2 Tage nach Orbans Friedensinitiative: Massive russische Raketenangriffe auf ukrainische Städte | Kinderkrankenhaus in Kiew getroffen mit vielen Toten.

Plancius @, Montag, 08.07.2024, 16:18 vor 13 Tagen 3470 Views

bearbeitet von Plancius, Montag, 08.07.2024, 16:24

https://www.welt.de/politik/ausland/article252407030/Ukraine-Krieg-Mindestens-29-Tote-i...

Wenn das keine Eskalation ist. Der Westen wird jetzt Zeter und Mordio schreien und nach Vergeltung rufen.

Orban kann einpacken. Seine Friedensinitiative hat sich soeben in Luft aufgelöst. Und das einen Tag vor Beginn des NATO-Gipfels.

Was bringen denn Friedensinitiativen, wenn die entscheidende Seite - nämlich der kollektive Westen - gar nicht an den Verhandlungstisch will.

Auf X werden schon jetzt Videos gepostet, nachdem kein Marschflugkörper, sondern eine Patriot Rakete ins Krankenhaus eingeschlagen ist. Kann auch ein Unfall der ukrainischen Flugabwehr gewesen sein oder vielleicht doch eine False Flag? Mal abwarten, was die Untersuchungen der nächsten Tage so bringen.

Jedenfalls hat der Westen jetzt seine Bilder und wird seine Bevölkerung mit einem Propagandatrommelfeuer noch weiter gegen die Russen aufhetzen.

Mal sehen, was der NATO-Gipfel noch so bringt. Vielleicht erinnert man dort der Worte des serbischen Präsidenten Vucic.

Gruß Plancius

--
"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad an Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand." ARTHUR SCHOPENHAUER

Das stinkt förmlich nach False Flag!

neptun, Montag, 08.07.2024, 16:28 vor 13 Tagen @ Plancius 2955 Views

Wenn das keine Eskalation ist. Der Westen wird jetzt Zeter und Mordio schreien und nach Vergeltung rufen.

Und zwar genau deshalb. Paßt dem destruktiven Westen gut in den Kram.

Jedenfalls hat der Westen jetzt seine Bilder und wird seine Bevölkerung mit einem Propagandatrommelfeuer noch weiter gegen die Russen aufhetzen.

Das ist wohl genau der Zweck dieser "Aktion". Schande über die westlichen Mörder-Nationen!

--
Wählen? AfD! (Das ist derzeit alternativlos.)
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Das Problem ist, dass die Ukr. Flug-/Raketenabwehr in Wohngebieten steht.

XERXES @, Montag, 08.07.2024, 16:49 vor 13 Tagen @ neptun 2620 Views

D.H., dass Trümmer der eigenen und/oder ankommender Geschosse zwingend auf diese herabfallen müssen!

--
“And crawling on the planet's face,
some insects called the human race.
Lost in time, and lost in space.
And meaning.”

Vermutlich können die RUS die Navigation der Patriots stören.. ?

Reffke @, Montag, 08.07.2024, 17:00 vor 13 Tagen @ XERXES 2559 Views

Halo XERXES und allerseits,

Im Web, besonders bei X, wird detailiert diskutiert,
daß es höchstwaherscheinlich eine "verirrte" Patriot war.
Man beachte die Finnen/Flügel der Patriot am Hinterteil!
https://x.com/BGatesIsaPyscho/status/1810311015470436523
Absicht scheint mir ausgeschlossen, obwohl... [[hae]]

Orbanmission, NATO-Gipfel ... das paßt schon.

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Ich wollte doch nur Bananen!

D-Marker @, Dienstag, 09.07.2024, 06:58 vor 13 Tagen @ XERXES 1733 Views

bearbeitet von D-Marker, Dienstag, 09.07.2024, 07:08

Es gibt den größten Unterschied zwischen Krieg und Frieden.
Vorher ist hinterher.
Manchmal schleicht sich Krieg auch unbemerkt an.

Was habe ich als Ossi mich damals gefreut, als ich mich zum ersten Mal in meinem Leben an Bananen satt futtern konnte.
Erst später bekam ich mit, dass im Paket halb Afrika(ner) enthalten war...


LG
D-Marker (ungeimpft)

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM

False flag mit echten Explosionen, oder false flag mit geschauspielerten Videos, oder ganz einfach erfunden. Um Orbans Initiative zu sabotieren. Denn warum sollte Russland das gerade heute tun? owT

BerndBorchert @, Montag, 08.07.2024, 16:54 vor 13 Tagen @ neptun 2019 Views

seit Beginn des Krieges warte ich auf die "false Flag" Aktion. Diesmal könnte sie stattgefunden haben,

aliter @, Montag, 08.07.2024, 17:12 vor 13 Tagen @ neptun 2256 Views

jedenfalls als ich bei GMX Angriff auf Kinderkrankenhaus las, dachte ich daran.

Zu Anfang des Krieges gab es ein Kernkraftwerk, dass angeblich von Russland beschossen wurde. CDU-Merz ist darauf reingefallen und hat gefordert, NATO-Truppen dorthin zu schicken --> WK3. owT

BerndBorchert @, Montag, 08.07.2024, 17:50 vor 13 Tagen @ aliter 1737 Views

bearbeitet von BerndBorchert, Montag, 08.07.2024, 18:00

Alle Aktionen die nicht von beiden Seite in gleicher Weise bestätigt werden, sind zweifelhaft (und davon gibt es unzählige) k.T.

Andudu, Mittwoch, 10.07.2024, 10:20 vor 12 Tagen @ aliter 714 Views

k.T.

Was soll das denn? Es ist Krieg! Also gnau das, was der Westen will..... sowohl in der Ukraine als auch in Gaza. Wofür sonst schickt er die ganzen Waffen? oT

Olivia @, Montag, 08.07.2024, 17:23 vor 13 Tagen @ Plancius 1779 Views

-------

--
For entertainment purposes only.

Tja, wozu? Strauss contra linke Ansichten

D-Marker @, Dienstag, 09.07.2024, 06:27 vor 13 Tagen @ Olivia 1499 Views

bearbeitet von D-Marker, Dienstag, 09.07.2024, 06:37

Wofür sonst schickt er die ganzen Waffen?

Als die Linken anfingen "Keine Waffen in Kriegsgebiete" konterte Strauss:

"Ich wüsste nicht, wo Waffen mehr zu Suchen haben als in Kriegsgebieten."

Schwarzer Humor?


LG
D-Marker (ungeimpft)

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM

Hat Russland überhaupt jemals Raketen auf Kiew und andere westukrainische Städte geschickt? Zu welchem Zweck sollte Russland das tun? owT

BerndBorchert @, Montag, 08.07.2024, 17:46 vor 13 Tagen @ Plancius 1769 Views

In Gaza sterben weit mehr Kinder als in der Ukraine....zum Glück wird Gaza nach westlich-demokratischen Regeln zerbombt? mehr Waffen, mehr Tote,?

Joe68 @, Montag, 08.07.2024, 20:15 vor 13 Tagen @ Plancius 1682 Views

alles relativ, denn wenn eine Rakete mit mehreren 100 kg Sprengstoff ein Krankenhaus trifft, dann hätte ich persönlich mit weit mehr Toten gerechnet. Die Israelis sind da (leider?) weit effizienter bei Einsatz ihrer Bomben, viele mehr Tote..

Abgesehen davon, die westliche Luftabwehrsystem holen doch laut ukrainischer Propaganda doch 130% aller russischen Raketen runter...

Der Westen will den Siegfrieden, d.h. das kann noch eskalieren, wir sind eher in 1943 als in 1944

--
Der ungerechteste Friede ist noch immer besser als der gerechteste Krieg - Cicero

die Ukraine schiebt alles den Russen zu, auch als eine ukrainische Rakete in Polen ein paar Bauern getötet hatte

Joe68 @, Montag, 08.07.2024, 20:17 vor 13 Tagen @ Plancius 1806 Views

da haben die Ukrainer behauptet das es die Russen waren....

--
Der ungerechteste Friede ist noch immer besser als der gerechteste Krieg - Cicero

Haben denn Litauen und Polen vom Überflug dieser Rakete berichtet?

Brutus ⌂ @, Montag, 08.07.2024, 21:44 vor 13 Tagen @ Plancius 2131 Views

bearbeitet von Brutus, Montag, 08.07.2024, 21:52

...weil nach dem Video seht man eindeutig, dass die Rakete von Nordwesten her einschlägt.
https://x.com/BGatesIsaPyscho/status/1810311015470436523
Niemand, der im Osten liegt, schießt eine Rakete so ab, dass sie beim Einschlag von Nordwesten her heruntergeht!

Russland liegt östlich von Kiew.

Bis eben auf den nördlichen Teil Ostpreußens, der in der Tat zu dieser Flugbahn passen würde.

Dann aber muss diese Rakete eben von Litauen und Polen her gesichtet worden sein, weil zwischen dem nördlichen Teil Ostpreußens, derzeit bekannterweise russisch verwaltet, liegen diese beiden Länder.

Diese haben aber Nichts berichtet - ergo kann es keine russische Rakete aus Ostpreußen gewesen sein.

Demnach bleibt nur eine Rakete übrig, die der Flugbahn nach von woanders nordwestlich vom Einschlagort aus abgefeuert wurde.

Und dort wären Ukraine, Polen, Litauen und ein kleines bisschen Weißrussland.

Am Sonnenstand und der Steilheit des Schattens am, der Kamera gegenüberliegenden Hochhaus, lässt sich die Himmelsrichtung grob, aber sehr einfach bestimmen!

Und dass eine ballistische Rakete eine ballistische Flugbahn hat auch klar und dass es eine ballistische Rakete ist, erkennt man an der steilen Flugbahn.

--
https://brutus1111.diary.ru/?headline
kommentieren: (Комментировать)

[image]
[image]

Hast du eine Zeitangabe des Einschlags?

Ankawor @, Dienstag, 09.07.2024, 05:53 vor 13 Tagen @ Brutus 1566 Views

Hallo Brutus, ohne Zeitangabe lassen sich die von dir genannten Himmelsrichtungen nicht nachprüfen. Weißt du, wann die Rakete eingeschlagen ist?
Danke
Ankawor

Lässt sich aus dem Sonnenstand errechnen

Brutus ⌂ @, Mittwoch, 10.07.2024, 15:03 vor 12 Tagen @ Ankawor 870 Views

https://rechneronline.de/sonnenposition/

http://geoastro.de/astro/mittag/index.htm

[image]

Also meiner Messung zufolge müsste das kurz nach 09:00 vormittag sein.

(Schatten ca. 45° ergo steht die Sonne ca. 45° über dem Horizont)

Optional gäbe es dieselbe Höhe ca. 15.00 Uhr.

Aus beiden Konstellationen kommt bzgl. der Richtung der Rakete keine infrage, wo Russland liegt! Bis eben auf Ostpreußen womit wir wieder bei der Ausgangsfrage sind!

Aber @Xerxes hat es doch überdies gut herausgearbeitet!

--
https://brutus1111.diary.ru/?headline
kommentieren: (Комментировать)

[image]
[image]

BILD widerspricht dir

Ankawor @, Mittwoch, 10.07.2024, 16:30 vor 11 Tagen @ Brutus 909 Views

https://www.bild.de/politik/ausland-und-internationales/kinder-klinik-in-kiew-bombardie...

Daraus:

Ein Anwohner machte dieses Foto des anfliegenden russischen Marschflugkörpers. Die Form lässt keinen Zweifel: Hier handelt es sich um einen Ch-101

und

Der sieben Meter lange, 2012 in Dienst gestellte Marschflugkörper wird in der Regel von strategischen russischen Bombern der Typen Tu-95 und Tu-22M verschossen. Nach BILD-Informationen wurden genau diese Bomber zwei Stunden vor den verheerenden Angriffen auf Kiew über dem Kaspischen Meer geortet, von wo aus sie ihre tödliche Fracht in Richtung Kiew starteten.

Der letzte Halbsatz ist unklar und lässt offen, ob sie in eine Position nordwestlich von Kiew geflogen sind und dort die Raketen abgeschossen haben.

Ist kein Foto. Aus dem Video (Sec. 04/sec. 10) und auch nachbearbeitet. (OT)

XERXES @, Mittwoch, 10.07.2024, 16:55 vor 11 Tagen @ Ankawor 809 Views

...

--
“And crawling on the planet's face,
some insects called the human race.
Lost in time, and lost in space.
And meaning.”

Kommentar vom Oberoffizier Aufklärung

D-Marker @, Dienstag, 09.07.2024, 07:38 vor 13 Tagen @ Brutus 2000 Views

Haben denn Litauen und Polen vom Überflug dieser Rakete berichtet?

Wie entstehen Nachrichten?

Das Nachrichtenmonopol für unsere (Vasallenstaat) Infos liegt in den USA.
Genaueres verkneife ich mir, Semitismus usw.

Da geht die Nachrichtenkette los.
Reuters ...

Alles Andere ist angeblich Propaganda.

Wem die Zeit fehlt, sich damit zu beschäftigen, der muss eben im Rest ersticken.


LG
D-Marker (ungeimpft)

P.S.

Habe mir neulich eine Fahne für meinen Garten bestellt.

https://www.pheno-flags.com/motivflaggen/n-scheiss-muss-ich-flagge_1022_3396/

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM

Mein Problem ist, dass ich das Gebäude in den Video bei Google Maps in der Gegend des Ochmatdyt nicht finden nicht finden kann.

XERXES @, Dienstag, 09.07.2024, 08:42 vor 13 Tagen @ Brutus 1494 Views

Insofern kann ich nicht bestimmen, aus welcher Richtung das Video gemacht wurde...

--
“And crawling on the planet's face,
some insects called the human race.
Lost in time, and lost in space.
And meaning.”

Habe es gefunden: 14 Beresteiskyi Ave...Ist interessanterweise das "Ministry of Infrastructure of Ukraine". Video vom Süden aufgenommen.

XERXES @, Dienstag, 09.07.2024, 08:53 vor 13 Tagen @ XERXES 1787 Views

bearbeitet von XERXES, Dienstag, 09.07.2024, 09:01

Also schlägt die Rakete aus dem Westen kommend ein!

Nie war es einfacher Fake News zu entlarven.

--
“And crawling on the planet's face,
some insects called the human race.
Lost in time, and lost in space.
And meaning.”

Drohnenaufnahme?

dito, Freitag, 12.07.2024, 08:29 vor 10 Tagen @ XERXES 751 Views

Vielen Dank für deine Recherche!

Mir stellt sich allerdings die Frage, von wo genau das Video aufgenommen wurde. (Es wurde nicht am Boden, sondern in relativ großer Höhe aufgenommen!)

Wenn ihr bei Google maps nachschaut und street view nutzt, stellt ihr fest, dass südlich des Ministeriums kein hohes Gebäude liegt, von wo aus die Aufnahme erfolgt sein kann. (Südwestlich liegt tatsächlich ein Hochhaus, aber von dort stimmt die Perspektive nicht mehr, wie man leicht nachprüfen kann.)

Handelt es sich etwa um eine Drohnenaufnahme? Und welche Schlussfolgerungen muss man daraus ziehen?

Natürlich sind da Hochhäuser. Nennt sich "Apartment complex Manhattan City". (OT)

XERXES @, Freitag, 12.07.2024, 14:40 vor 10 Tagen @ dito 494 Views

...

--
“And crawling on the planet's face,
some insects called the human race.
Lost in time, and lost in space.
And meaning.”

Jetzt ja ...

dito, Freitag, 12.07.2024, 17:45 vor 9 Tagen @ XERXES 535 Views

... könnte schwören, dass ich die gestern da noch nicht gefunden habe. ... Muss mal suchen, ob ich davon einen screenshot habe!

In Streetview (älter) noch im Bau, wenn man auf Fotos klick sieht man sie. Von oben auch die Satellitendarstellung. (OT)

XERXES @, Samstag, 13.07.2024, 06:14 vor 9 Tagen @ dito 401 Views

...

--
“And crawling on the planet's face,
some insects called the human race.
Lost in time, and lost in space.
And meaning.”

Hast völlig recht! Bin ins Jahr 2015 geraten :( (owT)

dito, Sonntag, 14.07.2024, 09:13 vor 8 Tagen @ XERXES 285 Views

owT

Da wurden doch sicher auch Babys von russischen Drohnen aus ihren Brutkästen gerissen und auf den Boden geschleudert, oder ? owT

mawa99, Dienstag, 09.07.2024, 08:42 vor 13 Tagen @ Plancius 1254 Views

Es wurde getroffen, aber von einer ukrainischen Rakete. Ein Versehen, dass man den Russen anlasten kann. (owT)

SevenSamurai @, Dienstag, 09.07.2024, 13:18 vor 13 Tagen @ Plancius 1248 Views

Nichts

--
"Wenn ihr euch fragt, wie es damals passieren konnte:
weil sie damals (...)."
Henryk Broder

Na klar, denn die wissen Bescheid, betreiben sie doch ihre eigenen Schweinereien IMMER absichtlich!

neptun, Dienstag, 09.07.2024, 22:27 vor 12 Tagen @ Olivia 1175 Views

Vermutlich kennt niemand Agent Orange (nicht ernst gemeint); ich will hier keine Liste der Schandtaten des weltgrößten Schurkenstaates aufstellen, sondern nehme Agent Orange stellvertretend für eine solche.

Agent Orange wurde weder von Adolf Hitler noch von Saddam Hussein, Ghaddafi oder anderen speziellen Freunden der grausamen Amis eingesetzt.

Ja, die Führungskräfte der Amis wissen ganz genau, wie Schweinsein geht. Und sie wenden dieses Wissen anscheinend immer wieder skrupellos an!

--
Wählen? AfD! (Das ist derzeit alternativlos.)
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

ZDF interviewt hübsche Post-Doktorandin, die vorgefertigte Antworten vorliest, die uns Zweifler beschreiben,aber uns unterstellen,dass wir auf Russland reinfallen oder von Russland bezahlt werden (mV)

BerndBorchert @, Donnerstag, 11.07.2024, 08:36 vor 11 Tagen @ Plancius 903 Views

bearbeitet von BerndBorchert, Donnerstag, 11.07.2024, 08:45

https://www.youtube.com/watch?v=8YTQcjENUo0

Raketen-Trümmerteile als Beweis, wie dümmlich ist denn das? denn die würden doch von Fingierern einfach dahingelegt werden.

Bernd Borchert

Wer findet den Fehler...Marschflugkörper CH-101 vs. NASAMS-Flugabwehrrakete /zwei Videos)

XERXES @, Donnerstag, 11.07.2024, 09:34 vor 11 Tagen @ Plancius 990 Views

Zunächst nochmal Video vom Einschlag auf Kinderkrankenhaus:

https://x.com/BGatesIsaPyscho/status/1810311015470436523

Zum Vergleich, Marschflugkörper CH-101:

https://t.me/voskoboinikovaleksandr/46891

Möge ein jeder sich selbst eine Meinung bilden. Denke aber sie Video sprechen für sich!

--
“And crawling on the planet's face,
some insects called the human race.
Lost in time, and lost in space.
And meaning.”

"zu einhundert Prozent und ganz eindeutig" russischer Marschflugkörper

dito, Freitag, 12.07.2024, 08:24 vor 10 Tagen @ Plancius 927 Views

bearbeitet von dito, Freitag, 12.07.2024, 08:34

Militärexperte Fabian Hoffmann: "Wir können zu einhundert Prozent und ganz eindeutig feststellen, dass es sich hier um einen russischen Marschflugkörper gehandelt hat. Wir können sogar ganz klar den Typ feststellen: Kh-101. Daran gibt es absolut keinen Zweifel."

https://www.welt.de/politik/ausland/article252463492/Kinderkrankenhaus-in-Kiew-Ganz-ein...

Die WELT stellt kritische Gegenfragen und der Leser erhält den Eindruck, dass hier Argumente abgewogen werden.

Über "cui bono?" wird allerdings nicht gesprochen.

P.S. Muss noch eine Frage nachreichen:

Hoffmann spricht von einer Fülle von Bildmaterial: "... wenn es all die Bilder nicht gäbe, die auf einen einzigen Marschflugkörper hindeuten ..."
Weiß jemand von weiterem Bildmaterial außer dem einen bekannten (Drohnen?)Video? (Und: wo stammt dieses eigentlich her?)

Tonkin Zwischenfall, irakische Massenvernichtungswaffen, Lügen der USA und ihrer Vasallen

Joe68 @, Freitag, 12.07.2024, 10:50 vor 10 Tagen @ dito 798 Views

bearbeitet von Joe68, Freitag, 12.07.2024, 11:37

In den demokratischen Ländern werden, bei Bedarf, extrem blutige Kriege mittels Lügen konstruiert, das ist keine Verschwörung, sondern seitens Vietnam und Irak auch unbestritten.
Blutige Kriege, mit teils Millionen toten Zivilisten (und 1 Kriegsverbrecherprozess wo der Verantwortliche nach 4 Jahren aus dem Knast kam, für über 100 ermordete Frauen/Kinder/Alte , My-Lai) sind für eine westlich orientierte Demokratie absolut normal.

Die anderen Kultur- und Gesellschaftsordnungen sind da kein bischen besser, nur machen die nicht so einen woken tohubawohu um die überlegenen eigenen, universal gültigen Werte.

Nur zur Erinnerung, vor 50 Jahren wurden hier Homos als Straftat verfolgt, hat damals auch keinen gejuckt, trotz NS und Grundgesetz Gelaber.... es war eben der Zeitgeist, so wie heute LGTQ... als normal angesehen wird und dafür andere billige Themen als Verbrechen (nein, die Leugnung von ... sondern so simple Dinge wie schwarzfahren..) verfolgt werden...

--
Der ungerechteste Friede ist noch immer besser als der gerechteste Krieg - Cicero

Wer einmal lügt, ...

dito, Sonntag, 14.07.2024, 09:16 vor 8 Tagen @ Joe68 376 Views

Auch: Ist der Ruf erst ruiniert ...

Ist die Lüge als Kriegsgrund (aus dieser Richtung) nicht der Normalfall?

Brutus ⌂ @, Sonntag, 14.07.2024, 19:45 vor 7 Tagen @ Joe68 336 Views

...mal provokativ gefragt?
Pearl Harbour, doch genauso, weil die Amis wussten es und wollten es geschehen lassen, (lihop) damit sie den Grund haben - es wäre leicht gewesen es zu verhindern.

Lusitania - was sonst als eine eingefädelte Falle?

Liberty - wäre dasselbe gewesen ging aber schief

Northwood - war genauso konzipiert, aber da machte "wer" nicht mit.

Tja und das Ukraine mit Maidan 2014 unter Regie der CIA losging und das Krim und Donbass ausschließlich Folge des Maidanputsches sind - ist doch fadenscheindig jetzt die REAKTION der Russen, die in Folge Maidan ja nun mal direkt angegriffen wurden (14.000 Tote im Donbass durch Artilleriebeschuss aus der CIA kontrollierten Ukraine). als Grund für irgendwas herzunemen!

Maidan Maidan Maidan!
Das war der Eskalationsstart! Und die Herauslösung der Ukraine aus der Sowjetunion war der erste Schritt.

Direkt danach die Bürstung des Bildungssystems der Ukraine auf Russenfeindlichlichkeit.

Ja, so ganz von Himmel herunterfallen kann einer derartige Kehrtwende der Weltanschauung der Ukrainer freilich nicht.

Holodomor - was ist dazu zu sagen?

Fehlende Aufarbeitung Stalins Verbrechen an den Ukrainern 80 Jahre lang.

Durchaus fällt den Russen dieses Versäumnis heute auf die Füße!
Bei den Rheinwiesenlagerdokumentationen wird ebenso auf die Verhörmethoden der Russen (oder Sowjets, was in dem Fall aber sicher keine Ukrainer gewesen sein können) an den Deutschen Gefangenen eingegangen. Folter um Geständnisse zu erzwingen - die nichts mit der Anklage sondern nur mit der Folter zu tun hatten - gegenüber den (offensichtlich unschuldigen) Deutschen Opfern aufgearbeitet?

Wo kann ich das nachlesen?

(Nicht die Amis hervorholen, die waren nicht besser in ebendiesen Rheinwiesenlagern)

Wenn also Verbrechen geschehen, dann muss eine Aufarbeitung erfolgen und zwar eine der Tat angemessene Aufarbeitung!

Wäre dies geschehen, hätte die CIA die Ukros sicher nicht so leicht aus dem Sowjetbürgerverständnis lösen und "umdrehen" können.

Die fehlende Aufarbeitung von Verbrechen - man erntet, was man sät - oder Karma ist (nicht zwingend) ein Ar...loch also wenn man nur den bösen Wolf füttert.

Karma kann nämlich auch eine gute Ernte einfahren!
Eine Aufarbeitung auf Augenhöhe wäre und bleibt die einzige Grundlage für positives Karma!

Die Unterlassung die Grundlage für schlechtes Karma.

Niemand entgeht dem Karma!
Es hat bislang stets und immer alle heimgesucht!
Ausnahmslos!

Siehe Ukraine - siehe Donbass!

Würde es Karma nicht geben, könnte es schwerlich seit der Antike ein eindeutiges Wort bekommen haben.

Sein individuelles Karma zu steuern, hat Jeder selbst in der Hand!

Und genau das ist doch das versöhnliche, das gute und praktikable am Karma!

Jeder kann es genau dort hin steuern, wohin er es haben möchte.Ganz gleich, ob Individuen oder Völker!

Mit welchem Ding sonst auf der Welt,
geht das ebenso einfach?

--
https://brutus1111.diary.ru/?headline
kommentieren: (Комментировать)

[image]
[image]

Werbung