Hallo Mabraton, die "Kombilösung" für den S21 Bhf in Stuttgart analog zu Zürich kommt! (mT)

DT, Montag, 03.05.2021, 09:35 (vor 15 Tagen)1520 Views

Sensationell. Der gordische Knoten wurde durchschlagen. Das was seit der Schlichtung schon alle gewußt haben. Unten Fernverkehr mit 6 Gleisen, oben ein Kopfbahnhof mit 6 Gleisen für Regionalverkehr. Und Geld scheint keine Rolle mehr zu spielen, wenns um die Infrastruktur geht. Meine Rede. Endlich wirds umgesetzt. Daß ich das noch erleben darf.

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.klimaschutz-neue-koalition-fuer-mehr-schienen...

"Stuttgart - Vor der Koalitionsbildung im Land zeichnet sich eine für Stuttgart und die Region spektakuläre Entwicklung ab: Bei den Koalitionsverhandlungen haben Grüne und CDU nach Informationen unserer Zeitung ein gemeinsames Bekenntnis zu einem zukunftsfähigen Eisenbahnknoten Stuttgart vereinbart, das freilich noch der Bestätigung bei der Präsentation des Koalitionsvertrags am kommenden Mittwoch bedarf. Die politischen Gräben, die beim Stuttgart-21-Komplex bisher Grünen-Politiker und Christdemokraten trennten, werden jedenfalls deutlich kleiner, vielleicht sogar komplett zugeschüttet."


Hoffentlich werden auch die Folgen der Reparationszahlungen 1946 und 47 an Frankreich in BaWue endlich beseitigt und die Strecke Horb-Rottweil bekommt endlich wieder das 2. Gleis. Brücken und Tunnels sind ja noch da. Dann kann man auch schneller von S nach Zürich fahren. Eine Schande, daß man 75 Jahre drauf warten mußte!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.