Errungenschaft? Für betreutes Surfen sicherlich...

kieselflink, Donnerstag, 07.01.2021, 20:27 (vor 57 Tagen) @ Naclador405 Views

Hallo Naclador,

Ich halte das für eine Errungenschaft.

Ich nicht.

Und wir haben sicher beide Recht. Jeder auf seine Weise...

Vorher durfte jeder auch ohne Dein Einverständnis seinen Tracking-Müll bei Dir verklappen.

Ja, aber nur, wenn man die Browser-Einstellung für Cookies auf Default belässt.

Meine Einstellung ist wie folgt - und das seit Zeiten, als die meisten noch dachten, Cookies greifen nur die Zähne an:

Cookies von Dritten werden grundsätzlich nicht gestattet/beantwortet. Damit gucken googlesyndication & Co sowie alle ad-Tracker usw. in die Röhre. Andernfalls surft man vor Googles Augen wie ein Glühwürmchen von Seite zu Seite, auch wenn man scheinbar auf Google-freien Seiten unterwegs ist. (Das ganze natürlich in Verbindung mit NoScript oder - wer's noch besser einstellen will - eMatrix)

Wenn Cookies neu gesetzt werden sollen, wird vom Browser grundsätzlich gefragt, was er machen soll.

Da gibt es jeweils drei Möglichkeiten:
a) Cookie grundsätzlich ablehnen
b) Cookie für die Sessiondauer speichern
c) Cookie dauerhaft speichern

Die Beantwortung ist am Anfang etwas nervig, aber es kehrt dann beizeiten Ruhe ein und man hat die volle Kontrolle.

Seitdem der Benutzer (m/w/d) erst die Erlaubnis erteilen muss, nervt dieses Procedere (mich) unsäglich und ich empfinde dies als Entmündigung, nicht umgekehrt.

Zudem ist die Einholung einer Cookie-Erlaubnis in sich hirnrissig.

Was, wenn die Benutzerin (m/w/d) die Erlaubnis verweigert? Wie soll sich dies der Server merken? Dies geht nur durch das Setzen eines Cookies "HierKeinCookieSetzen", was wiederum zu der Frage des Servers an das Benutzende (m/w/d) führen müsste: "Darf ich ein Cookie setzen, um zu erkennen, dass Du keine Cookies wünschst?". Da er das vernünftigerweise nicht fragt, hast Du damit noch eine mögliche Erklärung, weshalb solche Meldungen immer wieder aufpoppen...

Noch ein beschxxxxxer Nebeneffekt: Solche Sites lassen sich nicht mehr ohne weiteres archivieren über archive.org, archive.is etc. Denn die Bots können die Frage ja nicht korrekt beantworten und so ist manche Seite in der Archivversion kaum noch oder gar nicht mehr lesbar.

Dieser EU-Cookieschwachsinn stammt allerdings aus der Zeit vor VdL, das muss man ihr zugute halten...

--
cheers - kieselflink


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.