Pistorius, eine Schande für (fast) jeden Bundesbürger

Dieter @, Samstag, 11.05.2024, 14:16 vor 65 Tagen 5934 Views

Die Bundesregierung will die Lieferung von drei HIMARS-Raketensystemen aus den USA an die Ukraine bezahlen. Die Systeme werden aus Beständen der US-Streitkräfte an Kiew übergeben werden. Austin lobte Deutschlands Beitrag zur Verteidigung der Ukraine und bezeichnete die BRD als einen der stärksten und verlässlichsten Partner der USA.

So ein Lob von Austin, kann nur bedeuten, daß kein anderes Land und keine anderen Politiker den Amis so tief in den Arsch gekrochen sind.
Ich würde mir wünschen, wir wären im Streit mit denen, statt dessen Lieblinge zu sein.

"Unser" Kriegsminister Pistorius blüht bei seiner Kriecherei so richtig auf und man mag es kaum glauben, deutsche Wähler finden das lt. Analysen auch noch gut.

Gruß Dieter

--
Es wird Zeit, daß die NATO, eine aggressive Partei, verlieren lernt.

Die Skrupellosigkeit samt Dummheit gefährdet längst den "ZWEI plus VIER Vertrag"

Reffke @, Samstag, 11.05.2024, 14:50 vor 65 Tagen @ Dieter 4678 Views

Hallo Dieter und allerseits,

Das im Tiefstschlaf befindliche Deutschland läuft längst große Gefahr,
die Deutsche Einheit samt Sicherheitsgarantien zu verlieren:
Ein Albtraum!
Deutschland hat bekanntlich bedingungslos kapituliert...

Einfache Fakten und Gedanken dazu in diesem Video:
"MARKmobil Aktuell 10.05.24 - Zwei plus Vier minus Eins - Sonderbericht zur geplanten Kündigung des Zwei-Plus-Vier-Vertrages durch Russland"
https://www.bitchute.com/video/nHoxyWKCVw5m/

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Ein Teil Preußens als "Neutrale Deutsche Republik"?

gwg ⌂ @, Metropole OWLs, Samstag, 11.05.2024, 15:39 vor 65 Tagen @ Reffke 3770 Views

Preußen ohne seine westlichen Gebiete und ohne den polnischen Korridor als Neutrale Deutsche Republik?
Wie soll das realisiert werden? Spannende Zeiten!

Preußens Gloria - Johanna Dumfart - Steirische Harmonika
https://www.youtube.com/watch?v=3Rvpz0MYs3Y

Gier frißt Hirn

Wir brauchen mehr Verstand im Land!
Wir brauchen mehr Verstand im Land!
Wir brauchen mehr Verstand im Land!
Wir brauchen mehr Verstand!

Wir brauchen mehr Verstand im Land!
Wir brauchen mehr Verstand im Land!
Wir brauchen mehr Verstand im Land!
Wir brauchen mehr Verstand!

Verstand in’s Land!
Verstand in’s Land!
Verstand!
Verstand!
Verstand in’s Land!

Kommt Deutschland nochmal zu Verstand?
Das wäre wirklich schön!

Verstand in’s Land!
Verstand in’s Land!
Verstand!
Verstand!
Verstand in’s Land!

Bleibt Deutschland immer bei Verstand?
Das woll’n wir erstmal sehen!

Das alte Deutschland ist nicht mehr,
zertrümmert wurd’ der Deutschen Heer.
Das Land der fleiß’gen Arbeitsbienen
wurd’ auferstanden aus Ruinen.

Der Große Friedrich steigt hernieder
und erkennt kein Preußen wieder.
Fehlgeleitet von Sektierern,
zählt es heut’ zu den Verlierern.

Verloren ist ein jedes Land,
nehmen Gier und Narrheit überhand.
Herrscht die Gier, fehlt der Verstand.
Die Zukunft hat sich abgewandt.

Wir brauchen mehr Verstand im Land!
Wir brauchen mehr Verstand im Land!
Wir brauchen mehr Verstand im Land!
Wir brauchen mehr Verstand!

Wir brauchen mehr Verstand im Land!
Wir brauchen mehr Verstand im Land!
Wir brauchen mehr Verstand im Land!
Wir brauchen mehr Verstand!

Verstand in’s Land!
Verstand in’s Land!
Verstand!
Verstand!
Verstand in’s Land!

Kommt Deutschland nochmal zu Verstand?
Das wäre wirklich schön!

Verstand in’s Land!
Verstand in’s Land!
Verstand!
Verstand!
Verstand in’s Land!

Bleibt Deutschland immer bei Verstand?
Das wäre wunderschön!

Üb’ immer Treu und Redlichkeit
und bleib Dir treu in schwerer Zeit.
Dann steigst Du in Dein kühles Grab
mit großer Seelenruh’ hinab.

Dem Bösewicht wird alles schwer,
der Teufel treibt ihn hin und her.
Mit Lug und Trug narrt er die Welt,
er wünscht sich nichts als schnödes Geld.

Verloren ist ein jedes Land,
nehmen Gier und Narrheit überhand.
Zusammenarbeit Hand in Hand,
zähmt die Gier und schult auch den Verstand.

Quelle

--
Der Streusand-Effekt reduziert nicht die Rutschgefahr!

Danke für den Video-Link

Dieter @, Samstag, 11.05.2024, 16:20 vor 65 Tagen @ Reffke 2720 Views

Hallo,
es zeigt ein Planspiel auf, bei dem ich mir noch nicht im Klaren bin, wie es denn realisiert werden könnte. Mit Hilfe der UNO, aus russischer Sicht, oder militärisch ?

Gruß Dieter

--
Es wird Zeit, daß die NATO, eine aggressive Partei, verlieren lernt.

2+4 Vertrag: kein Kündigung vorgesehen - alles wunderbar lesbar geschrieben

paranoia @, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Samstag, 11.05.2024, 17:29 vor 65 Tagen @ Reffke 3862 Views

bearbeitet von paranoia, Samstag, 11.05.2024, 17:35

Hallo Reffke,

lies' Dir den 2+4-Vertrag durch, der ganze Kram ist gut lesbar und hat kaum externe Verweise, die man verfolgen müsste!

Da steht nichts drin über Kündigungsmöglichkeiten. Selbst wenn die Union der sozialistischen Sowjetrepubliken es gewollt hätte, hatte sie 1990 wohl nicht die Verhandlungsmacht dazu, Kündigungsrechte in den Vertrag aufzunehmen.

https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/regelbasierte-internationale-ordnung/v...

Interessant ist auch, dass sowohl Frankreich als auch die USA, beides Vertragsunterzeichner, dem Wiener Übereinkommen nicht beigetreten sind.

https://de.wikipedia.org/wiki/Wiener_%C3%9Cbereinkommen_%C3%BCber_das_Recht_der_Vertr%C...

Des Weiteren hat sich der wissenschaftliche Dienst des Bundestags mit der Fragestellung auseinandergesetzt:

"Zur Loslösung von völkerrechtlichen Verträgen –
am Beispiel des Zwei-plus-Vier-Vertrags von 1990 "

https://www.bundestag.de/resource/blob/994502/45c7c30f0e77c87864fb899413cf67fa/WD-2-008...

Vielleicht lässt sich aus der mündlichen Kriegserklärung von Trampolina gegenüber der Russischen Föderation mehr herausholen "...Wir sind im Krieg mit der Russischen Föderation..."

Ich möchte klarstellen, dass Trampolina nicht für mich gesprochen hat. Ich befinde mich nicht im Krieg mit der Russischen Föderation und bin an der Wiederherstellung des Status ante mit Russland brennend interessiert.

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.

Ja, wie die Latiner eben auch nicht ihr Bündnis mit den Römern einfach so kündigen durften...

Rybezahl, Samstag, 11.05.2024, 20:06 vor 64 Tagen @ paranoia 2742 Views

bearbeitet von Rybezahl, Samstag, 11.05.2024, 20:19

... so dürfen die Russen auch nicht den 2+4-Vertrag aufkündigen. Weil das ja nicht im Vertrag vorgesehen ist. :-P

*lach*

Aber keine Angst: der 2+4-Vertrag hält genau so lange, wie aus Sicht der Vertragspartner mehr Vorteile als Nachteile daraus entspringen. Es steht schließlich viel auf dem Spiel. Wenn Staaten Verträge vereinbaren und sich nicht daran halten, dann hat das Konsequenzen, die große Nachteile mit sich bringen. In guten Zeiten überwiegen die Nachteile eines solchen Vertragsbruches, in schlechten Zeiten mögen die Vorteile überwiegen (oder man verspricht es sich davon). Aber noch ist etwas schöne Zeit für uns übrig geblieben, vermute ich. Das kann man auch einfach genießen.

Gruß!

Ob das Argument zählt?

D-Marker @, Samstag, 11.05.2024, 23:14 vor 64 Tagen @ paranoia 2294 Views

Die Möglichkeit der Kündigung eines Vertrages, wo steht geschrieben, das die Kündigungsbedingungen Bestandteil eines Vertrages sein müssen?

Nur mal so:
Entgegen Völkerrecht sind z.B. Kündigungsbedingungen im deutschen Zivilrecht nicht zwingend Bestandteil eines Vertrages. Vielleicht Kündigungsfristen.
Und die lassen sich notfalls auch in die AGB versenken.
Ein weitreichendes Thema.


LG
D-Marker (ungeimpft)

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM

gute Zusammenstellung

Dieter @, Sonntag, 12.05.2024, 00:25 vor 64 Tagen @ paranoia 2305 Views

Hallo paranoia,
besten Dank für die Links. Nur bei einer groben Vertragsverletzung läßt sich demnach der Vertrag (einseitig) auflösen.
Dann stellt sich die Frage, unter welchen Bedingungen beim NATO-Russland-Konflikt dies eintritt.

Typischerweise bestimmen immer die Gewinner was Recht ist. Nur so ist auch zu verstehen, daß aus Sicht europ./deutscher/NATO/US-Sicht Russland keinesfalls gewinnen darf.
Man hat panische Angst, daß sich das Völkerrecht gegen sie wendet, wenn man nicht mehr die Hand drauf hat.

Gruß Dieter

--
Es wird Zeit, daß die NATO, eine aggressive Partei, verlieren lernt.

Und man ahnt, wer gewinnt

D-Marker @, Sonntag, 12.05.2024, 00:52 vor 64 Tagen @ Dieter 2408 Views

Man hat panische Angst, daß sich das Völkerrecht gegen sie wendet, wenn man nicht mehr die Hand drauf hat.

Für den anderen Fall wird vorgesorgt.

Demokratieabbau usw.

"Wenn wir nicht mit "Demokratie" gewinnen, halten wir uns eben mit anderen Methoden an der Macht, die wir Demokratie nennen. Und bevor die dumme Masse begreift, haben wir die nächste Demokratie."


LG
D-Marker (ungeimpft)

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM

Meiner Meinung nach besteht da keine Gefahr - die NATO gegen Russland, das ist so ungleich verteilt, da kann Russland nur verlieren. (kwT)

SevenSamurai @, Sonntag, 12.05.2024, 17:46 vor 64 Tagen @ Reffke 1696 Views

nichts

--
"Wenn ihr euch fragt, wie es damals passieren konnte:
weil sie damals (...)."
Henryk Broder

Diesen Pistorius halte ich für eine echte Katastrophe. Der wird vmtl. noch mehr Schaden anrichten, als Baerbock.

Olivia @, Samstag, 11.05.2024, 15:11 vor 65 Tagen @ Dieter 3430 Views

Dummheit, gepaart mit Eitelkeit ("me too" der andern Art) sind etwas Mörderisches.

--
For entertainment purposes only.

Welchen Schaden hat Bareback denn bisher angerichtet?

Dragonfly ⌂ @, Samstag, 11.05.2024, 16:21 vor 65 Tagen @ Olivia 3421 Views

Dummheit, gepaart mit Eitelkeit ("me too" der andern Art) sind etwas Mörderisches.

Nach Fischer scheint es doch Usus gewesen zu sein, dass nur noch Clowns den Aussenminister machen.

Da hast du schon Recht....

Kaladhor @, Münsterland, Sonntag, 12.05.2024, 01:25 vor 64 Tagen @ Dragonfly 2379 Views

Die Trampolina hat nur dafür gesorgt, dass auch noch das letzte bisschen Reputation Deutschlands im Lokus entsorgt wurde....mit dem Ergebnis, dass niemand uns mehr ernst nimmt.

