Wirklichkeit und Satire

Gernot ⌂, Sonntag, 23.01.2022, 13:11 (vor 208 Tagen) @ solstitium1553 Views

Ich musste nach den ersten Zeilen schmunzeln.

So geballt trauen sie sich noch nicht zuzugeben, was ihre tatsächlichen Absichten sind, aber in vielen einzelnen Äußerungen ist das durchaus schon durchgedrungen.
Insofern steht zu befürchten, dass hier wieder einmal eine Satire leider nur die Wahrheit aufzeigt.
Hätte man etwas, nur wenig, zurückhaltender formuliert, wäre es durchaus als offizielle Broschüre durchgegangen.
Zumindest die Formulierung, Sachsen wieder in Deutschland integrieren zu wollen, entlarvt die Broschüre als Satire.
Bezeichnend ist, dass die sächsische Regierung gleich rechtliche Schritte ankündigt und sich offenbar nicht um die Kunstfreiheit schert.

--
Ab jetzt wird durchregiert. Wir kennen keine rote Linie mehr. Verbote bedeuten auch mehr Freiheit. Krieg bedeutet Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Hass bedeutet Liebe. Gebt ihnen keinen Millimeter preis.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung