Viktor Orban auf Friedensmission in Moskau

Otto Lidenbrock @, Nordseeküste, Freitag, 05.07.2024, 14:39 vor 17 Tagen 3279 Views

Seit 1. Juli hat Ungarns Regierungschef Viktor Orban die EU-Ratspräsidentschaft inne und kaum hat er dieses Amt angetreten, macht er sich schnurstracks auf, in den Osten zu fahren, wo seit mehr als zwei Jahren Krieg zwischen zwei Brudervölkern herrscht.

Nachdem er zunächst in die ukrainische Hauptstadt Kiew reiste, um mit Präsident Selenskij zu sprechen, ging es danach weiter nach Moskau zu Russlands Präsident Putin. Viktor Orban bezeichnet seine Reise als Friedensmission, die seinen Ratskollegen in der EU augenscheinlich überhaupt nicht gefällt.

https://www.tagesschau.de/ausland/europa/orban-putin-moskau-100.html

Und wieder ist es hochinteressant, mit anzuschauen was passiert: Es hagelt Kritik!

--
"Eine Gesellschaft befindet sich im vorübergehenden oder finalen Verfall, wenn der gewöhnliche, gesunde Menschenverstand ungewöhnlich wird."

William Keith Chesterton

Hätte auch ne KI schreiben können, die vorher ein paar Leitlinien an die Hand kriegt.

stocksorcerer @, Freitag, 05.07.2024, 18:27 vor 16 Tagen @ Otto Lidenbrock 2161 Views

So vorhersehbar. Auch das Wording. "Trotz des russischen Angriffskrieges" und so. Auch nach zwei Jahren heftiger Eskalation und einer halben Million Toten weichen unsere Medien keine Handbreit von ihrer Propaganda ab, lassen nach wie vor keine Vorgeschichte zu und ebenso auch keine pragmatischen Versuche zu Lösungen zu kommen. Für mich ein klares Beispiel, dass der ÖRR gleichgeschaltet und nicht reformierbar ist und auch kein Gewissen hat.

Lieben Gruß
Stocksorcerer

Putin schlägt angeblich weiteres Friedensangebot vor

BerndBorchert @, Freitag, 05.07.2024, 22:08 vor 16 Tagen @ Otto Lidenbrock 2584 Views

bearbeitet von BerndBorchert, Freitag, 05.07.2024, 22:19

und zwar den Amerikanern, nicht der Ukraine.

https://youtu.be/qYqJ5fwjIj0

Warum er die Krim wieder hergeben will, versteh ich nicht, die ist doch schon lange eingesackt, und da wohnen nur wenige Ukrainer.

Das lässt mich auch ein bisschen zweifeln, ob das stimmt.

Bernd Borchert

P.S. außer dem dailymail Artikel find ich nicht viel. fake news? ich füg mal angeblich in die Überschrift ...

https://www.google.com/amp/s/www.dailymail.co.uk/news/article-13596493/amp/Putin-prepar...

Bernd Borchert: "Warum er die Krim wieder hergeben will" -> miese Übersetzung

paranoia @, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Freitag, 05.07.2024, 23:14 vor 16 Tagen @ BerndBorchert 2640 Views

Hallo BerndBorchert,

kannst Du Englisch oder bemühst Du einen maschinellen Übersetzer?

Bei solchen Themen sollte man schon genau hingucken!

Zitat:
[...
Vladimir Putin is ready to share sovereignty of Crimea with Ukraine, according to an astonishing 'new peace plan'.
...]

Daraus machst Du

[...Warum er die Krim wieder hergeben will...]

[[hae]]

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.

Egal, was er anbietet. Die Nato ist erst zufrieden, wenn er Russland aufgibt. Es geht nicht um die Ukraine

Albert @, Samstag, 06.07.2024, 00:24 vor 16 Tagen @ paranoia 2578 Views

bearbeitet von Albert, Samstag, 06.07.2024, 00:28

Ich spekuliere mal, P. weiss, das der Angriff der Nato (nach false flag?) beschlossene Sache ist.

Das Angebot dürfte von daher vorallem zur weiteren Verbesserung der internationalen Sicht auf RUS dienen.
"Er hat wirklich alles versucht"

Aber selbst der utopische Fall, wenn der Westen einschlüge: Der rohstoffreiche Donbass bleibt bei Russland. Die Brics und neuen Aussenhandelsbeziehungen/Exportkontrakte und die höhere Wertschöpfung im eigenen Land und ein Boom der Rüstungsexporte und hohe Inlandsinvestitionen bleiben.

Ausserdem ist die Auflage dabei, alle westlichen Sanktionen aufzuheben. Also 300 Mrd blockiertes Vermögen plus Öl und Gasgeschäfte in der Zukunft. Dafür kann man das Krim Inselchen auch für nette Ukrainer öffnen. Zumal P. nur eine nette neue Regierung akzeptieren wird. Die Krim könnte also wieder als Keimzelle normalisierter Beziehungen dienen.

Nein...den Neocons gehts um Weltherrschaft....um globalistischen Kommunismus nach "Lenin Art". Unterhalb 100% Zerschlagung Russlands ist für die keine Option.

Orban im Interview beim Rückflug nach Ungarn. Montag soll die nächste Überraschung kommen. Offenbar der einzige Staatsmann, den die EU derzeit überhaupt hat.

Olivia @, Samstag, 06.07.2024, 09:30 vor 16 Tagen @ Otto Lidenbrock 2908 Views

Die anderen machen sich alle vor den Amis in die Hose.

Was ich über Orban nicht wußte:

Er war der erste Oppositionelle im Ostblock, der sich mit Reden (und auf Barrikaden) gegen die russische Besatzung stellte! "Die Russen müssen raus aus Ungarn, Ungarn muss souverän sein".

Daran könnten sich unsere "Polithäschen" ein Beispiel nehmen und für die Souveränität ihrer Länder kämpfen - ganz besonders aber Deutschland.

Lt. Orban war Sarkozy der letzte Politiker in Europa, der als Staatsmann handelte (und der sitzt/saß? jetzt im Gefängnis wegen Wahlkampfspenden von Gaddafi - Spenden der Mafia hätten vmtl. weniger gestört).

Was das Beispiel Orban grundsätzlich zeigt: Ein Politiker, der nicht aus eigener Kraft eigene Überzeugungen gegen jegliche Widerstände vertreten hat, der hat auch nicht die Kraft, gut und mit Verstand zu regieren. Das im Gegensatz zu den dümmlichen Apparatschicks, die den westlichen Ländern vom WEF und der Presse aufs Auge gedrückt werden. Keiner von denen hat auch nur eine Spur von eigener Persönlichkeit. Keiner von diesen Leuten ging jemals durch eine "Feuertaufe". Und genauso ist ihre Politik.... die Politik der "vollen Hosen".

Irgendwann tauchen diese "Kids" auf und werden von der Presse hochgelobt. Erwachsen scheint keiner von denen zu sein....... Amen! Und das Schlimmste: Sie scheinen sich noch nicht einmal zu schämen.

https://www.youtube.com/watch?v=3-KbKJfPM1I

--
For entertainment purposes only.

Meloni und Orban diskutieren die europäische Demografie-Krise und Familienpolitik. Gott sei Dank! Gut, dass Orban so aktiv ist.

Olivia @, Samstag, 06.07.2024, 23:59 vor 15 Tagen @ Olivia 1981 Views

Hier der Bericht. Meloni hat übrigens eine sehr interessante Stimme. :-)

https://www.youtube.com/watch?v=HSaG4kLg4-s

--
For entertainment purposes only.

Werbung