Grüße

--
Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich kann noch selber denken!

Dieter, wenn Du als Quästor für Rom tätig wirst, hast Du Aussicht auf schöne Latifundien

paranoia @, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Samstag, 11.05.2024, 16:48 vor 65 Tagen @ Dieter 2853 Views

Hallo Dieter,

wer würde da denn "Nein!" sagen wollen? [[top]]

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.

Eine ehrliche Haut würde nein sagen, der wären zukünftige Latifundien zuwider. owT

Dieter @, Samstag, 11.05.2024, 17:04 vor 65 Tagen @ paranoia 2309 Views

owT

--
Es wird Zeit, daß die NATO, eine aggressive Partei, verlieren lernt.

Dieter, Du könntest Ehrenbürger von Chicago werden

paranoia @, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Samstag, 11.05.2024, 17:36 vor 65 Tagen @ Dieter 2654 Views

Hallo Dieter,

das ist allerdings die Billigvariante, die nichts kostet!

Gruß
paranoia

P.S:: Tu jetzt nicht so, als seist Du unbestechlich!

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.

@Dieter, gehört zwar nicht hierher, sondern in einen anderen Thread, wo du das Thema ansprachst.... aber wenn du von Latifundien sprichst... hier, das wird dir.....

Olivia @, Samstag, 11.05.2024, 21:02 vor 64 Tagen @ Dieter 2309 Views

bearbeitet von Olivia, Samstag, 11.05.2024, 21:08

Die Galle hochkommen lassen. Mir kommt sie auch hoch.

Wen betrifft es? Das deutsche Hochschulsystem...... Mehr braucht man wohl nicht zu sagen.

Thema: Wie korrupt ist unser Bildungssystem. Sollte man sich wirklich anschauen, dann wundert man sich nicht mehr über das, was herauskommt. Der Interviewte hat eine Firma mit etlichen Mitarbeitern, die nur damit beschäftigt sind "wissenschaftliche" Arbeiten zu erstellen. Angefangen von den "kleinen" Arbeiten (Bachelor) bis in die höheren Gefielde (Doktorarbeiten). Auch Professoren lassen dort "arbeiten". Schwerpunkt: Sozialwissenschaften. Dazu gehören auch VWL und BWL. Als ich studierte, war mein damaliger Freund (Chemie/Biologie) gerade damit beschäftigt, eine Diplomarbeit für einen Volkswirt zu schreiben (er hatte sich vorher noch nie mit Volkswirtschaft beschäftigt und meinte, der Kram sei "affeneinfach" :-) gegen Geld natürlich....). Damals ahnte ich nicht, welche Ausmaße das annehmen würde.

https://www.youtube.com/watch?v=KI2u_VZ4tuk

--
For entertainment purposes only.

Mach' Doch bitte einen neuen Faden für neue Themen auf!

paranoia @, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Samstag, 11.05.2024, 23:47 vor 64 Tagen @ Olivia 1939 Views

Hallo Olivia,

nicht nur ist Bäcker Goeing Totengräber des Bargelds, auch Du bist ein Totengräber des gelben Forums, wenn Du überall themenfremde Beiträge hereinschmeisst, nachdem das gelbe Forum eh' schon zum Online-Chat degradiert ist und man von den Überschriften nicht mehr auf die Inhalte schließen kann.

Oder möchtest Du einfach nur Deine Beitragsfrequenz verschleiern?
Dann mach selbstverständlich so weiter.

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.

Hallo, das, was du bemäkelst, war Rücksichtsnahme. Ich wollte eben keinen neuen Faden aufmachen.......

Olivia @, Montag, 13.05.2024, 13:40 vor 63 Tagen @ paranoia 1195 Views

Was die Zerstörung von Foren betrifft, so danke ich dir für das Kompliment, dass ich in der Lage sei, das Gelbe Forum zu zerstören :-) Leider kann ich das Kompliment nicht annehmen, denn es fehlt an der Absicht und an der Kraft, das zu tun. :-)

Vlt. zur Erinnerung:
Foren können durch vieles zerstört werden. Ich gehe davon aus, dass meine bisweilen eingefügten, kleinen Links eher nicht dazu gehören.

Was aber zur Zerstörung von Foren gehören kann sind:
Streitereien, Mobbing, destruktives Verhalten Einzelner oder von Gruppen,
fehlende Empathie, wenig oder keinerlei Beiträge.... wenig interessante Beiträge
und vieles mehr.....

Übrigens auch "Vergleiche" können dazu gehören. :-) - Nein, ich werde dich nicht Pirania nennen :-) Sorry für den Ausrutscher, nimm es mir nicht übel. :-)

Alles Gute sonst :-)

--
For entertainment purposes only.

Du kannst deutsche Politiker nicht ernst nehmen

Joe68 @, Samstag, 11.05.2024, 19:44 vor 64 Tagen @ Dieter 2906 Views

Pistorius sollte mit der SPD Jugend und dem Antifa Volksbrigaden einfach in der Ukraine mit kämpfen, die deutsche Freiheit verteidigen.

Wir können uns eine weitere Rücknahme der Front, nach dem Hindukusch, nicht mehr erlauben, denn sonst steht der Russe wieder an der Elbe. Damals hat die SPD nichts falsches gefunden wenn russische Truppen halb Deutschland besetzt gehalten haben. Jetzt will sie gar 1000de km weiter östlich die Freiheit verteidigen.

Welche abstruse Forderung kommt morgen? Deutsche Männer als Söldner an die USA verkaufen, im Kampf gegen China?

--
Der ungerechteste Friede ist noch immer besser als der gerechteste Krieg - Cicero

Der stille Cyberkrieg

Rybezahl, Samstag, 11.05.2024, 21:26 vor 64 Tagen @ Joe68 2814 Views

bearbeitet von Rybezahl, Samstag, 11.05.2024, 21:38

Hallo!

In Wahrheit ist es vermutlich so, dass alle Computer weltweit längst mit gegnerischer Schadsoftware infiziert sind. Nur weiß eben niemand etwas davon.
Und was man davon weiß, das ist schon schlimm genug.

Am Tag der Abrechnung, da aktivieren dann alle Parteien ihre Schadsoftware auf den Rechnern der gegnerischen Parteien. Zum Finanzkollaps kommt der PC-Kollaps wie selbstverständlich dazu. War ja auch absehbar.

Der Osterkrimi: Hintertür per Update? (CC2tv Folge 373):
https://www.youtube.com/watch?v=1xe1KnrYBqY
Wohlgemerkt: Es war im Grunde Zufall, dass die "Sicherheitslücke" entdeckt wurde!

Gruß!

Wir liegen im Streit mit denen...

Rybezahl, Samstag, 11.05.2024, 19:51 vor 64 Tagen @ Dieter 3121 Views

bearbeitet von Rybezahl, Samstag, 11.05.2024, 19:58

... oder was soll das bedeuten, wenn die uns die Russen-Pipeline sprengen, damit sie uns anschließend ihr teures Fracking-Gas - finanziert durch einen höhnisch klingenden Inflation Reduction Act, passender wäre: Inflation Export Act - verkaufen können?

Oder was soll das hier bedeuten:

[image]

???

Das äußerst erbärmliche Gekrieche dt. Politiker gegenüber dem US-Hegemon ist in der Tat nur noch widerlich. Manche von denen scheinen nicht einmal einen winzigen Funken Ehrgefühl in sich zu tragen.

Gruß!

Eigentlich brauchen wir ein Gesetz, welches den Einfluß der Transatlantiker unter Strafe stellt, also deren Aktivitäten verboten werden.

Dieter @, Sonntag, 12.05.2024, 13:43 vor 64 Tagen @ D-Marker 1879 Views

bearbeitet von Dieter, Sonntag, 12.05.2024, 13:48

Schließlich sind die VSA unser Hauptfeind.

Wer die Abhängigkeit zu den VSA fördert, muß verdächtigt werden großer Verbrechen gegen die dt. Bevölkerung. Ebenfalls ist der Verdacht der Spionage bei allen Transatlantikern berechtigt.

Gruß Dieter

--
Es wird Zeit, daß die NATO, eine aggressive Partei, verlieren lernt.

