"Maulkorb für Maximilian Krah" AfD verhängt Auftrittsverbot....

Olivia @, Mittwoch, 22.05.2024, 13:06 vor 54 Tagen 3929 Views

bearbeitet von Olivia, Mittwoch, 22.05.2024, 13:16

Die sollten schauen, dass sie diesen Mann so schnell wie möglich los werden. Was der von sich gibt, das spielt sich vorher offenbar in seinem Kopf ab. Wenn jemand in der SS war, dann wußte der auch, was dort abging. Auch zum Thema Frauen hat er Dinge von sich gegeben, die man nicht irgendwann als "Regierungsdoktrin" haben will.

Der funktioniert offenbar wie eine Art "Zeitbombe". Niemand weiß, was er als nächstes von sich gibt oder was er "übersieht" (Spiegelartikel über Mitarbeiter und entsprechende Warnungen).

Bei manchen Dingen ist man versucht, zu denken, die Leute seien "blöd", wenn sie so etwas von sich geben. Aber es passiert nichts zufällig..... WEM nützt es?

https://www.youtube.com/watch?v=nhkD3indORQ

--
For entertainment purposes only.

Schwarzer Peter? Die Nerven liegen wohl blank...

Reffke @, Mittwoch, 22.05.2024, 13:18 vor 54 Tagen @ Olivia 3482 Views

Hallo Olivia und allerseits,

Was hat er denn konkret groß gesagt???
Denk einfach mal an Günter Grass ...
Die ganze Aufregung ist doch einfach absurd:
Von der Freiwilligkeit zur Wehrpflicht
Obwohl ein Eintritt in die Waffen-SS damals nur freiwillig erfolgen kann, werden ab 1943 auch verstärkt Menschen unter Druck oder gar Zwang in die Waffen-SS gepresst. Unter ihnen sind Volksdeutsche vom Balkan oder aus dem Elsaß, aber auch Angehörige der Hitlerjugend (HJ) oder des Reichsarbeitsdienstes (RAD).

Auch werden Angehörige von Luftwaffe und Marine zur Waffen-SS versetzt. Nach dem gescheiterten Hitler-Attentat vom 20. Juli 1944 wird SS-Chef Himmler auch Chef des Ersatzheeres. Von da an dürfen auch Wehrpflichtige, die bis dahin der Wehrmacht vorbehalten waren, zur Waffen-SS gezogen werden. Die strengen Musterungskriterien der Vorkriegszeit hinsichtlich Größe und Konstitution gelten da schon längst nicht mehr. Zahlreiche 16- und 17-Jährige werden von der Schulbank weg zur Waffen-SS einberufen. Kurz vor Kriegsende werden sogar 15-Jährige in die Truppe gepresst.
https://www.mdr.de/geschichte/ns-zeit/waffen-ss-100_page-1_zc-43c28d56.html

Es hat wohl inzwischen keinerlei Zweck,
zu nuancieren und Quellen zu zitieren,
weil jegliches Wort auf die Goldwaage gelegt wird.
Das Dumme ist eben nun:
Jetzt hat die AfD den Schwarzen Peter.
Das war der Plan ;)

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Genau das war der Plan! Und sie haben sich den "schwachen Punkt" der AfD herausgesucht Krah. Er tanzt auf dem Eis, kommuniziert mangelhaft, fliegt hin und den schwarzen Peter hat die AfD.

Olivia @, Mittwoch, 22.05.2024, 13:51 vor 54 Tagen @ Reffke 2848 Views

Natürlich geht es um den Wahlkampf. Alle AfD-Leute stehen im Glashaus. So jemanden in kritischen Situationen "an Bord" zu haben, grenzt an .......

--
For entertainment purposes only.

Höre auch die andere Seite...

Domino, Mittwoch, 22.05.2024, 16:44 vor 54 Tagen @ Reffke 2844 Views

Hallo Reffke,

vielen Dank für deinen Beitrag. Tatsächlich wird die Aufarbeitung der NS-Zeit unmittelbar vor und während des WWII bis heute höchst einseitig und emotional geführt und im wesentlichen (noch) von den westlichen Siegermächten diktiert. Allerdings sind in den vergangenen Jahren auch viele frei zugängliche Bücher, Abhandlungen und Vorträge zu diesem Themenkomplex erschienen, welche doch insgesamt viele der als bis dahin sicher "geglaubte" Tatsachen in Frage stellen. Ähnlich sehe ich es derzeit mit W. Putin und seiner militärischen Sonderoperation: der "Wertewesten" unter Führung der Siegermächte zeichnet auch hier ein höchst einseitiges und verzerrtes Bild der Situation. Die "andere Seite" wird ständig ignoriert und diffamiert und über viele Jahrzehnte nicht gehört. Ich zumindest habe ein anderes Bild vom Ukraine-Krieg, welches mit der unserer aktuellen Regierung und deren Medienkomplex nicht deckungsgleich ist.

Zu Maximilian Krah: der ist sicherlich nicht blöd! War sein "SS-Ausrutscher" vielleicht Kalkül? Ich habe nun schon einige Reden und Vorträge von ihm gesehen, welche bei mir durchaus einen positiven Eindruck hinterließen. Krah redet frei wie gedruckt, stringent und nahezu ohne Sprach- und Ausdrucksfehler. Seine Argumentationen sind für mich nachvollziehbar und wählbar - soll er doch seinen Reden endlich Taten folgen lassen! An deren Taten werde ich ihn und die AfD dann messen - welches übrigends auch für die SPD/FDP/Grünen-Wähler schon jetzt gelten sollte.

Zum Maulkorb-Erlaß seiner Vorsitzenden: besteht hier nicht auch die Möglichkeit eines politischen Schachzuges?
- Christine Anderson will für das EU-Parlament nicht mehr kandidieren. Eine wortgewaltige, überzeugende und mutige Frau der AfD hat in einigen Interviews kein gutes Haar an dem EU-Parlament gelassen und möchte sich nun in Zukunft (2025) auf Landes- und Kommunalebene einbringen.
- m.M.n ist das EU-Parlament eine teure, unnötige Quatschbude und ein Feigenblatt für die undemokratische EU-Kommission. Die paar von mir verfolgten Übertragungen aus Strasburg zeigten mir verlorene Redner vor leeren Stuhlreihen. Die Musik spielt in Brüssel und jeder kann jetzt sehen, wohin uns der EURO, EU-Covid, EU-Klima, EU-Migration und EU-Krieg führen.
- wofür soll M.Krah also ins EU-Parlament gehen? Um dort ständig mit Schampus und Kaviar abgefüttert zu werden und um anschliessend an Langeweile zu sterben? Es ist doch für die AfD besser, einen solchen Mann in D zu belassen, dort wo die Musik für die AfD spielt - in Berlin und später wieder in Bonn.
- der aktuelle EU-Wahlkampf ist doch für die AfD nicht verloren! Die Plakate hängen zahlreich, man kann sich an dem politischen Gegnern reiben und für die LTWs 2024 und für 2025 schon mal Punkte bei enttäuschten Bürgern sammeln!

Zu Marine Le Pen und dem RN: haben die AfD und der RN vielleicht immer noch gemeinsame Ziele?
- sind die "Rechtspüopulisten" nach vielen Jahren der Prügel wirklich so dünnhäutig?
- glauben die AfD und der RN wirklich an das EU-Parlament?
- spielt Krah vielleicht das "SS-Schmuddelkind" damit MLP und ihr RN sich heftigst über die "Boche" echauffieren und Punkte in Frankreich machen können?


UND ZU GUTER LETZT: Ist es vielleicht auch mal vernünftig, nicht IMMER und JETZT nach der Macht zu streben?


Zitat Napoleon Bonaparte: "Störe deinen Feind nie, wenn er gerade Fehler macht." (und die Ampel macht derzeit sehr viele Fehler...)

Gruß
Domino

Nochmal weil, die Haltung von LePen ist des Pudels Kern

mabraton @, Donnerstag, 23.05.2024, 09:25 vor 53 Tagen @ stocksorcerer 1741 Views

Hallo zusammen,

Die AfD als Prügelknabe für Le Pens Ambitionen

Nein, zum Bruch zwischen Marine Le Pens Partei und der AfD haben weder das Thema Remigration noch Äußerungen von Maximilian Krah geführt. Das sind vorgeschobene Gründe, die nicht überzeugen können.

Von Wolfgang Hübner
Die Bruchstelle ist woanders zu suchen: Le Pens „Rassemblement National“ (RN) ist primär eine französische Partei und dann erst eine rechte Partei – genau in dieser Reihenfolge. Ebenso ist die AfD primär eine deutsche Partei und dann erst eine rechte oder rechtskonservative Partei – auch in dieser Reihenfolge.
Akzeptiert und versteht man das, wird schnell klar, warum es erhebliche Differenzen zwischen RN und AfD gibt. Denn das sind Differenzen zwischen französischen und deutschen Interessen sowie zwischen Parteiinteressen in Frankreich und in Deutschland. RN-Führerin Le Pen will endlich die nächste Präsidentenwahl in ihrer Heimat gewinnen. Stand heute sind ihre Aussichten darauf gut. Um ihre Chancen zu wahren, braucht die Französin nicht die Sympathie oder Unterstützung der AfD, sondern der Wähler unseres Nachbarstaates.
Eines der Ziele von RN und Le Pen ist die stärkere Abgrenzung von Deutschland und spezifisch deutschen Interessen. Darüber macht man sich in Berlin übrigens keinerlei Illusionen. Aber Le Pen ist längst noch nicht Präsidentin, die das wirtschaftlich stärkere Deutschland ärgern kann. Doch an der weit weniger mächtigen deutschen AfD lässt sich, so spekuliert sie offenbar mit Blick auf ihr launiges Wahlvolk, diese Abgrenzung schon mal exemplifizieren. Falls die AfD-Führung und nicht wenige Deutsche hinsichtlich der französischen Rechtspartei Illusionen vom gemeinsamen Kampf hegten, sind diese jetzt geplatzt.
Das mag bedauerlich sein, aber kein Grund, jetzt in Klage oder Selbstbezichtigung auszubrechen. Eine deutsche Partei ist nicht verpflichtet, Themen oder Äußerungen danach auszurichten, ob sie Madame in Paris gefallen. Leider ist zu erwarten, dass jetzt auch in der AfD Stimmen laut werden, die einmal mehr von mangelndem nationalem Selbstbewusstsein zeugen. In unserem Vasallenstaat des US-Imperiums ist Selbstbehauptung alles andere als eine verbreitete nationale Tugend. Zumindest für Patrioten sollte aber gelten: Zum Prügelknaben für die Ambitionen einer französischen Politikerin lassen wir uns nicht machen!

beste Grüße
mabraton

Hier sind die Stimmen. Sie kommen aus der AfD-Fraktion in der EU aber offenbar auch aus den Länderparlamenten.

Olivia @, Donnerstag, 23.05.2024, 13:16 vor 53 Tagen @ mabraton 1325 Views

bearbeitet von Olivia, Donnerstag, 23.05.2024, 13:20

"Europaparlament: AfD-Delegation im Europaparlament will Krah aus Fraktion ausschließen"

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/europaparlament-afd-delegation-im-europap...

Den Antrag eingereicht hat die hier wohl bekannte, mutige Christine Anderson. Das sollen übrigens keine neuen Töne sein.....

Verstehen kann ich das. Ich halte den Mann für eine "Zeitbombe"..... Für die AfD wäre es vmtl. am Besten, wenn er sich aus "persönlichen/gesundheitlichen" Gründen zurück ziehen würde. Er wird aber vmtl. das Geld brauchen. Bedauerlich für diejenigen, die seriös gearbeitet haben und wegen ihm ihren Job verlieren.

Es ist nämlich nicht nur LePen, die Italiener und die Österreicher sollen inzwischen auch "reden".

--
For entertainment purposes only.

Ich komme in den Link nicht hinein. Kannst du ein paar Stichworte geben? oT

Olivia @, Donnerstag, 23.05.2024, 13:03 vor 53 Tagen @ stocksorcerer 1227 Views

.....

--
For entertainment purposes only.

Ooops

stocksorcerer @, Donnerstag, 23.05.2024, 14:22 vor 53 Tagen @ Olivia 1324 Views

ich komme auch nicht mehr rein, aber mabraton hat es ja geschrieben.

UvdL zieht die Möglichkeit in Erwägung, mit den europäischen Rechten in der EU zusammenzuarbeiten. Nicht jedoch mit der AfD........ Hintergrundgedanken....

Olivia @, Donnerstag, 23.05.2024, 16:31 vor 53 Tagen @ Reffke 1234 Views

Über die derzeit in Europa ablaufenden Machtverschiebungen, die in Deutschland die Medien - auch die Alternativen - nicht auf dem Radar haben, spricht der folgende Kommentator.

In Italien regieren die Christdemokraten mit den Rechten und "Faschisten". Die Christdemokraten sitzen in der EU in einer Fraktion mit vdL. Es gibt dort also Annäherungspunkte. LePen hat in den letzten Jahren ihre Partei "wahlbar" gemacht und derzeit sieht es so aus, als ob sie die nächste Präsidentin Frankreichs würde. vdL wird also bestrebt sein, sie ins Boot zu holen. Das Problem ist die AfD, da gegenüber dieser in D eine Brandmauer existiert, die vdL auch nicht einreißen will.
Möglicherweise gab es da einen Deal und man wartete auf eine gute Gelegenheit.... die dann Krah bereitwillig bot.

Ein weiterer Punkt scheint der Fakt zu sein, dass die AfD den Ukraine-Krieg nicht unterstützt. Meloni stellte sich zwar in den letzten Jahren wortgewaltig auf die Unterstützer-Seite..... getan/geliefert hat sie aber nicht viel (Rücksichtsnahme auf die eigene Regierung). Das läuft - nach italienischer Sitte - aber unterhalb des Radars..... offiziell ist sie "Unterstützerin". Die anderen "bemerken es nicht".... offiziell.

Hier geht es zu dem Video.

https://www.youtube.com/watch?v=gUU1yjoeY1U

vdL will wieder gewählt werden. Das schafft sie vmtl. nur mithilfe der "Rechten"...... und sie wird ihnen Zugeständnisse machen... solange die AfD draußen bleibt.
"Gründe" dafür wurden in den letzten Monaten ausreichend geliefert. Das Publikum ist "eingestimmt".
Vmtl. laufen auf einer tiefer liegenden Ebene weitere Schachzüge, die dann vmtl. der international geforderten Zurückhaltung Ds.... in Bezug auf "rechte" Politik geschuldet sind. Vlt. wird D auch einfach italienischer.

--
For entertainment purposes only.

Die Zukunft der AfD gehört Leuten wie Krah und Höcke, oder die AfD hat keine Zukunft.

Plancius @, Mittwoch, 22.05.2024, 13:34 vor 54 Tagen @ Olivia 3476 Views

So ein Zitat im Kommentar Junge Freiheit:

Denn so nett und authentisch Chrupalla ist und so wichtig es ist, auch Nicht-Akademiker, die sich im praktischen Berufsleben bewährt haben, in der Partei zu haben, einem Krah und einem Höcke kann er intellektuell einfach nicht das Wasser reichen.

Und auch eine Frau Dr. Weidel lässt es doch oft an der rhetorischen Brillanz vermissen.

Krah und Höcke sind einfach unerreicht. Da aber Parteien immer auch eine Spielwiese der Mittelmäßigkeit sind, werden die beiden es schwer haben.

Le Pen hat nur einen Vorwand gesucht, um sich für den kommenden Präsidentschaftswahlkampf zu positionieren. Und das funktioniert in Frankreich nun mal hervorragend, wenn man es gegen die Deutschen tun kann.

Schade, dass die AfD-Spitze mal wieder über dieses Stöckchen springt.

Gruß Plancius

--
"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad an Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand." ARTHUR SCHOPENHAUER

Deinen Einschätzungen von Weidel und Chrupalla stimme ich zu. Das sind aber gute Attribute für den Wahlkampf.

Olivia @, Mittwoch, 22.05.2024, 14:13 vor 54 Tagen @ Plancius 2765 Views

Beide, Höcke und Krah sind ein Problem. Es fehlte/fehlt beiden an politischer Sensibilität. Bei Höcke gehe ich davon aus, dass der das langsam begreift. Deutschland ist größer als Thüringen und jedes Bundsland ist anders. Dass die AfD Mitglieder mit Nazi-Affinität nicht herauswirft (z.B. Fall in Bayern), das ist ein Riesenproblem. - Krah leidet - meiner Einschätzung nach - an einer Mischung aus Überheblichkeit/Minderwertigkeit. Eine brisante Mischung mit Eigendynamik, die zu massiven Fehlern führen kann und dies auch bereits tat. Da nützt alles andere gar nichts. Bedauerlich. Der Spitzname "Schampus-Max", den er haben soll (falls das zutrifft) wirft ein Licht darauf.

Das Thema "Geburtenrate" ist natürlich ein Thema, das jeder Staat im Auge haben - und bei Bedarf - entsprechend fördern sollte. Ob es Krah jedoch schaffen wird, seine Einstellung zu Frauen "anzupassen", das steht auf einem völlig anderen Blatt. Über 50 % der Wähler sind Frauen. Und etliches, was der von sich gibt, mögen die ganz sicher nicht. Mir persönlich sind Menschen lieber, die mit beiden Beinen fest auf dem Boden stehen und die zuverlässig sind. Die haben es u.a. auch nicht nötig, sich zu "profilieren".

--
For entertainment purposes only.

So ist es! (oT)

mabraton @, Mittwoch, 22.05.2024, 14:45 vor 54 Tagen @ Plancius 2026 Views

Die Positionierung Le Pens ist nur gegen die als rechtere Partei antretende Reconquete gerichtet, oder? owT

BerndBorchert @, Mittwoch, 22.05.2024, 16:18 vor 54 Tagen @ Plancius 2036 Views

Spanien hat seit 2023 das Selbstbestimmungsgesetz. Inzwischen haben spanische Männer aus Militär, Polizei etc. die Vorteile für sich entdeckt und werden "Frauen". Natürlich nur auf dem Papier.

Olivia @, Mittwoch, 22.05.2024, 13:43 vor 54 Tagen @ Olivia 2860 Views

bearbeitet von Olivia, Mittwoch, 22.05.2024, 14:25

Warum?
Offenbar sind die Bedingungen für Frauen günstiger und nun sehen Männer die Möglichkeit, auch in den Genuß der Vorteile zu kommen. Offenbar müssen sie lediglich das Geschlecht im Paß umwandeln lassen. Keine Operation, keine Pillen, keine Namensänderung..... :-)

Offenbar auch eine Möglichkeit, nicht zum Kriegsdienst eingezogen zu werden. :-)
Steht ja dann auch allen Männern hier offen, die nicht an die Front in der Ukraine geschickt werden wollen. :-) Joe... Tip für deine Söhne. :-)

Hier geht es entlang.
https://www.youtube.com/watch?v=AUok4OIrwLc

--
For entertainment purposes only.

Ach Olivia...

mabraton @, Mittwoch, 22.05.2024, 14:43 vor 54 Tagen @ Olivia 3259 Views

Hallo Olivia,

hast Du noch nicht verstanden was hier für ein Spiel gespielt wird?
Wenn man mit dem Satz "Alles für D...." damit rechnen muss in den Knast zu kommen ist klar, dass alles was im Ansatz pro-Deutschland ist gegen einen verwendet wird. An dem Zitat von Krah ist nichts kritikwürdig. Warum nicht? Weil es die SS-Verbrechen in keinster Weise relativiert. Und da ich genau wissen will ob Du das Originalzitat kennst, bitte ich Dich es hier reinzustellen.

Unabhängig davon:
Man muss sich entscheiden, entweder setzt man auf eine Partei die Deutschland eine Perspektive gibt oder man entscheidet sich für Siechtum und Untergang. Und zwar für lange Zeit.
Wenn Dir an diesem Land etwas liegt stelle Deine Befindlichkeiten zurück. Du kannst Deine Meinung behalten. Aber sie ist in Bezug auf das notwendige politische Handeln irrelevant UND Du spielst den Nazi-Schreiern damit in die Hände.
Man könnte es auch so sagen, die AfD ist vielleicht eine schlechte Alternative für Deutschland aber es gibt keine Alternative zur AfD.

beste Grüße
mabraton

Danke. Sehe ich auch so. (oT)

Plancius @, Mittwoch, 22.05.2024, 14:53 vor 54 Tagen @ mabraton 2058 Views

"Die Zukunft"? - Wenn die nicht SEHR SCHNELL lernen, dann gehört ihnen die Vergangenheit. oT

Olivia @, Mittwoch, 22.05.2024, 15:27 vor 54 Tagen @ Plancius 2118 Views

.....

--
For entertainment purposes only.

Mit dem Satz "Alles für D..." hast du Recht. Die Aufforderung während eines Wahlkampfauftritts, das Beenden des Satzes durch das Publikum zu fordern, war ein Fehler!

Olivia @, Mittwoch, 22.05.2024, 15:22 vor 54 Tagen @ mabraton 2440 Views

bearbeitet von Olivia, Mittwoch, 22.05.2024, 15:26

Gegen den Satz allein hätte man vmtl. nichts tun können. Nachdem dieser Satz aber nun politisch "markiert" worden war, sehen die Chancen für den 2. Fall entsprechend aus. Ist zwar auch eine Lappalie, aber mit diesen Lapalien wird "von Seiten der Macht" Politik gemacht.
Trump z.B. kennt die gesamten Spielregeln und verstößt bewußt und mit voller Absicht dagegen. DAS merkt auch jeder.

Der Unterschied: Man weiß genau, was auf einen zukommt, wenn man bestimmte Äußerungen von sich gibt. So etwas kann man politisch nutzen und auch abstimmen. Die Amis sind gut darin (good guy/bad guy). Wenn man aber in jedes politische Fettnäpfchen hineinstampft (alles zu dieser Vergangenheit besteht aus politischen Fettnäpfchen), dann hat "man" ein Problem. Und zwar ein heftiges Problem.

Es wird die AfD viele Stimmen kosten..... und die SPD-CDU-Schlepper-Verhaftungen verschwinden im Hintergrund. Ich verstehe einfach nicht, wie man so dämlich sein kann. Auch das Versäumnis, sich nach dem Spiegelbericht nicht mit dem "Chinesen" auseinandergesetzt zu haben, halte ich für reine Dämlichkeit.

Die DÄMLICHKEIT ist das, was mich außer Fassung bringt. Warum? Na, weil ich mir gar nicht vorstellen will, was an dämlichen Reaktionen die sonst noch in Petto haben.

Und ja, das ist ein Problem, wenn die derzeit EINZIGE Alternative in D solche ungeschickten Leute als Spitzenkandidaten hat. Das ist ein Haifischbecken.... und Spitzenkandidaten müssen so etwas wissen.... Diese Wahlkämpfe sind eine Drecksschlacht... frisch aus den USA übernommen.... und denen "gehört" die Presse. Auch das sollten Spitzenkandidaten wissen.

Und du meinst, es nützt etwas, den Kopf in den Sand zu stecken und zu sagen..... "die bösen Anderen"? - Natürlich sind die z.T. Grauen erregend böse (man schaue nur in die Ukraine und nach Gaza)... aber genau darum geht es doch, nicht in die aufgestellten Fallen zu tappen. Politik ist auch ein "Handwerk" und das erfordert "Handwerkerwissen", d.h. nicht in jedes aufgestellte Fettnäpfchen hinein zu tappen.

--
For entertainment purposes only.

Ich gebs auf

mabraton @, Mittwoch, 22.05.2024, 15:52 vor 54 Tagen @ Olivia 2625 Views

bearbeitet von mabraton, Mittwoch, 22.05.2024, 15:57

Hallo Olivia,

ich werde mit Dir keine Formulierungs- und Verhaltensdiskussion führen. Das Problem sind nicht ein paar unsaubere Formulierungen. Das Problem sind die Leute, die sich damit Angst machen lassen.

Sag mir doch mal welche Fehlentwicklungen Du befürchtest wenn ein Höcke oder Krah eine politische Führungsposition inne hätte?
Beide stehen felsenfest zum Grundgesetz und werden es auch respektieren. Ganz im Gegensatz zu den Marionetten die aktuell am Ruder sind.

Und wenn Du Politiker beraten willst wie sie sich in der Öffentlichkeit äußern sollen, dann mach das. An dieser Stelle ist das fehl am Platze.

beste Grüße
mabraton

Fehlentwicklungen? Dazu müssen sie erst an die Regierung kommen! Angst? Nein, Zorn!

Olivia @, Mittwoch, 22.05.2024, 17:30 vor 54 Tagen @ mabraton 2114 Views

Ich habe mir gerade einen Artikel über Bystron angehört, da ich den für kompetent hielt und ihn wählen wollte. Nach der Lektüre hatte ich den Eindruck, dass an den Vorwürfen gegen ihn nichts dran ist. Er hat sich offenbar auch sehr intensiv in die Sachthemen eingearbeitet.

Was Höcke betrifft, so gehe ich davon aus, dass die AfD im Herbst Wahlgewinner in Thüringen sein wird. Ob er als Ministerpräsident gewählt wird, ist eine andere Sache, aber vlt. gibt es eine holländische Lösung. Er ist Lehrer also hoffe ich, dass er sich um die Schulen kümmern wird und darum, dass Kinder nicht von klein an sexuell indoktriniert werden. Hoffentlich hat er Leute in der Partei in Thüringen, die Wirtschaftskompetenz haben und die Folgerungen aus Handlungen gedanklich vorweg nehmen können. Er ist sportlich (offenbar Rennradfahrer) und könnte auch in dieser Hinsicht Akzente setzen für Jugendliche. Ich gehe nicht davon aus, dass in Thüringen etwas "passiert", wenn die AfD mit in die Regierungsverantwortung kommt...... wenn gute Juristen und Wirtschaftsfachleute vorhanden sind.

Krah ist ein anderes Thema. Seine Analysen in Vorträgen sind zu einem großen Teil schlüssig. Seine Äußerungen zu Frauen sind teilweise absolut hirnrissig.... man könnte fast sagen "rassistisch", wenn Frauen eine andere Rasse wären :-). Sein unprofessionelles Verhalten kostet die AfD massiv Wählerstimmen. Wenn seine Äußerungen über Frauen über die Stammtische hinaus öffentlich werden, dann werden weitere Stimmen verloren gehen. Ob ich ihn wählen würde? Nein! Ich halte ihn nicht für seriös.

Aber hör dir doch an, was unser Analyst aus dem Küchenstudio dazu zu sagen hat. Er hat sich auch in AfD-Kreisen etwas umgehört. Den halte ich übrigens für seriös. :-)

https://www.youtube.com/watch?v=sT7oPIN5eIU

--
For entertainment purposes only.

Auf dem Zweiten blind. Im Ernst?

mabraton @, Mittwoch, 22.05.2024, 19:18 vor 53 Tagen @ Olivia 2126 Views

bearbeitet von mabraton, Mittwoch, 22.05.2024, 19:25

Hallo Olivia,

tut mir Leid. Ich verschwende meine Zeit sicher nicht damit was Frau Slomka dazu zu sagen hat. Die ÖR haben die Aufgabe die AfD klein zu halten. Damit ist alles gesagt.
Warum ziehst Du Dir das rein?

Du hast mindestens mal ein paar relevante Punkte genannt,

Bzgl. Höcke.

Er ist Lehrer also hoffe ich, dass er sich um die Schulen kümmern wird und darum, dass Kinder nicht von klein an sexuell indoktriniert werden. Hoffentlich hat er Leute in der Partei in Thüringen, die Wirtschaftskompetenz haben und die Folgerungen aus Handlungen gedanklich vorweg nehmen können.

Im Bildungsbereich ist Höcke ein Quantensprung. Und jeder der sich in der AfD mit dem Thema Wirtschaft befasst tut das um längen kompetenter als die fachfremden Altpartei-Hansel.

Hier ein hervorragndes Interview mit Höcke. Wenn man das gesehen hat kommt man in hundert Jahren nicht drauf, dass der eine Affinität zu Nazis hat. Dabei sind die Fragen alles andere als unkritisch. Aber Köpp lässt ihn ausreden.

«Das meiste, was über die AfD geschrieben wird, ist Unsinn»: Björn Höcke im grossen Gespräch

Seine Äußerungen zu Frauen sind teilweise absolut hirnrissig.... man könnte fast sagen "rassistisch"

Was ist die politische Folge seiner Sichtweise. Den Frauen das Wahlrecht entziehen? [[lach]]
Das Ziel von Krah ist, wie von allen in der AfD, dass es sich eine Familie wieder leisten kann wenn sich die Mutter um die Kinder kümmert. Familienpolitik ist das wichtigste Thema. Man muss die Bevölkerungspyramide wieder vom Kopf auf die Füße stellen.

Aber Frauen müssen doch deshalb nicht befürchten, dass da irgendwelche Gesetze gemacht werden die zu deren Nachteil sind. Oder ist mir da was entgangen?

Falls Du es immer noch nicht bemerkt hast, irgendwelche verbalen Ausrutscher interessieren mich nicht. Wenn sich der Michel nicht außerhalb der Mainstreammedien informiert wird sich eh nichts ändern.

beste Grüße
mabraton

Wenn du bisweilen die ÖR schaust, dann siehst du, wie die Bevölkerung "gebrieft" wird. Darum geht es. Ein paar Namen von Wirtschaftlern wären gut!

Olivia @, Mittwoch, 22.05.2024, 19:57 vor 53 Tagen @ mabraton 1785 Views

bearbeitet von Olivia, Mittwoch, 22.05.2024, 20:02

Aber selbstverständlich muss sich der Staat wieder und mehr um Familien kümmern. Die fallenden Geburtenraten hängen natürlich mit der seit den 68-jahren praktizierten Politik zusammen.... und mit der Ideologie. Die meisten Frauen wollen Kinder. Ob sie zu Hause bleiben, im Beruf weitermachen oder Teilzeit arbeiten, das sollte jede Familie selbst entscheiden können. Ich stamme selbst aus einer Familie mit 5 Kindern und eine meiner Schwestern hat 7 Kinder groß gezogen..... ohne staatliche Hilfe :-) Es ist eine SEHR teure Angelegenheit, 7 Kinder großzuziehen :-) und sie gut ausbilden zu lassen.

Der Wahnsinn, der derzeit praktiziert wird dient lediglich dazu, den Geburtsvorgang zu einem zukünftigen Zeitpunkt auzulagern.... das sollen KI-Gebärmütter übernehmen.

Der Kampf, der derzeit läuft, das ist der Kampf Mensch gegen Maschine.

Und die Mächtigen wollen den Kampf zugunsten der Maschine/KI entscheiden.

Die Äußerungen von Krah wiederhole ich nicht. Sie waren unter der Gürtellinie. Da sie aus seinem Kopf entsprungen sind, disqualifizieren sie ihn. Mit Familienförderung jedenfalls hatten sie nichts zu tun. Er wird auch seine Einstellung zu Feministinnen überdenken müssen.... Nein, ich bin keine Feministin.

Ab Min 22..... zum Thema Roboter aus China. Sie sollen demnächst auf "uns" losgelassen werden.
Teilweise bereits ähnlich dem Menschen....
https://www.youtube.com/watch?v=IVKDLesplDs

--
For entertainment purposes only.

Lass los

mabraton @, Donnerstag, 23.05.2024, 07:32 vor 53 Tagen @ Olivia 1660 Views

Hallo Olivia,

wozu sich die Medienmaschine reinziehen. Wir wissen doch längst wozu sie dient. Man ignoriert sie weitestgehend.

Der Kampf, der derzeit läuft, das ist der Kampf Mensch gegen Maschine.

Nein, der Kampf ist Eigenverantwortung gegen kollektives dahinsiechen.

Man muss sich klar machen, dass von staatlicher Seite keine Hilfe mehr kommt. Im Gegenteil, er arbeitet gegen die Bürger.

Die Leute auf die man setzen kann sind die, die im Wind stehen und der herrschenden Ideologie die Stirn bieten.

Wie war nochmal das Zitat weswegen Krah nicht wählbar ist?

beste Grüße
mabraton

Lieber Gott..... Ich habe mein ganzes Leben in Eigenverantwortung gelebt. Was für eine Vorstellung, dass man das jetzt erst tut. Frag Dieter, der macht das auch sein ganzes Leben.

Olivia @, Donnerstag, 23.05.2024, 13:29 vor 53 Tagen @ mabraton 1313 Views

bearbeitet von Olivia, Donnerstag, 23.05.2024, 13:32

Sobald man aus der "vorgegebenen Spur" heraustritt, hat man nur noch selbst die Verantwortung. Ob einem das gefällt oder nicht. Manche Menschen bezeichnen das als Freiheit. Aber es ist nicht nur Freiheit und erforder ordentlich Mut und Kraft.

Warum ich Krah nicht für wählbar halte? Das habe ich bereits ausführlich begründet. Aber wenn du eine Kurzform möchtest: Ich halte ihn für einen ......
Auch seine dämliche Antwort auf Twitter.
Es wäre an der Zeit gewesen, sich für das "Mißverständnis" zu entschuldigen. Bedauerlicherweise (für die AfD) fehlt ihm jegliche Souveränität und die Fähigkeit, eigene Fehler und Versäumnisse einzugestehen.

--
For entertainment purposes only.

Wegen so einer Kleinigkeit so ein Drama. Und es wird der AfD bei der Europawahl ordentlich Stimmen kosten, denn was soll man wählen? owT

BerndBorchert @, Mittwoch, 22.05.2024, 16:11 vor 54 Tagen @ Olivia 1998 Views

Youtuber Vermietertagebuch: Es war Dummheit: Krah ist beim Interview auf NS Themen eingegangen anstatt auszuweichen (mV)

BerndBorchert @, Mittwoch, 22.05.2024, 16:59 vor 54 Tagen @ BerndBorchert 2121 Views

bearbeitet von BerndBorchert, Mittwoch, 22.05.2024, 17:29

https://youtu.be/yQG4pgASTBg?si=ngQP4UjXrg9K_ouF

Ich stimme zu. Die Dummheit und Undiszipliniertheit dieser Person wird der AfD bei der Europawahl 5 Prozent kosten, 15% statt 20%.

Und die üble Ampel wird weitermachen wie bisher. Der Youtuber weist auf das zweierlei Maß hin: z.B. Baerbock wird nicht entlassen, auch wenn sie viel größere kommunikative Fehler macht, wie z.B. Russland den Krieg zu erklären.

Bernd Borchert

Auf den Punkt gebracht: Wer eine eigene Meinung hat, soll gefälligst die Fresse halten und sich an die - täglich neu bekannt gegebenen - Spielregeln halten!

MausS @, Mittwoch, 22.05.2024, 16:16 vor 54 Tagen @ Olivia 2577 Views

Überall sollten Leute sitzen, die die Meinungen und Äußerungen von anderen Leuten kontrollieren, denn immer noch gibt es Leute, die einfach sagen, was sie denken!

Dann kommt es zu diesen widerlichen Diskussionen, so kann doch eine Demokratie nicht funktionieren!
Und unsere schönen demokratischen Wahlen versauen uns solche Eigenemeinungshaberundäußerer auch noch!

Nur demokratisch saubere, von oben abgesegnete Meinungsäußerungen sind demokratisch sauber von oben abgesegnete Meunungsäußereungen!

Vorwärts nimmer, rückwärts immer!
Sooo schlimm waren die 30er Jahre in D ja nun tatsächlich nicht nicht.
Autobahnen, Volksgemeinschaft... wissen schon!

Der Alleseinheitssozialismus ist besser als sein Ruf - denn immerhin wieß man da, was man hat!

So einer wie Krah sollte sich einfach verstellen, da hätte er keinen Ärger, die Menschen könnten in Ruhe weiter vor sich hin dösen, und auch seine Parteileitung wäre damit vollauf zufrieden.

Ach was könnte die AfD doch für eine schöne demokratisch adrette Partei sein!

Sie müsste gar nichts ändern wollen, aber man hätte etwas, das man, sich selbst beruhigend, völlig ungefährlich wählen könnte...

Das Leben könnte so schön sein, wenn man nur stets genau wüßte, wie es allen Teilnehmend*Innen genehm wäre!

MausS

--
"Der Tod der Menschheit ist nicht nur ein denkbares Ereignis, wenn der Sozialismus triumphiert, sondern er stellt das Ziel des Sozialismus dar."
Igor Schafarewitsch, 1980

Sorry, aber das gilt alles nur für Privatleute! Wenn jemand Wahlen gewinnen will, dann muß er seine Wähler ansprechen..... ansonsten hat er vlt. Recht, verliert aber die Wahl.

Olivia @, Mittwoch, 22.05.2024, 17:53 vor 54 Tagen @ MausS 1839 Views

bearbeitet von Olivia, Mittwoch, 22.05.2024, 18:06

Das sind keine Privatleute, wenn sie "im Ring" stehen!

Dort kommt es darauf an, ob jemand gewinnen will oder ob jemand "Recht behalten" will.
Gerade wenn man weiß, dass die Presse nicht der Freund der AfD ist.

In einem solchen Falle tangiert dummes/ungeschicktes/rechthaberisches Verhalten nicht nur ihn selbst, sondern auch alle anderen, die für und mit der Partei arbeiten. Die bekommen dann alle ein Etikett auf die Stirn geknallt!

Ob das ist böse ist? Ja klar! Aber so läuft es leider ab. Derzeit auf allen Kanälen!
Es wundert mich sehr, dass ein international ausgebildeter Rechtsanwalt das nicht weiß... bzw. sich auf Baerbock-Niveau verhält und Äußerungen von sich gibt, die Headlines produzieren. Eine Falle? Natürlich! Wofür ist er eigentlich Anwalt?
Wenn man im Glashaus sitzt (und das tut die AfD) dann geht man auch nicht auf Veranstaltungen, auf denen "der Österreicher" spricht.

LePen hat sofort reagiert. Die Italiener auch, denn die wollen nicht mit reingezogen werden. "Respekt" vor der französischen und internationalen Presse und offenbar kein guter Leumund von Krah.

Die AfD sollte den Personen auf den hinteren Plätzen ihrer Europa-Liste vlt. ein bißchen Scheinwerferlicht gönnen. Dann sehen die Leute wenigstens, dass da auch noch andere sind.

--
For entertainment purposes only.

Dann bleibt also tatsächlich wieder einmal nur ein Ende mit Schrecken, Untergang, Vernichtung und Tod -

MausS @, Mittwoch, 22.05.2024, 18:45 vor 53 Tagen @ Olivia 2165 Views

man war aber bei den Wahlen stets mehr oder weniger erfolgreich dabei!

Kein Wunder, dass sich immer mehr Menschen von einer derart verlogenen Politik abwenden.

Aber dass der Ausweg darin bestehen soll, dieses dreckige, verlogene, verkommene und verdientermaßen in den Untergang führende "Spiel" auch noch nach den Regeln der amtierenden Betrüger und Verbrecher mitzumachen, das verstehe doch wer will.

Da bin ich 'raus.

Und diese AfD reiht sich nun brav dort ein, wo sie angeblich nie hin wollte.
Da wird sie ganz sicher auch tolle Ergebnisse erzielen!

Aber wenn Du das so für richtig hältst...

MausS

--
"Der Tod der Menschheit ist nicht nur ein denkbares Ereignis, wenn der Sozialismus triumphiert, sondern er stellt das Ziel des Sozialismus dar."
Igor Schafarewitsch, 1980

In Deutschland kann man nur etwas verändern, wenn man Stimmen erhält. Dazu muß man die Sprache des Volkes nutzen. Bescheidenheit hilft oft weiter...

Olivia @, Mittwoch, 22.05.2024, 19:27 vor 53 Tagen @ MausS 1759 Views

Böse Zungen würden sagen, dass Wilders in den NL "Federn" hat lassen müssen. Er kann aber durch Verzicht seine wohl wichtigste Forderung durchsetzen: Das Stoppen der wilden, wahllosen Massenmigration. Es geht ihm darum, das ZIEL nicht aus den Augen zu verlieren.

Was für Ziele hat Krah?
Wenn man danach gehen würde, was er in den letzten Monaten erreichte, dann ist das eine Reduzierung der Wahlchancen der AfD.

Verbiegen..... lieber Gott, wieso denn das?

Es gibt ÜBERALL auf der Welt Regeln. Die mögen einem wirklich nicht gefallen, aber wenn man sie nicht beachtet, dann kann es zu Sanktionen kommen. Die Regeln kann man sogar ändern (wie wir gerade bei der Ampel sehen), aber dazu muss man erst einmal gewählt werden. Im Bereich WAHL bedeutet "dummes/verantwortungsloses" Verhalten Wählerstimmen zu verlieren. Wenn das egal ist..... warum dann überhaupt zur Wahl antreten? Als Youtuber kann man doch alles sagen, was man möchte.... soweit Youtube das zuläßt und man Öffentlichkeit erhält.

--
For entertainment purposes only.

Das gibt es doch seit unserer Erkenntnis keine revolutionären Unterschiede

D-Marker @, Donnerstag, 23.05.2024, 21:32 vor 52 Tagen @ MausS 1031 Views

Ein paar Affen mehr...

Dann bleibt also tatsächlich wieder einmal nur ein Ende mit Schrecken, Untergang, Vernichtung und Tod -

So wie es die andere Seite gibt. Eine Zweite. Sogar Dritte. Ja, viele.

Auferstehung des Herrn...
(Goethe, Osterspaziegang)

Was des Einen...

https://www.youtube.com/watch?v=izsv7TQavFM


LG
D-Marker (ungeimpft)

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM

Und wie Du mitspielst...

mabraton @, Mittwoch, 22.05.2024, 19:30 vor 53 Tagen @ Olivia 1942 Views

Hallo Olivia,

Wenn man im Glashaus sitzt (und das tut die AfD) dann geht man auch nicht auf Veranstaltungen, auf denen "der Österreicher" spricht.

Butter bei die Fische. Was kritisierst Du an Martin Sellner?

beste Grüße
mabraton

Ich habe mich mit Sellner seit seiner Jugendzeit nicht mehr beschäftigt. Es reicht der "Ruf", den er hat und die Tatsache, dass sich die AfD distanziert.

Olivia @, Mittwoch, 22.05.2024, 19:38 vor 53 Tagen @ mabraton 1912 Views

Du siehst doch, was daraus gemacht worden ist. CDU und WU waren NIE im Focus und von denen waren mehr Personen dort.

"Der Ruf" hat auch für das EU-Spektakel der rechten Parteien gesorgt.

Aber selbstverständlich schaue ich bei den MSM rein.... NEIN, nicht um etwas zu GLAUBEN. Das tue ich auch bei den Alternativen nicht. Ich möchte wissen, mit welchen Informationen meine Umgebung "gefüttert" wird. Schließlich merkt man daran, in welche Richtung die "Kiste" laufen soll.

Versteht ihr immer noch nicht, welche Macht Medien und Bilder haben? Das ist genauso wie an der Börse.

https://www.youtube.com/watch?v=IVKDLesplDs

--
For entertainment purposes only.

Meine Beiträge waren offenbar nutzlos, tut mir Leid! (oT)

mabraton @, Donnerstag, 23.05.2024, 07:34 vor 53 Tagen @ Olivia 1370 Views

Nein, wir schätzen lediglich die Situation anders ein. Liegt vmtl. an sehr unterschiedlichen Biografien und Herausforderungen im täglichen Leben.

Olivia @, Donnerstag, 23.05.2024, 13:45 vor 53 Tagen @ mabraton 1256 Views

Ich kann es mir nicht "leisten", grobe Fehler zu machen. Insofern kann ich es mir auch nicht "leisten", Personen in meiner Umgebung zuhaben, die das tun, denn das kann "abfärben". Logischerweise werde ich dann auch nie jemanden wählen, der GROBE Fehler macht. Und genau das tut Krah.... er macht grobe Fehler in der Einschätzung von Situationen.

Sellner ist eine andere Sache. Der hat sich vor Jahren entschieden "außerhalb" zu agieren und genießt das. Er hat ja offenbar eine ganze "Altherrenriege" hinter sich, die seine Aktionen schätzt.... sonst hätte er bestimmte Einladungen nicht. Wiewohl er sicherlich auch als "bunter Hund" nicht zu viele Fehler machen darf.... sonst sind die alle weg.

Kommt immer auf die Umstände an und auf die Prioritäten.
Als "bunter Hund" mit entsprechenden Fähigkeiten kann man sich viel leisten.... aber auch dort gilt: gravierende Fehler dürfen nicht gemacht werden.

Sind halt unterschiedliche Millieus mit unterschiedlichen Zielvorstellungen.

--
For entertainment purposes only.

Nochmal ein paar Ergänzungen zur Causa Krah

Plancius @, Mittwoch, 22.05.2024, 17:39 vor 54 Tagen @ Olivia 2707 Views

Wenn man Krah schon mal persönlich erlebt hat, dann weiß man um seine Eitelkeit. Da liegt Olivia schon nicht ganz falsch. Er ist sich seiner rhetorischen Fähigkeiten, seinem hohen Maß an Allgemeinbildung und seiner Intelligenz bewusst. Er gefällt sich auch darin, Leute mit seinen Begabungen zu beeindrucken. So what, man muss schon ein gewisses Maß an Narzissmus in solchen politischen Positionen mitbringen, um den ganzen Anfeindungen überhaupt widerstehen zu können.

Auch ein Peter Hahne, den ich sehr schätze ist von einem ähnlichen Schlag. Sehr gebildet, aber auch ein ganzes Stück selbstverliebt. Soll er doch Spaß daran haben, seine Botschaft unters Volk zu bringen und damit seine Eitelkeiten zu befriedigen. Damit hat er bisher noch niemandem geschadet, aber viele Tausend Menschen begeistert.

Krah wollte im Interview mit den Italienern sicher mit seiner Kenntnis der Problematik und seiner juristischen Grundüberzeugung glänzen, ist aber in die Falle gelaufen.

Obwohl einer der engagiertesten und brillantesten Köpfe der einzigen Oppositionspartei ist er sich nicht genug bewusst gewesen, dass er als Parteipolitiker stets auf dem Spielfeld des Gegners zu den Spielregeln des Gegners spielt. Um hier zu bestehen, darf man an bestimmten sensiblen Punkten keine Angriffsfläche bieten. Sonst wird man erbarmungslos vernichtet, im weniger schlimmen Fall für lange Zeit geschwächt und an den Rand des Spielfeldes gestellt.

Weiterhin ist Krah ein Ossi und hat einfach nicht wie seine westdeutschen Kollegen bereits mit der Muttermilch eingeflößt bekommen, dass die ganze Nazizeit vermintes Territorium ist.

Die erste Lektion, die ich Anfang der neunziger Jahre von meinen westdeutschen Kommilitonen erteilt bekommen haben war: Äußere dich nie über die Nazizeit. Egal, was du sagst, es wird immer gegen dich verwendet. Diese 12 Jahre sind ab einer bestimmten Position ein absolutes Tabuthema.

Sie wussten, dass die Westdeutschen durch viele Jahre Bildungssystem, Medien und der damit erfolgten Gehirnwäsche eine Nazipsychose haben und sofort irre werden, sobald ein Nazialarm irgendwo ausgelöst wird.

Demgegenüber ging man im Osten mit diesem Thema viel entspannter um. Erst in den letzten 3 Jahrzehnten nach der Einheit wird das Nazisyndrom auch unbarmherzig in das Gehirn der Ossis eingehämmert.

Diese unterschiedliche Sozialisation West - Ost ist auch heute noch prägend für den gärigen Zustand der AfD. Es erfordert viel Mut und einen starke charakterliche Festigung, um dem ständigen Naziframing der AfD zu widerstehen. Auch viele AfD-Mitglieder zerbrechen daran und springen deshalb bis hinein in die Bundesspitze der Partei über jedes Nazi-Stöckchen, das ihnen das System hinhält.

Gibt die AfD aber wie aktuell dem Naziframing nach, wird sie schneller als wir es denken können zur Altpartei. Le Pen und Meloni sind ja auch schon weichgespült.

Gruß Plancius

--
"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad an Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand." ARTHUR SCHOPENHAUER

Das bezieht sich nicht nur auf "Nazis". In den USA heißt es "Rassismus" und in anderen Staaten wieder anders. Es sind bestimmte Tabus, die gesellschaftlich vorhanden sind.

Olivia @, Mittwoch, 22.05.2024, 18:26 vor 54 Tagen @ BerndBorchert 1945 Views

bearbeitet von Olivia, Mittwoch, 22.05.2024, 18:44

Wer das Tabu verletzt, der erleidet Sanktionen.
Spätestens nach der "Wannseekonferenz" müßte das doch jeder verstanden haben.

Erinnert sich noch jemand an Strache?.... und wie schnell das ging? Alkohol.... Party... und und und
Oder an Kurz? Da soll es auch "Partybilder" gegeben haben.

Schampus-Max..... Hört sich fast nach Monaco Franze an. Aus meiner "aktiven" Zeit weiß ich noch, dass man oft an valide Informationen kam, wenn man den Freuden der Alkoholliebhaber beiwohnte (natürlich ohne zu trinken). Da plauderte so mancher aus dem Nähkästchen. Alkohol lockert die Zunge. Auf Messen kam es so zu informativen Austauschgesprächen. :-)

Ich kenne politisch arbeitende Menschen, die in der Öffentlichkeit nichts trinken, um nicht in gewisse Situationen hinein zu geraten.... und das werden immer mehr....

Ganz interessante Überlegungen von Ernst Wolff zu dem Gesamtthema.... u.a. zur Rolle der AfD.
https://www.youtube.com/watch?v=TCV7LZqlb_g

--
For entertainment purposes only.

Krah

JJB @, Dresden, Donnerstag, 23.05.2024, 07:33 vor 53 Tagen @ Plancius 1664 Views

ich kenne Max persönlich und war mit ihm befreundet, jetzt sehe ich ihn naturgemäß fast gar nicht mehr.
Ich stimme zu, er ist genauso brilliant wie selbstverliebt und ein Karrierist.
Das meine ich ohne Wertung.
Er sagte, die Ossis waren viel patriotischer als die Wessis, welche mit der transatlantischen Bindung ihre Identität aufgegeben haben.
Der Gründungsmythos der BRD war der Holocaust und die Befreiung durch die Amis, welche ja immer nur Rosinen aus ihren Flugzeugen geworfen haben. In der DDR war man da viel entspannter, dort gab es nicht das "wir-sind-befreit-worden-Syndrom". das kann man u.a. in alten deutschen Filmen auf beiden Seiten sehen. Im UFA Film waren die Deutschen immer anständig, außer ein paar Nazioffiziere, ein einfacher Soldat war sogar ein held, aber der war ja auch heimlich Kommunist (Propaganda gab es halt auf beiden Seiten...)

Was sein Frauenbild angeht-Olivia hat sich da sehr aufgeregt, um in nächsten Post auf die Pervertierungen im spanischen Selbstbestimmungsgesetz hinzuweisen.
Krah vertritt ein Familienbild der 60er. Hat 8 Kinder, ist einmal verwitwet und einmal getrennt.
Was ist daran verkehrt, wenn jemand ein "verstaubtes" Familienbild als Ideal anpreist?
Jede Frau kann sich doch entscheiden, ob sie lieber kinderlos oder alleinerziehend an der LIDL-Kasse "sich selbst verwirklicht" oder als Mutter dreier Kinder zu Hause kocht. Es wäre Aufgabe der Politik, die Rahmenbedingungen dazu zu schaffen, daß beide ihr Ideal verwirklichen können. Wirtschaftliche Zwänge und gesellschaftliche Ächtung aus dem progressiven Lager machen den letztgenannten Lebensentwurf quasi unmöglich, was Krah überwinden möchte.

Enttäuschend sind die Abwehrreflexe der Madame LePen, das könnte -auch da stimme ich zu- durchaus wahltaktisches Kalkül sein. Enttäuschend ebenso die Feigheit der AfD Bundesspitze.

--
"das ist die Seuche unserer Zeit: Verrückte führen Blinde!" (Shakespeare, King Lear)

Olivia hat auf die Fragen keine Antworten, außer "Krah ist böse" (oT)

mabraton @, Donnerstag, 23.05.2024, 07:41 vor 53 Tagen @ JJB 1366 Views

Du mußt sorgfältiger lesen! Dieser Mensch hat der AfD in den letzten Monaten massiven Schaden zugefügt durch Fehleinschätzungen.

Olivia @, Donnerstag, 23.05.2024, 14:38 vor 53 Tagen @ mabraton 1274 Views

Ich habe diese Aussagen mehrfach begründet in meinen Texten. Lies es nochmals.

--
For entertainment purposes only.

Leider ein Mißverständnis: Ich halte ALLE Lebensentscheidungen für gerechtfertigt, gleichgültig ob Hausfrau oder nicht. In meiner großen Familie gibt es ALLE Formen

Olivia @, Donnerstag, 23.05.2024, 14:19 vor 53 Tagen @ JJB 1317 Views

Dass er das Frauenbild aus den 60-iger schätzt, werfe ich ihm nicht vor. Das ist legitim, genauso legitim wie die gleichgeschlechtlichen Partnerschaften. In einer Gesellschaft braucht es unterschiedlichen Input und auch unterschiedliche Lebensentwürfe. "Jedem Tierchen sein Pläsierchen", wie meine Mutter zu sagen pflegte. :-)

Plumpe, platte Biertischwitzchen über "Feministinnen"... und dass alle häßlich seien, die gehen mir auf die Nerven. Ich mag keine solchen und ähnliche Plattheiten. Einschätzung: Fraternisierung auf niedrigstem Niveau! Mangelnde Souveränität. Bedauerlicherweise. Ja, das Schindluder, das oft mit dem Begriff "Feministin" getrieben wird, ist mir wohl bekannt.... und trotzdem. Nur um das klar zu stellen, ich bin weder eine Feministin, noch habe ich mich jemals für Frauenrechte eingesetzt. Ganz im Gegenteil habe ich immer voller Erstaunen hingeschaut, wenn Freundinnen das taten. Verstanden habe ich es nicht. In meinem Erwachsenenleben habe ich nie eine Benachteiligung gehabt, weil ich eine Frau bin..... und das, was sich Dummköpfe in dieser Beziehung dachten, das interessierte mich sowieso nicht.

Was die Beweggründe von LePen betrifft, so können solche Gedanken sicherlich eine Rolle gespielt haben. ABER LePen und Meloni sind Frauen! Tüchtige Frauen! Knallhart und das Gegenteil von Quotenfrauen! Wenn die solchen Schwachsinn hören wie den, den Krah von sich gibt, dann wollen die den NICHT in ihrer Umgebung und auch nicht in ihrer Fraktion haben. So sehe ich auch die Entscheidung von der AfD-Fraktion in der EU. Ich würde den auch 8-kantig herauskicken, wenn der nicht lernt, sich zu benehmen. Er kann ein Idiot sein, aber in der Öffentlichkeit hat er sich nicht als solcher zu benehmen, denn das färbt auf alle ab.

Diesem Menschen fehlt es an Sozialkompetenz. Er hätte umgehend auf den Spiegelartikel mit den Vorwürfen gegen seinen chinesischen Mitarbeiter reagieren müssen. Da er das versiebt hat, hätte er sich dafür entschuldigen müssen, dass er da nicht nachgeharkt hat..... und ERST DANACH hätten Vorwürfe gegenüber dem "Geheimdienst" kommen können. Wenn der sich aber hinstellt und sagt: "ich bin nicht schuld".... dann kann man das einem Kind verzeihen oder einem Jugendlichen. Bei einem Erwachsenen jedoch sagt man sich: "Was für ein A....."

Ich gehe davon aus, dass es eine ganze Reihe von ähnlich gelagerten Vorfällen in der Fraktion und im EU-Parlament gegeben hat..... Solche gravierenden Entscheidungen "Ausschluß aus der Fraktion" kommn nicht über Nacht. Der Buschfunk war offenbar bereits sehr viel früher aktiv. DARAUF hätten Weidel und Chrupalla achten müssen. Solche Dinge kommen nicht plötzlich.

--
For entertainment purposes only.

Wie man aus einem Malus einen Bonus macht -->

Brutus ⌂ @, Mittwoch, 22.05.2024, 22:01 vor 53 Tagen @ Olivia 2489 Views

Sind wir mal ehrlich.
Wäre die AFD auf einzelne Personen angewiesen, wa wären wir ganz schön arm dran.

Die AFD ist nicht eine Partei rund herum um eine Person sondern eine Partei mit so vielen herausragenden Köpfen, dass der Bundestag zu klein ist, sie alle unterzubringen.

Und nur so funktioniert sie, die Hydra, die den Altparteienfilz, so fürchterliche Angst einjagt - weil für jeden Kopf den sie abschlagen, wachsen 10 neue bessere Leistungsfähigere heran.

Nun aber zur Überschrift.

"Seht her, bei Personen, die in der Öffentlichkeit kein eindeutiges Bidl abgeben, reden wir nicht lange herum, um das berechtigte und im Vergleich zu allen anderen Parteien existierende Vertrauensverhältnis des Bürgers zur AFD - sofort klarzustellen wir handeln!"

Wir repräsentieren den Bürger, der mit dem Chaos, was die Altparteien veranstalten nicht einverstanden ist und bieten ihm eine ALTERNATIVE und zwar die derzeit EINZIGE an!

Auf uns ist Verlass.

Schauen sie mal demgegenüber, wieviele mehr als berechtigte Rücktrittsforderungen die Altparteien ignoriert haben und weiterhin ignorieren.

