Die Zeichen an der Wand.

nereus, Montag, 14.11.2022, 07:54 (vor 13 Tagen)4547 Views

Tom Luongo hat am Beispiel der Zwischenwahlen in den USA (egal, ob real oder gefälscht) das Drama unserer Zeit beschrieben, in dem sich Amerikaner als auch Deutsche oder Westeuropäer – wenn Sie ehrlich zu sich selber sind - wiederfinden werden.

Aber der Diebstahl, der real ist, wird auch von einer gebrochenen und traumatisierten Bevölkerung unterstützt, die so eingeschüchtert ist, dass sie Dinge glaubt, die einfach nicht wahr sind, dass es leicht ist, zu verschleiern, was passiert.

Dieses Gaslighting hat unsere Bedrohungsdetektoren so hyperaktiv gemacht, dass sie rasiermesserscharf geschliffen worden sind.
Und auf diesem schmalen Grat ruht unser gesamtes politisches Kalkül.

Wir haben es jetzt mit Leuten zu tun, die die Demokraten unterstützen, weil "sie sich nicht einmal..." dazu durchringen können, für die Republikaner zu stimmen, aus der unbegründeten Angst heraus, dass ein Schritt zurück vom progressiven Wahnsinn der Kritischen Wut-Theorie und/oder ein Widerstand gegen die Normalisierung der Sexualisierung von Kindern gleichbedeutend damit ist, den Nazismus zu umarmen.

Aber leider sind wir genau an diesem Punkt angelangt.
Für die wahren Gläubigen sind wir noch nicht weit genug gegangen.
Aber sie sind nicht genug, um die Nadel so weit zu bewegen, dass die Demokraten in diesem Wahlzyklus eine Chance haben.

Was Ihnen mehr Angst machen sollte, sind die in der Mitte, die so genannten Unabhängigen. Ihre Angst hat sie dazu verleitet, ihre zivile Verantwortung abzugeben, indem sie der Dekadenz den Vorrang vor dem Schutz ihrer Kinder geben.
In einem derart stressigen Umfeld haben zu viele Angst davor, auch nur einen Zentimeter zurückzuweichen, weil das zu einer Überkorrektur führen könnte.
..
Ihre Argumente haben sich dahingehend entwickelt, dass sie Dragqueens erlauben, auf Kosten der Öffentlichkeit vor Achtjährigen in einem Sack zu tanzen, damit ein Schwuler in einer Bar im ländlichen Texas nicht belästigt wird.
Das ist in höchstem Maße pervers.
..
Mit jedem Wahlzyklus wird die Kluft zwischen den ländlichen und den städtischen Zentren größer. Aber es ist nicht nur ein Unterschied des "Kapitals" oder des Reichtums.
Es ist ein Unterschied in der Moral.

Diejenigen in den Städten, die für mehr Mittel aus der öffentlichen Kasse stimmen, glauben, dass sie letztlich Anspruch auf den Tribut aus den ländlichen Gebieten haben. Aber ohne die ländlichen Gemeinden, die die Lebensmittel und die Energie produzieren, gibt es kein städtisches Zentrum.
Es gibt keine Debatten über Schwulenrechte oder Abtreibung.
Es gibt nur den Dschungel.

Und das ist es, was die Stadtbewohner wirklich ängstigt, die blau gewählt haben, obwohl sie sich einreden, dass rot noch schlimmer ist.
Sie wissen, dass es für sie keine Zukunft gibt, wenn sie ihren kollektiven Stiefel vom Hals derer lassen, die sie mit der vorgetäuschten Macht eines korrupten demokratischen Prozesses tyrannisiert haben.

Also erwarten sie, dass jeder zur Arbeit erscheint, dem Kapitol seinen Tribut zollt und die Klappe hält, während sie leugnen, dass sie eure Stimme stehlen, eine Stimme, auf die ihr kein Anrecht habt, weil sie ja eure Vorgesetzten sind.

Quelle: https://tomluongo.me/2022/11/13/mid-terms-hunger-gaming-america/

Die falschen Geschichten (gefälschte Historie) die falschen Romanzen (Trugbilder der verlogenen Moral-Apostel) für eine falsche Katharsis (Klimaschwindel, Grippeschwindel usw.), um die emotionale Unmündigkeit eines Haufens von berechtigten Schwindlern zu nähren .. und das Ganze schließlich zu seinem Shakespeare'schen Ende kommt.

... blinzelt das Capitol und die Illusion seiner Kontrolle fällt weg.
Und jeder weiß es und schürt eine Wut, die schon lange brodelt und bald Feuer fängt.

Ich habe alle gewarnt, die schweigende Mehrheit nicht in die Fremen (Bewohner der Wüstenwelt Dune) zu verwandeln.

Jetzt gibt es kein Zurück mehr, wenn es passiert.
Und ich glaube nicht, dass die Chancen für die wirklichen Feinde des Volkes gut stehen werden.

Geht die Zeit der Vernunft zu Ende oder hat es diese nie gegeben und war nur eine schöne Illusion, in der man es sich bequem eingerichtet hatte?
Vermutlich gibt es für beides gute Argumente.

mfG
nereus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung