Die AfD veranstaltet ein Corona-Symposium – und keiner berichtet darüber.

Reffke @, Mittwoch, 15.11.2023, 09:30 vor 14 Tagen 2861 Views

Hallo allerseits,

Die DDR-Bürger hatten damals Westfernsehen und Westradio, um sich alternativ zu den "Direktiven von Oben" zu informieren.
Heute muß man u.A. gen Süden schauen und hören, z.B. auf.tv oder die Weltwoche.ch [[top]]

Gerade ein Musterbeispiel:
Die AfD veranstaltet ein Corona-Symposium – und keiner berichtet darüber. Wenn ARD und ZDF nicht liefern, warum sollten deutsche Zuschauer überhaupt zahlen?

Fake News sind das eine. Das andere sind Dead News. Keine Ahnung, ob der Begriff überhaupt existiert, aber er trifft das, wofür Leitmedien ein beachtliches Faible haben: Sie töten und beerdigen eine Nachricht, ohne sie überhaupt verbreitet zu haben.

Wo da immerhin noch entlang von Aussagen geprüft werden kann, tappt man dort freilich völlig im Dunkeln. Denn: Wie soll man wissen können, was einem verwehrt wird, zu wissen?

Ein nächstes mediales Schweigen liegt nun über dem zweiten Corona-Symposium der AfD-Fraktion, das am vergangenen Wochenende in den Räumen des Deutschen Bundestages abgehalten wurde – das erste, ebenfalls breit beschwiegen, fand bereits im Juli 2020 statt. Zu Wort kamen dieses Mal unter anderem die Corona-kritischen Experten Gunter Frank, Andreas Sönnichsen, Stefan Homburg und Tom Lausen. Und auch Sucharit Bhakdi, der insbesondere bei regierungstreuen Journalisten sofort Diffamierungs-Reflexe lostritt.

Siehe weiter Quelle:
https://weltwoche.ch/daily/die-afd-veranstaltet-ein-corona-symposium-und-keiner-bericht...

Die Epoch Times auf Deutsch dazu:
Unter großem Andrang fand das 2. Corona-Symposium der AfD-Bundestagsfraktion in Berlin statt. Dort setzten sich Politiker, Fachleute, Bürger und Medien mit Fragen zu der Corona-Krise auseinander.

Auf dem 2. Corona-Symposium der AfD-Bundestagsfraktion in Berlin trafen sich Politiker der rechts-konservativen Partei mit renommierten Experten aus den Bereichen der Anwaltschaft, der Staatslehre, Fachärzte, Hausärzte, Mikrobiologen, Epidemiologen. Mit dabei auch Pflegekräfte, Intensivmediziner, Datenanalysten, Polizisten, Soldaten, Finanzexperten, Kriminologen, Medizinhistoriker und juristisch verfolgte und impfgeschädigte Bürger.

In Impulsvorträgen und Podiumsdiskussionen unter Einbindung der Zuhörerschaft aus Bürgern und Medienvertretern setzte man sich gemeinsam mit den einzelnen Aspekten der Corona-Krise auseinander. Im Kleinen vollzog sich damit eine bisher in der Gesellschaft politisch und medial weitgehend verdrängte Corona-Aufarbeitung.
Siehe weiter: https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/bhakdi-auf-afd-corona-symposium-wer-angst...

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Richtig so! Das Thema ist durch.

FOX-NEWS @, fair and balanced, Mittwoch, 15.11.2023, 09:58 vor 14 Tagen @ Reffke 2619 Views

Mich wundert überhaupt, daß dafür von der AfD Ressourcen verschwendet werden. Wen will man damit politisch erreichen?

Es gibt genug rot-grüne Gäule, die man genüsslich zu Schanden reiten könnte. Am wichtigsten wäre es aber, die Union zu stellen und deren Verlogenheit und Heuchlerei offen zu legen. Die letzten Umfragen zeigen, daß die Leute denen wieder auf den Leim gehen werden ... [[sauer]]

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Nestschutz: Nur Corona-Impfungen während der Schwangerschaft helfen Babys

Reffke @, Mittwoch, 15.11.2023, 10:13 vor 14 Tagen @ FOX-NEWS 2398 Views

Hallo FOX-NEWS und allerseits,

Als "Bonbon" z.B.
Nestschutz: Nur Corona-Impfungen während der Schwangerschaft helfen Babys
https://www.mdr.de/wissen/corona-impfung-schwangere-frauen-wann-schutz-fuer-kinder-100....

Alles zeitnah beim mdr, vonwegen durch!
SUCHERGEBNISSE
Kekulés Corona-Kompass
Die Corona-Krise ist vorbei, das Virus aber immer noch da. Geblieben ist auch Long Covid. Und es gibt stetig neue Corona-Erkenntnisse, die Prof. Alexander Kekulé erklärt und einordnet – mit PDF zum Nachlesen.

13.11.2023
https://www.mdr.de/nachrichten/podcast/kekule-corona/kekules-corona-kompass-110.html
Ansteckungen mit Corona: Simulation zeigt, warum sich gerade viele infizieren
. Gefährlich wird das für das Gesundheitssystem laut der Simulation nur, wenn eine neue Virusvariante wieder stärker krank macht. Zwar werden nur noch sehr wenige Infektionen mit Corona offiziell

gestern, 17:30 Uhr
https://www.mdr.de/wissen/corona-wellen-abstand-groesser-mehr-infektionen-100.html
Corona, Erkältungen und Co.: Weiterhin hohe Zahlen bei Infektionen
. Das Robert Koch-Institut verzeichnet für die Woche bis zum 5. November keinen weiteren Anstieg der Neuansteckungen mit Corona

11.11.2023
https://www.mdr.de/wissen/corona-infektionen-erkaeltungen-schnupfen-hohe-zahlen-100.html

VIDEOS

14. November: Die wichtigsten Nachrichten aus Sachsen-Anhalt in 90 Sekunden
gestern, 18:00 Uhr

Erkältungswelle: Was kommt da auf uns zu?
13.11.2023

#358: Das Schutzschild der Kinder | Podcast Kekulés Corona-Kompass
10.11.2023

WEITERE ERGEBNISSE
Positiver Corona-Test: Was Sie heute noch beachten sollten
. Das sind aber oft Patienten, die oft schon mit anderen Krankheiten im Krankenhaus liegen oder eine Haupterkrankung haben und dann entsprechend Corona festgestellt

heute, 05:00 Uhr
https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/positiver-corona-test-was-tun-1...
Metastudie: Ausbreitung von Corona wurde durch Masken gebremst
Die Maskenfrage war sicher einer der umstrittensten der Covid-19-Pandemie und auch danach. Bringen Masken etwas oder nicht? Forscher haben nun eine neue Überblicksstudie vorgelegt. Das Ergebnis ist ganz klar: Ja.

gestern, 10:41 Uhr
https://www.mdr.de/wissen/mensch-alltag/neue-studie-masken-verringern-ansteckung-corona...
Nestschutz: Nur Corona-Impfungen während der Schwangerschaft helfen Babys
Werdende Mütter können schützende Antikörper gegen Corona an ihre Kinder übertragen, wenn sie sich während der Schwangerschaft impfen

13.11.2023
https://www.mdr.de/wissen/corona-impfung-schwangere-frauen-wann-schutz-fuer-kinder-100....
Salzlösung gurgeln oder Nasenduschen verringerten Risiko schwerer Corona in Studie
Nasendusche zu nehmen, wenn man ein positives Testergebnis auf Corona hat. Das Team um Sebastian Espinoza vom American College of Allergy, Asthma, and Immunology

10.11.2023
https://www.mdr.de/wissen/corona-salzloesung-verringert-risiko-schwerer-erkrankung-100....
Betrug mit Corona-Attesten: Prozess gegen Ärztin beginnt
Das Landgericht Dresden verhandelt gegen eine Ärztin aus Moritzburg, die falsche Corona-Atteste ausgestellt haben soll. Laut Staatsanwaltschaft geht es um Hunderte Fälle.

gestern, 18:54 Uhr
https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/dresden/meissen/prozess-corona-attest-falsch-aer...
Warum haben die Thüringer Finanzämter keine Servicestellen mit Öffnungszeiten mehr?
Corona hat nicht nur dem Homeoffice und den Videomeetings zum Durchbruch verholfen. Auch die Finanzämter in Thüringen scheinen auf persönliches Erscheinen keinen Wert mehr zu legen. Doch ganz so ist es nicht.

gestern, 18:13 Uhr
https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/finanzamt-auskunft-telefon-oeffnungszeiten-10...
Coronahilfen: Investitionsbank Sachsen-Anhalt fordert 16 Millionen Euro zurück
In Sachsen-Anhalt hat die Investitionsbank bisher knapp 16 Millionen Euro an Coronahilfen zurückgefordert. Betroffen sind mehr als 2.500 Unternehmen.

gestern, 16:27 Uhr
https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/investitionsbank-fordert-millionen-euro-c...
Ansteckungen und Infektionen: Welche Tröpfchen und Aerosole wirklich gefährlich sind
Ob Grippe, Covid, Masern oder Tuberkulose: Aerosole spielen bei der Übertragung zahlreicher Infektionskrankheiten eine Rolle. Eine Analyse zeigt jetzt, wo im Körper die verschiedenen Atemwegströpfchen entstehen.

gestern, 11:20 Uhr
https://www.mdr.de/wissen/aerosol-forschung-infektionsmedizin-troepfchen-entstehung-102...

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Was für die einen ein Fall von LongCovid ist, ist für die anderen ein Fall von Impfschaden. Die Wirklichkeit könnte sein, dass derjenige sowieso schon eine latente Schädigung hatte. owT

BerndBorchert @, Mittwoch, 15.11.2023, 11:58 vor 14 Tagen @ Reffke 1536 Views

Wobei man heute feststellen kann, welche Herkunft das Spike hat ### Peter Hahne: Wie will Handschellen sehen !

Lenz-Hannover @, Mittwoch, 15.11.2023, 12:13 vor 14 Tagen @ BerndBorchert 2073 Views

bearbeitet von Lenz-Hannover, Mittwoch, 15.11.2023, 12:20

Was da gemacht wurde, war in vielen Fällen schwer kriminell, vielleicht müssen die USA eine Vorreiterrolle spielen.

Bzgl. Medizin / Spikes usw. ist der hier gut https://dr-wiechert.com/category/newsletter/

Und zum Staatsverbrechen: Gunter Frank, auch umfangreich bei Tichy
https://www.youtube.com/watch?v=3opiWP1f7BQ

Und blicken wir auf Neuseeland & Australien:
Da gab es fast keine Fälle mit dem C., nur die Spritzen und reichlich "Nebenwirkungen"

https://hatchardreport.com/alarming-acceleration-in-new-zealand-excess-deaths/

...und die Impfung dann für einen akuten Ausbruch sorgte.

D-Marker @, Mittwoch, 15.11.2023, 12:31 vor 14 Tagen @ BerndBorchert 1998 Views

Zitat Konz:

"Und wenn Du z. B. noch nicht weißt, ob Du an Krebs leidest, weil sich die Anzeichen erst viel später bemerkbar machen? Dann genügt das eingeimpfte Chemiegift oft schon, die Krankheit zum Ausbruch zu bringen."

Die Menschheit wird nicht schlauer.

„1796 fing man in England damit an, gegen die Pocken zu impfen. Statt daß es die Pockenerkrankungen minderte, kam es 1839 zu einer wahren Pockenepidemie, an der 22081 Leute starben. 0707F
Trotzdem verabschiedete man das Pockenimpfgesetz im Jahre 1853, weil die Mediziner der Regierung weismachten, die Bevölkerung müßte 100%ig durchgeimpft werden. Mit dem Erfolg, daß es 1872 zu einer noch schlimmeren Epidemie kam, an der 44.840 Menschen starben. Als die USA zwischen 1917 und 1919 eine Pockenimpfung auf den Philippinen durchsetzten, kam es kurz danach zu einer Epidemie, an der 162.503 Menschen erkrankten, 71.453 von ihnen starben. Erst 1948 gelang es, dieses Gesetz abzuschaffen. 0800“

Heute wieder das Gleiche.
Die Schulmedizin macht der Regierung weiß, die Bevölkerung müsse 100 prozentig durchgeimpft werden.


LG
D-Marker

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM

Und weil heute nicht mehr gegen Pocken geimpft wird, gibt es auch keine Epidemien mehr!

FOX-NEWS @, fair and balanced, Mittwoch, 15.11.2023, 20:13 vor 13 Tagen @ D-Marker 1460 Views

[[rofl]]

Oder vielleicht war es doch anders?

Der letzte Pockenfall wurde im Oktober 1977 in Somalia gemeldet. Im Jahr 1980 wurden die Pocken von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als ausgerottet erklärt. Das Virus existiert offiziell nur noch in zwei Hochsicherheitslaboratorien in Russland und in den USA.

Quelle: Bundesamt für Gesundheit

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Epidemien kommen und gehen

D-Marker @, Freitag, 17.11.2023, 12:56 vor 12 Tagen @ FOX-NEWS 892 Views

Nur wenn Besserwisser (wie Du) eingreifen und die Natur mit Impfungen belegen, dauert es halt länger.

Zitat Konz:

"Als in Deutschland 1939 die Kinder das erste Mal gegen Diphtherie geimpft wurden, schoß die Krankheitsrate auf 150.000 Fälle empor, während sie vorher bei etwa 11.400 kranken Kindern lag.
1796 fing man in England damit an, gegen die Pocken zu impfen.
Statt daß es die Pockenerkrankungen minderte, kam es 1839 zu einer wahren Pockenepidemie, an der 22081 Leute starben. 0707f
Trotzdem verabschiedete man das Pockenimpfgesetz im Jahre 1853, weil die Mediziner der Regierung weismachten, die Bevölkerung müßte 100%ig durchgeimpft werden.
Mit dem Erfolg, daß es 1872 zu einer noch schlimmeren Epidemie kam, an der 44.840 Menschen starben.
Als die USA zwischen 1917 und 1919 eine Pockenimpfung auf den Philippinen durchsetzten, kam es kurz danach zu einer Epidemie, an der 162.503 Menschen erkrankten, 71.453 von ihnen starben.
Erst 1948 gelang es, dieses Gesetz abzuschaffen. 0800
Als es 1958 Pflicht wurde, die Kinder in den USA gegen Kinderlähmung impfen zu lassen, stiegen die Polio-Erkrankungen um so stärker an! 0802
Was man der Öffentlichkeit verschwieg: Es erkrankten und starben nur in der Inkubationszeit Geimpfte.
Ungeimpfte erkrankten nicht. 0707ff
Australien verzichtete auf die Pockenimpfung, nachdem zu viele Kinder durch die Impfung getötet wurden.
In den 10 Jahren, in denen Japan die Impfung zur Pflicht machte, waren es 29.979 Japaner, die durch Pocken - obwohl sie geimpft waren - umkamen."


LG
D-Marker

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM

Mit dem Kopf gegen die Wand laufen, immer wieder, in der Hoffnung, daß irgendwann die Wand nachgibt. Dazu ist "Wissenschaft" schon seit längerem verkommen.

neptun, Donnerstag, 16.11.2023, 00:12 vor 13 Tagen @ D-Marker 1341 Views

Zitat Konz:
[ ... ]
Die Menschheit wird nicht schlauer.
[ ... ]
Heute wieder das Gleiche.
Die Schulmedizin macht der Regierung weiß, die Bevölkerung müsse 100 prozentig durchgeimpft werden.

Mein Kommentar:

"Wahnsinn ist, wenn man immer wieder das Gleiche tut, aber andere Resultate erwartet."
Laut Wahrheitsministerium (hier "Falschzitate") ist das nicht von Einstein, sondern von Rita Mae Brown, 1983.

Egal, denn der Satz ist selbst dann sinnvoll und treffend, wenn er von Mr. oder Mrs. No-Name formuliert wurde.

Aber was kümmert das schon die finanzabhängige "Wissenschaft"?

--
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

"Wissenschaft" betreibt auch Gender-Studien

FOX-NEWS @, fair and balanced, Donnerstag, 16.11.2023, 06:39 vor 13 Tagen @ neptun 1269 Views

Aber ist das der Maßstab, den wir hier anlegen, Hokuspokus? Das Immunsystem mit einem Antigen zu konfrontieren, ist ein Konzept, das grundsätzlich funktioniert. In der Natur läuft das auch nicht anders. Nur ist ein Atemwegsinfekt, wo das Abwehrgeschehen in den Schleimhäuten stattfindet, ein Beispiel, wo allenfalls eine schwere Virämie verhindert werden kann und sterile Immunität nicht erreicht wird.

mRNA- und vektorbasierte Impfstoffe werden sich nicht durchsetzen, speziell, wenn das gesamte Antigen, hier das Spikeprotein, an der Zelloberfläche präsentiert wird und nicht nur Eiweißbruchstücke, was hinreichend wäre. Dazu kommt die Verbreitung in Körperbeiche, wo Schaden entstehen kann. Was dem ganzen die Krone aufsetzt, ist, daß das für sich schon toxische Spikeprotein hier weitere Probleme verursacht.

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Deshalb wohl auch die Bezeichnung "Corona".

neptun, Donnerstag, 16.11.2023, 08:06 vor 13 Tagen @ FOX-NEWS 1312 Views

Was dem ganzen die Krone aufsetzt, ist, daß das für sich schon toxische Spikeprotein hier weitere Probleme verursacht.

