Börse: US-Verbraucherindex trifft genau die Prognosen. DAX knapp 100 Punkte runter, dann wieder hoch.

Steppke, Donnerstag, 12.01.2023, 15:06 (vor 19 Tagen)2821 Views
bearbeitet von Steppke, Donnerstag, 12.01.2023, 15:24

Um 14:30 Uhr wurden die Zahlen zum US-Verbraucherindex veröffentlicht. Die Zahlen entsprachen genau den Prognosen.

Der DAX fiel daraufhin innerhalb einer Minute um fast 100 Punkte, während er in der nächsten Minute wieder fast 100 Punkte anstieg.

[image]

Da wurden sicherlich ein ganze Menge Spekulanten, die stark gehebelt long waren, da sie hofften, dass die Prognosen übertroffen werden, weggeblasen (Long-Squeeze?).

Wie viele Milliarden muss man eigentlich einsetzen um solch kurzfristige Moves im DAX zu erzeugen?

100 Punkte runter und dann wieder hoch, innerhalb von 2 Minuten ... das können doch nur "die Big-Boys" sein (oder sehe ich das falsch)?

Nachtrag: DAX aktuell fast bei 15100 - Bund-Future steigt auch weiter. (15:05 Uhr)

Danke und Gruß
Steppke


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung