Beweise für illegale Biowaffen-Forschung erbracht

Manuel H., Donnerstag, 12.05.2022, 01:36 (vor 12 Tagen)4470 Views

Dass der Westen die Bevölkerung der Ukraine für seine illegalen und völkerrechtlich geächteten Biowaffen-Forschungen seit 2014 mißbraucht, ist selbst mir in seiner brutalen Deutlichkeit nicht klar gewesen.

Nun sind die Biowaffen entweder durch den Westen vernichtet, im vergeblichen Versuch, Beweise für diese Verbrechen zu vernichten oder von russischen Sicherheitskräften sichergestellt.

Die zwischen 25 und 40 (je nach Quelle) in der Ukraine operierenden Biowaffenlabore des Westens sind nun geschlossen, das Personal geflohen, nur ein hoher kanadischer General der Nato konnte verhaftet werden und wird in Moskau einen Strafprozess erleben.
Hier Details

https://est.rtde.tech/international/138212-unmenschliche-experimente-russland-veroeffen...

Obige Seite ist im Westen zensiert. Der Link ist ein geheimer Link, der wahrscheinlich nur wenige Tage Gültigkeit hat, bis der Westen hier auch diesen Link sperrt. Wer es also lesen will. sollte es besser jetzt tun.

Der investigative Journalist Thomas Röper, der über die Corona-Plandemie und welche Kräfte im Verborgenen daran beteiligt waren ein umfangreiches Buch geschrieben hat, bestätigt die Beschlagnahmungen der westlichen gemeingefährlichen Bioforschung durch die Militärbehörden Russlands und gibt zahlreiche Links (aus westlichen Quellen), die den Skandal bestätigen hier:

https://www.anti-spiegel.ru/2022/neue-unterlagen-ueber-das-us-biowaffenprogramm-in-der-...

Ich bin mal gespannt, ob nun auch dessen Seite im Westen wegzensiert wird, ob der Westen zu diesen Verbrechen Stellung bezieht (alles böse russische Propaganda) oder ob er alles einfach verschweigt, damit wir weiterhin noch mehr Geld, Waffen und Krieg in dieses eh schon gebeutelte Land tragen wollen.

Ganz besonders verwerflich, dass die von uns gelieferten Drohnen dort mit Aerosol-Sprüheinrichtungen versehen wurden, um die in den West-Labors produzierten Gifte über der nichtsahnenden Bevölkerung zu versprühen, sehr verwerflich die Berichte über Experimente an Kindern und Strafgefangenen.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung