Frage zur Depotabsicherung / Index Put

der_Chris, Nördl. Ruhrgebiet, Mittwoch, 13.01.2021, 16:05 (vor 11 Tagen)866 Views

Hallo,

mal wieder ein Börsenthema. Ich spiele mit dem Gedanken, mein Depot mit einem Put auf den Dax, also klassisches hedging mit einem Derivat, "abzusichern". Hab das letzte mal mit OS auf den Dax vor gut 20 Jahren "gespielt" und bin doch etwas eingerostet, wie ich jetzt so bei meinen ersten Sichtungen nach einem passenden OS feststellen musste.

Pending wäre nicht so mein Ding, eher Absicherung GEGEN (...nämlich satte Rücksetzer) und auch nicht Zugunsten.


Fragen dazu:

  • Wer sichert hier ebenso ab?
  • Wie ermittelt ihr den richtigen Schein (Laufzeit, Basiswert, Hebel, usw.)?
  • Welche No-Go´s gäbe es?
  • Habt ihr eine Bezugsgröße Depotwert ggü. Hedging Position?
  • Macht es Sinn, aus Depotverlusten ein Profit mittels OS zu erzielen, oder ist man mit einer quasi "Versicherung (nahe 1:1) besser bedient?

Vom grundsätzlichen Risiko bin ich für einen guten Zock mit überschaubarem Risiko immer zu haben, allerdings gehört Harakiri eher nach Japan als auf meinen Schreibtisch... <img src=" />

Würde mich freuen, wenn die Profis hier etwas beitragen können. Da ich glücklicherweise noch im Berufsleben stehe, kann ich halt nicht ganztägig ein Depot managen.

Danke vorab für etwas Licht im Dunkel

Glück Auf!

--
Gruß
Der_Chris
Die falschen Ehrlichen sind die wahren Gefährlichen


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.