Aktivitäten der hegemonialen Besatzungsmacht, des amtierenden militärischen Globalprimus, verbieten? Echt jetzt?

MausS @, Sonntag, 12.05.2024, 16:26 vor 64 Tagen @ Dieter 1924 Views

Durch wen und auf welcher Grundlage?

Ich frage ja nur für einen Freund... [[hae]]

Die Verleugnung des machthierarchischen Status Quo hilft tatsächlich kein bisschen weiter.

Beste Grüße

MausS

--
"Der Tod der Menschheit ist nicht nur ein denkbares Ereignis, wenn der Sozialismus triumphiert, sondern er stellt das Ziel des Sozialismus dar."
Igor Schafarewitsch, 1980

Die Biologie sieht für Veränderung die Pubertät vor, egal bei welchen soz. Wesen, egal ob Tier oder Mensch, oder Gesellschaften.

Dieter @, Sonntag, 12.05.2024, 17:20 vor 64 Tagen @ MausS 1713 Views

Hallo MausS,

man muß irgendwann und irgendwo anfangen, immer weiter sticheln. Vom Kleinen zum Großen. Vom Einzelnen zur Masse. Also: Anfangen bei sich selbst mit Vorhaben/Regeln - mit gutem Beispiel vorangehen.

Gruß Dieter

--
Es wird Zeit, daß die NATO, eine aggressive Partei, verlieren lernt.

… Beseitigung des bewaffneten Zwangs. Dieser schafft sich die Rechtsordnung …

Ostfriese @, Sonntag, 12.05.2024, 17:40 vor 64 Tagen @ MausS 1755 Views

Hallo MausS

Die Verleugnung des machthierarchischen Status Quo hilft tatsächlich kein bisschen weiter.

Exakt

Paul C. Martin in

https://archiv.dasgelbeforum.net/ewf2000/forum_entry.php?id=281047 Re: Trostlose Theorien und Frage an Dottore verfasst von dottore, 03.07.2004, 14:37

----------------------------

Der Ausweg hat nichts mit Geld zu tun, sondern mit der … …nach seinem Gusto. Und demnach auch 'sein' Geld.

Wer beim Geld ansetzt, versucht am Symptom zu kurieren, was nichts als Zeitverschwendung ist.

Wir leben nun mal in der Welt, in der wir leben. Und wer das System durchschaut hat, kann durchaus seinen Nutzen ziehen. Das ist doch Trost genug. Je tiefer das Staatssystem in die ihm vorgezeichnete ausweglose Lage gerät, umso hektischer wird es um sich schlagen.

Schon mal einen Ertrinkenden beobachtet?

----------------------------

Gruß - Ostfriese

Lösungen gibt es nur außerhalb der Rechtsordnung, also Konfrontation, aufgrund des Gewaltmonopols nicht ganz einfach.

Dieter @, Sonntag, 12.05.2024, 19:03 vor 63 Tagen @ Ostfriese 1713 Views

Hallo Ostfriese,

es ist wie bei allen Dingen des Lebens:
Wo ein Wille, dort ein Weg! (auf die Gefahr des Scheiterns) Wer immer nur in den Strukturen des vorh. Rechtssystems denkt, der kann beim derzeitigen System nichts verändern, dafür aber ein bequemes, zunehmend unfreies Leben führen. Man hat die Wahl.

Allgemein fehlt der Wille der Macht zu trotzen, das ist schon alles.

Gruß Dieter

--
Es wird Zeit, daß die NATO, eine aggressive Partei, verlieren lernt.

Legionär Thomas Gast und Scott Ritter haben dazu auch was zu sagen

Ankawor @, Sonntag, 12.05.2024, 14:02 vor 64 Tagen @ Dieter 2954 Views

Gast erwartet ein Beenden des Krieges durch Russland, indem den NATO-Truppen in der Ukraine eine Atombombe auf den Kopf geworfen wird, was zu einem schlagartigen Abflauen der Kriegslust in Deutschland führen wird. Zeitfenster jederzeit, alles ist vorbereitet, aber wohl nur bei Ostwind.

https://youtu.be/vZ-mFt1dAWM?si=bUp-frYe7kp4rL8S

(15 Min., deutsch)

