Inflation, Teuerung, oder Wertverlust des Geldes? letzteres wegen der EZB Offenmarkt-Käufe von Euroländer-Anleihen - das Ausmaß ist zu erkennen an der EZB Bilanzsumme:

BerndBorchert, Donnerstag, 07.10.2021, 12:21 (vor 15 Tagen) @ Manuel H.1596 Views
bearbeitet von BerndBorchert, Donnerstag, 07.10.2021, 13:15

[image]

Der Euro ist immer weniger gedeckt, und so allmählich sickert es zu den Marktteilnehmern (wir alle) durch ...

Bernd Borchert

an der Skizze ist gut zu erkennen, dass bis 2009 der EZB keine Offenmarkt-Geschäfte erlaubt waren (Euro-Anleihen kamen ausschließlich über das klassische Repo-Geschäft in den Bestand/Bilanz). Wenn man die Kurve von 2009 fortsetzen würde, wäre man schätzungsweise bei ca. 3 Bill. heute, nicht 8 Bill. (Differenz 5 Bill. = 5000 Milliarden Euro!)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.