazu mit Beispielbildern aus der VR China.

https://www.youtube.com/watch?v=1rr_zyVspNY


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung