Jetzt wird das Wasser in der Badewanne von links nach rechts geschoben, um den Wasserstand zu stabilisieren.

eesti, Schwedt und Cranz(Ostpreußen), Mittwoch, 21.09.2022, 15:34 (vor 5 Tagen) @ Manuel H.1360 Views

Sicherlich ist das eine nachvollziehbare Maßnahme.
Aber letztlich ist die Verstaatlichung von Rosneft in Deutschland keine Lösung des eigentlichen Problems, denn auch unter deutschem VEB-Betrieb ändert sich am Fakt, daß kein Russenöl mehr an PCK Schwedt geliefert werden darf (Privatsanktion von Habeck), nichts.
Ebenso ist die Verstaatlichung des Gasimporteurs Uniper keine Lösung des Preisproblems, das durch die deutsche SPD/Grüne-Politik geschaffen wurde.
Ob die Gaskunden die politisch gewollten Horrorpreise für Gas direkt zahlen müssen, oder über den Zwischenwirt Staat, es ändert sich für den Standort Deutschlands nichts.
Wir zahlen jetzt die LNG- Weltmarktpreise.
China zahlt immer mehr extrem billige Röhrengaspreise.
Bis letztes Jahr war es umgekehrt.
Die Wirtschafts- und Wohlstandsfolgen können durch immer neue VEB (VolksEigene Betriebe) nicht gemildert werden, eher wird der Staat durch dümmliche aber natürlich gut gemeinte Eingriffe immer weiter vom wirtschaftlich optimalen System abweichen, so alles noch verschlimmern.
Ich arbeite in dem nun nach der marktwirtschaftlichen (und wirtschaftlich sehr erfolgreichen) Phase der PCK Raffinerie Schwedt wieder dort, wo ich als Lehrling angefangen habe, im volkseigenen Betrieb, und was wir als Plan der Regierung hören läßt mich erahnen, daß es die Raffinerie in einigen Jahren nicht mehr geben wird, weil die Politik sehr schöne Phantasien hat, was man mit dieser Raffinerie alles machen kann.
Das wird viel Steuergeld kosten und letztlich unbezahlbar werden.
Viele Heuschrecken verdienen sich am jetzigen Niedergang Deutschlands eine Goldene Nase.
Die Rechnung wird bereits erstellt, wehe den Leuten und der deutschen Wirtschaft, wenn die Rechnung überreicht wird.
SPD/Grün zerstört gerade mit ihrer Beendigung der Entspannungspolitik mit Rußland ein über viele Jahrzehnte gewachsenes, für beide Seiten vorteilhaftes, Beziehungsgeflecht.
Und nur ganz dumme und bösartige Menschen reduzieren die jetzigen Kriegsereignisse auf das Datum des Beginns des Schußwechsels mit Blei und Stahl.

--
MfG
LR

Alles ist ein Windhauch.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung