Bekannter war vor Ort

Martin, Sonntag, 13.09.2020, 16:53 (vor 6 Tagen) @ Mephistopheles2594 Views

Extremer Platzregen, gepaart mit Vertiefungen in der Fahrbahn, wo das Wasser nicht ablaufen konnte. Erwischt hat es Kretschmanns Kolonne gleich nach der Jagsttalbrücke, wo eben eine solche Vertiefung ist. Solche gab es schon auf der Strecke davor, wo fast zeitgleich auch ein Audi mit überhöhter Geschwindigkeit an die Mittelleitplanke 'geschwemmt' wurde (beobachtet vom Bekannten), dann aber mit zerkratzter Seite einfach weiter fuhr. Eine Stelle, die auch Kretschmanns Kolonne schon zuvor passiert hatte, ganz sicher nicht ohne Aquaplaning. Kretschmanns Fahrer hätte schon vorgewarnt sein müssen. 120 km/h war in dieser Lage das Maximum, der Audi war mit geschätzt 180 unterwegs. Wenn schon eine Ermittlung, dann gegen die Fahrer der Kretschmann-Kolonne.

Was die 180 Grad-Drehung angeht: Kretschmanns Kolonne muss ja die rechte Fahrspur teils schleudernd gekreuzt haben. Was macht ein Fahrer, wenn schwere Limousinen plötzlich vor ihm auftauchen? Da kann man beim Versuch, auszuweichen, schon mal das Lenkrad verreißen.

Dass es einen grünen Ministerpräsidenten getroffen hat, gibt zu weiteren Gedanken Anlass. Während die Grünen auf Tempo 120 drängen, kann der Normalbürger davon ausgehen, dass die Regierenden sich nicht an das Tempolimit hielten, notfalls das Blaulicht auf das Dach setzten. Wichtige Termine haben nur Politiker. Ich kann mich noch gut erinnern, wie Merkels Kolonne mit Blaulicht zum Wahlkampftermin fuhr. Immerhin hielt ich Kretschmann bisher für so honorig, dass er sich nach diesem tödlichen Unfall nicht mehr zur Wahl stellen sollte. Er ist der Auftraggeber des Fahrers, er treibt letztlich nicht nur diesen, sondern auch die Fahrer der Begleitfahrzeuge zu dem überhöhten Tempo an. Eine Untersuchung gegen den Vater einzuleiten und in der Zeitung kommunizieren, liest sich wie der Versuch, die Schuld auf diesem abzuladen, denn selbstverständliche Untersuchungen werden in der Regel nicht extra kommuniziert.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.