"Sie" wissen oft genau, was sie tun. [[zwinker]]

--
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Wurden Soldaten 2014 bereits gegen COVID-19 „geimpft“? Dieses Dokument deutet darauf hin.

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Donnerstag, 16.11.2023, 08:43 vor 13 Tagen @ neptun 1407 Views

"Sie" wissen oft genau, was sie tun. [[zwinker]]

Ganz genau! Der ganze Mist wurde von (sehr) langer Hand geplant.

Deswegen auch die LNP-Plattform, der SV40-Promoter, die Furinspaltstelle, dir Plasmid"verunreinigung" usw.

https://uncutnews.ch/wurden-soldaten-2014-bereits-gegen-covid-19-geimpft-dieses-dokumen...

Außerdem meldete sich ein Whistleblower der US-Armee bei ihm. Durch eine Klage gelang es Renz, die medizinischen Daten dieser Person zu erhalten. Daraus ging hervor, dass der Soldat bereits 2014 im Irwin Army Community Hospital in Fort Riley, Kansas, mit COVID-19 (Moderna) geimpft worden war. Nicht weniger als fünfmal.

„Wir müssen dem nachgehen“, betonte Renz, der nach eigenen Angaben über einen „riesigen Berg“ an Beweisen verfüge. „Wir müssen Fragen stellen. Das Verteidigungsministerium und die CIA waren beteiligt. In welchem Ausmaß und wie lange geht das schon?“

--
Grüße

[image]

Es nicht länger 'das Gold zwischen den Ohren' das zählt, sondern 'das Gold zwischen den Beinen'!

Frage: Ich habe kürzlich gelesen, dass sich in den Zellen der Turbokrebsarten, die derzeit gehäuft auftreten sollen, Spikeproteine nachweisen ließen. Weißt du etwas darüber?

Olivia @, Donnerstag, 16.11.2023, 10:51 vor 13 Tagen @ Ikonoklast 1239 Views

Soll in einer Zusammenarbeit von deutschen und amerikanischen Ärzten nachgewiesen worden sein. Finde den Link nicht mehr.

--
For entertainment purposes only.

"Finde den Link nicht mehr." ... vielleicht auch bei der Qualitätsquelle UNCUTNEWS? (owT)

FOX-NEWS @, fair and balanced, Donnerstag, 16.11.2023, 22:57 vor 12 Tagen @ Olivia 937 Views

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Vielen Dank Ikonoklast. Das meinte ich. Ich hatte leider nur eine kurze Notz darüber gelesen. oT

Olivia @, Freitag, 17.11.2023, 19:31 vor 12 Tagen @ Ikonoklast 805 Views

......

--
For entertainment purposes only.

Das ist jetzt Salon-Blödsinn!

FOX-NEWS @, fair and balanced, Donnerstag, 16.11.2023, 22:53 vor 12 Tagen @ neptun 1103 Views

Was dem ganzen die Krone aufsetzt, ist, daß das für sich schon toxische Spikeprotein hier weitere Probleme verursacht.

"Sie" wissen oft genau, was sie tun. [[zwinker]]

Woher diese Virengruppe ihren Namen hat, weißt Du doch ganz genau. Darf ich dich jetzt Verschwörungsschwurbler nennen? :-P

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Du darfst mich nennen, wie Du willst. :-)

neptun, Donnerstag, 16.11.2023, 23:36 vor 12 Tagen @ FOX-NEWS 1056 Views

Das alles ist mir ehrlich gesagt scheißegal! - FOX-NEWS, 15.11.2023, 20:19

Jo.

--
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Schön aus dem Zusammenhang gerissen ...

FOX-NEWS @, fair and balanced, Freitag, 17.11.2023, 09:19 vor 12 Tagen @ neptun 957 Views

Das alles ist mir ehrlich gesagt scheißegal! - FOX-NEWS, 15.11.2023, 20:19

Jo.

[[top]]

Tja, jeder tut, was er kann.

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Das alles ist mir ehrlich gesagt scheißegal!

FOX-NEWS @, fair and balanced, Mittwoch, 15.11.2023, 20:19 vor 13 Tagen @ Reffke 1605 Views

Ich habe auch mal geraucht. Mit jedem Jahr nimmt mein Risiko an den Folgen zu versterben stetig ab. So sehe ich das auch mit dieser Impfung. Mancher raucht weiter, andere boostern ... jeder wie er meint, dies ist ein freies Land. [[top]]

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Auch die neuen, angepassten Gentherapeutika sind Mist: ORFs und Prionenkrankheit, Moderna Patente und Plasmid"verunreinigung"

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Donnerstag, 16.11.2023, 09:01 vor 13 Tagen @ Reffke 1257 Views

bearbeitet von Ikonoklast, Donnerstag, 16.11.2023, 09:13

https://nitter.net/Patent_SUN/status/1699619448909713661#m

Für den Impfstoff von Pfizer (Omicron) wurden 7 Prionenmotive in einer ORF 11-Region bestätigt. Diesmal konzentrierte sich Herr mbi (nitter.net/mbi92710920), der ein Fachmann auf dem Gebiet ist, auf eine ORF 19-Region und fand 23 Prionenmotive in der ORF 19-Region (#priongate).

Die ORF 11-Region und die ORF 19-Region bilden eine R-Schleife mit einer Spike-RNA (Omicron). Die ORF 19-Region bildet vor allem ein GC-reiches RNA-DNA-Hybrid mit der Spike-RNA und ist eng an diese gebunden.

Nach dem Bericht von @Kevin_McKernan besteht die Befürchtung, dass ein Haarnadel-Effekt von N1-Methyl-PseudoU auf die Spike-RNA ein Template-Switching-Phänomen einer T7-Polymerase verursacht, das zur Bildung einer langen mRNA führt, die die ORF-11-Region und die ORF-19-Region enthält.

