Nichts wird mehr wie früher ...

NST ⌂, Südthailand, Dienstag, 02.06.2020, 13:55 (vor 37 Tagen) @ DT1300 Views
bearbeitet von NST, Dienstag, 02.06.2020, 14:05

Wenn man N0bys und seiner Kumpels Geschreibe anschaut, dreht sich da fast alles um Fxxxxn, Saufen etc. Das heißt der Keim ist da, und wenn man weiß, daß man dann ordentlich Kohle dafür kriegt und danach für die Kinder auch gut gesorgt ist, wird das wieder so wie früher, da bin ich sicher

...... wann geht das in eure Schädel rein. :-P Im Kopf fühlt ihr euch wie junge Stecher im Frühling ... der ein oder andere hält sich sogar fit. Nützt aber nichts ....

Eure Tage sind definitiv gezählt. Wenn ihr den ersten richtigen Wink mit dem Zaunpfahl bekommt, gehen die Flausen schnell aus dem Kopf und das Jammern beginnt. Das Leben fängt nicht mit 66 Jahren an, wer es bis dahin nicht gelebt hat ..... dem nützt auch die ganze Kohle nichts. Hier geht es zu wie im Kindergarten - die Kinder sind aber mehr oder weniger schon alte Greise. Die machen auch keine Revolutionen mehr, da kann der Krall so viele rote Bücher schreiben wie er will.

Die Jungen haben inzwischen offenbar andere Interessen - als sich zu paaren. Hängt offenbar mit dem berühmten Bildungsstandard zusammen, je höher der ist, desto geringer die biologische Veranlagung. Es hat schon einen Grund warum die Feministen sich schwarze Stecher suchen .... die packen auch eine Ziege, wenn es nichts anderes gibt.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.