Ritter erwartet ähnliches, aber seiner Meinung nach ein paar Atombomben auf die westlichen Kommandozentralen in D, GB und F. Auch er sagt, alles sei vorbereitet. Außerdem werde es keine letzten Warnungen oder so geben, da die Russen die roten Linien klar kommuniziert haben, und es sei vollkommen unverständlich, dass der Westen das nicht versteht, dass aus der Sicht der Russen nichts mehr zu sagen ist. "Wir werden es nicht dulden, basta".

https://youtu.be/0zmlGf8K8gk?si=kQrKk372CXJGdSfm
(70 Min., engl)


Was Macron, Pistorius, und andere nicht davon abhält, täglich noch weiter zu eskalieren.
So schrie Strack-Zimmermann in das protestierende Volk, Putin töte TÄGLICH 400.000 Menschen.
Damit reiht sie sich in das Baerbocksche Niveau ein (360 Grad, 100.000 km entfernte Länder usw.)

https://youtu.be/pwMFgzvjd_w?si=uyjei_oiSRofB0Gt&t=42

Beruhigend dagegen die gelegentlichen Meldungen, dass die Bundeswehr nur noch für einen Tag Munition zur Gegenwehr habe und seit 30 Jahren nicht mehr geübt habe, wie das geht. George Orwell: "Am schnellsten beendet man einen Krieg, indem man ihn verliert!"

Scott Ritters Erwartungen steht gegenüber, dass Putin gestern klar geäußert hat, dass er keinen Krieg gegen den Westen führen wird.

--
Todfeind [ˈtoːtˌfaɪ̯nt]: Person oder Gruppe, die andere mit dem Tode bedroht, direkt oder indirekt.

Carl von Ossietzky: „Deutschland ist das einzige Land, wo der Mangel an politischer Befähigung den Weg zu den höchsten Ämtern sichert.“ Nachträglich Link ergänzt

Albrecht @, Sonntag, 12.05.2024, 19:17 vor 63 Tagen @ Dieter 1990 Views

bearbeitet von Albrecht, Sonntag, 12.05.2024, 19:42

Zitat aus einem Kommentar unter dem nachfolgenden Beitrag:

Carl von Ossietzky: „Deutschland ist das einzige Land, wo der Mangel an politischer Befähigung den Weg zu den höchsten Ämtern sichert.“

Ich frage mich mit was "Pistolius" erpreßt wird, dass er die deutschen Interessen so willfährig zu Gunsten der USA opfert.
Bis in die zweite Reihe der SPD mußte man zurückgreifen um einen "Verteidigungsminister" mit einem Namen zu finden, der dieses Wortspiel provoziert.


Bei seinem US-Besuch vergangene Woche verkündete Verteidigungsminister Boris Pistorius die militärische Bereitschaft Deutschlands, "die Führung zu übernehmen" – und zwar "weltweit".

Führung à la Pistorius: Mehrheit deutscher Soldaten gehorcht bald einem US-General

[image]

Hier zum Artikel

Ich überlege mir ernsthaft, ob ich dieser Kriegslüsternheit vorbeugend den Wehr- oder besser den Kriegsdienst in meinem fortgeschrittenen Alter vorsorglich verweigern soll. ROT/GRÜN traue ich zu, dass sie mit der CDU zusammen bereit sein werden das Recht auf Kriegsdienstverweigerung (Art. 4 Abs. 3 GG) zu ändern um den USA in voreilendem Gehorsam immer genug Kanonenfutter stellen können.

Ich prophezeie hier und heute, dass es im Rahmen der "NUKLEAREN TEILHABE" Deutsche Piloten sein werden, keine US-Piloten, die bei weiterer Eskalation atomare Waffen gegen Russland einsetzen werden. Wenn der Bundestag diesen "Verteidigungsminister" nicht langsam zurückpfeift ahne ich Schlimmes, wenn es nach dem Krieg um die Beantwortung der Frage geht, wer die Hauptverantwortung für diesen Krieg zu tragen hat. Seit dem Ersten Weltkrieg wissen wir, wie einfach man sich auf bestimmte Nationen einigen kann.

Traurige Grüße
Albrecht

--
SCHEITERT DER €URO, ENDET DIE KNECHTSCHAFT!

Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.
Friedrich von Schiller (1759 - 1805)

Werbung