Das heißt, es geht um die Herstellung einer mRNA, die die ORF-11-Region mit den 7 Prion-Motiven und die ORF-19-Region mit den 23 Prion-Motiven enthält. Diese mit Prionen manipulierte mRNA ist in einem LNP eingekapselt und schwimmt in einem Fläschchen. Das bedeutet, dass die mit Prionen veränderte mRNA durch eine Impfung in den menschlichen Körper eingeführt werden kann.

Als weiteres Problem hat Herr mbi auf das Vorhandensein von G-Quadruplexen in der ORF 19-Region hingewiesen. Überraschenderweise weist die ORF 19-Region nicht weniger als 144 G-Quadruplexe auf, während sie die 23 Prion-Motive enthält.

Die G-Quadruplexe helfen bei der Aggregation denaturierter Prionoide, wenn diese das Aggregat bilden. Bei der Bildung des GC-reichen RNA-DNA-Hybrids wird diese Aktivität verstärkt, so dass das Risiko einer durch die Impfung verursachten Prionenerkrankung erhöht sein kann.

Dies sind Berichte über den Impfstoff vom Omicron-Typ, aber er hat bestätigt, dass ein ähnlicher Trend bei dem Impfstoff vom Wuhan-Typ zu beobachten ist (der Impfstoff vom Wuhan-Typ hat mehr...). Die Prionenerkrankung nach der Impfung wurde aus verschiedenen Ländern gemeldet. Wir hoffen, dass diese Entdeckung zur Klärung der Ursache beitragen wird.

Sowohl die ORF11-Region als auch die ORF19-Region haben eine relativ große Länge. Die Wahrscheinlichkeit des Vorhandenseins eines DNA-Fragments, das die ORF11-Region in intaktem Zustand enthält, und/oder eines DNA-Fragments, das die ORF19-Region in intaktem Zustand enthält, kann daher äußerst gering sein.

Da die ORF19-Region jedoch eng an die Spike-RNA gebunden ist, kann die ORF19-Region in intaktem Zustand vorhanden sein. Daher sollte das Vorhandensein des DNA-Fragments einschließlich des intakten ORF19 genau untersucht werden.

Im Falle einer Kontamination der DNA-Fragmente ist es möglicherweise besser, sich auf kleinere ORF-Regionen mit dem Prion-Motiv zu konzentrieren. So enthalten beispielsweise ORF5, ORF16, ORF20, ORF22, ORF33, ORF36 und ORF37 mindestens ein Prionenmotiv. Diese ORF-Regionen haben eine Länge von 100 nt bis 250 nt (siehe Anhang) und sind daher sehr wahrscheinlich als intakte DNA-Fragmente im Fläschchen vorhanden.

Die Wahrscheinlichkeiten, dass die Prionenmotive (GxxxG-Motive) auf natürliche Weise in den ORFs auftreten, können wie folgt sein;

ORF5 : 0,01%
ORF11 : 2,65%
ORF16 : 9%
ORF19 : 4e-11% <--( ! )
ORF36 : 0.54%

Es ist vielleicht keine gute Idee, so etwas zu sagen, aber ich vermute, dass dies der Grund für die Existenz der mysteriösen ORF19-Region ist.

Außerdem habe ich den Verdacht, dass Pfizer mit dem Impfstoff einen Hintergedanken verfolgt, der dazu führt, dass Prionenerkrankungen durch die Impfung zunehmen.

...

Das Problem des #priongate besteht darin, dass, kurz gesagt, "eine lächerliche Menge der Prionenmotive (GxxxG-Motive) in der Plasmid-DNA des Impfstoffs von Pfizer versteckt war."

Die 23 Prionenmotive waren in der ORF19-Region versteckt. Im Hinblick auf die Produktsicherheit sollte ein solches Design nicht zugelassen werden. Man beachte, dass die Wahrscheinlichkeit des natürlichen Auftretens der 23 Prionenmotive innerhalb der Länge von ORF19 bei 4e-11% liegt.

Der erfahrene Biologe wird sofort erkennen, wie lächerlich und erschreckend diese Dinge sind.

Die ORF19-Region ist der 19. offene Leserahmen und ein Teil der Plasmid-DNA, die für die Herstellung der Spike-mRNA verwendet wird (siehe #plasmidgate).

Die Existenz dieser ORF19-Region ist ein Rätsel, und selbst erfahrene Experten wissen nicht, warum es diese Region gibt. Der Impfstoff von Moderna beispielsweise hat diese Region nicht, der Impfstoff von Pfizer dagegen schon. Die ORF 19-Region wird also gar nicht benötigt.

Da diese Entdeckung noch nicht lange zurückliegt, kann ich es nicht genau erklären, aber die problematischen Prionenmotive (ORFs) können in der Ampulle als LNP-mRNA-Modi auf der Grundlage des #blotgate und LNP-DNA-Fragment-Modi auf der Grundlage des #plasmidgate vorhanden sein.

Wir müssen immer an die Existenz der "LNP" denken. Die "LNP" induzieren leicht die mRNAs und die DNA-Fragmente in die Zellen

Wenn die LNP-mRNA-Modi durch die Impfung in den Körper eingebracht werden, könnten die prionenähnlichen Proteine ähnlich wie die von der Spike-mRNA produzierten Spike-Proteine produziert werden.

Dieses Problem könnte ein fataler Fehler sein, der über die dsDNA-Kontamination hinausgeht. Die Produktion von prionenähnlichen Proteinen durch den Covid-Impfstoff ist nicht die beabsichtigte Wirkung dieses Impfstoffs, und dieses Ereignis stellt ein tödliches Risiko für den menschlichen Körper dar, das mit dem der Spike-Proteine nicht vergleichbar ist.

Andererseits können die LNP-DNA-Fragmentmodi, wenn das Gen Platz hat, in den Genraum integriert werden. Wenn das Gen keinen Platz hat, könnte das Gen durch die LNP-DNA-Fragmentmodi zerstört werden (d. h. Insertionsmutagenese). Dies ist eines der Hauptprobleme der DNA-Kontamination.

Da die Bedingungen im Inneren des Fläschchens jedoch nicht genau bekannt sind, ist noch nicht bekannt, ob diese Art von Ereignissen eintreten könnte oder nicht.

Wir bitten daher um weitere Analysen durch erfahrene Experten.


https://nitter.net/Patent_SUN/status/1725006623524164047#m

In der Patentanmeldung von Moderna wird viel über das nachteilige Verhalten der Plasmid-DNA im Körper berichtet. Die zuvor besprochene US2019240317A1 offenbart die Insertionsmutagenese durch die nackte Plasmid-DNA.

https://patents.google.com/patent/US20190240317A1/en

Ein weiteres Patent von Moderna, US10077439B2, offenbart eine Erfindung, die sich auf ein Verfahren zur Entfernung von DNA-Fragmenten bei der mRNA-Produktion bezieht, und der Hintergrund dieser Erfindung wird wie folgt beschrieben:

Die im mRNA-Herstellungsprozess verwendete DNA-Matrize muss entfernt werden, um die Wirksamkeit von Therapeutika und die Sicherheit zu gewährleisten, da Rest-DNA in Arzneimittelprodukten die Aktivierung der angeborenen Reaktion induzieren kann und das Potenzial hat, in Patientenpopulationen onkogen zu sein. Gesetzliche Richtlinien können auch die Quantifizierung, Kontrolle und Entfernung der DNA-Vorlage in RNA-Produkten vorschreiben. Derzeit verfügbare oder gemeldete Methoden gehen auf diesen Mangel nicht ein.

https://patents.google.com/patent/US10077439B2/en

Wie aus dem Titel der Erfindung und der gesamten Offenbarung der Spezifikation hervorgeht, sind mit DNA-Template und Rest-DNA die Plasmid-DNA-Fragmente gemeint. Die DNA-Matrize wird in der Beschreibung als Plasmid-DNA definiert, und die Plasmid-DNA-Fragmente werden als diejenigen interpretiert, die durch die DNase-I-Behandlung erzeugt werden.

Die US10077439B2 wird eine gute Kombination für die US2019240317A1 darstellen.

Das Problem der Plasmid-DNA-Fragmente ist eigentlich ein altes und häufiges Problem in diesem Bereich, aber es lohnt sich, das Patent von Moderna zu untersuchen, da es rechtlich zeigt, dass Moderna sich dieses Problems bewusst war.

Insbesondere in der Patentanmeldung von Moderna gibt es einige nachlässige Angaben im Abschnitt über den Hintergrund der Erfindung, so dass die Möglichkeit besteht, dass noch mehr interessante Informationen gewonnen werden können.

Das Lesen von Patentschriften kann schwierig sein. Der Hintergrund des Erfindungsabschnitts ist jedoch auch für einen Laien leicht zu lesen. Der Hintergrund des Erfindungsabschnitts wird grundsätzlich am Anfang der Patentschrift offengelegt.

Wenn Sie die Gelegenheit haben, das Moderna-Patent und das Pfizer-Patent anzufassen, empfehle ich Ihnen, zumindest diesen Abschnitt zu lesen. Sie könnten eine erstaunliche Entdeckung machen.

--
Grüße

[image]

Es nicht länger 'das Gold zwischen den Ohren' das zählt, sondern 'das Gold zwischen den Beinen'!

Für Dich vlt.

D-Marker @, Mittwoch, 15.11.2023, 12:10 vor 14 Tagen @ FOX-NEWS 2053 Views

bearbeitet von D-Marker, Mittwoch, 15.11.2023, 12:16

Klar, dass Du als Impfbefürworter nicht gerne an Deine zahlreichen diesbezüglichen Beiträge in diesem Forum erinnert werden willst.
Und daraus resultierend auf eine Aufarbeitung gerne verzichtest.

Aber die Angehörigen der bisher 17 Mio Impftoten (Tendenz steigend) sehen das anders.

Außerdem ist es ja ein frappierendes Beispiel für das, gelinde gesagt, Versagen der Ampel.

Seit Veröffentlichung der Pfitzer-Verträge steht nun fest, das alles vorsätzlich geschah.

Vor allem hat die Ampel Angst, dass die gesamte Korruption auffliegt und die Bevölkerung logisch schlussfolgert, dass diese Korruption nicht nur bei Impfungen existiert (Klima, Gender, Migration...).


LG
D-Marker

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM

Hast Du meinen Einwand gar nicht verstanden?

FOX-NEWS @, fair and balanced, Mittwoch, 15.11.2023, 20:01 vor 14 Tagen @ D-Marker 1476 Views

Was ich darüber denke, ist irrelevant. Auch das Narrativ ist irrelevant. Fakt ist, daß die meisten andere Probleme haben, Preise, Migranten, Heiz- und Klimagesetze usw. Da stellt sich doch die Frage, warum die AfD politisch tote Pferde reitet. Klar, bei vielen Foristen rennen sie damit offene Türen ein, das zeigen die anderen Antworten. Aber bringt es Wählerstimmen?

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Wer an das Narrativ glaubt, will keine Aufarbeitung

Otto Lidenbrock @, Nordseeküste, Mittwoch, 15.11.2023, 14:29 vor 14 Tagen @ FOX-NEWS 1894 Views

Das die vielen Corona-Gläubigen keine Aufarbeitung dieser Zeit wollen bzw. keine Notwendigkeit sehen, ist verständlich. Die meisten halten bis heute an dem Narrativ von der gefährlichen Pandemie fest und sind nach wie vor davon überzeugt, dass die meisten Maßnahmen richtig und wichtig waren. Für sie, die ja alle geimpft sind, waren auch die mRNA-Spritzen letztendlich der "Gamechanger", der die Pandemie letztendlich beendet hat.

Sie haben jetzt den "Impfstoff" in ihren Körpern und hoffen darauf, dass die Beteuerungen von Regierung und Pharmaindustrie, der "Impfstoff" sei sicher und nach kurzer Zeit restlos abgebaut, der Wahrheit entspricht. Dementsprechend wollen sie nichts von Impfschäden oder gar Impftoten hören, tun Berichte darüber als Verschwörungstheorien ab, oder reduzieren diese auf bedauerliche Einzelfälle.