(Schäuble ominöser Spendenkoffer, Habeck und sein Schwippschwager Klüngel und Taten mittels lügenhafter Berichte (AKW Abschaltungen etc.pp), Scholz und sein CumEx, Bärbock und ihre Kriegserklärung.)

Keine andere Partei kann an diesem Punkt Referenzen vorweisen - nur wir!

Der Rückzug von Krah - ja man steht nun mal in der Öffentlichkeit und das ist kein einfaches Brot, was man sich dort verdienen muss, beweist, hier treten keine Personen sondern eine Partei an.

Das Programm ist der Inhalt.
Wer dieses in Vertretung der Wähler dann umsetzt, ist gleichgültig.

Der Wähler soll die Sicherheit bekommen, dass das, was vor der Wahl gesagt wird, (ganz im gegensatz zum Hochoffiziellen Jargon der CDU (Merkel Interview)) er hinterher auch geliefert bekommt - und das soll und wird nciht daran scheitern, wer konkret das dann in politisch verantwortlicher Psoition umsetzen wird.

Der unzufriedene gescholtene und über Jahre hingehaltene und hinters Licht geführte Wähler wird sich befreien - und zwar durch uns.

Schlicht, weil wir die einzige Partei sind, die das anbietet!

All die belastenden verarmenden dummen Dinge der letzten zwanzig Jahre erlassen von unseren Vorgängern - auf einen Schlag weg - so als hätte es sie nie gegeben!

Werder kann ein Problem mit denselben Leuten gelöst werden, die das Problem verursacht haben, (nur Narren nehmen das an), noch kann das mit winzigen Spaßparteien gelingen!

Und mit Nichtwählen erreicht man überdies überhauptgarnichts.

Nichtwählen ist dasselbe, als würde man den Rettungsring den man beim drohenden Untergehen zugeworfen bekommt, nicht ergreifen.

Die Tatsache allerdings, dass es jedesmal, wenn es gegen Eure Vertreter der AFD um Vokabular geht, was alle Anderen genauso und straffrei verwenden dürfen, lässt doch für jeden außerhalb des Wachkomas erkennen, dass es hier um eine Hexenjagd der Altkader geht die, und zwar völlig zurecht, jetzt erstmals annehmen, dass ihr WOlkenkuckucksheim, die ganzen Stränge und Küngel und unsauberen Machenschaften in sich zusammenfallen und dass genau durch die Regeirungsbeteilgung der AFD und den sodann beginnenden Zugriff auf interne Daten der ermittelnden behörden wie Verfassungsschutz, das Theater erst so richtig auffliegt.

Die Erfahrungen 1989 als die Stasiarchive vom Volk erstürmt worden ist die Blaupasue dazu!

Das und zwar genau das blüht den Altparteien und ihren Klüngelhaufen, dass alles rauskommt!

Und dafür führt man eben eine Hexenjagd nach der anderen.


Ghandi kannte den Werdegang der AFD nämlich schon ganz genau und wer will kann zu jeder Zeile die Beispiele selbst einfügen:


„Zuerst ignorieren sie dich,
dann lachen sie über dich,
dann bekämpfen sie dich
und dann gewinnst du.“

--
https://brutus1111.diary.ru/?headline
kommentieren: (Комментировать)

[image]
[image]

Gut gebrüllt, Löwe! (oT)

mabraton @, Donnerstag, 23.05.2024, 07:38 vor 53 Tagen @ Brutus 1365 Views

Wäre nur schön, wenn sie gewännen, solange in diesem Land überhaupt noch Substanz übrig ist.

stocksorcerer @, Donnerstag, 23.05.2024, 09:37 vor 53 Tagen @ Brutus 1617 Views

Mir steigt die Zornesröte ins Gesicht, wenn ich die vermutlich gekauften Stimmen der CEO´s und Chefs von Konzernen und Unternehmen vernehme - kürzlich Siemens - die gegen die AfD wettern, obwohl die Politik der Altparteien diesem Standort das letzte Hemd auszieht.

Mit Blick auf die Wahlumfragen/Prognosen für die EU sehe ich schwarz für dieses Land. Wenn der Bürger nicht bald in einen Aufwachprozess geschüttelt wird und auf eine echte Realpolitik zugunsten dieses Landes umgeschwenkt wird, wird die Talsohle für Dautschland ziemlich tief liegen. Vermutlich fast so um Normal-Null. Für wen nämlich bei BASF in Ludwigshafen nicht alle Alarmsirenen heulen, dem ist vor dem großen Wohlstandsverlust wohl nicht mehr zu helfen.

Gruß
stocksorcerer

Vom Maulkorb zum Maulwurf: Kommen jetzt V-Leute in's Spiel!? AfD im Europaparlament beantragt Ausschluss von Krah

Reffke @, Donnerstag, 23.05.2024, 12:33 vor 53 Tagen @ Olivia 1579 Views

Hallo allwerseits,

Weiter im trott...
Der Wahltermin naht. [[zigarre]]

Die AfD-Delegation im Europaparlament will Maximilian Krah aus der Fraktion Identität und Demokratie (ID) ausschließen lassen. Ein entsprechender Antrag liegt t-online vor.
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_100412114/afd-delegatio...

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Es gab wohl bereits früher Ärger mit ihm in der Fraktion. Vlt. wollen sie die Wahl retten....

Olivia @, Donnerstag, 23.05.2024, 14:42 vor 53 Tagen @ Reffke 1273 Views

Jetzt geht es nur noch um Schadensbegrenzung.

--
For entertainment purposes only.

Man sollte zumindest drüber nachdenken, ob Krah ein Maulwurf der Gegenseite z.B. Verfassungsschutz ist - wer sich so destruktiv verhält, und das zum maximal schädlichen Zeitpunkt. owT

BerndBorchert @, Donnerstag, 23.05.2024, 14:50 vor 53 Tagen @ Reffke 1247 Views

bearbeitet von BerndBorchert, Donnerstag, 23.05.2024, 14:57

Tja.... oder eben genau andersrum! ;) OT

Reffke @, Donnerstag, 23.05.2024, 15:07 vor 53 Tagen @ BerndBorchert 1197 Views

OT

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Leider wissen wir nichts. Wir können noch nicht einmal Schlüsse aus dem Verhalten ziehen...... vlt. aber aus den Resultaten des Verhaltens. oT

Olivia @, Donnerstag, 23.05.2024, 15:21 vor 53 Tagen @ Reffke 1160 Views

......

--
For entertainment purposes only.

Das geht mir allerdings auch durch den Kopf. Und es muss nicht der "Inländische" sein. Es gibt etliche Dienste denen es so paßt, wie es derzeit in D ist.

Olivia @, Donnerstag, 23.05.2024, 15:09 vor 53 Tagen @ BerndBorchert 1369 Views

bearbeitet von Olivia, Donnerstag, 23.05.2024, 15:19

Der deutsche Geheimdienst hat inzwischen ein paar Fesseln angelegt bekommen. Die dürfen keine U-Boote in verantwortlichen Positionen mehr installieren. Das gilt aber nicht für ausländische Geheimdienste. Aller Coleur. Da gibt es nicht nur den Union Jack. Bei etlichen der früheren, spektakulären Austritte aus der AfD kamen mir Überlegungen, ob das wohl mit den neuen Gesetzen zu tun haben könnte.

Ich gehe davon aus, dass inzwischen nicht nur die Konten von Bystron "angeschaut" werden.... und wenn einer von denen "Gefälligkeiten" angenommen hat, dann brennt der Laden lichterloh.

Hoffentlich untersuchen die auch bald die Konten von einigen profilierten Politikern der Altparteien... und die Konten von nahen Verwandten. In den USA wurden Parlamentarier reich, weil sie Infos weitergaben. Die Gelder flossen dann aber auf die Konten von Verwandten. Das wird auch jetzt erst langsam aufgeräumt. War wohl jahrelang "legal".

Die 5 eyes hatten in ihren eigenen Ländern ja auch jeweils Verbote, die eigene Bevölkerung zu bespitzeln. Die haben das dann im Verbund gelöst, indem jeweils der Auslandsgeheimdienst des anderes Staates die Menschen ausspionierte und dann wurden die Infos offenbar "ausgetauscht". So war alles rechtens... Das jedenfalls wurde vor Jahren in den Alternativen in den USA behauptet.

--
For entertainment purposes only.

Werbung