Verständlich. Zum einen ist dies das berühmte "Pfeifen im Walde", zum anderen geht es den meisten bestens und sie erfreuen sich nach wie vor guter Gesundheit. Warum also das Thema noch einmal hoch kochen?

Das aber durch die unzähligen Ungeheuerlichkeiten, die sich während dieser Zeit zugetragen haben - Lockdowns, Maskenzwang, Schulschließungen, Testexzesse, Ausgrenzung, Grundgesetzeinschränkungen, Impfpflicht etc. pp. - unsere Gesellschaft tief gespalten und schwer beschädigt wurde, wollen sie nicht sehen bzw. einsehen.

Traurig.

--
"Eine Gesellschaft befindet sich im vorübergehenden oder finalen Verfall, wenn der gewöhnliche, gesunde Menschenverstand ungewöhnlich wird."

William Keith Chesterton

Sehr viele Erkrankungen

Socke ⌂ @, Mittwoch, 22.11.2023, 09:50 vor 7 Tagen @ Otto Lidenbrock 448 Views

.. Impfschäden oder gar Impftoten hören, tun Berichte darüber als Verschwörungstheorien ab, oder reduzieren diese auf bedauerliche Einzelfälle.
Verständlich. Zum einen ist dies das berühmte "Pfeifen im Walde", zum anderen geht es den meisten bestens und sie erfreuen sich nach wie vor guter Gesundheit.

Vorsicht, jede Menge "Allerweltserkrankungen" sind nach der mRNA-Behandlung aufgetreten, wo die Betroffenen keinerlei Zusammenhang sehen oder erkennen wollen. Schon vorhandene Erkrankungen haben sich verstärkt und sind akut geworden, neue Erkrankungen kamen hinzu.

Ich fürchte, die Aussage eines Warners aus der Anfangszeit (ein mir nicht mehr namentlich bekannter Arzt), dass 43% der Geimpften an solchen schweren Nebenwirkungen leiden, hat sich als korrekt erwiesen.

--
Notquartier für das Gelbe:
http://derclub.xobor.de/
(Im Falle von Störungen beim Gelben soll dies nur als "Info-Kanal" dienen, bis das Gelbe wieder erreichbar ist, siehe hier)
https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=509208

Vorbild Grossbritannien: Die Briten starten die Corona-Aufarbeitung. Ein Untersuchungsausschuss gräbt sich durch Dokumente und befragt Zeugen. Was macht die Schweiz?

Albrecht @, Mittwoch, 15.11.2023, 17:33 vor 14 Tagen @ Reffke 1707 Views

Eine schnelle Sache ist es nicht. Bis Sommer 2026 will sich Grossbritannien Zeit lassen. Dann soll der Bericht eines Ausschusses vorliegen, der die Politik der Regierung während Corona überprüft.

Eine ehemalige Richterin übernimmt die Führung. Geplant ist, Tausende von Dokumenten durchzugehen und mit Hunderten von Zeugen zu sprechen.

Nachgegangen wird vor allem der Frage, ob das Land auf eine Pandemie genügend vorbereitet war und ob die Massnahmen richtig und zweckmässig waren.

In Frankreich wird die Corona-Zeit von einem Covid-Rat, dem obersten Gerichtshof und einem Untersuchungsausschuss unter die Lupe genommen. Auch Italien plant ein eigenes Gremium. In Österreich hat Bundeskanzler Karl Nehammer eine Analyse mitsamt Bevölkerungsbefragung angekündigt.

Hier zum Artikel in der Weltwoche:
Vorbild Grossbritannien: Die Briten starten die Corona-Aufarbeitung. Ein Untersuchungsausschuss gräbt sich durch Dokumente und befragt Zeugen. Was macht die Schweiz?


Gruß
Albrecht

--
SCHEITERT DER €URO, ENDET DIE KNECHTSCHAFT!

Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.
Friedrich von Schiller (1759 - 1805)

Langsam tut sich was: Berliner Zeitung - „Spikeopathie“: Ist die Corona-Impfung gefährlicher als die Krankheit selbst?

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Donnerstag, 16.11.2023, 09:04 vor 13 Tagen @ Albrecht 1668 Views

Die Wahrheit bahnt sich langsam -aber unaufhaltsam - ihren Weg in den Mainstream:

https://www.berliner-zeitung.de/gesundheit-oekologie/corona-und-spikeopathie-ist-die-co...

„Spikeopathie“: Ist die Corona-Impfung gefährlicher als die Krankheit selbst?
Eine Autorengruppe vertritt die These, dass man schwere Folgen von Covid-19 und der Corona-Impfungen als „Spikeopathie“ bezeichnen müsse. Was sagen Kritiker?

--
Grüße

[image]

Es nicht länger 'das Gold zwischen den Ohren' das zählt, sondern 'das Gold zwischen den Beinen'!

Dazu

aprilzi @, tiefster Balkan, Freitag, 17.11.2023, 20:55 vor 11 Tagen @ Ikonoklast 913 Views

Hi,

hier meinte ein Biophysiker, dass das Gefährliche sei, dass die Spikes oder so durch die Hirnblut-Schranke überwinden können. Und es dann zu Gehirnkrankheiten kommen kann, wie Hirnhautentzündung und sonstwas.

Hier macht man sich außerdem lustig, dass eine Türkin mit kurdischer Abstammung vielleicht die nächste Premierministerin in Holland wird. Außerdem wundert sich manch einer, warum es keine Proteste für die Palästinenser gibt, obwohl hier eine relativ große türkische islamische Minderheit existiert.

Gruß

Ich füge den von @Otto Lidenbrock angeführten "Ungeheuerlichkeiten" noch eine, meines Erachtens die wichtigste, hinzu, welche die Aufarbeitung besonders dringlich macht:

neptun, Donnerstag, 16.11.2023, 00:01 vor 13 Tagen @ Reffke 1908 Views

Ich meine die Abgabe der Hoheitsgewalt über den individuellen Körper ohne Zustimmung des Individuums an die WHO.

Bei ausreichend fundierter Aufarbeitung dessen, was bezüglich der "Pandemie" hier in D gelaufen ist, läßt sich vielleicht zumindest bezogen auf unseren Staat die WHO wieder ENT-macht-EN.

Siehe auch hier.

--
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Überstaatliche Verträge können immer gekündigt werden.

FOX-NEWS @, fair and balanced, Donnerstag, 16.11.2023, 06:54 vor 13 Tagen @ neptun 1484 Views

Da sind selbst die hochheiligen "Määänschenrechte" nicht aussen vor, wie Dänemark gezeigt hat, das kackfrech die europäische Konvention gekündigt hat, um seine Asylpolitik durchzuziehen. [[top]]

Geht nicht gibt's nicht. Allenfalls fehlt der Wille ... :-P

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Der Punkt ist: Eine WHO-Diktatur gibt es nicht, nur freiwillige Unterwerfung.

FOX-NEWS @, fair and balanced, Freitag, 17.11.2023, 09:35 vor 12 Tagen @ D-Marker 1032 Views

Wenn Staaten solchen Vorgaben Folge leisten, tun sie dies als Folge von internen Machtkonstellationen. Wenn dies dem Elektorat nicht passt, sollte es seine Wahlentscheidungen hinterfragen, so wie es bei allen großen Fragen unserer Zeit angebracht wäre ... :-P

Wir drehen uns hier im Kreis und landen immer wieder bei der Erkenntnis, daß ein Volk die Regierung(sentscheidungen) bekommt, die es verdient.

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Standing Ovations für Prof. Bakhdis Rede (unter Tränen) auf dem AfD Symposion

BerndBorchert @, Samstag, 18.11.2023, 18:31 vor 11 Tagen @ Reffke 963 Views

https://www.youtube.com/watch?v=ipchD-IVzgQ

Ich kann mich erinnern, dass ich die AFD vor 2 Jahren nicht gewählt habe, weil sie mir zu luschi beim Thema Corona war: kaum mutige statements, sie war vom mainstream kaum zu unterscheiden. Habe ich mich damals geirrt?

Bernd Borchert

Große Klasse! Friedensnobelpreis-würdig.

neptun, Samstag, 18.11.2023, 21:23 vor 10 Tagen @ BerndBorchert 849 Views

Hallo BerndBorchert,

eine sehr gute Rede des Prof. Dr. Bhakdi (Dauer 38 Minuten inklusive Beginn- und Schluß-Applaus, also überschaubar) hast Du hier verlinkt, herzlichen Dank dafür.

Beachtlich, daß er in einem so großen Kreis vor Politikern einer stark an Einfluß gewinnenden Partei sprechen durfte und daß er so großen Zuspruch fand.

Das ist eine ganz andere Hausnummer als alles, was ein Füll-mich bisher "bewegt" hat.

Zitat daraus (Minute 31:50):
"Wer RNA-Impfstoffe als sicher und wirksam lobpreist, wer behauptet, die Impfung würde nur seltenst ernsthafte Nebenwirkungen erzeugen, ist entweder unglaublich ignorant oder unendlich böse."

Seine Aufforderung an alle Mediziner-Kollegen (33:57):
"und machen Sie Schluß mit der menschenverachtenden WHO."

Großes Bravo für seinen umfangreichen Schluß-Appell an die Politiker Deutschlands (über alle Parteigrenzen hinweg)!
(34:24 bis 36:17, also fast zwei Minuten)

Sein Schlußwort:
"Laßt uns einander die Hände reichen, und schreiten wir jetzt als geeinte Nation einer besseren Zukunft entgegen."
(36:59 bis 37:08)
Die Hervorhebung habe ich gemäß seiner Betonung vorgenommen.

Ich kann mich erinnern, dass ich die AFD vor 2 Jahren nicht gewählt habe, weil sie mir zu luschi beim Thema Corona war: kaum mutige statements, sie war vom mainstream kaum zu unterscheiden. Habe ich mich damals geirrt?

Ich glaube nicht, und ich bete inständig, daß in diesen zwei Jahren ein gravierender Wandel stattgefunden hat.

LG neptun

PS: Ich habe jetzt zum ersten Male gesehen, wie körperlich klein dieser große Mann ist.

--
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Was mir noch auffiel (erst später): die laut Medien und Altparteien angeblich so rechtsradikale und Ausländer *hassende* AfD bejubelt frenetisch einen Immigranten! owT

BerndBorchert @, Montag, 20.11.2023, 10:03 vor 9 Tagen @ neptun 458 Views

bearbeitet von BerndBorchert, Montag, 20.11.2023, 10:08

LIVE Stream läuft! PS: Link AfD

Reffke @, Sonntag, 19.11.2023, 13:59 vor 10 Tagen @ BerndBorchert 689 Views

bearbeitet von Reffke, Sonntag, 19.11.2023, 14:15

Hallo BerndBorchert und allerseits,

Sehe momenatan, daß ein Live-Stream läuft:
Tag 2 des Corona-Symposiums der AfD-Fraktion
https://vk.com/video-134310637_456271998

Tip:
Man kann auf der Timeline unten im Video zurückshieben! ;)

PS Update:
Hier direkt von der AfD:
2. Corona-Symposium der AfD-Fraktion im Bundestag - Tag 2 (Sonntag)
https://www.youtube.com/watch?v=XnvtYibTQmk

Anfang also nachträglich hier [[top]]
https://youtu.be/XnvtYibTQmk?si=nTyzz59zwxbmw41u&t=111

Dazu:
2. Corona-Symposium der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag - Tag 1 (Samstag)
https://www.youtube.com/watch?v=lxXRDsLUc_M

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Werbung